Küchenplanung Neue Küche mit geringem Budget - Planungsreview IKEA

wAvE

Mitglied

Beiträge
3
Neue Küche mit geringem Budget - Planungsreview IKEA

Hallo Zusammen,

Ich habe eine ETW gekauft und bin derzeit dabei die zugehörige Küche zu planen. Der Raum ist herausfordernd (Unter einer Dachschräge und nicht sehr groß) und ich habe mit meiner Freundin jetzt echt lange rumgeplant bis wir zu diesem Ergebnis gekommen sind.

Wir haben auch mit diversen Küchenstudios gesprochen, Preislich liegen die leider außerhalb des Budgets (Zumal ich handwerklich nicht ganz unbegabt bin und einiges selbst machen kann) und deshalb soll es IKEA werden mit eigenen Fronten (Spanplatte furniert Eiche europäisch).

Den Kniestock würden wir gerne weiter benutzen können, ich werde dort vermutlich ein Regal mit Auszügen bauen bzw. eine andere "Stauraumlösung" finden und umsetzen.
Heizung ist zwar vorhanden, würden wir aber einfach abdrehen und nicht nutzen, sonst verlieren wir zuviel Platz (Ist in der Wand "versenkt")

Elektriker kommt noch für ein Upgrade der Elektrik, daher sind wir da bei der Positionierung der Geräte frei.

Den Müll würden wir unter der Spüle haben (2x40l mit Auszug), Papiermüll nicht in der Küche.

Uns geht es hier darum noch einmal Tipps / Tricks / Anregungen von Planungsprofis zu bekommen und haben ein paar Fragen:

--> Kochfeld unter Dachfenster OK? Wir sind uns unsicher ob das die beste Lösung ist. Persönlich halte ich aber auch nicht viel von Dunstabzugshauben, die die ich bisher hatte (Umlfuft) haben das ganze Fett einfach nur in der Wohnung verteilt und Gerüche wurden auch nicht wirklich gefiltert.

--> Wir hätten gerne eine Grifflose Küche, allerdings bin ich mir unsicher ob es ratsam ist eine grifflose Küche zu haben wenn die Küchenfront komplett Glatt ohne eingearbeiteten Griff ist und vor allem wie das Furnier auf ständiges berühren mit Fettfingern reagiert..

--> Wir sind uns unsicher welche Schubladenhöhe die richtig ist. Derzeit planen wir eigentlich alle Schubladen 10cm bzw 20cm hoch, einzig eine unter dem Kochfeld mit 30cm höhe (Für Töpfe und Pfannen usw) sowie 2 Auszüge für Flaschen usw.

Grundsätzlich haben wir 2 Optionen geplant (Beide Beispielhaft dargestellt mit einer Front die ähnlich der ist die wir selbst aufbauen würden)

Option 1) Kochfeld unter Fenster mit nutzbarem Eckschrank
--> Gefällt uns persönlich besser da wir hier den Wandschrank für die Mikrowelle hätten und der Wandschrank auch nicht mit einer Dunstabzugshaube vollgestopft wird

Option 2) Kochfeld an Seitenwand und Spüle unter dem Fenster

Die Optionen jeweils Grifflos oder mit Griffen (Im Grunde ist das bei IKEA ja dann nur eine andere Schubladenart - Maximera vs. Exceptionell und eben Griffe noch dazukaufen).

Wir bedanken uns schonmal für alle Tipps und Anregungen und Kritik.

Viele Grüße

wAvE

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 176 und 145
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90 (Wir kriegen für meine Freundin leider sowieso keine passende)

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 120
Fensterhöhe (in cm): 140
Raumhöhe in cm: 240 (Mit Dachschräge)
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60-80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Reiskocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller, Abseiten in Dachschrägen

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Standard, koche aber auch gerne ausgefallenes
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine, selten zu 2

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA aus Budgetgründen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Alle Geräte sind vorhanden bis auf das Induktionskochfeld, Geräte von verschiedenen Marken (Geschirrspüler von Sharp), Backofen von Neff , Kühlschrank von Hisensee
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Mich nervt die "Pseudo-Dunstabzugshaube" die ich habe und gefühlt nichts bringt außer das mir der Lack an den Fronten oberhalb des Kochfeldes abplatzt.
Ansonsten ist meine jetzige Küche toll dank 2m freistehender Arbeitsplatte :-)

Preisvorstellung (Budget): 4500

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss Gesamt.jpg
    Grundriss Gesamt.jpg
    52,6 KB · Aufrufe: 103
  • Küche 1.jpg
    Küche 1.jpg
    33,2 KB · Aufrufe: 105
  • Küche 2.jpg
    Küche 2.jpg
    62,2 KB · Aufrufe: 108
  • Option1_Grundriss.jpg
    Option1_Grundriss.jpg
    54,1 KB · Aufrufe: 121
  • Option1_SeiteA.jpg
    Option1_SeiteA.jpg
    36,6 KB · Aufrufe: 120
  • Option1_SeiteB.jpg
    Option1_SeiteB.jpg
    34,5 KB · Aufrufe: 118
  • Option2_SeiteA.jpg
    Option2_SeiteA.jpg
    36,1 KB · Aufrufe: 114
  • Option2_SeiteB.jpg
    Option2_SeiteB.jpg
    36,9 KB · Aufrufe: 106
  • Option2_SeiteC.jpg
    Option2_SeiteC.jpg
    39,4 KB · Aufrufe: 108

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.975
@wAvE ... wer kocht denn hauptsächlich? 176 oder 145 cm? ;-).

Was ist das für eine Klappe an der Dachschrägenwand?

Heizung sitzt im Standard unter dem Fenster? Was ist mit Verbrauchsmessern? Sind die da irgendwie dran und müssen einmal jährlich Zugriff haben?

Der vorhandene Geschirrspüler ist ein Unterbaugerät und nicht integrationsfähig?
 

wAvE

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
@wAvE ... wer kocht denn hauptsächlich? 176 oder 145 cm? ;-).

Was ist das für eine Klappe an der Dachschrägenwand?

Heizung sitzt im Standard unter dem Fenster? Was ist mit Verbrauchsmessern? Sind die da irgendwie dran und müssen einmal jährlich Zugriff haben?

Der vorhandene Geschirrspüler ist ein Unterbaugerät und nicht integrationsfähig?

Hi Kerstin,

Wir teilen uns das ziemlich auf, je nachdem wer gerade mehr Stress bei der Arbeit hat. Würde aber fast sagen ich koche (Vor allem Backe) mehr.

Die Klappe an der Dachschrägen-Wand ist der Zugang zum Kniestock, wir würden den ganz gerne als zusätzlichen Stauraum nutzen für Bierkästen, Mehl, Flaschen usw.

Genau Heizung ist so ungefähr unter dem Fenster, sind keine Verbrauchsmesser dran bisher, sollte also kein Problem sein.

Geschirrspüler ist ein Unterbaugerät genau, lässt sich nicht integrieren.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.962
Wohnort
Berlin
Bei dieser Größe würde ich selbst aufbauen und die Kochfeldzeile um 10cm (1 Schubladenraster) in der Höhe kürzen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben