Breite Schubladen-Spülenschrank

Kati2000

Mitglied

Beiträge
84
Ich möchte in meiner Küche einen Mupl verwirklichen.

Also möchte ich einen Spülenunterschrank mit normalen (d.h dann ja weniger tiefen) Schubladen.
Mein KFB hat gesagt, es gibt die aber nur in 60er Breite. Und in der Typenübesicht hab ich es dann auch nur so gefunden. Geplanter Hersteller ist Schüller .
Meine derzeitige Planung sieht aber einen 50cm breiten vor.

Alle hier haben aber doch einen Schubladenunterschrank unter der Spüle, wenn Sie einen Mupl haben und überhaupt nicht alle einen 60er Spülenschrank.

Kann jemand helfen?

Danke schonmal
Kati
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
16.857
Wohnort
München
Ein normaler Unterschrank ist tatsächlich kein Spülenunterschrank, schon alleine wegen der Rückwand.

Du sagst, dein Spülenschrank ist jetzt mit 50cm geplant.
In deinem Planungsthread sind dies die beiden letzten Planungsbilder:




Spülenschränke entweder 60 oder 45cm, keine 50cm.
Könntest du deinen Planungsthread da mal updaten bitte?

Falls doch 50cm Spülen-US, und mit Auszug unten geht nicht, dann halt mit durchgehender Auszugs-Tür, oder - find ich dann noch besser - mit Drehtür, einen ausgeschnittenen Einlegeboden in mittlerer Höhe für kleine Boxen mit Spültüchern, Spülmittel usw (basteln) und du stellst eine (oder zwei hintereinander) große Box unten in den Spülenschrank. Was möchtest du da denn aufbewahren?
 

elikos

Mitglied

Beiträge
123
Ich weiß ja nicht, an wen Du geraten bist, aber Schüller hat das mit Sicherheit genau wie andere iim Programm. Der obere Auszug ist dann tiefengekürzt, der untere normal tief. Du solltest Deinem KFB einfach sagen, dass Du keinen klassischen Spülenschrank mit Mülltrennung willst, sondern Auszüge.
Und Schüller ist mit Sicherheit genauso flexibel wie andere Hersteller und machen das.
Zeigt Dein KFB sich da nicht flexibel, such Dir einen anderen. Ich habe bei der Suche nach meiner Küche (waren jetzt knapp 10 Monate) auch einige Berater gehabt, die man locker vergessen konnte. Die kleineren Küchenstudios haben alle durch die Bank besser beraten, als die Möbelriesen und preislich waren die auch alle günstiger.
Ich persönlich mag die wenig flexibelen großen nicht. Jetzt kommt meine Küche von einem ganz kleinen, das auch alle Umbauarbeiten (Wandfließen rausschlagen, fast 30-jährige Tapete runter, Rolläden auf elektrischen Antrieb umbauen und wieder neu verputzen) durchführt und dann anschließend die Küche aufbaut.
Ich brauche mich nur um einen neuen Bodenbelag und die Tapeten kümmern. Sachen, die ich aus meiner alten Küche übernehme, werden selbstverständlich mit eingebaut.

Hast Du Deine Planung hier schon mal zur Diskussion gestellt?
 

elikos

Mitglied

Beiträge
123
Es gibt zum Beispiel von Schüller einen Schrank"US 50 78 Z M35" - Spülenunterschrank mit durchgehender Front und Mülltrennsystem. Jetzt mal nur so.
 

Kati2000

Mitglied

Beiträge
84
Danke euch.
Ich habe jetzt nochmal bei ein paar anderen Herstellern geschaut. Auch da gab es den Spülenschrank mit Schubladen nur in 60, 80 etc cm
Meine Frage ist eigentlich:
1. Ist es richtig, dass es keine Schubladenspülenschränke mit weniger als 60 cm Breite gibt?
2. Einen normalen Unterschrank kann man wegen der Stabilität nicht nehmen, auch wenn man ihn vorzieht und die Rückwand umbaut und/oder den Boden der oberen Schublade ausschneidet. Richtig?

Ich hatte das in dem anderen Thread so verstanden
Frage zu 60er Nolte Spülenschrank

(Ich wollte eben wissen, ob ich mir da was vorstelle, was nicht geht, oder ob mein KFB unflexibel ist)

@elikos:
Ich will ja grade keine durchgehende Front
Und ja, ich habe einen Thread für meine Küchenplanung , der ist allerdings nicht auf dem neuesten Stand:
eine winzige Wohnküche... soll jetzt verlegt und offen werden
 

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.789
Wohnort
50126 BERGHEIM
Bei Schüller anfragen, denn es existieren auch noch interne Schranktypen, die in keinem Verkaufshandbuch aufgeführt sind.
Wobei ich nicht verstehe, was man mit einem Spülenschrank möchte, bei dem alle Schubkästen die max. Auszugstiefe haben sollen
 

Kati2000

Mitglied

Beiträge
84
Ich denke mal, das geht gar nicht, dass alle Schubladen maximale Tiefe haben.
Ich will eigentlich bloß einen schmäleren Schrank als 60 mit Schubladen statt mit durchgehender Front.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.608
Wohnort
78655 Dunningen
Jepp Kerstin, hab den falschen erwischt da hab ich die 66 übersehen, Danke. Gibt es aber auch mit 56cm tief ist dann U .. 78 Z2. Gibt es aber auch schon, wie ich mitlerweile erfahren habe fix und fertig konfektioniert. ;-), also Umbau nicht notwendig.

Wundert mich, das sowas ein KFB ned weiß, oder einfach zu faul ist sich zu informieren.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben