1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Neue Küche für die Mama

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Küchenanna, 19. Feb. 2012.

  1. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97

    Liebe Küchenfreunde,

    wie bereits in einem anderen Beitrag angedeutet, befindet sich auch meine Mutter (64, gesundheitlich nicht sooo gut beinander) gerade bei der Planung einer neuen Küche, da ihre ca. 30 Jahre alte Poggenpohl ihrem natürlichen Ende entgegengeht.

    Der Traum meiner Mutter wäre schon damals eine Kochinsel gewesen, damals wurde ihr aber gesagt, das sei in dem Raum unmöglich. Momentan handelt es sich um eine "normale" L-Küche an den Wänden planoben und planrechts (leider nur handschriftlicher Grundriss, ich hoffe, man kann es erkennen). In der Ecke planunten links befindet sich momentan eine Eckbank (142x190), andere Möglichkeiten für einen Essbereich sind aber denkbar. Ein sehr schöner neuer massiver Eichentisch (112x125) sollte möglichst wieder Platz finden. Es gibt zwar noch ein separates Esszimmer, gewünscht ist aber weiterhin eine Wohnküche mit Tisch, um die Wege einfach kurz zu halten.
    Weiterer Wunsch ist ein hochgebauter BO, GSP hoch wäre natürlich auch toll.
    Meine Mutter besitzt mindestens 8 verschiedene Service, die meisten sind jedoch im Esszimmer untergebracht. In der Küche muss aber das Alltagsgeschirr untergebracht werden, außerdem sollten alle Vorräte relativ griffbereit sein, da der Weg in den Keller mit fortschreitendem Alter ja nicht kürzer wird. Getränkekisten, Kartoffeln, Wein etc. finden dort aber ihren Platz. Putzzeug (außer Staubsauger) sollte aber auch sein Plätzchen in der Küche finden.

    Meine Mutter und ihr Lebensgefährte kochen zumeist nur für sich, wenn aber die Familie einfällt oder Gäste, dann wird durchaus groß aufgekocht (früher auch mal für 25 Leute mehrgängig... habe ich erwähnt, dass meine Mama die beste Köchin der Welt ist *kiss* ? )
    Von Induktion versuche ich sie gerade zu überzeugen. DG braucht sie nicht.

    Mir fällt es wahnsinnig schwer, mir eine andere Lösung als das vorhandene L vorzustellen - ich schau einfach schon seit 36 Jahren auf ein solches an dieser Stelle ;-) (auch der Vorgänger war ein L), deshalb sind meine bisherigen Versuche total langweilig.

    Ach ja, falls man es auf dem Plan nicht so gut sehen kann: der Auslass für die DAH ist rechts oben vom Fenster.
    Wasser und Strom könnte wohl verlegt werden.

    So, wer erfüllt Mama ihren Küchentraum?
    Herzlichen Dank *rose*
    Anna


    Checkliste zur Küchenplanung von Küchenanna

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 98
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 255
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 112 x 125
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Tägliches Essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, auch mal für Gäste und die große Familie
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Maximal zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : bislang kein hochgebauter BO, siehe Text
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20. Feb. 2012
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche für die Mama

    :welcome: auch für diese Küchenplanung.

    Bitte gönne mir doch noch einen Gesamtgrundriss (Skizze genügt) damit ich mich besser orientieren kann.

    Worum geht es primär?
    • Ergonomie (hochgebaute Geräte, ideale Arbeitshöhe, das wichtigste Griffbereit; optimale Arbeitsabläufe)
    • Stauraummaximierung
    • Arbeitsflächenmaximierung
    • Kochinsel
    • gemeinsames Kochen
    • Gäste bekochen

    Bitte bringe Deine Mutter dazu die für sie optimale Arbeitshöhe wirklich zu testen.
    ARBEITSHÖHE ermitteln:
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    - maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.
    Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Wo ist das DAH-Loch und welchen Durchmesser hat es?
    Ist der Raum unterkellert?

    Ich kann die Schrift auf Deiner Skizze leider nicht entziffern :-[
     
  3. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Neue Küche für die Mama

    Gesamtgrundriss (handschriftlich und nicht maßstabgerecht) habe ich im Ausgangspost eingefügt.
    Sorry, ich weiß, meine Handschrift ist, äh, eigen ;-) Also Sauklaue...

    Arbeitshöhe wird noch genauer ermittelt.
    Die Küche ist unterkellert. Der Durchbruch für die DAH ist rechts vom Fenster in Deckennähe. Zur Größe kann ich leider nichts sagen, es ist seit 30 Jahren hinter einer Blende bzw. einem Regal versteckt, aber die bisherige DAH war sicher eine Standardlösung.

    Wichtig ist vor allem, dass die Küche "funktioniert" und komfortabel für Alltagsküche genutzt werden kann. Wenn das ganze mit einer schicken Insellösung machbar ist, toll, aber nicht um jeden Preis. Stauraum ist schon auch wichtig (ansonsten muss Mama halt mal ausmisten...).

    Was kann man denn sonst noch im Grundriss nicht lesen? Ich ergänze gerne und gelobe Besserung :-[
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche für die Mama

    Danke für den Grundriss - nun sehe ich den Zusammenhang klarer.

    Wie wird das Gastzimmer genutzt?
    Was für Putzsachen sollen den alle in der Küche untergebracht werden? Sind die bisher bereits in der Küche?
    Habt ihr schonmal über einen Kompakt-BO nachgedacht? Den könnte man über einen leicht erhöhten GSP platzieren - Deine Mum ist ja gross - und bräuchte nur 3 Seitenschränke; wenn man den Puztschrank weglassen kann sogar nur 2 - das gäbe mehr Möglichkeiten.

    Ich sehe einen Zielkonflikt: Die Sitzecke muss so gross bleiben; es wird Arbeitsfläche benötigt und 4 Seitenschränke (Putz, Kühli, GSP,BO). ;-)
     
  5. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Neue Küche für die Mama

    Hm, also Besen und Staubsauger und so können auch auf die Kellertreppe, es geht mehr um Putzmittel, müssten eigentlich unter die Spüle passen.

    KompaktBO finde ich persönlich gut, aber ab und zu haut die Mama dann doch mal eine Gans in den Ofen oder bäckt 50 Elisenlebkuchen, da wird es dann eng.

    Das Gästezimmer ist eigentlich mehr ein Spielzimmer für die zahlreichen Enkelkinder ;-)
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche für die Mama

    Hier mal eine Variante mit weiten Wegen - dafür mit Insel

    Thema: Neue Küche für die Mama - 179972 -  von Nice-nofret - küAMa10.JPG Thema: Neue Küche für die Mama - 179972 -  von Nice-nofret - küAMa11.jpg

    Thema: Neue Küche für die Mama - 179972 -  von Nice-nofret - küAMa12.jpg

    Die Spülenzeile besteht aus:
    Platz für Handtücher & Brettchen
    Müll unter der APL
    60cm Spüle
    60cm Küchentücher & Kleinkram
    hochgebauter GSP
    Thema: Neue Küche für die Mama - 179972 -  von Nice-nofret - küAMa13.jpg
    Kühlschrank & BO - da muss eine breite Blende hin, damit ein minimum an Ellenbogenfreiheit gewährleistet ist.
    Thema: Neue Küche für die Mama - 179972 -  von Nice-nofret - küAMa14.jpg
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Neue Küche für die Mama

    Vanessa, auch ein guter Ansatz, wo der Tisch erhalten bleibt. Allerdings sollte man den mal mit der Originalgröße (112x125 cm) einzeichnen, da könnte der Durchgang zur Kochhalbinsel eng werden.

    Ich hatte heute früh geschoben, komme aber erst jetzt dazu, das Ergebnis einzustellen.

    Ein L mit einer Arbeits-/Sitzinsel. Der Tisch könnte ins Gästezimmer wandern und den wachsenden Enkelkindern für Hausaufgaben etc. zur Verfügung stehen.

    Hochschränke:
    - Kühlschrank
    - hochgebaute GSP mit Klappfach Mikrowelle (in der Position kommt man noch gut an Müll/Wasser, GSP kann aber auch mal offen stehen bleiben)
    - hochgebauter Backofen
    - offenes Element für nicht benötigte Backbleche, Handtuch etc.

    Wandzeile:
    - Der Spülenschrank als 90er, damit man statt 1 Becken und Abtropfe einfach 2 große Becken wählen kann. Abtropfen können Sachen auch in einem Becken, sie sind damit aber gleich etwas aus der Ansicht von Ess-/Wohnzimmer entfernt.
    Im oberen Auszug dann noch Platz für eine kleine Putzreling, der untere Auszug ist Stauraum:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    - 40er Müll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    - 45er mit Innenauszügen für Gewürze/Öle etc., mit vollflächiger Front deshalb, damit man in der Zeile besser das Raster wechseln kann, um mehr Stauraum in den beiden abschließenden 90ern zu erhalten.

    - schmale Hängeschränke

    Bei der Arbeitsinsel als Basis einen 100cm breiten Auszugsunterschrank.

    Stühle könnten wie bei alpenland sein.
    [​IMG]
    __________________________
    Hier mal der Grundriss mit dem Tischmass (grün) als Beispiel um zu erkennen, wieviel Platz der wegnimmt.
    Thema: Neue Küche für die Mama - 180031 -  von KerstinB - kf_kuechenannaMama_20120222_kb_var1_GrundrissMTisch.jpg
    __________________________
     

    Anhänge:

  8. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Neue Küche für die Mama

    Vielen herzlichen Dank für Eure Ideen!

    Das mit den Inseln sieht zwar jeweils sehr chic aus, ich glaub aber -und das hab ich meiner Mama auch schon gesagt-, dass eine Insel für den Raum vielleicht doch einfach nicht optimal ist. Die Vorbereitungsinsel gefällt mir zwar gut, letztlich kann man aber zum Vorbereiten dann auch den massiven neuen Eichentisch nehmen. Der ist schon echt toll, fürs Spielzimmer eigentlich zu schade.

    Und lange Wege sind in dem Fall wahrscheinlich auch nicht so gut, leider wird meine Mama ja nicht jünger.

    Der Typ von der Küchenquelle war gestern bei ihr (sie hat brav nix unterschrieben ;-) ). Hab den Plan noch nicht gesehen, aber es läuft wohl auf ein L mit Eckspüle (ich weiß, ich weiß) hinaus. Anscheinend auch mit Apotheker und ich will gar nicht wissen, welche Schmankerl er sonst noch so geplant hat...

    Ich hab jetzt auch mal geschoben, nicht sehr originell, aber immerhin mit hochgebautem BO. Was meint ihr?

    Liebe Grüße,
    Anna
     

    Anhänge:

  9. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Neue Küche für die Mama

    Anna, wenn ich richtig sehe, hat Kerstin in Nr. 7 (ganz unten) einen hochgebauten GSP drin. Bei den anderen Plänen habe ich nicht genau geguckt.
     
  10. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Neue Küche für die Mama

    Das stimmt schon, Elke.
    Was aber an dieser Planung (neben der Insel, aber die könnte man ja einfach weglassen) das Problem ist, ist die Helligkeit. Zur Erläuterung: die Küche ist eher dunkel, das Fenster ist im Winkel zum Anbau und die Terrasse ist quasi überbaut, also darüber befindet sich in gleicher Höhe der Balkon, eher so loggiamäßig.
    Wenn man jetzt die Hochschränke so nah an das Fenster ransetzt, dann schluckt das mE zuviel des verbleibenden Lichts.
    Und der Durchbruch für die DAH ist rechts oben vom Fenster, bei Kochen ganz links in der Zeile müsste man also schon einen ganz schönen Abluftweg in Kauf nehmen.

    Ich habe meine Mama auch nochmal zum hochgebauten GSP befragt: der ist ihr weniger wichtig als der hochgebaute BO.

    Anscheinend doch kein so einfach Raum... *skeptisch*
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche für die Mama

    Das macht jetzt keine grossen Unterschied für die Abluft, ob die einen Meter länger wird oder kürzer .. - daran würde ich es nicht scheitern lassen.

    Die Küchenbeleuchtung sollte bei der Gelegenheit auch angepasst werden - im Alter braucht man Blendfrei, Schattenwurffrei- und
    helles Licht
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Neue Küche für die Mama

    Mir würde halt sehr gefallen, dass die Hochschränke alle in der Ecke sind, und dass man, wenn man reinkommt im Grunde die volle Breite des Raumes sieht, also viel Raum:
    [​IMG]


    Das Kochfeld könnte man auch mittig über den beiden 90ern setzen und kommt damit wieder etwas näher zum vorhandenen Abluftloch (hatten wir schon, welchen Durchmesser das hat? 150mm ?). Wobei man dann bei den Hängeschränken wieder kürzen müßte.

    [​IMG]

    Die Insel dann einfach streichen und statt dessen den Tisch.
     
  13. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Neue Küche für die Mama

    Das stimmt schon, dass die Zeile in Kerstins Vorschlag wesentlich luftiger wirkt! Aber das ist echt ein finsteres Eck, da beim Fenster! Und momentan befindet sich da erst in ca. 1 m Abstand der erste Oberschrank, der Licht schluckt.

    Durchmesser Abluftloch kann ich nicht sagen, das ist verblendet :( Aber Standard ca. 1982 halt... ?
     
  14. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Neue Küche für die Mama

    Liebe Küchenfreunde,

    Mamas Küche lade ich gerade in die Fertiggestellten Küchen hoch. Danke für Eure Anregungen *rose*

    LG,
    Anna
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Neue Küche für die Mama

    Anna, Hauptsache, deine Mama ist glücklich. *top* --> fertiggestellte Küche und, wäre toll, wenn du bei Gelegenheit noch ein oder zwei zusätzliche Fotos machen könntest *kiss* Schönes Grün übrigens in der Küche deiner Mama :cool:

    Wann ist es bei dir soweit?
     
  16. Küchenanna

    Küchenanna Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2011
    Beiträge:
    97
    AW: Neue Küche für die Mama

    Ach, wir sind ja noch beim Aushub der Baugrube bzw. der Pfahlgründung (teurer, nicht eingeplanter "Spaß"...), ich hoffe, vor Weihnachten ist noch Einzug.

    Mache gerne bei Gelegenheit noch bessere Bilder der Küche meiner Mutter, ist aber irgendwie schwierig, viel auf ein Bild drauf zu kriegen, obwohl die Küche gar nicht sooo klein ist...

    LG,
    Anna
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen