unsere Küche

tomciu

Mitglied
Beiträge
15
Hallo lieben Kuechen-forum User!

Da wir uns gerade mitten in der Planung unserer Küche für unsere neue Wohnung befinden hätten wir gerne auch eure Meinung zu unserem aktuellen Favoriten gehört. Hier erstmal der allgemeine Wohnungsplan inkl. aller Raummaße:

unsere Küche - 222734 - 22. Nov 2012 - 21:08

Da es sich dabei um eine offene Küche handelt und der Platz leider doch noch immer zu wenig für eine große Küche wird, haben wir uns nun für eine Planähnliche Variante entschieden. Da wir gerne einen Amerikanischen Kühlschrank haben wollen, mussten wir die Küche daher etwas umplanen. Hier der Grundriss unseres aktuellen Favoriten inkl. Mustbilder der Küche:

unsere Küche - 222734 - 22. Nov 2012 - 21:08 unsere Küche - 222734 - 22. Nov 2012 - 21:08 unsere Küche - 222734 - 22. Nov 2012 - 21:08 unsere Küche - 222734 - 22. Nov 2012 - 21:08

Generell soll die Küche nicht weiß werden sondern eher cremefarben mit einer dunklen bzw. eventuell auch Eichenfarbenen Arbeitsplatte.
Generell sollte die Küche folgendes haben:


  • Hängeschränke für Gläser, Tassen, Schalen
  • Insel mit Stauraum für die Küchenmaschine und Geschirr
  • Höhergestellter Backofen inkl. Fach für Mikrowelle (keine Einbaumikrowelle)
  • Vorratsschrank für die wichtigsten Lebensmittel
  • Höhergestellter Geschirrspüler (haben wir derzeit verzichtet da die Arbeitsfläche uns doch wichtiger war und uns keine Variante eingefallen ist um beide realisieren zu können)

Wie man am Plan bereits sehen kann wollen wir auch die Möglichkeit haben das man max. zu zweit an der Kücheninsel sitzt (z.B fürs Frühstücken oder Snacks oder wen einer dem anderen beim Kochen zuschaut). Bei der Kochinsel soll bei der Wand auch die Küchenmaschiene dann angesteckt werden können wen sie gebraucht wird, deshalb ist die Insel auch keine wirkliche "insel" Lösung sonder fängt schon bei der Wand an.

Wir haben uns auch überlegt das die Kücheninsel nicht "nur" 60 cm breit zu machen sondern 90 cm, aber diese Lösung geht leider eher nicht weil wir den Platz für den Esstisch benötigen:(, oder glaubt ihr das sich das doch ausgehen könnte?

Nur zur Info es ist angedacht das es nur 3 Sessel beim Esstisch gibt und beim Fenster eine Sitzbank.

Als info - der Spalt zwischen Mauer und Backofenelement ist Absicht weil dort quasi dann Haken sind wo zB die Küchenschürze hängen soll. Und bei der Kochinsel an der Wand sind möglicherweise oben Holzregale montiert - das wird aber erst nach dem Kücheneinbau entschieden, jedoch nehmen wir gerne Tipps entgegen ob das eine gute Idee ist.:-)


So nun sind wir auf eure Meinungen und Vorschläge bezüglich einer anderen Planung gespannt.

LG
tomciu


Checkliste zur Küchenplanung von tomciu

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165,69,186
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : keine Ahnung
Fensterhöhe (in cm) : 105
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160x100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : für Frühstück und zum zuschauen beim kochen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zusammen, auch für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : viel Abstellfläche damit man zb auch mehrere Gänge zubereiten kann.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 

Anhänge

Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
AW: unsere Küche

:welcome:

im Küchenforum.

Bei deiner Planung fällt mir auf, dass nicht ein großzügiger Unterschrank eingeplant ist. Sondern von der Spüle und dem Herd einmal abgesehen nur 50, 40 und 30 cm. Das kostet Geld und Stauraum.

Ist der "Amerikanische Kühlschrank" gesetzt?

Bezieht deine Preisvorstellung die Geräte mit ein oder nur die Möbel?
 

tomciu

Mitglied
Beiträge
15
AW: unsere Küche

Amerikanischen Kühlschrank wusste ich nicht wie ich mit dem Alno Planer richtig einzeichnen kann.

Die derzeitige Unterschrankaufteilung ist aufgrund der Anschlüsse (vor allem wegen des Wasserabflusses bei der Spüle) so gewählt worden. Du hast natürlich recht dass die Aufteilung derzeit nicht optimal ist und da müssten wir uns noch etwas einfallen lassen.

Den Preis haben wir mal für die Küche alleine veranschlagt - wobei wir hoffen mit 3500-4000 EUR auskommen zu können.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
AW: unsere Küche

Im Alno-Planer kannst du alles mit der Taste "F4" anpassen.
 
Tabetha

Tabetha

Mitglied
Beiträge
493
Wohnort
Norddeutschland
AW: unsere Küche

Ich finde, dass ein Stand-alone-Kühlschrank nur in bestimmten Küchensituationen harmonisch wirkt. Meistens bei rustikalen, ländlichen Küchen. In einer modernen Küche mit durchgehenden Fronten sieht er meist aus wie reingeschmissen. Wie gewollt und nicht gekonnt.
Das hängt aber sicher auch vom Modell ab.
 

tomciu

Mitglied
Beiträge
15
AW: unsere Küche

Guten Morgen,

ja da hast du wohl in manchen Situationen recht - da wir nun auch gehört haben dass manche SBS Kühlschränke sehr laut sein können und man doch schon etwas tiefer in die Tasche greifen muss um ein Energieeffizientes Gerät zu bekommen, haben wir uns noch eine Variante überlegt. Was haltet ihr davon?

unsere Küche - 222891 - 24. Nov 2012 - 10:10 unsere Küche - 222891 - 24. Nov 2012 - 10:10 unsere Küche - 222891 - 24. Nov 2012 - 10:10 unsere Küche - 222891 - 24. Nov 2012 - 10:10 unsere Küche - 222891 - 24. Nov 2012 - 10:10
 

Anhänge

Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.728
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: unsere Küche

Mach aus dem Apotheker und dem Schrank links daneben einen gescheiten breiten Unterschrank mit Auszügen und du hast viel besseren Stauraum.
Ich habe einen Apotheker und spätestens als ich zum ersten mal die ganzen Kokosraspel unten aus der Mechanik pulen mußte war mir klar: NIE WIEDER!

LG
Sabine
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: unsere Küche

Packe den BO-Schrank neben den Kühli und hau den Apo raus - der ist ein teurer Stauraumverschwender - der tut nur so, als sei er brauchbar :-XApotheker versus Schrank mit Innenauszügen:
Bei einem Apotheker wird sehr viel Platz vergeudet durch die Aufwändige Mechanik, welche unterhalb & oberhalb & hinter den Körben sehr viel Platz frisst; ausserdem sind die Körbe in einen grossen Abstand zueinander, damit man den Inhalt über die Reling heben kann. Ein Apo hat i.d.R 5 Ebenen; ein Schrank mit Innenauszügen bis zu 8 Ebenen.
kerstinb-2013-album99-bild40107.jpg

und hier
Funktionweise Apothekerschrank von Wolfgang01
und noch hier
Apothekerschrank

Wenn der BO neben dem Kühli steht, kannst Du die ganze Zeile Unterschrankmässig auch besser auf breitere U-Schränke aufteilen - das spart Geld und bringt zur Strafe auch noch mehr Stauraum.

Warum an der Insel noch unbedingt ein Sitzplatz hingekrümelt werden muss, wenn doch der Esstisch eh an die Insel anschliesst und kaum Platz ist, verstehe ich zwar nicht .. aber wenn euch der Stuhl irgendwann stört, könnt ihr ihn ja verkaufen unter die APL den Handtuchhalter montieren und die Katzenschüssel stellen ;-)
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: unsere Küche

ich hab mal geschoben und dir sogar die Spülmaschine hochgestellt. Müsste laut dem Plan passen. Hochgestellte Spüma, Backofenschrank und Kühlschrank.:-)

Den Eckschrank habe ich dir mal entfernt, der ist unpraktisch, lieber dafür breitere Auszugschränke stellen. Zum Apo hat Vanessa ja schon was geschrieben...;-)

Wegen der Heizung brauchst du eine breitere Blende, damit du die Auszüge bedienen kannst...:-)

Die Halbinsel habe ich mir noch nicht angeguckt, denke aber, dass der Stuhl da fehl am Platz ist, da sich da dort niemand hinsetzen wird, der Tisch ist in unmittelbarer Nähe.
 

Anhänge

Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: unsere Küche

neben der Spüle habe ich dir einen schmalen 30er Schrank für den Müll unter der Arbeitsplatte hingestellt. Damit kannst du deinen Müll bequem in Stehhöhe entsorgen und den Auszug unter der Spüle für hohe Sachen nutzen;-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: unsere Küche

*2daumenhoch* hast Du prima geplant, Tara. Das ist eine gute Planung.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
AW: unsere Küche

Nun einmal eine Planung mit einem klassischen L ohne SbS und Insel, dafür aber mit einer hochgesetzten SpüMa und Übertiefe 70 cm.

Ich habe mit 6 Raster geplant, das müsste bei eurer Körpergröße möglich sein. Aber trotzdem ganz wichtig:


ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Beginnend planlinks oben:
Blende
Kühlschrank - extra groß gewählt
BO mit Mikrowellenfach, evtl. unten Gefrierfächer
hochgesetzte SpüMa - der einbegaute Schrank dient nur als Platzhalter
2,5 cm Wange
tote Ecke

planunten, nach toter Ecke
60er Auszug 1-1-2-2
60er Spüle 3-3
30er Auszug 3-3 für Müll unter der Arbeitsplatte
2 x 90er Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld auf letztem US linksbündig gesetzt
15 cm Blende wegen Heizkörper

obendrüber US mit einer Gesamt länge von 180 cm
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: unsere Küche

*2daumenhoch* gefällt mir auch gut, Mela - so kann man den Esstisch auch prima aussziehen und dem Wohnzimmer bleibt auch genügend Platz - so wirkt der ganze Raum weniger eingequetscht.
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: unsere Küche

Danke Vanessa*rose*, hach Mela, son Lob tut mal richtig gut, oder?*dance*


@tomciu. Habt ihr eure Arbeitshöhe eigentlich mal richtig ausprobiert? Es könnte sein, dass deine Frau mit ein paar cm Höhe mehr auch noch prima schnibbeln könnte
Denn ab 90cm könnte man einen Küchenhersteller wählen, der 6 Auszugebenen anbietet statt 5.
Das würde natürlich erheblich mehr Stauraum bieten:-)


3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Aber bitte vorher längere Zeit mit dem Bügelbrett ausprobieren, oder wenn ihr jetzt schon eine niedrige Küche habt, ein höheres Brett zum schnibbeln drunterlegen ::-)
 

tomciu

Mitglied
Beiträge
15
AW: unsere Küche

Ah ok, ja wegen der Höhe der Arbeitsfläche müssen wir noch genauer schauen. Vorerst haben wir uns einmal für folgende Variante entschieden (Da wir unbedingt eine Kücheninsel haben wollen ist dies mal im Plan vorhanden - ist für uns doch die Abtrennung zum Ess/Wohnzimmer Bereich)

unsere Küche - 223364 - 26. Nov 2012 - 23:03 unsere Küche - 223364 - 26. Nov 2012 - 23:03 unsere Küche - 223364 - 26. Nov 2012 - 23:03 unsere Küche - 223364 - 26. Nov 2012 - 23:03

Gefällt uns eigentlich sehr gut und werden wir auch wahrscheinlich dabei belassen. Einen großen Dank auf jedenfall schon mal für die guten Ideen!

Nun geht es dann schon an die Konkretisierung und natürlich an das Verhandeln :-) Wieviel würdet Ihr für die Küche ausgeben? Daweil rechnen wir mit 5000-6000 EUR ohne Geräte (für ~7lfm). Was sagt Ihr, ist dass realistisch od. sogar zuwenig/zuviel?
 

Anhänge

Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.674
AW: unsere Küche

Leider hast du die KPL und POS-Dateien nicht beigefügt
und den Grundriss vergessen.
 

tomciu

Mitglied
Beiträge
15
AW: unsere Küche

Welchen Grundriss meinst du? Den der Küche habe ist dabei und die KPL- und POS-Dateien habe ich nun nachgereicht :-)
 

Mitglieder online

  • matole
  • Larnak
  • Captain Obvious
  • Razcal
  • Snow
  • LisaRu
  • suseonly

Neff Spezial

Blum Zonenplaner