Viel Platz und doch verwinkelt

Minika

Mitglied
Beiträge
4
Liebes Forum,

jetzt plane ich nun meine dritte Küche in 6 Monaten und gerade diese hier überfordert mich. Die Küche ist für eine 73qm Altbauwohnung in welche mein Schwiegervater einziehen will. Die Wohnung sanieren wir aktuell komplett und wir machen eigentlich alles sehr schön, daher soll auch die Küche hübsch und elegant werden.

Die Küche ist zwar offen mit dem Esszimmer verbunden und damit ist die Gesamtfläche besonders groß, jedoch ist eben diese Fläche das Produkt eines Umbaus mit Wanddurchbrüchen usw., was den Raum doch sehr ungewöhnlich gemacht hat. Letztendlich stehen zwei Flächen mit Anschlüssen (Gas, Wasser, Starkstrom usw.) zur Verfügung. Einmal eine 189cm x 70cm Fläche und einmal ein 165cm x ca. 68cm Bereich. In die Küche muss auch eine Wanschmaschine integriert werden! Bisher habe ich mir folgendes überlegt bzw. diese Dinge sind mir wichtig:

# Wir würden gerne eine Granitarbeitsplatte haben.
# Ich würde gerne Lack und Holz verbinden. D.h. der 165cm Bereich soll eine Holz- und die 189cm Fläche eine Soft-Lack Oberfläche erhalten.
# Der Anschluss für die Waschmachine ist in dem 165cm Bereich zu finden.
# Für Ablauf- und Zulauf und wegen einer tragenden Wand konnten wir die Verrohrung für die Waschmaschine leider nicht vollständig unter Putz legen! Resultat sind zwei Trockenbauverschalungen, welche ich durch die Küche später verdecken lassen will.
# Ich habe dem Posting auch einen Grundriss der Wohnung beigelegt. Der Eingangsbereich zur Küche ist dort aber nicht korrekt dargestellt. (in Wirklichkeit ist die Tür Flur-Küche/Esszimmer etwas zurückversetzt. Hier ist eher der Grundriss 3d-kuech1.pdf treffender.
# Aktuell hat die Küche zu wenig Stauraum und irgendwie gefällt sie mir noch nicht!

Dies alles für´s erste. Ich würde mich sehr über Anregungen und Tipps freuen!

Euer Minika



Checkliste zur Küchenplanung von Minika

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 135
Fensterhöhe (in cm) : 164
Raumhöhe in cm: : 305
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Gas
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70?
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 190x90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Im Esszimmer zum essen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : keine Vorhanden
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Viel Platz und doch verwinkelt

Na ja, also soviel Platz würde ich das nicht bezeichnen ;-)

Leider fehlen deiner Datei ein paar Maße ... gut wäre auch ein anderes Format als eine Word-Datei, z. B. PDF-Datei.

Ich habe mal ein wenig geraten und eine Alno-Leerdatei angelegt. Kontrolliere bitte die Maße.

Therme .. soll die noch über der Spüle an der Wand befestigt werden? Welche Maße hat das Teil?

Wo liegt der Gasanschluß? Planoben rechts?

5000 Euro incl. Geräten und Granit-APL?

Abluft geht wohl nicht?

Stauraum ist ja nicht allzuviel vorgesehen. Was soll außer Tisch und Stühlen noch ins Esszimmer?
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Viel Platz und doch verwinkelt

Soll es eigentlich eine integrierbare Waschmaschin werden, wie z. B. die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Viel Platz und doch verwinkelt

Ich habe mal geplant.

Da das Wasser in der Hochschranknische ja rechts sitzt, sollte dort nicht direkt die Wama davor sein. Daher jetzt mal von links nach rechts:

Alle Hochschränke so vorgezogen, dass der Korpus bündig mit der linken Wand abschließt. Dahinter ist dann Platz für Wasser und Belüftung.
- 2,5 cm Wange
- 60er Hochschrank für ein 158er Einbaugerät, unten 2 TK-Schubladen
- 2,5 cm Wange (ich denke das wird nötig sein, damit im folgenden Backofenumbau und oberes Schrankfach unabhängig von der Wama gescheit eingebaut werden können
- unten vollintegrierte Wama, drüber Backofenumbau und nochmal drüber ein Schrankfach
- 2,5 cm Wange wg. dem Füllen oberhalb der Wama
- Nur eine Tür im Frontmaterial, der Sockel kann einfach durchgehen. Rechts an der Wand dann vor dem Kasten da unten eine Befestigungsblende für die Tür. Innerhalb dieses Leerraums sitzt dann im unteren Bereich der Wamaanschluß, an den man so gut rankommt. Ansonsten kann man hier hinter der Tür noch 2 bis 4 Regalbretter einbauen. Eines dient dann z. B. dazu Waschmittel etc. aufzunehmen. Ein anderes um gerade nicht benötigte Backbleche und/oder Tabletts senkrecht einzustellen.

Vor dem Wandvorbau dann einen 90 cm breiten Auszugsunterschrank um 10 cm tiefenreduziert, so dass sich eine Plantiefe von 50 cm ergibt. Nach hinten dann mit Eckblenden in die eigentliche Arbeitszeile überführt. Auf dieser Ecke kann dann die Kaffeemaschine etc. stehen.
- 45er Spülenschrank
- 60er GSP
- 80er Auszugsunterschrank fürs Kochfeld, Kochfeld hier linksbündig auf dem Schrank aufgebracht, damit nach rechts zur Wand hin noch etwas Platz ist. Außerdem paßt dann auch eine schöne 90er DAH.
- 2 cm Abschlußwange
Das sollte gerade so aufgehen.

Hier würde ich dann nur die DAH setzen und keine Hängeschränke.

Für zusätzliches Geschirr etc. dann im Esszimmer noch die Ecklösungen, verbunden mit einem ca. 15 cm tiefem Regal.
 

Anhänge

Minika

Mitglied
Beiträge
4
AW: Viel Platz und doch verwinkelt

Hallo Kerstin,

vielen Dank für Deine Antwort und den tollen Entwurf! Ich bin wirklich total von den interessanten und hilfreichen Anregungen überrascht; genau so etwas habe ich gehofft hier zu finden!

Die Waschmaschine soll genau so eine vollintegrierbare Maschine sein und das angegebene Budget ist sicherlich etwas dehnbar. Soll ja nur nicht zu teuer werden, weil es ja eine Küche für meine liebe Verwandtschaft wird...

Blöde Frage; wie lade ich die beiden Dateien in den ALNO Küchenplaner (wenn ich die Dateien auf meinen Rechner speichere, dann erkennt er nur die .KPL Datei und wenn ich diese öffne, dann gibt er mir aber eine Fehlermeldung aus: "tableKOPFTEMP: Das Feld "Nordic" wurde nicht gefunden")?

Zum Entwurf und alle Punkte nacheinander:
Die Hochschränke vorzuziehen finde ich gut (wollte ich auch bei der Arbeitsplatte machen und zumindest eine 65cm Tiefe zu bekommen)! Auch der Punkt mit der versetzen Waschmaschine und der Kombination mit dem Backofen in einem Schrank. Keine Ahnung warum, aber ich bin die ganze Zeit immer von einem 150cm hohen Schrank ausgegangen; wenn ich hier einen Schritt höher gehe (175cm?), dann habe ich viel mehr Möglichkeiten.

Besonders spannend finde ich Deinen Vorschlag mit dem tiefenreduzierten Auszugsunterschrank. Ich muss mir dies mal in der Küche ansehen und irgendwie auf dem Boden aufzeichnen. Meine Sorge ist halt, dass die dann verbleibende Öffnung zu klein wird und der Raum dadurch zu sehr eingeengt ist. Der Tipp wäre aber auf jeden Fall eine Lösung meines mangelnden Ablageraumproblems! (wo will man den sonst Sachen anrichten!? Der Platz zwischen Spüle und Herd ist dann doch für ein größeres Essen sehr knapp.)

Mir gefällt auch der Vorschlag 45 Spüle, und dann 80 Auszugsunterschrank gut! Dieser Bereich ist genau 189cm und dies würde vom Platz her also gut passen. An eine kleine Spüle hatte ich auch schon gedacht; diese wollte ich dann aber mit einer 60 Spüle, einem 60 Herd und 20cm Auszugunterschrank füllen. Wobei letzterer eigentlich für eine sinnvolle Nutzung meiner Ansicht nach zu klein ist. Ich habe dann diese Idee verworfen.

Also, erst einmal vielen Dank. Sobald das mit dem Laden der Dateien klappt melde ich mich erneut.

Viele Grüße
Minika
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Viel Platz und doch verwinkelt

Die Planung ist mit dem neuesten Alnoplaner entstanden. Der ist leider nicht abwärtskompatibel. Du mußt dir also von der Alnoseite den neuesten Planer installieren.

An Übertiefe in dem 189 cm Stück hatte ich auch schon gedacht, dann funktioniert aber der vorgezogene tiefenreduzierte Unterschrank gar nicht. Und den halte ich für sehr praktisch um das ganze Geschirr, Besteck, Schüsseln und ein paar Vorräte unterzubringen. Dann kann im 80er am Kochfeld Küchenhelfer/Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Auflaufformen, Schüsseln etc. untergebracht werden.

Beachte auch das 6er Raster

Was heißt 6rasterig werden:
full

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
__________________________
Der Durchgang ist sicherlich nicht üppig, aber mit ca. 70 bis 75 cm absolut ausreichend. Viele Türen haben auch keinen breiteren Durchgang und hier geht man ja durch und hat planoben keine feste Wand, sondern nur den Unterschrank, so dass der Durchgang in Augenhöhe ja weiterhin 120 bis 125 cm breit bleibt. Aber, du gewinnst eben die Abstellfläche, auch praktisch, wenn man etwas Heißes aus dem Ofen holt. Kleiner Untersetzer hin und schon kann man es direkt abstellen.

Kostet zwar mehr, aber ich könnte mir statt eines normalen 60er Backofens auch einen Kompaktbackofen mit integrierter Mikrowelle vorstellen. Ich habe so ein Teil (erst älter, jetzt das neue moderne Modell) seit 30 Jahren als einziges Heißgerät:

Kompaktbackofen mit int. Mikrowelle
__________________________
Ich habe die Schränke in der Nische sogar 225 cm hoch gewählt .. ob man sie dann noch oben so verkleidet. Ich könnte es mir vorstellen und da würde ich tatsächlich den ganzen Raum an sich eher hell tapezieren und streichen und nur diesen ganzen Sonderblock aus diversten Schächten und Wänden markant tapezieren oder streichen.

Holzoptikfronten gibt es mittlerweile sehr viele schöne in Melamin-Ausführung. Robust und nicht so anfällig wie Folie.
__________________________Wenn man nicht gerne abwäscht, würde ich immer eine 60er GSP bevorzugen. Als Single kocht man vielleicht nicht so regelmäßig, aber, wenn man kocht, braucht man auch 1 oder 2 Töpfe, ne Pfanne, Vorbereitungsgeschirr usw. Und so etwas bekommt man in einer 60er GSP einfach besser unter. Und, wenn man mal nicht so kochwillig ist, dann läßt man die GSP halt nach 2 bis 3 Tagen auch mal 2/3 voll laufen. Die 45er GSPs verbrauchen nämlich nicht weniger und kosten in aller Regela auch nicht weniger.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Viel Platz und doch verwinkelt

Der vorgezogene tiefenreduzierte Unterschrank ist auch gut zum Abstellen von Sachen aus dem Kühlschrank. Und, ein Kühlschrank mit 2 TK-Schubladen unten dürfte immer ein Einbaumaß von mind. 152 bis 158 cm haben, so dass mit Korpus und Sockel auf jeden Fall eine Schrankhöhe von 175 bis 180 cm entsteht. Da finde ich aber, dass die bei 305 cm hohen Wänden und der Nische aussieht wie "abgeknickt" *kiss*:cool: ... deshalb die höheren Schränke. Und mit der Verkleidung nach oben spart man auch gleich Putzzeit :cool:
 

Mitglieder online

  • Starlightsha
  • mike202
  • Lisa90
  • Shania
  • Snow
  • Smoothie
  • Anke Stüber
  • moebelprofis
  • Rebecca83
  • Oldenburger76
  • Larnak
  • 46&2
  • jemo_kuechen
  • Elba
  • SuseB
  • anwie
  • Conny
  • bibi80
  • CarrieB
  • kuechentante

Neff Spezial

Blum Zonenplaner