1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Töpfchen, 30. Juli 2011.

  1. Töpfchen

    Töpfchen Gast


    Hallo Zusammen,

    ich hätte mal eine Frage an die Experten:

    Ich würde es gerne mal anders herum machen und nicht eine Küchenplanung inkl. Preisangebot zur Diskussion stellen, sondern nur eine Planung und eine Diskussion von EUCH wieviel die Küche realistisch wert ist.

    Was wäre ein realistischer Preis NUR für die Möbelteile für die vorliegende Küchenplanung (d.h. auch ohne Abfalleimer, Armatur, Spüle,... etc. also nur die "Holzteile")?

    Ich bin einerseits durch die vielen Preise in den Angebotsblättern und dann aber durch die hohen Zahlen bei Küchenberatungen etwas durcheinander.

    - Hersteller: Schüller C2
    - Korpushöhe: 78 cm
    - Front: Pienza (Schichtstoff) Preisgruppe 3
    - Arbeitsplatte: Standard HPL-Dekor
    - Hängeschränke: maximale Höhe (ca. 90 cm) - keine Glasschränke
    - Hochschränke: maximale Höhe (ca. 230 cm)
    - Auszüge / Türen: alles mit Softeinzügen / Türdämpfungen
    - Arbeitsplatte ins Fenster einlaufend (--> überbreite Arbeitsplatte notwendig)
    - Nischenverkleidung: Dekor wie Arbeitsplatte (ich glaube aus Kunststoff, d.h. kein Glas etc.)
    - alle Schränke mit Auszügen, bis auf den Unterschrank in der rechten Ecke (da dieser wahrscheinlich wenig benützt wird --> nur 2 Klapptüren)

    Ich hoffe ich habe nichts preisrelevantes vergessen.

    Ich habe bei der Auswahl der Schränke und sonstigem dies soweit wie möglich im Alnoplaner versucht, konnte aber nicht für alles etwas passendes finden (z.B. Überstände für die Arbeitsplatte bei der Sitzgelegenheit, deshalb bitte nicht zu sehr an Details festbeißen. Mir geht es um eine ungefähre Abschätzung des Möbelwertes ...)

    Bin gespannt auf Eure Gebote.:-)

    Danke.

    Thomas


    Checkliste zur Küchenplanung von Töpfchen

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168 cm / 180 cm / 60 cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88
    Fensterhöhe (in cm) : 130
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein Tisch vorhanden
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : für schnelles Frühstück morgens von z.B. einer Einzelperson
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche - max. 1 x warm (eher weniger)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : mehr Stauraum - Sitzgelegenheit
    Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Hallo Thomas, :welcome:
    das ist aber ineffektiv, da ein Möbelpreis von zu vielen Faktoren abhängt.

    Mal so allgemein, als Preisauskunft verstehen wir uns hier nicht, insbesondere im Planungsboard nicht. Hier geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es dann zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein inviduelles Kalkulationsobjekt. Faktoren wie


    • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
    • Entfernung Montageort
    • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf

    spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.
    __________________________
    Und damit kommen wir zum Wesentlichen, durch Planungsoptimierung könnte man bei euch doch einige Unterschränke, evtl. auch 30er Hochschränke vermeiden und besser breitere Schränke einsetzen und allein dadurch etliches Einsparpotential erwirken.


    Altes Verkaufshandbuch der insolventen Fa. Cristini (Firma hat sehr hochwertige Küchenmöbel angeboten). Da kannst du ja mal Blättern um ein Gefühl für die Verhältnismäßigkeit der Preise von schmalen/breiten Unterschränken zu bekommen, auch von Regalen etc.

    Man sieht, ein 30er Unterschrank 582 Euro, ein 90er 859 Euro.

    EDIT:
    Kannst du bitte die Alnodateien KPL und POS noch anhängen --> Alnohilfe Kapitel 3
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Jetzt mal noch zur Planung:
    [​IMG]


    *clap**top* ... Tote Ecken :cool:__________________________
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
    Wer ist denn da der Alleinkoch .. sprich welche dieser Personen:
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm : 168 cm / 180 cm / 60 cm

    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88 ... paßt da noch die APL mit 4 cm Stärke, damit der Fensterflügel aufgeht?

    Dunstabzugshaube? : Umluft ... warum nur Umluft?

    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Schon mal über Induktion nachgedacht? Warum nicht ein breiteres Kochfeld, das ist bei der Benutzung schon bequemer, weil zwischen den Kochstellen etwas mehr Platz ist und man die Töpfe (Griffe!) nicht so abzirkeln muss, dass alles paßt.

    Warum nicht den Backofen hochstellen?

    [​IMG]
    Der einzelne schmale Hängeschrank ... braucht ihr den?

    Generell, habt ihr mal eine Stauraumplanung gemacht? Wie das geht ist in
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD="width: 363"]Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    beschrieben.

    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann ... und dabei auch erkennen, dass 2x90er besser ist als 3x60er ;-) :
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von KerstinB
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Hallo Thomas,

    wenn du hier schon einige andere Planungsthreads gelesen hast, dann wirst du wissen, dass wir hier keine Preise nennen, weil wir es weder wollen noch können.

    Der große Unterschied zwischen den Angebotsblättern und den individuellen Planungen entsteht durch mehrere Faktoren: zum einen sind Blättchen-Preise als Lockmittel der Möbelhäuser gedacht. Sobald auch nur ein bißchen an einem Standardangebot geändert wird, was oft nötig ist, damit die Küchenmöbel in den Küchenraum passen, wird der Preis gleich ziiiiemlich angehoben. Billig ist es nur, so lange keine Mehrarbeit dahintersteckt und die Zeile ein Massenprodukt bleibt. Und dann sind diese Billigzeilen auf den ersten Blick oft ganz ansprechend, aber im Detail wird viel gespart: billige Fronten, kaum Auszüge/Schubladen, billige Geräte, usw.
     
  5. Töpfchen

    Töpfchen Gast

    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Hallo,

    danke schon mal für die interessanten Antworten. Ich habe bisher noch nicht so tief im Forum gelesen und deshalb sorry, daß ich meine Anfrage so verfasst habe. Verstehe natürlich, daß eine Preiseinschätzung nicht so einfach ist.

    Werde mir mal die Tipps und Links der obigen Antworten durchsehen und dann evtl. doch erst mal einen optimierten Plan zur Diskussion stellen.

    Vielen Dank.

    Thomas
     
  6. Töpfchen

    Töpfchen Gast

    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    @Kerstin,

    Danke für den Link mit dem Verkaufskatalog. So etwas habe ich schon lange gesucht.

    Thomas
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Ich sehe gerade, du hast unter dem Kochfeld einen Backofen und dann in den Hochschränken nochmal 2 Heißgeräte.

    Was ist denn genau geplant, denn in der Checkliste hast du ja nur "nicht hochgestellten Backofen" ausgefüllt.
     
  8. Töpfchen

    Töpfchen Gast

    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    zu den bisherigen Fragen:

    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
    Wer ist denn da der Alleinkoch .. sprich welche dieser Personen:
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm : 168 cm / 180 cm / 60 cm


    >>> hauptsächlich 168 cm



    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88 ... paßt da noch die APL mit 4 cm Stärke, damit der Fensterflügel aufgeht?


    >>>> ja


    Dunstabzugshaube? : Umluft ... warum nur Umluft?


    >>>> wg. Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Niedrigenergiehaus


    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)

    >>>> ja

    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Schon mal über Induktion nachgedacht? Warum nicht ein breiteres Kochfeld, das ist bei der Benutzung schon bequemer, weil zwischen den Kochstellen etwas mehr Platz ist und man die Töpfe (Griffe!) nicht so abzirkeln muss, dass alles paßt.


    >>>> guter Hinweis mit dem Platz, werde ich evtl. berücksichtigen


    Warum nicht den Backofen hochstellen?


    >>>> weil ich keine andere Lösung gefunden habe und der Vorteil, daß man dann oben auf die Platten was heißes aus dem Ofen stellen kann auch nicht so falsch ist.



    Ich habe schon gesehen, ich muß erst mal die Planung optimieren. Werde in den nächsten Tagen nochmal eine Planung vom Alnoplaner reinstellen.

    Vielen Dank.

    Thomas
     
  9. Töpfchen

    Töpfchen Gast

    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    habe die vorläufige Planung mal hochgeladen.

    Thomas
     

    Anhänge:

  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Guten Morgen Thomas,

    das gehört zwar nicht zum Thema aber warum ist das WC in der Mitte der Diele?

    - Ich würde das WC in die Ecke des Hauses unten links setzen
    - die Eingangstür um das Maß des WC nach rechts setzen (quasi mehr ins Hausinnere)
    - dadurch hättest Du einen "Überbau" im Außeneingangsbereich, der vor Regen schützt und wo man noch ein Eingangslicht von oben einbauen könnte.
    - daduch würde die Diele diese lange schlauchartige Flucht verlieren
    - Eine Garderobe mit Einbauschrank oder Schiebetüren könnte man dann auch gut verwirklichen

    Oder soll da irgendwo die Treppe zum OG hin ???
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2011
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Magnolia - da ich keine Schlafzimmer sehe, gehe ich von einer Treppe aus ;-)
     
  12. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Vanessa, ich auch, aber rechts oder links vom jetzigen WC?
    Ich nehme ja an gleich rechts von der Eingangstüre, also planlinks vom WC
     
  13. Töpfchen

    Töpfchen Gast

    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Hallo Magnolia,

    danke für den Vorschlag mit dem WC. Der Plan ist aber soweit fix. Ich kann jetzt nur noch Kleinigkeiten ändern, wie z.B. Zimmertüren verschieben. Der Bau geht Ende August los. Wasseranschlüsse Küche oder Stromanschlüsse kann ich auch noch ändern.

    Ich finde aber deinen Ansatz durchaus interessant, allerdings hätte ich dann einen freitragenden Hausüberstand gehabt, wenn ich es richtig verstanden habe, so etwas wollte ich vermeiden. Der lange Gang ist nicht optimal, aber irgendwo muß man immer Kompromisse eingehen.

    Gruß
    Thomas
     
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Hallo Thomas,

    mit den Kompromisse machen beim Hausbau hast du absolut Recht.
    Das muss leider jeder Häuslebauer machen.
    Es sei denn jeder hätte das Budget für "Stuttgart 21" ;-)
    Sprich 4,2 Milliarden.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Hallo Thomas,
    ich habe mal etwas umgeplant. Jetzt

    • hochgestellte GSP mit Klappfach für einfache Standmikrowelle obendrüber
    • hochgestellter BO und ich habe mal einen Dampfgarer angenommen auch hochgestellt übereinander
    • Besen/Staubsaugerschrank bei den Hochschränken
    • planunten rechts dann eher nur Trockenbau mit Regalen oder so und Möbeltüren davor als Vorratsschrank. Kann dann tiefenreduziert 30 bis 40 cm sein.
    • insgesamt eher breitere Unterschränke
    • Rechts von der Spüle Müll unter der APL (Bio/Restmüll, unten vielleicht Gelber Sack, Altpapier)
    • Die Spüle selber oben noch ein Fach als Relingfach für Putzmittel, etc. Unten einen breiten Auszug
    • Arbeitsinsel mit Wangen und Sitzüberstand Breit 130cm x 100 cm Tiefe. Auch gut nutzbar, um Buffets anzurichten, die Weihnachtsbäckerei zu machen, mit mehreren zu schnippeln, Teller anzurichten usw.
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Wobei ich mal ergänzen muss, dass mir eigentlich der GSP-Turm nicht so gefällt. Hier fände ich es schon besser, wenn hier nur die leicht erhöhte GSP stehen würde ohne weiteren Aufbau obendrüber.

    Dazu müßte man aber mal wissen, wie das nun mit den gewünschten Heißgeräten sein soll ;-)
     
  17. Töpfchen

    Töpfchen Gast

    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Hallo Kerstin,

    vielen lieben Dank für deine Planung. In der Planung sind schon viele Sachen enthalten, so wie wir sie uns vorstellen.

    - hochgestellten GSP finde ich gut
    - insgesamt breitere Schränke finde ich auch gut
    - rechts vom Eingang nicht so massive Schränke finde ich auch gut. Das hat mich schon immer gestört. Zuvor hatte ich dort mal ein abgeschrägtes Regal zur Auflockerung, das ich dann aber wieder verworfen habe.

    Meine aktuelle Planung hat sich im Laufe der Zeit so ergeben, da meine Frau ab und zu es schön finden würde, wenn sie für ein schnelles Frühstück mal schnell in der Küche eine Sitzgelegenheit haben könnte. Deswegen hatte ich in meiner ursprünglichen Planung dieses abgewinkelte Stück in den Raum hinein gemacht (um es den Frauen halt recht zu machen ). Meine ursprüngliche Planung war immer ein ganz normales L, da konnte ich dann auch die Schränke größer machen. Den 30-er Besenschrank hinter der Türe habe ich nur vorgesehen, damit man die Türe noch einigermaßen öffnen kann, wenn jemand z.B. zur Zimmertüre hereinkommt. In unserer jetzigen Küche ist das nämlich nicht so, da steht der Kühlschrank gleich hinter der Türe und wenn jemand das Gefrierfach einräumt stößt man immer mit der Zimmertür dagegen.

    Die Insellösung die du aufzeigst hatte ich so ähnlich auch schon mal angedacht, allerdings hatte ich es wieder verworfen, da man dann vom Wohnzimmer kommend immer um die Insel herumlaufen muß. Ausserdem habe ich Angst, daß die Küche dann zu überladen ist. Der Blick vom Wohnzimmer fällt dann immer auf die Wange der Insel. Andererseits wenn man keine Insel oder in den Raum laufendes Stück vorsieht, dann wirkt die Küche vielleicht zu leer / zu groß. Irgendwie ist es der Grundriss einerseits für eine Insellösung etwas zu klein und für eine L-Lösung nur an den Wänden zu groß.... ich bin irgendwie hin und hergerissen.

    Deine Lösung hat mich aber auf eine weitere Variante gebracht. Wenn man z.B. gleich beim Eingang einen Schenkel in den Raum zieht. Ich werde die Sache mal im Planer darstellen und dann hier einstellen.

    Von den Geräten wollten wir:

    -Herd u. Ofen (darunter) in einem US
    -den Hochschrank neben der Türe hatte ich nur für einen späteren optionalen Dampfgarer vorgesehen und würde ihn bis dahin mit einer Fronttüre verblenden.
    - GSP (tief oder hoch)
    - Kühl- Gefrierkombi im HOchschrank
    - die Mikrowelle, die wir derzeit haben werden wir im Tausch gegen Ofen (mit Auftaufunktion und oben besagten Dampfgarer) ersetzen

    Thomas
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    Soll der Backofen unbedingt unter das Kochfeld? Da finde ich ja Töpfe, Kochbesteck etc. auch sehr praktisch.
     
  19. Töpfchen

    Töpfchen Gast

    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    ich finde hochgestellten Backofen auch gut, aber wie oft brauche ich den Backofen? Beim GSP finde ich es wichtiger.

    Ausserdem wenn ich den Backofen hochstelle, dann kann ich bei meiner Lösung nichts heißes vom BO auf den Herd stellen. Jetzt wenn der BO und Herd übereinander sind, kann ich schnell vom BO etwas auf den Herd stellen.

    Anbei mal die neueste Planung, in der ich versucht habe einiger deiner Ratschläge (breitere Schränke, Insel nicht im L, sondern seperat,... umzusetzen). Ausserdem ist jetzt auch die Situation rechts von der Eingangstür aufgelockert, da nicht gleich ein massiver (tiefer) Hochschrank dort steht.

    Ich werde die Planung auch nochmal im Alnoplaner aktualisieren.

    Gruß
    Thomas
     

    Anhänge:

  20. Töpfchen

    Töpfchen Gast

    AW: Realistischer Preis Schüller-Küche - NUR FÜR MÖBELTEILE

    ... die Wandschränke sind natürlich auch breit (geht bei meinem Planungsprogramm leider nicht)...
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Realistischer Preis für Trockenbau Deckenbaldachin Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Dez. 2012
Küchenangebot - realistischer Preis? Einbaugeräte 6. Feb. 2011
E-Geräte Listenpreise im Katalog, realistischer Rabatt beim Händler? Einbaugeräte 10. Juni 2009
Einbaugeräte Preise Einbaugeräte Mittwoch um 19:57 Uhr
Mutters Küche mit Meterpreis Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
Mondpreis-Deal? Seltsames Kostenverhältnis E-Geräte zu gesamter Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Okt. 2016
Preisverhandlung Tipps und Tricks 7. Sep. 2016
Preis zu hoch? Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen