Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von justAfreak, 20. Okt. 2011.

  1. justAfreak

    justAfreak Mitglied

    Seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Ort:
    München

    Hallo liebe Fachkolleginnen und -kollegen,

    ich bin mal wieder auf Euren umfangreichen Erfahrungsschatz angewiesen. Bei meiner Kundin, deren Erfüllung ihres Küchentraums mir ganz besonders am Herzen* liegt, befinden sich ausgerechnet an der einzigen Wand, an die man sinnvoll eine Einbau-Kühl-/Gefrierkombi stellen kann, seitlich die Hauptwasserventile und Unterputz-Wasserzähler. Da sich meine Kundin mit dem Gedanken an ein Stand-Kühlgerät noch nicht so richtig abfinden kann bin ich am überlegen, den Umbauschrank mit einem Abstand von ca. 20 cm von der Seitenwand abzurücken und den Zugang zu den Wasserarmaturen durch eine mit Scharnieren befestigte Frontblende zugänglich zu machen. Während das jährliche Ablesen auf diese Art und Weise mit Hilfe von Taschenlampe und Spiegel sicher noch möglich ist stellt sich jedoch die Frage, ob der Austausch der Zähler (vorgeschrieben alle 5 bzw. 6 Jahre zwecks Eichung) bei der knappen Bewegungsfreiheit noch funktioniert ohne jedes Mal den Kühlschrank ausbauen zu müssen.

    Wie seht Ihr das, kann das klappen oder ist das zu riskant?

    Die Antwort auf meine Anfrage an einen Techniker, der so was berufsmäßig macht, steht noch aus, da die Jungs tagsüber nur schwer zu erreichen sind.

    Für Eure Bemühungen schon mal vielen Dank!
    Viele Grüße aus Oberbayern!
    Alex
    *top*

    *P.S.: Nur damit hier kein verkehrter Eindruck entsteht: Für mich ist die optimale Küchenplanung aller meiner Kunden Herzenssache!
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler?

    Stell doch mal den Grundriss ein und schreibe die Position & Grösse dieses Teils genau dazu .. evt. gibts ja doch noch andere Lösungen.

    Wenn man das Teil z.B. nach unten versetzten könnte, dann könnte man den Kühli hoch setzten, und unten Auszüge welche man dann raus nimmt und durch die ausgeschnittene Rückwand zugreifen kann .. - oder eben oberhalb vom Kühli .. mit ner Leiter...
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler?

    Verleg doch die Armaturen in die Blende nach vorne oder setze einen Trockenbau davor, in dem dann alles in den sichtbaren Bereich verlegt wird.
     
  4. justAfreak

    justAfreak Mitglied

    Seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Ort:
    München
    AW: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler?

    Hallo Martin,
    die Idee ist gut, aber da die Wohnung nur gemietet und das Küchenbudget am oberen Preislimit angekommen ist leider nicht umsetzbar.

    Hallo Nice,
    hier die aktuelle Situation:

    Thema: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler? - 160515 -  von justAfreak - Aufmaßfoto.jpg

    das ist geplant:

    Thema: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler? - 160515 -  von justAfreak - Grundriss.jpg

    und so sollte das Endergebnis in etwa aussehen:

    Thema: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler? - 160515 -  von justAfreak - Küchenansicht.jpg

    Der Techniker vom Ablesedienst meint dass zu wenig Platz bleibt und Undichtigkeiten auf diese Weise nur schwer zu erkennen und zu beheben sind.

    So wie's aussieht wird die Küchentüre ausgehangen und der Kühlschrankumbau anstelle des einen Besen- oder Vorratsschranks auf die andere Seite gestellt werden.

    Es ist eben immer wieder sehr schade wie wenig sich manche Handwerker Gedanken über die Konsequenzen ihrer Arbeit machen.
    :nageln:
    Trotzdem lieben Dank für Eure Meinung!
    Alex
    *top*
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler?

    :rolleyes:Autsch - dieser Grundriss muss von einem NICHT kochenden Mann sein >:( - da hat ja jemand überhaupt nicht mitgedacht.

    Ich würde es aber anders aufteilen, so dass zwischen Herd & Spüle etwas mehr Platz entsteht und die Abtropffläche vom Herd wegzeigt und über dem GSP zu liegen kommt.

    z.B: Auszugsschrank, Herd, WM, Spüle, GSP, Auszugsschrank.
     
  6. Helmut Jäger

    Helmut Jäger Spezialist

    Seit:
    21. Jan. 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    63517 Rodenbach
    AW: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler?

    Hast Du schon mal integrierte Unterbaugeräte in Erwägung gezogen ?
    Den Kühlschrank (Liebherr UIK1550) bekommst Du als Auszugwagen mit Vollauszug, den Gefrierschrank als Seitenanschlag.
    Nur mal so als Denkanstoß, mit dem Hochschrank in dieser Situation, das wäre mir nix.
    Gruß Helmut
     
  7. justAfreak

    justAfreak Mitglied

    Seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Ort:
    München
    AW: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler?

    Hallo Vanessa,

    vielen Dank für die Blumen, aber die ursprüngliche Idealplanung sah ganz anders aus. Das hier ist die von meiner Kundin gewünschte Alternative da die Wasseranschlüsse doch etwas anders lagen als angenommen und aus Kostengründen nicht verlegt werden sollen.

    @Helmut: Unterbau-Geräte sind sicher eine Idee, aber meiner Meinung nach der äußerste Kompromiss und eigentlich max. für Ferienwohnungen geeignet.

    Trotzdem, vielen Dank & viele Grüße!
    Alex
    *top*
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Okt. 2011
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Platzbedarf für Ablesen/Eichaustausch der Wasserzähler?

    Alex .. ich habe nicht DICH gemeint, sondern denjenigen, welcher diesen Raum entworfen hat .. und die Leute, die das unwidersprochen gebaut haben :nageln:.

    Ich schrieb ja Grundriss - und nicht Küchenentwurf ;-)
     
  9. Omas Garten

    Omas Garten Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2016
    Beiträge:
    97
    Hallo Alex!

    Ich bin zwar nur ein Laie im Küchenplanen und habe auch überhaupt keine Ahnung, was meine Idee kosten würde, aber wie wäre denn eine Insel zum Kochen und Spülen, und den Kühlschrankturm direkt neben die Eingangstür, daneben ein HS, in dessen Rückwand Löcher für die Zähler geschnitten werden?
    Planlinks unten nach oben: US in reduzierter Tiefe und OS übereinander, Fenster (?), US mit OS drüber.
    Planrechts oben nach unten: 35cm tiefe US, darüber OS, Koch- und Spülinsel mit Inselesse. Nicht dargestellt: in die Insel käme neben der Spüle die Spülmaschine.
    Planunten rechts nach links: 40cm HS mit Zugang zu den Zählern, 60cm Kühlschrank im HS, Tür.
    Damit die Idee besser zu sehen ist, habe ich die Ansicht wie im Plan und entgegengesetzt dargestellt.

    Wenn meine Idee doof, zu teuer oder nicht umsetzbar ist, vergiss sie einfach :pc:

    Omas Garten

    ... Mist; ich sehe gerade, ich habe die Waschmaschine übersehen. Könnte man die mit in den Block setzen, der planobenlinks an der Wand steht?
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    @Omas Garten ... du hast auch übersehen, dass der Thread von 2011 ist ;-) ;-)
     
  11. Omas Garten

    Omas Garten Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2016
    Beiträge:
    97
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
(Häcker) Pocket-Türe: Platzbedarf + bei griffloser Küche? Küchenmöbel 29. Nov. 2015
offene Küche - Essbereich - Platzbedarf Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Apr. 2014
Cooking Chef und Platzbedarf für Zubehörteile Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Feb. 2012
Abstande Spüle /Unterschrankwand u. Platzbedarf beim Armatureinbau Spülen und Zubehör 3. Okt. 2011

Diese Seite empfehlen