Fertig mit Bildern Beratung Küche Neubau

isabella

Mitglied
Beiträge
14.533
Mit den eingezeichneten Spots wirst Du nicht glücklich, da wird alles mögliche beleuchtet, nur nicht das, was man braucht.
1. Im Wohnbereich ist es besser Wandleuchten vorzusehen, die machen einen angenehmes Licht, z.B. zum Lesen oder zum Fernsehen. Auch gut wäre eine schaltbare Steckdose hinter oder neben dem Sofa für eine Stehlampe.
2. Im Essbereich: Spots würde ich beim Esstisch auch nicht wollen, man will ein gemütliches Platz erzeugen und kein OP-Tisch. Über dem Tisch (und nicht drumherum) sollte ein Lichtauslass oder zwei für eine schöne, dekorative Pendelleuchte (oder zwei, oder drei, je nach Tischgröße).
3. Im Küchenbereich brauch man eine Arbeitsbeleuchtung, welche die Arbeitsplatte schattenfrei ausleuchtet (also über die APL, etwa 30 cm von der Wand entfernt, wo keine Hängeschränke sind), vielleicht Pendelleuchten über die Insel und eine Ambiente-Beleuchtung, die man dimmen und während des Abendessens an lassen kann - hier z.B. zwei Spots vor den HS.
 

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
@Mewtu da hast du vollkommen recht.
da würde das hier wahrscheinlich besser passen.

Meine Idee wäre die Lampen dimmbar zu machen und somit die Lichtstärke bei Bedarf zu verändern.

Blöd wäre halt nur dann zu wenig Licht zu installieren. :think:
Irgendwo hab ich mal einen Richtwert mit 500lm/m² Arbeitsfläche, 300lm/m² Esseplatz und 100-300lm/m² Wohnbereich gelesen.
Wenn ich jetzt ~500lm pro Einbaulampe annehme würde ich die Anzahl der Lampen brauchen oder habe ich einen Denkfehler?

Variante 2:
rot/blau wären abgehängte Lampen:
Lichtkonzept1.jpg


wobei ich für den Esstisch lieber etwas hätte an der Decke, da die Position des Tisches noch nicht 100%ig fix ist und eine abgehängte Lampe bei Deckenkühlung schwer zu versetzen ist.
Eventuell mal nur einen Lichtauslass vorsehen und dann eine Schiene anbringen?
 

Anhänge

  • Lichtkonzept2.jpg
    Lichtkonzept2.jpg
    127,2 KB · Aufrufe: 41

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
Danke @isabella für die Ratschläge, diese habe ich erst nach dem Schreiben von Beitrag 42 gesehen.

wenn ich diese entsprechend umsetze würde es so aussehen:
grün Spots Decke
blau Pendelleuchte Insel
rot Lichtauslass Esstisch
dunkelrot Wandleuchte Wohnsimmer
grün Stehlampe Wohnzimmer
Lichtkonzept3.jpg
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.533
Die Lampen über die DAH sind mir nicht ganz klar.

Der Esstisch ist in der Checkliste 2x1 m - gibt es ihn schon? Ist verlängerbar? Mit einem Lichtauslass über den Tisch bist Du flexibler was Position und Anzahl der Lichtpunkte angeht, wein Du entweder eine große Leuchte oder eine Lichtschiene nehmen kannst.
Lichtschienen sind sehr vielseitig und können auch sehr stylisch sein - schau mal z.B. diese Küche hier: 3,7m Flugzeugträger mit HS-Zeile| Küchenplanung einer Küche von Häcker oder, total schon und ganz anderer Stil, hier: Magnolias Küche wurde weiß (Hochglanz-Lack)| Küchenplanung einer Küche von Leicht
Ansonsten zwei Auslässe in 60 cm Abstand voneinander über den Tisch wären auch gut.

Planrechts beim Sofa könnte auch noch eine Wandleuchte hin.
Noch was: In Deutschland nicht so üblich, dennoch: Ich habe über den Sofa-Bereich einen Deckenventilator, der in Winter die Wärme nach unten leitet und in Sommer eine angenehme Brise erzeugt und so das Lümmeln auf dem Sofa erträglich macht. Ich kann nur empfehlen, einen Stromauslass dafür vorzusehen.
 

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
Die Lampen über die DAH sind mir nicht ganz klar.
Damit wollte ich die Lampen des Dunstabzuges andeuten.
War wohl eher mehr verwirrend.

Der Esstisch ist in der Checkliste 2x1 m - gibt es ihn schon? Ist verlängerbar? Mit einem Lichtauslass über den Tisch bist Du flexibler was Position und Anzahl der Lichtpunkte angeht, wein Du entweder eine große Leuchte oder eine Lichtschiene nehmen kannst.
Lichtschienen sind sehr vielseitig und können auch sehr stylisch sein - schau mal z.B. diese Küche hier: 3,7m Flugzeugträger mit HS-Zeile| Küchenplanung einer Küche von Häcker oder, total schon und ganz anderer Stil, hier: Magnolias Küche wurde weiß (Hochglanz-Lack)| Küchenplanung einer Küche von Leicht
Ansonsten zwei Auslässe in 60 cm Abstand voneinander über den Tisch wären auch gut.

Den Tisch gibt es noch nicht. Den kaufen wir sobald wir eingezogen sind.

Planrechts beim Sofa könnte auch noch eine Wandleuchte hin.
Noch was: In Deutschland nicht so üblich, dennoch: Ich habe über den Sofa-Bereich einen Deckenventilator, der in Winter die Wärme nach unten leitet und in Sommer eine angenehme Brise erzeugt und so das Lümmeln auf dem Sofa erträglich macht. Ich kann nur empfehlen, einen Stromauslass dafür vorzusehen.

Der Vorschlag mit dem Ventilator wird sich auch bei uns nicht wieder finden.
Sicher praktisch, jedoch werden meine Freundin und ich uns dabei sicher nicht einig werden, wann dieser laufen soll.
Wir hoffen das wir mit der Deckenkühlung das Auslangen finden werden.
Wie sich diese dann in der Realität bewährt wissen wir aber leider noch nicht. Wird aber sicher sehr träge sein und man darf die Terrassentüre nicht beliebig lang offen stehen lassen.

Nach langem hin und her wirds jetzt wahrscheinlich so werden
  • grün Spots Decke
  • blau Pendelleuchte Insel
  • rot Lichtauslässe Esstisch
  • dunkelrot Wandleuchte Wohnsimmer, bzw. indirkete Beleuchtung für Bild
  • grün Stehlampe Wohnzimmer
  • violett Lichtauslass Wohnzimmer
1586889439890.png


Ich hätte noch eine Frage zum Thema Müll:
In letzter Zeit habe ich vermehrt darauf geachtet, was mich besonders stört wenn wir gemeinsam kochen. Dies war jedes Mal der Zeitpunkt, dass wenn wer am Waschbecken steht, dass der Mülleimer blockiert ist.

In unserer neuen Küchen haben wir das wahrscheinlich als Gewohnheit wieder so eingeplant
Spüle in einem 80er US (Korpustiefe 50cm), Müll in der untersten Schublade

Inspiriert von den Beiträgen von dir @isabella
Hilfe bei Küchenplanung - L-Form möglich? - Küchenplanung -
Hilfe bei Küchenplanung - L-Form möglich? - Küchenplanung -
und vom Post #17 von @KerstinB mit Mupl ist das Thema Aufteilung Insel wieder aufgekommen und diese zu verbessern:

Aktuell sieht der Plan folgendes vor
30er US für Flaschen, Öl Essig, Sirup,...
80er Spülenunterschrank, oben Putzmittel, Schwämme (wie hier von dir isabella), unten Müll
80er US
50er US
2020.03.15_5.png


Idee:
1586890675017.png

30erUS
60er Spülenunterschrank
30er MUPL
60er US
60er US

oder vl besser
1586890733323.png

30erUS
60er Spülenunterschrank
45er MUPL
60er US
45er US

Wenn ich den Post von @isabella im anderen Beitrag richtig verstanden haben, dann hast du den Müll unter der Spüle und Restmüll in einen anderen Schrank direkt unter der Arbeitsfläche daneben. Ist das korrekt?

Mir stellt sich jetzt die Frage:
Reichen 30cm aus oder sollten es besser 45cm sein?
Was hat man eigentlich unter dem MUPL?:think:
Wir haben hier bedenken, dass Müll in die unter Lade fallen könnte. Aber wenn diese Verschlossen ist kann das normalerweise nicht passieren. Ist aber wahrscheinlich nur jahrzehntelanges Training der Gesellschaft.:think:
Das gleiche gilt für das Fach unter Spüle, welches immer schon für Müll verwendet wurde, wobei man hier auch alles andere verstauen könnte oder nicht?

Hätte man jetzt 60Müllschublade unter der Spüle + 30/40er MUPL würde das mehr Platz für Müll verbrauchen als nur ein 80er US.
Dieser hätte den Nachteil sich Bücken zu müssen und das der Zugang versperrt ist wenn wer an der Spüle steht.

Macht es Sinn vl einen eigenen Müllunterschrank zu machen?
oben MUPL für Restmüll und Plastik
Unten Papier Glas, Metall
oder ist so etwas komplett unüblich?

Von der Stauraumplanung hersollte es eigentlich kein Problem sein.
 

Anhänge

  • 1586890608224.png
    1586890608224.png
    630,8 KB · Aufrufe: 39

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.476
Licht, da ist die Variante aus Beitrag 43 viel besser:
lichtkonzept3-jpg.302814


Denn, was sollen denn die Spots in BEitrag 45 im Gang beleuchten?
Ich würde in obigem Beispiel auch die Spots unabhängig von den Leuchten über dem Spülentisch schaltbar machen.

Müll ... du musst halt wissen, was du sammeln musst.

Im 30er könnte schon oben 8 l Restmüll und 17 l Gelber Sack Müll passen. Unten drunter dann Altpapier und Platz für ein bisschen Altglas.

Im Spülenschrank passen im unteren Auszug alles, was man unterbringen möchte und das muss kein Müll sein.
 

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
Der Gedanke ist den Raumteil Küche allgemein mit den Spots zu beleuchten.
Ich habe Angst, dass die Küche allgemein zu finster wird.
Die Spots würden uns dann aber wahrscheinlich nur auf den Kopf strahlen.

Ja Insel und Spots sind geplant extra zu schalten. Jede Farbe bekommt einen eigenen Schalter.
Wird aber noch spannend das sinnvoll unterzubringen :think::-)

folgender Müll soll gesammelt werden
  • Restmüll
  • Plastik
  • Altpapier
  • Glas
  • Metall
  • um den Biomüll diskutiere ich noch mit meiner Freundin:-[
Im Spülenschrank passen im unteren Auszug alles, was man unterbringen möchte und das muss kein Müll sein.

Hab ich mir Gedacht, danke für die Antwort.
 
Beiträge
1.698
Ich würde die Spots im Ganz zwischen der Insel und der Kochfeldzeile nicht machen. Damit wirfst du dir doch selbst Schatten auf deine Arbeitsfläche. Die Spots würde ich rechts und links über die Arbeitsfläche machen. ca. 30cm von der Wand entfernt. Die Spots neben der Hochschrankreihe ca 30cm von dieser entfernt.
 

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
Die Spots würde ich rechts und links über die Arbeitsfläche machen. ca. 30cm von der Wand entfernt.

Danke @Julkus für deine Antwort.
Über der hinteren Zeile sind Hochschränke, unter denen Lichtleisten montiert werden
Darüber noch Spots? oder interpretiere ich das falsch?
Kannst du mir das bitte skizzieren?

1586893521951.png
 
Beiträge
1.698
Ne, dann nicht. Ich hatte gedacht die orangenen Streifen sollen aussagen, dass die Hochschränke wegfallen. Ich nehme also alles zurück und behaupte das Gegenteil *lach*
 

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
Kein Problem, danke dir trotzdem. :-)
Meine grafischen Darstellungen und Beschreibungen gleichen teilweise oft willkürlich aneinander gereihte Gedanken und ich vergesse dabei oft total, dass für einen Außenstehenden nicht alles selbsterklärend ist.
Aber die einzelnen Meinungen der Forenmitglieder decken sich mit nur 2 Spots.
Wir sind hier wahrscheinlich ein wenig zu paranoid.
Vorallem wenn ich gerade an unsere aktuell Küche denke, wo nur eine 40W Birne brennt, welche die Küche nur schwach beleuchtet und ohne Licht am Dunstabzug und Licht unter dem Oberschrank ist es eher finster ist. Man macht sich Schatten, eigentlich eine pure Katastrophe.
Bild dazu folgt noch.
Dem Gegenübergestellt sollte das aktuell Konzept für die neue Küche wesentlich besser sein :-):-[
Danke für die Anregungen:cool:

Vl noch als Anmerkung, wenn sich jemand mehr mit Licht spielen möchte:
Ich habe die letzten Tage das Programm DIALux evo gefunden, welches kostenfrei verwendet werden darf, und habe damit versucht das Lichtkonzept nachzubauen und berechnen zu lassen. Interessant und Spannend aber wahrscheinlich nur eine Spielerei.
1586894175562.png
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.533
Unter dem MUPL sind bei mir verschlossene Öl-/Essigflaschen, passierte Tomaten... insb. die Ölflaschen brauchen meistens ein 3-rastrigen Auszug.
 

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
Hallo,

wollte ein kurzes Update geben, Küche ist gestern beauftragt worden. :-)
Sind gespannt. :cool:
Geplanter Liefertermin ist Ende diesen Jahres.

Danke nochmal für die ganze Tipps und Anmerkungen.
1589099736391.png
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.476
@Fritzi001 ... da freue ich mich aber auf die Realisierung des 3-Blöck-Konzepts und bin gespannt auf eure Erfahrungen. Ende des Jahres .. ist ja noch ein Weilchen, warten wir halt gemeinsam, ihr auf die Küche, wir auf die Fotos und als Erinnerung gibt es das "Warten"-Symbol :rose:
 

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
danke sind wir,
ein Bild von der aktuellen Bauphase, werde euch auf den laufenden halten
1591634791682.png
 

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
mal wieder ein kleines Update
wenn alles nach Plan läuft wird die Küche am 22./23.02 aufgestellt
 

Anhänge

  • 20201104_145811.jpg
    20201104_145811.jpg
    115,3 KB · Aufrufe: 85

Fritzi001

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
30
Es gibt erfreuliche Nachrichten.
Küche ist aufgebaut und montiert. Gefällt uns wirklich sehr gut. :-)

1614592480336.jpg


bitte den Saubsauger ignorieren :huch:, und wie man sieht wurde bereits das erste Mal gestemmt. (Der Elektriker hat den Plan falsch interpretiert, aber nun ist alles gut) :2daumenhoch:
1614592518526.jpg


2 Kleinigkeiten gibt es noch, aber hier warte ich noch auf eine Rückmeldung vom Küchenbauer:
  • Höhe Arbeitsplatte Kochfeld ist um ca. 8mm zu wenig hoch
  • Dampfsperre oben beim Geschirrspüler wurde nicht montiert.

Sonst sind wir gerade mitten im Umzug, sobald die Küche eingeräumt ist und ich ein wenig mehr Zeit habe, gibt es nochmal ein Update.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben