1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Umbau- U-Küche- am Anfang

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Enna, 2. Juni 2013.

  1. Enna

    Enna Mitglied

    Seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    9

    Liebe Forumsmitglieder
    Hallo zusammen. Nachdem ich mich kreuz und quer durch das Forum gelesen habe möchte ich euch nun meine Küchenideen vorstellen.
    Es wird meine erste Küche und bin dankbar für jede Anregung und Hilfe.
    Wir haben einen grossen Umbau geplant und werden die Küche ins Zimmer unten im Hausplan verschieben wobei wir die Wand zum Wohnzimmer 2 aufbrechen (habe ich im Küchenplaner mit Glasbausteinen angezeichnet weil ich die Wand nicht weg kriege?!). Die Wasseranschlüsse werden wir durch den Keller neu verlegen und sind somit relativ frei die Küche zu planen. Den Radiator habe ich neben der Türe geplant und darum die Wand freigelassen, kann aber auch irgendwo anders hin (aktuell ist er an der Wand welche abgerissen wird).

    Ich hoffe die Infos und angehängten Pläne sind in Ordnung, habe versucht es so einfach wie möglich zu machen.
    Vielen Dank und liebe Grüsse, Enna



    Checkliste zur Küchenplanung von Enna

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1.60/ 1.83
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : aktuell 97cm, wird aber ersetzt und verkleinert
    Fensterhöhe (in cm) : aktuell 128cm
    Raumhöhe in cm: : 248cm
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60cm
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine exakten Vorstellungen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Morgenessen, Kinder helfen in der Küche
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : (87cm) --> 91cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Einfache Alltagsküche, schnell, viel mit Steamer und Backofen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Ganze Familie kocht mit, für aber nicht mit Gästen ;-)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Alte Küche: sehr wenig Ablagefläche, eng und klein. Neue Küche soll grosszügig, mit vielen Schubladen und tollen Küchengeräten (Kombi-Steamer, Kombi Backofen-Mikrowelle) sein.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juni 2013
  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    :welcome:

    im Küchen-Forum.

    Bitte habe Verständnis dafür, dass es momentan etwas dauert bevor wir alle Planungen bearbeiten können. Hier ist der Bär los und wir Planerinnen haben auch noch ein RL.

    Da es sich um eine offene Küche handeln wird, wäre es sinnvoll, wenn du im Alno-Planer den angrenzenden Wohnraum mit anlegen könntest. Du hast dich ja bereits toll eingearbeitet. Zwischenwände kannst du mit den Wandelementen darstellen. Dies bedeutet, dass du den Grundriss größer anlegst und dann die Wände setzt. Mit der zaubertaste "F4" kannst du alles auf deine Bedürfnisse anpassen. Bitte beachte, dass du den Wandfang und Rotation bei Wandberührung ausstellst.

    Wichtig wäre auch, welche Möbel - mit Maßen - sich in dem angrenzenden Raum befinden.
     
  3. Enna

    Enna Mitglied

    Seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Hoi Mela

    *clap* und *rose* für dass ihr überhaupt diese tollen Beratungen anbietet! Da warte ich auch gern ein bisschen :cool:.

    Ich habe schon vorher von der Zaubertaste gelesen aber es hat irgendwie nicht geklappt. Erst als ich den Raum nun grösser gemacht habe hat es hingehauen. Stelle euch die neuen Bilder rein. Den Esstisch und die Stühle werden wir neu kaufen, sind also frei in der Gestaltung. Die Balkontüre führt über eine kurze Treppe in den Garten und durch einen Rundbogen (im Programm farbige Wand) geht es ins Wohnzimmer.

    Liebe Grüsse, Enna
     

    Anhänge:

  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Also ich muß ja sagen das ich eher den Esstisch etwas größer wählen würde und längs stellen, damit da auch mal 6 Leute dran sitzen können und würde auf die Hocker verzichten.

    LG
    Sabine
     
  5. Enna

    Enna Mitglied

    Seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Hoi Sabine

    Dann würdest du auf den Bartisch verzichten? Wie würdest du denn den Übergang von Küche zu Esszimmer gestalten?
    Ich habe jetzt einen grossen Tisch im Esszimmer und das Problem das er immer zur Hälfte mit Zeitungen und Krimskrams bedeckt ist. :-[ Darum möchte ich lieber einen kleineren den ich bei Bedarf vergrössern/ ausziehen kann.

    LG Enna
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Verstehe ich es richtig, dass ihr die Fenster eh ersetzen wollt?

    Hat dein Probieren ergeben, dass es bei Arbeitshöhe 87 cm bleibt? Was ist mit der 183 cm Person? Die hätte doch bestimmt gerne eine etwas höhere Arbeitsfläche - oder?
     
  7. Enna

    Enna Mitglied

    Seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Nein, die Arbeitshöhe wird 91cm hoch. 87cm ist für die grössere Person eindeutig zu niedrig.

    Die Fenster müssen in den nächsten fünf Jahren sicher ersetzt werden. Damit wir in der Küchenplanung weniger eingeschränkt sind werden wir sie nun schon jetzt ersetzen und eben höher machen. Ein Küchenplaner hat uns eine zweizeilige Küche empfohlen damit wir nur ein Fenster ersetzen müssen und keine "schwierigen" Ecken haben. Wir haben aber das Gefühl dass wir dann zuwenig Arbeitsfläche hätten was uns eben sehr wichtig ist.

    Lg, Enna
     
  8. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Hier mal ein Zweizeiler mit übertiefer APL in der Arbeitszeile, erst mal mehr als Studie, aber ich finde schon, dass das schön viel Arbeitsplatz ist.
    Den Tresen habe ich in einfache, überstehende APL umgewandelt, da können dann Helfer schnippeln:cool:

    Thema: Umbau- U-Küche- am Anfang - 251787 -  von Angelika95 - enna-1-1.jpg

    Thema: Umbau- U-Küche- am Anfang - 251787 -  von Angelika95 - enna-1-3.jpg

    Thema: Umbau- U-Küche- am Anfang - 251787 -  von Angelika95 - enna-1-2.jpg

    Thema: Umbau- U-Küche- am Anfang - 251787 -  von Angelika95 - enna-1-4.jpg
     

    Anhänge:

  9. Enna

    Enna Mitglied

    Seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Hoi Angelika
    Vielen Dank für deine Ideen *rose* Vor allem der Tresen gefällt mir super. Das werde ich sicher weiter verfolgen. Wo hast du denn den Geschirrspüler eingeplant? Irgendwie finde ich den nicht :-[
    Wegen dem Arbeitsplatz bin ich weiter unsicher. Muss mir meine Arbeitsabläufe nochmals genau überlegen.
    LG, Enna
     
  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    *rofl* huch GSP vergessen.
    Das kommt, weil ich erst die Idee hatte, den im Hochschrank zu verstauen, du das aber ja mit *nein* angegeben hast, wobei das natürlich trotzdem möglich ist (dann in dem in der Ecke) oder als ersten Schrank neben dem Tresen, statt dem 60-er 1-1-2-2

    Arbeitsplatz ist durch die Übertiefe schon ganz schön, große Fläche zwischen Herd und Spüle und am Tresen und Abstellfläche für Kaffeemaschine o.ä. neben den Hochschränken.
     
  11. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    hier sieht es aus wie bei Judi 1984, kann das sein? Also von der Raumaufteilung und so...?
    edit: ich finde den einzelnen Unterschrank neben den Hochschränken nicht so schön, aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich die Hochschrankwände so toll finde? Könnte man an diese Stelle nicht lieber noch einen Hochschrank setzen?
     
  12. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Ja kann man, aber hier war ja auch nach Stellplatz gefragt und ja stimmt, die Küche ist ähnlich der von Judi, vielleicht der gleiche Bauträger? Aber Reihen- und Doppelhäuser sind fast alle ähnlich aufgebaut.
     
  13. Enna

    Enna Mitglied

    Seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Habe grad mal die Küche von Judi 1984 angeschaut. Hat wirklich gewisse Ähnlichkeiten und bin gespannt wie es dort weiter geht.

    Ich schwanke einfach zwischen der zweizeiligen und der u-förmigen Küche. Vorteil u-förmig: mehr Arbeitsfläche, mehr Schubladen, mehr Platz. Vorteil zweizeilig: keine toten Ecken, günstiger. Optisch habe ich das Gefühl dass die zweizeilige Küche schnell schlauchförmig wirken könnte. Ach, ist das schwierig :cool: Werde fleissig weiter im Forum Küchen anschauen um so viele Ideen wie möglich zu kriegen.
     
  14. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Hallo Enna,
    im U ist mehr APL-Fläche ja, aber die Ecken sind ja kein richtiger Arbeitsplatz, sondern eher nur Abstellmöglichkeit.
    Mehr Stauraum gewinnst du nicht, ein Hochschrank (oder der 80-er in der Zeile) fällt dann der toten Ecke zum Opfer und der andere Schrank muss ja auch der toten Ecke weichen, klappen sozusagen nur nach vorne ;-)

    Und durch die übertiefe Arbeitszeile hast du da schön viel Platz zum kneten, auswallen, anrichten....
    Also ich würde die Küche so kaufen:cool:
     
  15. Enna

    Enna Mitglied

    Seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Hallo Angelika
    Freunde mich immer mehr mit der zweizeiligen Küche an. Wegen dem Stauraum hast du absolut recht und auch die APL ist mit der Übertiefe sehr komfortabel.
    Ich habe den Radiator mal unters Fenster gesetzt, müsste dann etwas aufpassen wegen den Schubladen und dem Hochschrank dass die noch gut zum öffnen sind. Die Ecke neben den Hochschränken gefällt mir noch nicht so. Einerseits möchte ich die Abstellfläche für Brotkasten, Kaffeemaschine und Küchenmaschine brauchen, anderseits könnte ich mir ein Regal mit Kochbüchern vorstellen oder eine Magnetwand für Notizen oder ??? Ich möchte eher keinen Oberschrank und ein Jalusienschrank ist auch etwas teuer. Vom Esszimmer sieht man halt gut an diese Ecke ran, soll also auch schön anzusehen sein.
    Was meinst du? Lg, Enna
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Ich habe auch mal geschoben.

    Bei der bisherigen Version gefällt mir die planuntere Arbeitszeile, was mir gar nicht gefällt sind die Hochschränke mit dem Unterschrank daneben.

    Daher mal folgendes Ergebnis:

    - von der herauszunehmenden Wand bleiben 2 Stummel stehen. Einmal um die Heizung zu befestigen und einmal als Seitenwand für den Kühlschrank.

    Dann planuntere Zeile von planlinks nach planrechts:
    • Kühlschrank-Hochschrank (auch nah zum Esstisch/Terrasse)
    • Hochschrank mit unten GSP, oben drüber DG mit Wasseranschluß, Stauraum
    • 90er Spülenschrank, Spüle planrechts eingesetzt, damit Abstand zu Hochschränken entsteht. Oberer Auszug dann für Putzmittel und ein oder zwei größere Behälter für Gelber Sack Müll / Altpapier
      [​IMG]
      Unterer Auszug ist Stauraum
    • 45er Bio/Restmüll unter der APL, unten Stauraum (könnte auch 30er sein)
    • 45er insbesondere Küchenhelfer, Gewürze, Öle/Essige etc. (könnte auch 60er sein. Könnte auch 1-1-1-3 statt 1-2-3 sein)
    • 90er für 60er Kochfeld, dies wiederum planlinks eingesetzt, damit dann auch nach rechts noch Abstand zum Hochschrank ist.
    • 60er Hochschrank mit Backofen
    • ca. 10 cm Blende
    Vorteile ... für die tägliche Normalarbeit alles zusammen, trotzdem zwischen Spüle und Kochfeld ca. 90 cm Arbeitsfläche. Backofen, aber auch Dampfgarer können beide in Idealhöhe angebracht werden. Alle wasserführenden Geräte an einer Seite.

    Die andere Seite planoben dann mit 80-60-80er Unterschrank jeweils in Übertiefe, so dass dort generell 75 cm tiefe APL entsteht. Die oberste Schublade vom rechten 80er wird durch die angesetzte APL etwas behindert, aber da läßt sich sicherlich etwas unterbringen, was man auch dann noch entnehmen kann. Z. B. große Tortenplatten oder so.

    Die angesetzte APL dann einmal als Sitzplatz, aber auch nochmals erweiterte APL. 80 cm breit und 120 cm tief.
    In der Ecke planoben rechts dann ein 60er 3rasteriger Auszug mit dickem Polster als ein Sitzplatz und zusätzlich ein Stuhl/Hocker.

    Geräte etc. können dann sehr gut alle auf dieser planoberen Zeile untergebracht werden. Dort kann in einem der Auszüge auch Frühstückszubehör wie Marmelade, Brot etc. sein. Der Toaster könnte im Tischbereich auch auf der APL stehen usw.

    So wäre es wirklich ein richtiger Küchensitzplatz.

    Im Essbereich dann ganz normal nur Tisch.

    Die Hochschrankzeile nach oben bis zur Decke verkleidet (kein Wischen) .. Abluft kann dort rausgeführt werden und es kann Beleuchtung integriert werden.
     

    Anhänge:

  17. Enna

    Enna Mitglied

    Seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Hallo Kerstin
    Wow, das ist mal ein ganz anderer Ansatz. Habe mir die Datei runtergeladen und muss mich mal ein bisschen in der Küche "bewegen" bevor ich etwas dazu sagen kann. Auf jeden Fall vielen Dank! *rose* LG, Enna
     
  18. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Habe auch noch mal geschoben, aber nur leicht :cool:
    Erklärung in den Bildern *foehn*
    Thema: Umbau- U-Küche- am Anfang - 252182 -  von Angelika95 - enna-2-1.jpg
    Thema: Umbau- U-Küche- am Anfang - 252182 -  von Angelika95 - enna-2-2.jpg
    Thema: Umbau- U-Küche- am Anfang - 252182 -  von Angelika95 - enna-2-3.jpg
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    Das sieht auf jeden Fall schicker aus *top*
     
  20. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Umbau- U-Küche- am Anfang

    *rose*finde ich auch und wenn man die Schrankwand noch einkoffert, kann man die Seitenwand auch z.B. als Magnetwand gestalten, finde ich immer ein bisschen chicer als Pinnwand.
    Wobei man eine Magnettafel auch an den Schrank hängen kann;-)
     

Diese Seite empfehlen