Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Gabi2211, 17. Apr. 2011.

  1. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg

    Hallo,

    wir haben nun doch 2 Probleme mit unserer Küche.

    Es ist eine LEICHT-Küche (siehe Bilder) in weiß/Berglärche.

    Die Kücheninsel zum Essbereich hin sollte - wie auch zu sehen ist - grifflos sein, aber leider funktionieren die 4 Schubladen absolut gar nicht. Lassen sich nur nach 5mal dagegenSCHLAGEN öffnen und genauso auch schließen. Außerdem sollte die Maserung in den offenen Fächern waagerecht sein - ist aber senkrecht. lt. unserem *kfb*, der auch bei LEICHT reklamiert hat, werden diese Fächer in Berglärche nur mit senkrechter Maserung geliefert.

    Tja. Was soll ich nun machen !? Ich hab das Bild von ihm bezüglich meiner geplanten Küche und da ist die Maserung waagerecht. Hätte ich gewußt, dass dies nur senkrecht geht, hätte ich das so gar nicht gewollt !
    Dann bzgl. der Schubladen sagte er dass das immer Probleme macht. Tja, hätte er mir das mal vorher gesagt ! Nun hab ich die Möglichkeit die Schubladen umzubauen und mit Griffen zu versehen... was sicherlich auch ganz ok aussieht, aber ich wollte das so nicht !
    Hätte ich das mit der Maserung und den Schubladen gewußt, hätte ich mich für ne ganz andere Lösung entschieden.

    Versteht ihr mich? Was kann ich tun?
    Ich denke ich geh morgen nochmal hin und sprech nochmal mit denen.

    Auch muß ich die Garantien ansprechen, denn das Küchenstudio mach zu. Die Besitzer sind weiterhin im Bereich Küchen tätig, aber eben nichtmehr selbstständig.
     
  2. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Also die Maserung der Rückwände (du meinst sicher die in den offenen Regalen der Insel) würden mich nicht stören.

    Zu den grifflosen Auszügen..die hast du so bestellt! Da hingegen würde ich die Aussage des *kfb* nicht akzeptieren und auf Korrektur bestehen:
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Hallo Gabi

    das tut mir leid, dass nicht alles sauber funktioniert.

    Beim Maserungsverlauf hat Dir der *kfb* etwas verkauft, was es so nicht gibt. Das ist nicht in Ordnung. Ob es optisch störend ist? Aufgrund der Bilder würde es mich nicht stören - in Natura kann es natürlich anders sein.

    Du hast rein mechanisches p2o? Ich kenne das von früher her in unserer uralten Küche (da funktionierte es noch mit "Schnäppern") und bekomme es grad bei einigen Schubladen auch wieder eingebaut. Ich gehe davon aus, dass das nicht 100% zuverlässig beim 1. drücken funktioniert. Gestern beim Einbau hat Jens den Beschlag sehr penibel gesäubert und mehrfach auf und zu geschoben: das müsse sich noch "einfahren" und man muss mit der "richtigen" Kraft und mittig drücken.

    Wobei ich jetzt 5x Versuche jeweils auch viel finde.

    Vermutungen: evt. sind die Beschläge nicht sauber; evt. sind die Beschläge noch nicht "eingefahren"; evt. drückt ihr noch suboptimal; evt. ist irgendwas verkanntet?

    Auf jeden Fall sollte euer Küchenstudio nochmal vorbei kommen und sich die Sache vor Ort anschauen und euch beraten. :nageln:

    Profis! sacht ma?

    Samy hat eine Kirschbaumküche in seinem Album, die ist komplett mit p2o-Beschlägen - dazu gibt es auch Videos - da sieht man den Samy die Schubladen auf und zu schubsen ... Das funktioniert auch nicht jedesmal sofort, aber (geschätzt) in 8 von 10 Fällen auf Anhieb.
     
  4. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Hallo Gabi,

    ärgerlich - aber nicht unlösbar :-)

    Maserungsverlauf
    Wenn ich es auf Deinen Bildern richtig gesehen habe, dann ist das Korpusmaterial an der Wand optisch identisch zu den Regalwänden ?? Falls das so ist, dann kann Dein KFB doch zwei Platten in der entsprechenden Größe und der waagrechten Maserung bestellen - die schiebst Du dann mit einem Klecks Silikon in die Regale und schon ist das Problem gelöst.

    Schubladen
    Also wenn Dein KFB schon vorher weiß, das es dort Probleme gibt, Dich aber nicht darauf hinweist, dann geht das garnicht.
    Ich hätte jetzt mehr auf ein Einstellungs/Justierungsproblem getippt, denn das sich soetwas "einschleift" hatte ich noch nicht. Aber es kann natürlich sein.
    Auf jeden Fall sollte Dein KFB mal etwas genauer zu dem Problem Stellung nehmen - ist es nur ein temporäres Problem, oder funktionieren Schübe prinzipiell nicht richtig ?
    Wenn es ein grundsätzliches Problem aufgrund der verwendeten Auswurftechnik ist, dann solltest Du darauf bestehen, das ggf. ein System eines anderen Anbieters eingebaut wird (Grass, Hettich, Blum...). Das funktioniert - keine Angst.
    Keinesfalls mußt Du Dich damit abfinden, ein nicht funktionierendes System in Deiner Küche zu haben.

    Vielleicht solltest Du Dir sicherheitshalber die Griffe dennoch lose schicken lassen und ggf. selbst montieren, wenn es nicht besser wird und das Studio dann schon geschlossen hat

    Garantieen
    Das ist natürlich ein Problem. Nicht so sehr in Hinsicht auf die Geräte, aber es kann ein Problem sein bei allem, was mit Montagemängeln und möglichen verdeckten Mängeln an den Möbeln zusammen hängt. Wenn das Studio wirklich abgewickelt wird, dann ist Deine Garantie durch den Schornstein. Die Küchenhersteller sind zwar relativ kulant wenn es darum geht auch mal ein Ersatzteil zu schicken, aber zumindest die Montagekosten für einen eventuellen Austausch bleiben dann an Euch hängen.
     
  5. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Schau Mal nach, ob die Auszugsfronten genügend Luft zum Korpus haben... die brauchen Luft für die Auslöung des Vorgangs. Manche Deppen kleben Frontdämpfer drauf:-\.
    Ansonsten sind p2o problemlos, manchmal lösen elektrische eher zu schnell aus.
    Vielleicht findest Du den Beschlaghersteller raus ?
    Bei einigen gibt es einen Vorgang um bei Fehlbedienung die Funktionalität wieder herzustellen, müsste eigentlich bei den Unterlagen sein.
    Bitte keine Gewalt anwenden !!
    Bei Grass bspw sind die Haken hintendrin nicht so wirklich robust.

    Viel Glück

    Samy
    P.S.: Maserung ändern lassen, da hast ein Recht drauf.
     
  6. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Ich war gestern dann auch im Küchenstudio und hab mit meinem *kfb* gesprochen, der in meinem Beisein auch nochmal Rücksprache mit LEICHT genommen hat.
    Also: die Rückwände der offenen Fächer werden genau so gemacht wie von euch vorgeschlagen. Da ja nur Korpusmaterial in die Fächer reingestellt wird (klar - wird natürlich befestigt) verlieren wir dadurch 1-2 cm Tiefe, aber das macht nichts. Ist ja nur für Deko-Zwecke.
    Natürlich stört es nicht, dass die Maserung senkrecht ist, aber es ist halt einfach nicht so wie ich es wollte ... deshalb möcht ich das nun echt auch ausgetauscht haben.

    Bezügl. der Schubladen sind wir nun so verblieben: Die Schubladen funktionieren nicht einwandfrei weil es eben verkürzte Schubladen sind. Bei normalen ist es eine Frage der Feinjustierung, aber den verkürzten kann es zu Problemen kommen. Mein *kfb* hatte diese vorher nur als normale Schubladen eingebaut und konnte die auch immer wunderbar einstellen, nur eben hier ist er mit seinem Latein am Ende. LEICHT ist darüber auch informiert und der Hr. am Telefon wird Rücksprache halte mit einem Techniker und ggf. kommt auch direkt ein Techniker von LEICHT und schaut sich das Problem an.

    Und - bezgl. der Garantien hab ich natürlich auch gefragt. Da wir ja eine Herstellergarantie haben und mein *kfb* auch weiterhin in der Branche arbeitet (nur eben nicht mehr selbstständig) ist er weiterhin mein Ansprechpartner. Auch sein neuer Arbeitgeber vertreibt LEICHT-Küchen und somit ist das kein Problem.

    Er konnte auch absolut verstehen, dass ich so wie es ist nicht wirklich glücklich bin. Wir lassen das nun erstmal mit den Griffen auf den Schubladen, denn ich bestehe einfach auf GRIFFLOS an der Sichtseite der Insel.... Und falls es dann doch keine andere Lösung gibt - auch nciht durch LEICHT direkt - grifflos beizubehalten, können wir immer noch die Griffe bestellen. Allerdings werde ich nichts für die Griffe zahlen
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Die Herstellergarantie hast Du - jedoch geht die Garantie des Studios viel weiter. Wenn das Studio schliesst, erlischt die Garantie - sie geht auch nicht per *kfb* auf ein anderes Studio über. Alles weitere ist reiner Good-Will - den der *kfb* dann bei seinem neuen Studio für Dich erwirken müsste.

    Blöd gefragt: warum sollte Studio "Grün" ein Interesse daran haben die Garantiefälle von Studio "Braun" zu übernehmen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Apr. 2011
  8. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Hallo Gabi,

    wie unsere Vanessa schon ausgeführt hat, hilft Dir eine "Herstellergarantie" herzlich wenig. Sie bedeutet lediglich, das sich der Hersteller FREIWILLIG bereiterklärt, Dir in einem eng begrenzten, vom Hersteller zu bestimmenden Umfang möglicherweise Ersatzteile liefert. Im Normalfall bedeutet das, das man Dir ggf. mal ein paar Scharniere schickt, wenn Deine den Geist aufgeben sollten - aber nicht einmal darauf hast Du einen Rechtsanspruch - das geschieht immer nur aus Kulanz.

    Keinesfalls umfasst diese "Herstellergarantie" auch nur in groben Zügen die Leistung aus der gesetzlichen Gewährleistung.
    Alles was an Montagearbeiten an Kosten entsteht (z.B. weil eine Arbeitsplatte durch fehlerhafte Montage quillt oder sich der Kühlschrank verabschiedet, weil zu wenig Zuluft ans Aggregat kommt) bleibt an Dir hängen.
    Die neue Arbeitsplatte und Kühlschrank müsstest Du in dem Fall allerdings auch selbst bezahlen, da Dein Vertragspartner ja nicht mehr da ist....

    Da hilft es Dir dann wenig, das Dein KFB auch weiterhin in der Küchenbranche arbeitet - ausser er versichert Dir schriftlich, das er persönlich für Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung an Deiner Küche haften wird...
    Das kann ich mir allerdings nicht vorstellen.
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Naja, ganz so schwarz würde ich da jetzt nicht sehen.

    Der Händler hat ja 2 Möglichkeiten, die Gewährleistung auch nach Geschäftsaufgabe zu bedienen. Entweder er lässt seine Gewerbehaftpflicht (mit evtl. geänderten Versicherungsbedingungen) weiterlaufen oder er bildet eine Rückstellung (was steuerlich auch interessant sein kann).
     
  10. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Hm ok ... ich müßte als nochmal direkt nach der gesetzlichen Gewährleistung fragen (die 2 Jahre umfaßt und die Montage"mängel" beinhalten würde) ?
     
  11. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    Hab gerade nochmal nachgelesen ... im Vertrag steht

    7. Garantie/Gewährleistung:
    Der Verkauf leistet Gewähr für Möbel und Möbelteile für die Dauer von 5 Jahren. Für E-Geräte, Zubehör und Sonstiges für die Dauer von 2 Jahren.
    Mängel, die durch Lieferung und Montage entstehen, sind innerhalb von 10 Tagen nach Abschluss der Montage anzuzeigen ...

    Hab gerade mal per email nachgefragt wie es in diesem Punkt denn nun für uns aussieht... Oh Mann ... so ein Mist !
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    war Euer Verkäufer eigentlich eine GMBH oder eine sonstige Kapitalgesellschaft ?

    Wenn er Einzelunternehmer war, haftet er wohl persönlich für seine eingegangenen Verpflichtungen.
    Einfach abschliessen und tschüss ist da nicht.

    Samy
     
  13. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Unsere neue Küche ... verschiedene Dinge

    ... ne GmbH
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küche 2.7 - Umzug in unsere neue Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 26. Juni 2016
Status offen Küchenplanung für unsere neue Doppelhaushälfte Küchenplanung im Planungs-Board 25. Feb. 2016
Neue Küche für unsere Doppelhaushalte Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2015
Hilfe bei Planung unserer Küche im neuen RHM Küchenplanung im Planungs-Board 7. Jan. 2015
Unbeendet Planung einer neuen Küche für unsere 4er Bande Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2014
Eine Küche für unseren neuen Bungalow Küchenplanung im Planungs-Board 20. Okt. 2014
Erste Schritte auf dem Weg zu unserer neuen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Aug. 2014
Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti Küchenplanung im Planungs-Board 30. Juli 2014

Diese Seite empfehlen