Schüller-Küche - Preis ok? Bitte Meinungen zum Preisangebot des Händlers

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von ingridanna, 4. Apr. 2008.

  1. ingridanna

    ingridanna Gast


    Hallo,

    die Küchenplanung geht langsam dem Ende entgegen :-) :-) :-). Dank den Anregungen von Kerstin haben wir noch mal neu geplant und uns endlich entschieden. Ich habe die neue Küchenplanung hier noch mal eingestellt.

    Ich weiß, dass es mit der Kochinsel und der Sitzgelegenheit etwas eng wird. Die Sitzmöglichkeit wird wohl kaum in Anspruch genommen, weil wir grundsätzlich im angrenzenden Esszimmer sitzen. Ich fand halt diese Lösung sehr witzig („lockert“ die Küche auf) und wollte sie unbedingt haben. 8)

    Im Möbelhaus habe ich nach Verhandlung einen Preis von 14.200,-- Euro für diese Küche genannt bekommen (ursprünglich sollten es 16.100,-- Euro *w00t* sein). Ich hätte nun gerne von euch gewusst, ob dieser Preis für eine Schüller-Küche ok ist.

    Die Schüller-Küche ist Lack Hochglanz magniole und afrikanische Wenge (für die Wangen). Die Arbeitsplatte ist auch in einem dunklen, leicht glänzenden Farbton (der Verkäufer hatte mir die Arbeitsplatte bei einer Zeyko-Küche gezeigt, und mir gesagt, dass er die gleiche für meine Küche eingeplant hat. Genauere Bezeichnung weiß ich deshalb nicht.

    Unterschränke – Arbeitshöhe 920 mm, Sockel 150 mm

    2 x Eckschrank 80 x 80 mit Rondell
    1 x Eckschrank 90 x 90 mit Rondell
    1 x Auszugsschrank für Induktionskochfeld 900 mm

    1 x Apothekerschrank 300 mm
    1 x Apothekerschrank 150 mm
    (das wollte ich bewusst so haben)

    1 x Auszugsschrank 600 mm
    1 x Geschirrspülervorrichtung 450 mm(Geschirrspüler vorhanden)
    1 x Spülunterschrank 500 mm

    Seitenschränke (Höhe weiß ich jetzt nicht so genau, auf jeden Fall nicht die ganz hohen)

    1 x Seitenschrank f. Kühl- und Gefriergeräte (f. Kombi 181 l / 63 l) mit einer oberen Klappe
    1 x Seitenschrank für Backofen und Klappe für vorhandene Microwelle mit unten 2 Auszügen und einer oberen Klappe

    Oberschränke – Höhe 680 mm

    3 x Oberschränke/Glasschiebeschränke jeweils 600 mm mit Glasböden
    1 x Aufsatzschrank 900 mm mit Glasrollo

    Wangenbreite 25 mm

    Thekenglasaufsatz aus satiniertem Glas mit abgerundeten Ecken
    ca. 1,20 lang (möchte ich evtl. auf 1,30 verlängern) und ca. 220 mm tief,
    mit 2 schrägen Stützfüssen (17 mm hoch)

    - Induktionskochfeld von Siemens Facetten-Desing EH 767501
    - Kühl-/Gefrierkombi Siemens KI 28VA20
    - Einbau Backofen Siemens HB 330550
    - Insel-Dunstabzug von falmec astra 60 (mit Glas - die wollte ich unbedingt haben)
    - Keramikspüle von Villeroy + Boch Subway 45 (die wollte ich auch unbedingt
    haben)
    - Armatur mit Brause (ich glaube es ist eine Zeyko-Armatur?? Wäre gerade eine Sonderaktion, sagte mir der Küchenberater und deshalb 30,-- € günstiger, als die von Blanco, die ich mir ausgesucht hatte – beide sehen ziemlich ähnlich aus)
    - Stangengriffe

    Beleuchtung:

    3 x in den Glasoberschränken (welche weiß ich noch nicht)
    2 x unter den Glasoberschränken jeweils 600 mm (ähnliche wie im Alno-Planer vorgesehen)

    Denke, ich habe jetzt nix vergessen. Habe leider, wie ja üblich, keinerlei schriftliche Unterlagen über das Angebot vorliegen (nur eine Skizze vom Händler).

    Ich möchte jetzt recht zügig den Küchenkauf abschliessen, nachdem ich schon seit Wochen plane und Gespräche mit den Küchenfachhändlern führe und mich mit nix anderem mehr beschäftige.

    Ich hatte einen „gutes Gefühl“ bei dieser Preisgestaltung für die geplante Küche. Was meinen die Küchenplaner-/-profis dazu. Oder liege ich falsch?

    Ganz lieben Dank an alle, die mir ein paar Infos zu der Preisgestaltung geben und mich vielleicht beruhigen können (damit ich wieder ruhig schlafen ::-) kann)

    Liebe Grüsse
    ingrid-anna
     
  2. ingridanna

    ingridanna Gast

    :oops: Bilder vergessen! Hier kommen sie:
     

    Anhänge:

  3. ingridanna

    ingridanna Gast

    Und noch mal welche: :-)
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Hallo Ingrid,
    das war aber nicht meine Anregung ... stellst du bitte mal den Alno-Grundriss (ALT+STRG+S im Planungsmodus) und die beiden Alno-Dateien mit der Endung KPL und POS ein?

    DANKE ...

    3 Rondelle in dem kleinen Raum ... ich bekomme die Krise ...

    VG
    Kerstin
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Hallo Ingrid,
    vom Preis her kommt es mir auch sehr hoch vor. Hast du mal die Gerätepreise im Internet ergoogelt und die Summe gebildet? (immer so den mittleren Internetpreis nehmen) ... Dann hat man mal den reinen Möbelpreis.

    Ich habe auf die Schnelle mal die Anordnung ohne die 3 Rondelle gemacht ... Habe aber die Inselesse vergessen ... dadurch dürfte der Hängeschrank so auch nicht passen, sondern normale Türen haben.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  6. ingridanna

    ingridanna Gast

    Hallo Kerstin,

    nein, das waren nicht Deine Anregungen :-), ich meinte auch damit, dass wir aufgrund Deiner Vorschläge nochmal komplett /umgedacht/umgeplant hatten.

    Die Geräte-Preise für

    Induktionskochfeld von Siemens Facetten-Desing EH 767501
    im Internet ca. 900,-- ohne Versand, beim KH weiß ich nicht
    - Kühl-/Gefrierkombi Siemens KI 28VA20
    im Internet ca. 730,-- ohne Versand, beim KH weiß ich noch nicht
    - Einbau Backofen Siemens HB 330550
    im Internet ca. 5570,-- ohne Versand, beim KH weiß ich auch noch nicht
    - Insel-Dunstabzug von falmec astra 60 (mit Glas - die wollte ich unbedingt haben)
    im Internet für ca. 980,- + Versand - beim Küchenhändler 1.200,--- Keramikspüle von Villeroy + Boch Subway 45 (die wollte ich auch unbedingt
    haben)
    im Internet für ca. 370,-- ohne Bohrung von 2 Löchern und ohne Versandkosten
    beim KH ca. 497,--


    Hab' ich vergessen: im Preis ist Lieferung + Montage incl. und der Abbau und die Entsorgung meiner neuen Küche (dies wurde mit 400,-- angesetzt) mit dabei.

    Diese Ecklösung wollte ich so haben, damit wir viel unterbringen, mache die ja nicht alle gleichzeitig auf :-)

    Die Glasschiebeschränke haben mir gut gefallen und ausserdem habe ich dann keine Probleme (wie dies bei Türen etc. wäre) mit der Dunstabzugshaube über die Kochinsel.

    Werde versuchen, dass ich wieder meine Alno-Planung hier reinbekomme :-[

    Sorry, irgendwie krieg ich das auf die Schnelle wieder nicht hin. Werde es weiter versuchen.

    Liebe Grüsse
    ingridanna
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Hallo Ingridanna,
    dann vergleichen wir jetzt mal ... dazu folgender Link --> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    du hast:
    2 x Eckschrank 80 x 80 mit Rondell
    1 x Eckschrank 90 x 90 mit Rondell
    1 x Auszugsschrank für Induktionskochfeld 900 mm
    1 x Apothekerschrank 300 mm
    1 x Apothekerschrank 150 mm
    1 x Auszugsschrank 600 mm

    -----------
    Ich habe:
    1 x Auszugsunterschrank 1000 mm für Kochfeld
    1 x Auszugsunterschrank 900 mm
    1 x Auszugsunterschrank 600 mm
    1 x was auch immer neben Spüma 150 mm (für spätere Option auf 60 cm Spüma)
    1 x Apotherunterschrank 300 mm

    1 x Auszugsunterschrank 450 mm

    (die, die wir beide haben, habe ich mal fett mit anderer Schrift gekennzeichnet)

    Meiner Meinung nach wiegt der 1000 mm breite Auszugsunterschrank die beiden 80er Rondelle (die ja sowieso nur einen sehr kleinen Einlaß haben) voll auf. Vor allem kommt man an das Zeug auch noch besser ran ;-)

    Bleibt noch der 90er Rondell gegen einer 45er Auszugsunterschrank ... hier dürfte evtl. der 90er Rondell grundsätzlich mal einen leichten Platzvorteil haben ... ALLERDINGS was bringst du denn in den ganzen Rondellschränken unter? Rondellschränke eignen sich meiner Meinung nach am besten für Töpfe, die wirst du aber ja wohl am Kochfeld unterbringen. Für Vorräte, Tupperware, Auflaufformen (na ja, gerade noch), Gewürze, Schüsselchen hier und da eignen sich Rondelle meiner Meinung nach nur absolut begrenzt. Schon die Stapelfähigkeit (die man auch in Auszügen braucht) ist auf Rondellen doch eher begrenzt. Letztendlich behaupte ich, dass du in meiner Unterschrankauswahl mehr Zeug effektiver unterbringst.

    Die Hochschränke geben sich nichts ... ob man unter dem Backofen (was war eigentlich mit Mikrowelle) noch Auszüge oder ein Schrankfach plant, hängt dann wirklich vom individuellem Stauraumplan ab. Ich würde vermutlich eher Auszüge planen.

    Die Hängeschränke geben sich auch nichts ;-)

    So ein Aufsatzschrank wäre auch in meiner Lösung möglich ... eigentlich sogar empfehlenswert. Da würde ich aber mal drüber nachdenken, dass es dann evtl. ein 60 cm tiefer Aufsatzschrank wird, der quasi über der Arbeitsfläche so eine Art Auszugstableau hat. Da könnte dann z. B. eine Küchenmaschine drauf stehen. ---> Handling: Rollade hoch ... Brett vorziehen ... Küchenmaschine (die schon angeschlossen ist) benutzen ... Brett wieder reinschieben ... Rollade zu ... alles wieder verschwunden.

    VG
    Kerstin
     
  8. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    den hättest in der Apotheke billiger bekommen :-) hast einen 5er zuviel ausgegeben

    ansonsten ist so schlecht nicht, "aweng eng" is halt, mit der Insel und Sitzplatz, recht viel essen dürft ihr da nicht, sonst kommt ihr da nicht mehr vor

    ciao atmos
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Hallo Ingridanna,
    jetzt nochmal zu den Gerätepreisen ... 5570 Eur ... Tippfehler?? .. nehme ich jetzt einfach an ;-)

    Sind wir mal großzügig, rechnen zum Internethandel noch Versandkosten und Montagekosten für Fremdgeräte drauf, dann sind wir incl. Entsorgung der Altküche (gibt es da keinen Interessierten, dem man sie schenken könnte?) und der Spüle bei ca. 5000 Euro.

    Bleiben 9200 Euro für die Möbel ... da müssen jetzt die Profis ran und ihre Einschätzung geben ... ich empfände es zu teuer für den Raum.

    VG
    Kerstin
     
  10. ingridanna

    ingridanna Gast

    Hab' mich natürlich vertippt :-[ :-[ :-[ soll 570,-- Euro sein!

    Hallo Kerstin,

    erst mal vielen Dank für Deine irre schnelle Planung :-). Kann es mir jetzt noch nicht so genau vorstellen, wie nach Deiner Auflistung die Küche angeordnet ist - müsste es mit dem Alno-Planer mal nachstellen. Oder hast Du das schon entsprechend geplant und kannst es mir vielleicht einstellen?

    Das wäre dann evtl. auch eine Lösung statt den Ecken.

    Ich dachte der Preis sei ok für die Schüller-Küche?! :o da 4 Nolte-Küchen, die ebenfalls so geplant wurden, mit kleinen Abweichungen, bei einem KH z. B. mit

    - 14.800,-- € angeboten (z. B. eine "tote Ecke" mit dabei, kein Theken-Glasaufsatz, keine Beleuchtung). Über dieses Preisangebot hatte ich aber noch nicht verhandelt (Nolte Küche)

    - 16.500,-- € angeboten, als äußerster Preis! Da war allerdings alles mit dabei (Nolte Küche)

    - 14.000,-- € angeboten (1 "tote" Ecke mit dabei und evtl. wären hier noch ein paar Kleinigkeiten dazugekommen) auf diesen Preis hatte ich bereits verhandelt und es sollte der Endpreis für die Nolte-Küche sein.

    - 15.600,-- € angeboten (auch fast komplett, über dieses Preisangebot hatte ich noch nicht verhandelt) Nolte-Küche

    In Anbetracht dieser Preisvorstellungen hinsichtlich einer Nolte-Küche mit identischer Elektro-Ausstattung (wie Eingangs beschrieben), hatte ich den Eindruck, dass die Schüller-Küche für 14.200,-- €, die ja, nachdem was ich in der Zwischenzeit gelesen hatte, von der Qualität her ein kleines bißchen über der Nolte-Küche liegen soll, angemessen sei.

    Mhm, bin ja jetzt gespannt, ob mein Bauchgefühl mich im Stich gelassen hat :-[ . Vielleicht meldet sich ja noch ein Küchenprofi ;-) ;-) ;-)

    Grüsse
    ingridanna
     
  11. ingridanna

    ingridanna Gast

    ansonsten ist so schlecht nicht, "aweng eng" is halt, mit der Insel und Sitzplatz, recht viel essen dürft ihr da nicht, sonst kommt ihr da nicht mehr vor

    ciao atmos



    Hallo atmos :-), stimmt ist etwas knapp bemessen, dieser Sitzplatz (im unteren Fußbereich sind das ungefähr 67 cm, oben noch mal 10 cm weniger), ...noch würden wir reinkommen, müssen dann allerdings auf Diät bleiben ;-) ;-) ;-).

    Aber wir werden da vermutlich kaum sitzen :-[, sondern weiterhin im gleich angrenzenden Esszimmer frühstücken und essen. Vielleicht sitzt mal jemand auf einen Kaffee da und guckt mir beim Arbeiten zu ::-)

    Liebe Grüsse
    ingridanna
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    Hallo Ingridanna,
    preislich bin ich wirklich nicht der richtige Ansprechpartner ... aber, die Alno-Dateien hatte ich oben schon angehängt ;-) ... hängen unter den Bildern als Link.

    VG
    Kerstin
     
  13. ingridanna

    ingridanna Gast

    Guten Morgen Kerstin ;-),

    wann schläfst Du denn??? :-)

    Hab' mir den Link über "Eckschrankpinzipien" aufgerufen, vielen Dank dafür. Da bekommt man doch eine Menge unter, außer den Töpfen. Es sind übrigens für die 3 Ecken kpl. runde Karusselle im Angebot mit dabei. Muß heute mal schauen, ob es 2 oder 3 Etagen sind.

    Ansonsten würde mich natürlich brennend interessieren, ob der Preis von 14.200,-- für die Schüller-Küche passt!

    Was Preisverhandlungen anbelangt, versuche ich eigentlich immer recht fair zu bleiben, d.h. das Preis-/Leistungsverhältnis sollte passen. Aber mit diesen "verdammten" Küchen bin ich mir einfach nicht sicher, weil die Preise absolut nicht transparent und nachvollziehbar sind. Und meine Preis-Beurteilung der Schüller-Küche basiert einfach darauf, dass ich in etwa weiß was eine Nolte-Küche (siehe weiter oben) in ähnlicher Kombination kosten würde *seufz*

    Vielleicht meldet sich ja noch ein Profi ;-) ;-) ;-)
    . Wollte heute evtl. meine endgültige Zusage bei dem KH geben.

    Schöne Grüsse
    ingridanna
     
  14. scharnhorst

    scharnhorst Spezialist

    Seit:
    25. Dez. 2007
    Beiträge:
    113
    mit genügend aufwand würdest du di küche mit sicherheit irgendwo billiger bekommen. es gibt IMMER einen händler der es billiger macht.

    wenn du bei deinem händler ein gutes gefühl bezgl. der leistungsfähigkeit bzw. der gesamtabwicklung hast, solltest du den vertrag klarmachen.
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Ingridanna,

    bezüglich des Preises werde ich Dich jetzt mal beruhigen. ;-)
    IMHO klingt das erstmal nicht überteuert, sondern bei entsprechender Leistung angemessen.

    Hier im Forum hat es sich eingebürgert, dass bei mutmasslich überteuerten Angeboten der Aufschrei von selbst kommt. Wenn keiner Einspruch einlegt, ist alles in Ordnung.

    Die Demontage und Entsorgung der Altküche für € 400,- finde ich überteuert. Die ist mit zwei Leuten in ca. zwei Stunden auf dem Wagen. Ich vermute mal, dass sie nicht noch 3 Stunden bis zur Deponie fahren müssen. Die Entsorgung der Geräte ist kostenlos.

    Wenn der Händler das noch kostenlos mit übernehmen würde.... Quasi als Bonus ;D
     
  16. ingridanna

    ingridanna Gast

    Danke Michael, für Deine schnelle Antwort.

    Werde nachher hinsichtlich der Entsorgung der Altküche noch mal nachhaken.

    Es geht mir auch nicht darum, den Händler bis zum "allerletzten auszuquetschen" (versuche da auch wirklich fair zu bleiben, wenn ich das Gefühl habe, nicht über den Tisch gezogen zu werden) und ich bin auch bereit, für eine gute Küche auch einen vernünftigen Preis zu zahlen. Der Service scheint bei dem Möbelhaus wohl recht gut zu sein (haben eine eigene Schreinerei mit dabei).

    Grüsse
    ingridanna
     
  17. ingridanna

    ingridanna Gast

    Danke für die Rückmeldung ;-)

    Hab' es eben schon geschrieben, es geht mir nicht darum, die letzten 100,.. € runterzuhandeln, ich war bzw. bin einfach durch die, doch zum Teil erheblichen Preisunterschiede, total verunsichert, und weiß langsam nicht mehr, ob der Preis angemessen ist oder nicht ist :'(

    Mein "Bauchgefühl" sagt JA!!! :-) Und bei dem Händler habe ich auch ein gutes Gefühl.

    Liebe Grüsse
    ingridanna
     
  18. raceface

    raceface Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2008
    Beiträge:
    66
    Ort:
    im Wilden Osten!
    Sorry... ::-)
    Nur weil du es witzig findest kommt da ne Art Theke rein? Und dann noch so knapp bemessen vom Platz?
    Nee....
    Ich hätt mir das Geld gespart oder in etwas anderes dafür in die Küche investiert.


    Achso:

    Schüller =gute wahl! *top*
    Wir haben auch eine gekauft ;D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bitte um Begutachtung unserer geplanten Schüller-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Dez. 2012
Verbesserungsvorschläge für geplante offene Schüller-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 2. Sep. 2012
Noch mal die Schüller-Küche...Problem Nummer 2 Mängel und Lösungen 26. Juni 2012
Bitte helft uns: Schüller-Küche - gutes Angebot??? Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2012
Korpustiefe 68cm Schüller-Küche Küchenmöbel 5. Feb. 2012
Einbaugeräte Preise Einbaugeräte Mittwoch um 19:57 Uhr
Mutters Küche mit Meterpreis Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
Mondpreis-Deal? Seltsames Kostenverhältnis E-Geräte zu gesamter Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen