Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von marqus, 7. Jan. 2010.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. marqus

    marqus Mitglied

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    22

    Hallo,

    ich brauche ein Spülbecken für eine grob gebürstete (oder wie man das nennt) Granit/Schieferplatte, sprich mit unebener Oberfläche. Es soll ein Becken mit großem Becken und kleinen Neben/Zusatzbecken werden. Mit Abtropffläche. Gerne ein Blanco oder eine preiswertere Alternative. Frage mich, ob es einen Grund gibt, KEINE Edelstahspüle zu nehmen (Optik mal aussen vor)? Mir gefallen die immer noch am besten. Sollte man zu einem anderen Material greifen? Warum? Welches?

    Natürlich haette ich gerne ein Unterbau Becken mit Abtropffläche direkt auf dem naturstein, aber das ist def. zu teuer, oder gibts da auch einen günstigen Weg?

    danke euch
    Markus
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Die Abtropffläche ist in Naturstein nicht zu empfehlen und unnötig. Leg bei Bedarf ein Handtuch auf den Stein und gut ist's.

    Wenn dieser Kostenfaktor also entfällt, wird ein Unterbaubecken ja vielleicht erschwinglich.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Warum ist ein Unterbaubecken "definitiv zu teuer"? Das richtig teure ist die Granit-APL ... da kommt es auf den huni fürs unterbauen ja wohl auch nicht mehr an ???

    Für mich klingt das: .. hab mir einen Benz E-Klasse ausgesucht, aber die Fussmatten sind mir zu teuer *w00t*
     
  4. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Las die Abtropfläche im Stein weg und setze das Becken unter die Platte, der Mehrpreis dafür ist geradezu lächerlich gering... ich schätze mal 40 bis 50 € ....

    davon ausgehend, dass Du einen GS hast, stellt sich die Frage, was Du mit einer Abtropffläche (welche sowieso noch nie funktioniert hat, da Wasser eh nicht abläuft) überhaupt willst... ???

    mfg

    Racer
     
  5. marqus

    marqus Mitglied

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    HI,

    danke euch. Den Stein bekomme ich SEHR günstig!

    Ok, dennoch die Frage, Welcher Hersteller hat ein gutes PL-Verhältnis bei Unterbaubecken?

    danke
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Für sowas haben die Holländer gute PREISE, z.B. Reginox
     
  7. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Hallo @racer,
    hallo @martin,

    ich schätze eure hohe Sachkompetenz und auch eure Sachlichkeit außerordentlich.*top**top**top*

    Aber beim Thema "Abtropffläche ist nicht nötig“ kann ich eure Argumente nun so ganz und gar nicht nachvollziehen.

    Sicherlich, wenn es sich um eine Repräsentationsküche handelt. Da sieht das einzelne Becken in der großen Arbeitsfläche wirklich edel aus und aufs praktische kommt da ja auch nicht an. Und die paar Sektgläser sehen auch auf dem "Trockentuch" ganz ordentlich aus.

    Und auch eine „TütensuppenBüchsenaufmachFertigpizza-Küche“ kommt ohne Abtropffläche prima aus.

    Lässt es aber der Platz zu und wird in einer Küche richtig gekocht, sieht’s völlig anders aus. Da ist eine Abtropffläche, möglichst mit sep. Auslauf Pflicht!

    Wohin mit dem tropfnass aus dem Wasser kommenden frischen Gemüse und Salat ?, wo arbeiten machen, wo’s tropf und kleckert ?, was wird mit dem glitschigen und gesabbele, was beim Vorbereiten von Fleisch, Geflügel, Fischen usw. auf der Arbeitsfläche übrigbleibt und mit viel heißem Wasser möglichst berührungsfrei in den Abfluss gespült werden muss ?. Und was wird bei der "Trockentuch-Variante“ dann mit dem klitschnassen und womöglich "klebrigen" Lappen ?

    Auf die Antworten bin ich jetzt aber mal gespannt. ;D

    In diesem Sinne und nix für ungut :-):-)
    Kuhea
     
  8. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Kuhea, ich stimme Dir zu - es kommt wirklich auf die individuellen Bedürfnisse an.

    Wobei wir auch keine "typische" Abtropffläche haben (und diese nicht vermissen), sondern stattdessen 2 gleich große Spülbecken (2 x 40 x 40 cm). Das eine Becken dient dann als Abtropfe bei Bedarf oder auch mal zum Salatwaschen etc.

    LG Ulla
     
  9. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Halla Ulla,

    das Salatwaschen macht tatsächlich in einem 2. Becken am meisten Spass" *dance**dance*

    Gruß Kuhea
     
  10. uschisiggi

    uschisiggi Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2008
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Ich kann mir (m)eine Spüle ohne Abtropffläche auch überhaupt nicht vorstellen und nutze diese im Sinne von kuhea. Ganz häufig legen wir dort auch die heißen, feuchten Deckel der Kochtöpfe ab, wohin sonst damit, *crazy**crazy*wenn im Spülbecken selbst z.B. Nudeln oder Kartoffeln abgegossen werden ?

    Gruß
    uschisiggi
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    ??? ??? ??? genau gelesen nicht nachvollziehbar kuhea *crazy*

    Ich mach das im ersten Becken und dann kommt er in die Salatschleuder. ;D ;D
     
  12. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Wenn dem so ist, dann bist du ein "kleines Ferkelchen". Salat gehört sich 2-3 x gewaschen.

    Sorry Cooki. *rose**rose* *rose* Aber der Wahrheit muss ich treu bleiben.

    Nix für ungut
    Kuhea
     
  13. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Bei mir reicht einmal, nehm doch Kernseife! *rofl*

    Nix für ungut !! ;-)
     
  14. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    uff - Ihr wollt mich wohl ver...;D

    Ja, ich wasche den Salat im 2. Becken, wenn das 1. Becken anderweitig in Benutzung ist ... Was ist daran so schwer zu verstehen? :knuppel:

    Guckst Du da....:cool: meine 2 Becken... Und Marqus, such' Dir eine Antwort aus, welche Dir gefällt ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2010
  15. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Oder versuchs doch mal mit Sakrotan !! ;D;D;D;D

    Liebe Kinder, bitte nicht nachmachen !!!!!

    Alles klaro, Cooki ;-)
    Kuhea
     
  16. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Ich wasche Salat immer nur einmal... (es sei denn, es ist Kopfsalat aus dem Garten)

    Um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Ein bisschen Abtropffläche brauche ich auch, da reicht mir das relativ große Restebecken nicht aus. Ich möchte nicht immer erst ein Handtuch hinlegen müssen, wenn ich Obst oder Gemüse aus der Spüle nehme oder auch mal einfach nur schnell ein Teil abgespült habe. Allerdings habe ich eine sehr kleine Abtropffläche, in die das Restebecken integriert ist, wodurch die Spüle nicht so viel Platz wegnimmt.
     
  17. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Wir sind hier ja nicht bei Chefkoch, aber Du glaubst jetzt nicht im Ernst, dass Du die Treibhaussalate wirklich dreimal abwäscht ( musst ), oder? *w00t*

    ........ und aus deinem Garten ( im Sommer ) wohl erst Recht nicht. :cool:
     
  18. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    also, somit plädiere ich zur Spüle ohne Ablage !! *kfb*
     
  19. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Gerade bei denen aus dem Garten reicht einmal Waschen nicht, da in denen deutlich mehr Sand als in Supermarktware ist. Und kleines Ungeziefer lässt sich im Gartensalat auch nicht vermeiden, das verschwindet auch selten mit einer Wäsche.
     
  20. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Was spricht gegen eine Standard Edelstahlspüle mit "normalen" Rand?

    Ganau so ist es.

    die Mädels aus der "Wedderrrrauuu"

    (für all die ahnungslosen Nichthessen, das ist der "Gemüsegarten" vor den Toren Frankfurts)

    verstehen halt was vom Kochen. *2daumenhoch*

    Gruß Kuhea
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
BSH Kompakt-DGC: Spricht was gegen Bosch CSG656RS6? Einbaugeräte 26. Jan. 2015
Spricht etwas gegen ein Kochfeld mit 2 Induktions- und 2 Elektroplatten? Einbaugeräte 1. Sep. 2012
Spricht etwas gegen Siemens Kühl-/Gefrierkombination? Einbaugeräte 10. Mai 2012
Was spricht eigentlich immer gegen AEG-Geräte Einbaugeräte 14. Aug. 2009
Kühl-/Gefrierkombi gegen Einzelgeräte tauschen - wie Zwischenbrett montieren? Teilaspekte zur Küchenplanung 23. Aug. 2016
Unbeendet Austausch der alten Küche gegen eine neu Küche Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juli 2015
Küche gegenüber Wohnungseingang Küchenplanung im Planungs-Board 5. Juli 2015
Philips / Whirlpool ADG 952/1WX weiße Blende gegen Edelstahl Blende tauschen Montage-Details 8. Juni 2015

Diese Seite empfehlen