1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Asturias, 15. Sep. 2010.

  1. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...

    Liebe Teammitglieder und sonstige User:

    mein Küchenprojekt 2010 startet nun offiziell in die heiße Planungsphase, deshalb wäre ich euch dankbar wenn ihr auf die bislang vorhandene Planung einen kritischen Blick werfen bzw. mir ggf. noch ein paar Tipps geben könntet (insbesondere in Bezug auf die bestmögliche Nutzung des Raumes und seiner Stellmöglichkeiten sowie auf die E-Geräte)...es geht also los:

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    Antwort==> Wir sind ein 2-Personen-Haushalt. Mein Mann und ich sind jeweils 1,74 m groß

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==> 88 cm (wünschen würde ich mir 90 cm, aber wir müssen eine Dachschräge berücksichtigen, das könnte sonst ein wenig zu knapp werden)

    Was steht auf der APL-[/URL] APLAPL[/URL] rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==> Wasserkocher und Kaffeemaschine

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

    Antwort==> Mixer, Blender, Tischgrill und sonstigen Krimskrams...kommt aber nicht täglich zum Einsatz sondern insgesamt gesehen eher selten

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==> Vorräte, Geschirr, Getränke (hauptsächlich ein paar Saft-, Wasser- und Weinflaschen - keine Kisten!), Putzsachen (Besen, Kehrschaufel und Handbesen) sowie ein Weidenkorb für die Sammlung von Altpapier

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==> im Esszimmer bewahre ich das "gute Geschirr", das nicht täglich zum Einsatz kommt. Es sind keine Speisekammer oder sonstige Vorratsräume oder so vorhanden)

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==> in der Woche abends eine Kleinigkeit (manchmal kalt, manchmal warm). Am WE wird regelmäßig gern und bisweilen auch aufwändig gekocht. Da wir auch asiatisch gerne essen kommt auch gelegentlich der Wok zum Einsatz

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==> ich koche alleine. gerne aber auch für gäste

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==> wir haben ein separates esszimmer.

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==> die küche ist neu, die geräte sind neu, ich benötige mehr stauraum. die küche misst 4,35 m x 2,10 m. Die Wand unter der Dachschräge (rund 2,10 m) liegt bisher brach. hier hängt direkt unter dem Velux-Dachfenster bislang nur ein Heizkörper. Die Planung für die neue Küche sieht eine Entfernung des Heizkörpers vor und dafür die Nutzung dieser Wand für die Unterbringung der Spülmaschine und der Spüle nebst Spülunterschrank. Durch die geplante Verlegung der Spülmaschine und der Spüle nebst Sspülunterschrank an diese "kurze" Wandseite gewinne ich auf der langen Wandseite mehr Platz für Stauraum und insbesondere auch mehr nutzbare Arbeitsfläche (Arbeitsplatte).

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==> Ein Sitzplatz in der Küche ist momentan vorhanden und soll - wenn auch etwas verkleinert - beibehalten werden. Wir essen nicht in der Küche. Dort wird nur bei einer Tassee Kaffee mal die Zeitung gelesen. Die Planung sieht einen kleinen Tisch (60x60 cm) sowie zwei kleine Stühle oder Hocker vor.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Körpergrösse des Hauptbenutzers (wegen Arbeitshöhe) in cm: 174
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Hochgebauter Backofen?: Ja
    Art des Gebäudes: Mietwohnung
    Sanitäranschlüsse: variabel
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Sitzmöglichkeit in der Küche erforderlich?: Ja
    Gefriermöglichkeit?: Ja! Momentan 52 Liter, künftig 91 Liter
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone (Kühl-/Gefrierkombi von Liebherr)
    Küchen Stil: modern
    Kochfeldbreite ca. (in cm): 60
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Raumhöhe in cm: 255
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Das einzige Fenster des Raumes liegt in einer Dachschräge; es handelt sich um ein Velux-Fenster. Die Schräge beginnt ab einer Wandhöhe von ca. 100 cm, die Wandbreite beträgt 2,10 m
    Fensterhöhe (in cm): keine
    Preisvorstellung (Budget): 7000 (maximal)

    Teil II

    ...es geht weiter, denn ihr benötigt sicherlich die Planungsdetails. Ich habe diese in mein Album gestellt.

    Geräte:

    Neff Einbaubackofen (hoch eingebaut) MEG BM 1422 N mit Teleskop-Auszügen und versenkbaren Bedien-Knöpfen
    Siemens Induktionsplatte (60 cm) EH 675MB 11 E
    Neff Geschirrspüler (60 cm) SX 451

    Benötigt ihr sonst noch Infos? Dann lasst es mich bitte wissen...

    Ich möchte mich im voraus für eure Hilfe bedanken und weiß es zu schätzen, dass ihr viel Zeit investiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Sep. 2010
  2. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Teil II

    ...es geht weiter, denn ihr benötigt sicherlich die Planungsdetails. Ich habe diese in mein Album gestellt.

    Geräte:

    Neff Einbaubackofen (hoch eingebaut) MEG BM 1422 N mit Teleskop-Auszügen und versenkbaren Bedien-Knöpfen
    Siemens Induktionsplatte (60 cm) EH 675MB 11 E
    Neff Geschirrspüler (60 cm) SX 451

    Benötigt ihr sonst noch Infos? Dann lasst es mich bitte wissen...

    Ich möchte mich im voraus für eure Hilfe bedanken und weiß es zu schätzen, dass ihr viel Zeit investiert.

    Viele Grüße,
    Asturias
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Sep. 2010
  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Hallo Asturias,

    sehr gute Entscheidung mit dem Planungsboard. :cool:
    Kannst du bitte den ersten Beitrag nochmals bearbeiten und die Checkliste ausfüllen?
    Im Beitrag auf "Bearbeiten" und anschliessend auf "erweitert" klicken. Dann wird das Formular oben sichtbar.
     
  4. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Lieber Michael,

    würde ich gerne machen. Funktioniert aber leider nicht. Ich guck' mal wie ich das anders hinkriege...
     
  5. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Hallo Asturias!

    Du schreibst du möchtest mehr Stauraum.
    Dann mach die Hochschränke richtig hoch und die Hängeschränke auch auf gleiche Höhe.

    LG
    Sabine
    (die jetzt erst mal zur Arbeit muß) :(
     
  6. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Liebe Bodybiene,

    gute Idee, aber die Hängeschränke können wegen der Schräge nicht höher gemacht werden und die Hochschränke würden in einer hohen Variante den schmalen Raum leider erschlagen.

    Danke trotzdem!
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Asturias,
    jetzt bitte nochmal im ersten Beitrag so verfahren wie Michael beschrieben hat. Du warst im falschen Board (Planungshilfen und nicht im Planungsboard. Ich habe dich jetzt passend verschoben)
     
  8. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    @Danke, KerstinB...schon geschehen
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    So, und ich hole die Bilder mal in den Thread. Du kannst bei jedem Beitrag hier Bilder hochladen mit dem Button "Anhänge verwalten"
    [​IMG]

    [​IMG]


    Ich würde die jetzt vorhanden Unterschränke 60-50-80-40 (=230 cm) wie folgt tauschen:
    - 90 cm nach Ecke
    - 90 cm mit Kochfeld mittig
    - 50 cm rechts von Kochfeld für Gewürze etc.

    Das ist nämlich der Hauptsinn, wenn man einen LeMans gegen einen Auszugsunterschrank tauscht. Zu gucken, wie man die Schränke insgesamt breiter und passender machen kann. Und das sollte dann insgesamt preiswerter sein als die ursprüngliche LeMans-Lösung.

    Was passiert eigentlich an der Wand planunten?
     
  10. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Hallo KerstinB,

    du bist ja schneller als die Polizei erlaubt...;-) und eine wirkliche Aufräumerin. Respekt...

    Also...die Idee mit dem 90er Auszugschrank unter dem Kochfeld finde ich gut, aber ich bin ja oben in der "Hängereihe" durch die Schräge sehr gebunden. Die Abzugshaube ist der Fixpunkt. Diese Airforce-Haube (60 cm Breite aus weißem Glas) ist ein richtiger Eye-Catcher. Eine andere Breite gibt es leider nicht nur Auswahl....meines Erachtens muss also auch das 60er Kochfeld dann unter diese Haube zentriert werden (deswegen konnte ich auch kein 80er Feld nehmen, hätte ich nämlich lieber gehabt).

    An der gegenüberliegenden Wand direkt hinter der Tür* (also somit direkt gegenüber des ersten Hochschrankes) wird die Liebherr Kühl-/Gefrierkombination stehen. In etwa auf Höhe des Kochfeldes die Sitzgelegenheit (kleiner Tisch ca. 60x60 cm mit Hockern oder kleinen Stühlen).

    *die Tür liegt ziemlich mittig im Raum...

    Ich hoffe, diese Infos helfen dir weiter.

    Besten Dank & viele Grüße,
    Asturias
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Aber du kannst doch das Kochfeld und die Haube auch über dem 90er Feld zentrieren .. oder verstehe ich das Problem nicht?
     
  12. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Vielleicht verstehe ich es nicht und/oder ich drücke mich nicht richtig aus...

    Ich glaube, dass das Zentrieren des Kochfeldes und der Dunstabzugshaube mit einem 90er Unterschrank natürlich funktioniert (also 90-90-50), aber was passiert dann mit den beiden Hängeschränken oben??? Ich bin wegen der Schräge bereits auf eine 50er Breite gegangen (statt wie gewünscht 60 cm Breite). Die ganze "Anordnung" würde doch dann ein Stückchen weiter Richtung Schräge rutschen, oder nicht? Ich fürchte, dass es dann zu eng wird.

    Ach...ist das alles kompliziert....
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Welche Kniestockhöhe hat denn euer Raum? Wie weit geht die Schräge in den Raum? Raumhöhe nach der Schräge ist 255 cm .. oder?

    Vielleicht etwas flachere Hängeschränke, die dann auch weiter nach links können.

    EDIT:
    Welcher Hersteller ist euch angeboten worden?
     
  14. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    @KerstinB

    Wenn du dir meine neue Küche anschaust siehst du, dass ich bislang oben quasi zwei einhalb 60er Hängeschränke habe (wenn man das blöde Eckregal und die noch vorhandene "Luft" bzw. den Zwischenraum von ca. 20 cm bis zur Dachschräge mit berücksichtigt). Hinzu kommt die Abzugshaube ebenfalls in 60er Breite. Ein 60er Hängeschrank (der neben der Kühl-Gefrier-Kombi) fällt künftig weg. Durch die Dachschräge kann ich nicht so weit nach links Richtung Fenster bzw. Dachschräge gehen...
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Was ist eigentlich in dem Hochschrank rechts gedacht? Vorräte/Geschirr? Sinnvollerweise mit Innenauszügen?
     
  16. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Kniestockhöhe musste ich erst mal googeln ;-)

    Die Schräge beginnt ab einer Höhe von 100 cm
    An der Längswand von 435 cm kann man (von links aus gesehen) wie folgt:

    nach 80 cm eine Höhe von rund 170 cm
    nach 100 cm eine Höhe von rund 185 cm
    nach 120 cm eine Höhe von rund 200 cm

    Nun klarer??? Lt. Küchenberater gibt es für meine angedachte Küche (Nolte Nova Basic) keine flacheren Schränke...
     
  17. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Hallo Kerstin B,

    der Hängeschrank oben rechts ist für Gläser und Kaffeegeschirr gedacht. Leider ein ganz normaler Schrank mit Einlegeboden...alles andere wäre wahrscheinlich noch mehr ins Portemonnaie gegangen...
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Und was wollt ihr in dem Hochschrank mit den Einlegeböden unterbringen?

    Habt ihr mal eine Stauraumplanung gemacht --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
    Schon mal die Variante durchdacht, den Kühlschrank an die Stelle der beiden Hochschränke zu stellen? Dann kann das Kochfeld etwas weiter rüber. Die Hochschränke dann auf die andere Seite?

    Die Spüle ist ja jetzt wohl unters Fenster gewandert, weil im Grunde das Kochfeld relativ weit links ist. Wäre es nicht schöner, dort am Fenster ordentliche Arbeitfläche zu haben?
     
  19. Asturias

    Asturias Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    58
    Ort:
    ...irgendwo im schönen Rheinland...
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Liebe Kerstin,

    Stauraumplanung
    Ja. Stauraumplanung haben wir (wenn auch nicht soooo im Detail wie in deinem Link) gemacht bzw. entsprechende Überlegungen angestellt. So viel Geschirr und Krimskrams haben wir dann doch nicht; wir sind ein 2-Personen-Haushalt und ich habe wirklich nur das Nötigste an Gerätschaften (ein gescheites handelsübliches Topf- und Pfannenset, einen Bräter, einen Wok, einen Schnellkochtopf, drei Auflaufformen in verschiedenen Größen sowie eine übersichtliche Ausstattung an Tupper und Schüsseln, Mixer, Blender, Elektromesser). Ich glaube, dass ich das alles in die 60er und 50er Unterschränke reinkriege.

    Die beiden Hochschränke sollen das Geschirr (Gläser, Kaffeegeschirr und Teller) beherbergen. Der Auszugschrank unter dem Kochfeld ist für Lebensmittel verplant(Tomaten a.d. Dose, sonstige <allerdings wenige> Konserven da ich viel frisch koche, Gewürze, Nudeln, Reis...)

    Schon mal die Variante durchdacht, den Kühlschrank an die Stelle der beiden Hochschränke zu stellen? Dann kann das Kochfeld etwas weiter rüber. Die Hochschränke dann auf die andere Seite?

    Ja, auch dies habe ich überlegt. Aber im Endeffekt hätte ich dann auf der bislang auf der Planung "leeren" Wandseite wenig Platz:

    zum einen kommen ja jetzt unter der Schräge Möbel hinzu (ach so...ich vergaß zu erwähnen dass die Lösung unter der Schräge eine 75er Tiefe haben soll), somit komme ich also 75 in die Wand rein. Wenn ich dann noch 2 Hochschränke á 60 cm hinstellen, habe ich fast 195 cm weg. Bleibt nicht viel Platz für eine kleine Sitzgelegenheit...

    Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt :-)

    Die - Spüle ist ja jetzt wohl unters Fenster gewandert, weil im Grunde das Kochfeld relativ weit links ist. Wäre es nicht schöner, dort am Fenster ordentliche Arbeitfläche zu haben?

    Einerseits natürlich schon...aber ich habe da auch an die Laufwege gedacht, so müsste ich nicht jedes Mal von einer Ecke des Raumes quasi in die andere Ecke laufen (also: putzen, vorbereiten, schneiden etc. und dann zum kochen/braten/backen in die andere ecke laufen). Mit der jetzigen Lösung habe ich rund 110 cm + die ganze Ecke an Arbeits-/Abstellfläche. Das ist schon gut für mich.

    Bin gespannt auf deine Antwort!!
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Ok, Ok...nun also: Hilfe bei Küchenplanung für Asturias ;-)

    Die beiden Hochschränke sollen das Geschirr (Gläser, Kaffeegeschirr und Teller) beherbergen. Der Auszugschrank unter dem Kochfeld ist für Lebensmittel verplant(Tomaten a.d. Dose, sonstige <allerdings wenige> Konserven da ich viel frisch koche, Gewürze, Nudeln, Reis...)
    Du meinst die beiden Hängeschränke und nicht Hochschränke oder?

    Hängeschränke hängen an der Wand
    Hochschränke stehen auf dem Boden und sind eben hoch ;-)

    80er Auszugsunterschrank unter dem Kochfeld für Lebensmittel? Da würde ich ja die Töpfe etc. unterbringen. Die Lebensmittel dann im 40er oder 50er. Im jetzt noch geplanten 60er dann Schüsseln etc.

    Nur mal so ganz knapp ... abends mache ich mir mal Gedanken zur Planung.

    Die 75 cm Arbeitsplattentiefe am Fenster bringt dir aber keine tieferen Unterschränke, da dort Spülenschrank und GSP stehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Hilfe Planung Küche, Wohnzimmer, Esszimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen