Nolte oder Häcker classic?

Rosine

Mitglied
Beiträge
10
Hallo zusammen,
wir sind gerade dabei eine Küche für unsere neue Wohnung zu kaufen. Wir können uns allerdings nicht so richtig unterscheiden zwischen 2 Angeboten, die wir vorliegen haben:
- Nolte
- Häcker classic (gehe ich zumindest anhand der Korpusgroesse von 72 cm von aus)

Front: weiss softlack matt (Nolte), polarweiss mattlack (Häcker)
Arbeitsplatte: Nolte eiche rauchsilber
Griffe: Griffleisten (siehe Anhang)

Beide sind in den Angeboten vom Preis her praktisch identisch. Allerdings kann keiner unser Wunschszenario mit Fneu-Oberschränken mit den von uns gewählten Griffen bieten :-( - aktuell haben wir daher im Häckerangebot grifflose Oberschränke mit Glas unten und Lack oben und bei Nolte "einfache" 76er Oberschränke in Mattlack, da sie das Ganze leider auch nicht grifflos hinbekommen.

Für die Entscheidung stellen sich nun fuer uns folgende Fragen auf die wir bisher keine Antworten gefunden haben:

- Wie sind die Qualitätsunterschiede zwischen den beiden?
- Sind die beiden Mattlack-Fronten vergleichbar? (Die Nolte fühlte sich besser an...)
- bei der Häcker wäre der Sockel nochmal um 3 cm höher, d.h. 18 statt 15 cm, ganz schön hoch, oder?
- Hat jemand schon mal ne Häcker-Küche in polarweiss mattlack gesehen? Ist das weiss erschlagend? Die Nolte-Küche haben wir stehen sehen und fanden sie toll.
- Hat jemand den Häcker-Oberschrank in Natur gesehen (wurde uns grifflos angeboten) mit unten Glas und oben Polarweiss? Ist der Schrank gut bedienbar? Sehe ich da nicht bei jedem Öffnen Fingertapsen?

Unabhängig von der Entscheidung Nolte oder Häcker stehen bei uns noch folgende Fragen im Raum:
- Spüle in Keramik-weiss besser von Villeroy und Boch oder von Blanco (anscheinend gleich teuer)?
- Sockel lackieren oder besser nicht? (Wir tendieren zu besser nicht)
- Dunstabzug von Fneuec oder H-Tec (beides noch nie gehört, ich hoffe ich habe es richtig geschrieben)

Und noch ne letzte nicht unwichtige Frage:
Ist ein Preis von ca. 14000 EUR für diese Küche mit den Massen L-Form 3,75 x 4,71 m mit folgenden Elektrogeräten ok?
Mikrowelle und Backofen: Siemens Standardfunktionen
Herd: Siemens 90 cm
Spülmaschine: 42db, Grossraum, Siemens
Kühlschrank gross mit 0 Gradzone und abgetrennt Gefrierfächern
Dunstabzugshaube schräg von H-Tec oder Fneuec

Wäre super, wenn Ihr uns weiterhelfen könntet. Wir sind ziemlich ratlos. Haben uns vorher noch nie mit dem Thema Küche beschäftigt und haben nur noch ???? im Kopf :-(


-------------

Das angehängte Bild soll nur ein Beispiel für die Griffe sein, nicht für die restliche Küchenplanung.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.091
AW: Nolte oder Häcker classic?

Warum läßt du dir von Häcker nicht mal die aktiv/systemat mit Korpushöhe 78 cm anbieten?

Die Geräteangaben sind zu pauschal. Hier empfehle ich eine genaue Geräteliste mit Links zum Hersteller und dann mittleren Internetpreis incl. Versand ergoogeln. Dann hat man schon mal den Geräteblock und kann den Möbelblock besser beurteilen.

Warum ist die Eckspüle da eingeplant? Ich finde, die paßt zu einer klaren Linie nicht so richtig gut.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.921
Wohnort
München
AW: Nolte oder Häcker classic?

Hallo Rosine,

ohne die genauen Geräte zu kennen, können wir zum Preis nix sagen.

Zur Qualität kannst du im Hersteller-Ranking nachlesen.

Sowohl Häcker classic als auch Nolte haben einen 5-Raster-Korpus, wobei das einzelne Raster bei Nolte mit 15cm etwas höher ist, deshalb der niedrigere Sockel.

Falls es die Arbeitshöhe erlaubt (ab circa 91cm), bekommst Du mit einem 6-Raster-Korpus mehr Stauraum bei niedrigerem Sockel. Häcker activ/systemat hätte den zB.

Nolte oder Häcker classic? - 115079 - 11. Jan 2011 - 08:43

Vorschlag: wir verschieben dich ins Planungsforum, du füllst die Checklisten aus und stellst deine genaue Planung ein (mit dem kostenlosen Alnoplaner nachgebaut). Dann wird optimiert.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Nolte oder Häcker classic?

- Wie sind die Qualitätsunterschiede zwischen den beiden?
- Sind die beiden Mattlack-Fronten vergleichbar? (Die Nolte fühlte sich besser an...)
- bei der Häcker wäre der Sockel nochmal um 3 cm höher, d.h. 18 statt 15 cm, ganz schön hoch, oder?
- Hat jemand schon mal ne Häcker-Küche in polarweiss mattlack gesehen? Ist das weiss erschlagend?
Häcker Systemat mit dem höheren Korpus liegt sicher teurer als Häcker Classic. Das ist dann eine Preisentscheidung.

Ich persönlich würde Häcker dem Hersteller Nolte vorziehen, wegen der Gestaltungsmöglichkeiten (grifflos bei Oberschränken). Der hohe Sockel von 18 cm würde mich nicht stören. Falls Ihr eine dickere Arbeitsplatte nehmt, könnte man den Sockel auch wieder kürzer machen.

Polarweiss matt, ob das erschlägt? Werfe ggf. einen Blick auf meine Küche in Polarweiss. Ich finde, es kommt auf die Gesamt-Kombination der Farben im Raum an, wie das Weiss dann wirkt.
 

Rosine

Mitglied
Beiträge
10
AW: Nolte oder Häcker classic?

Hallo zusammen,

wir haben jetzt mal unsere Elektrogeräte versucht zusammenzustellen, haben aber nicht alle Siemensnummern gefunden, dafuer aber die baugleichen Neff. Duerfte preislich kein grosser Unterschied sein. Wir haben auch die Durchschnittspreise aus dem Internet dazugeschrieben.

Kochfeld - Siemens - EF845EC11 - Edelstahl 80 cm Kochfeld, Glaskeramik .. 600,- EUR
Backofen - Neff - MEGA BE 1542 N 600,- EUR
Mikrowelle - Neff - CR 5460 N 450,- EUR
Spülmaschine - Neff - SX 69 M1 600,- EUR
Kühl-Gefrierkombination - Siemens - KI39FP60 2000,- EUR
Dunstabzugshaube - falmec - Diamante 1000,- EUR

Ausserdem haben wir unsere Kueche im Alnoplaner geplant und hier angehängt. Die Eckspüle haben wir eingeplant, da wir keinen besseren Platz gefunden haben, nachdem wir gerne unsere Arbeitsplatte unter dem Fenster haben wollten.
Mit der Planung sind wir eigenlich soweit ganz zufrieden, sind aber gerne noch offen fuer weitere Anregungen. Wenn Nolte in der Lage waere Hängeschränke mit "unserer" Griffleiste herzustellen, hätten wir uns wahrscheinlich gar nicht intensiver mit anderen Herstellern beschäftigt... Im Moment lassen wir uns noch ein Angebot von Alno rechnen. Mal schauen, ob das noch in unserem Preisbereich liegt. 15000 EUR ist das absolute Limit, wir wuerden gerne drunter bleiben. Wir werden auch nach Häcker activ/systemat fragen, aber ich denke das wird wohl den Rahmen sprengen :-(

Vielen Dank fuer Eure Unterstützung!
 

Anhänge

Rosine

Mitglied
Beiträge
10
AW: Nolte oder Häcker classic?

Was muss ich denn tun um ins Planungsforum verschoben zu werden? Sorry fuer die dumme Frage...

Liebe Gruesse
Rosine
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.091
AW: Nolte oder Häcker classic?

Rosine,
da hier noch nicht allzuviele Planungsaspekte behandelt wurden und es einfacher mit der Checkliste wird, wäre es am besten, du machst ein neues Thema im Planungs-Board - Küchen-Forum auf.

Als Tipp dazu, fertige bitte von deiner Alnoplanung noch 1 oder 2 Ansichten und den Alnogrundriss an. Außerdem brauchen wir als Anhang die BEIDEN Alnoplanungsdateien (KPL und POS) --> wie das genau geht, steht in
Alnohilfe Kapitel 3 ... das alles dann an den NEUEN Thread hängen. Ein Gesamtgrundriss vom Haus/Wohnung wäre auch toll.

Dann haben wir noch den erweiterten Fragenkatalog , den kannst du dann auch gleich in den neuen Thread mit reinstellen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben