1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küche - altes Haus - weiße Arbeitsplatte

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Hasenhaus, 31. Aug. 2010.

  1. Hasenhaus

    Hasenhaus Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    54

    Hallo liebe Planer!

    Meine Wunschküche soll:

    weiß,
    grifflos,
    reduziert,
    funktional,
    unverwüstlich,
    gut sauber zu halten
    und ohne Alukanten sein.

    Gerne hätte ich eine weiße Arbeitsplatte (s. Bulthaup) oder alternativ hellen Kunststein

    Wünschenswert wäre ein großes Gaskochfeld, je nachdem könnte ich mich auch mit einem Induktionsfeld anfreunden.

    Ich brauch viel Stauraum für Geschirr, da ich keine Schränke im Eßzimmer vorsehen werde.

    Die Küche hat eine große Tür zur Terrasse und wird wahrscheinlich einen Fließestrich als Bodenbelag erhalten.

    Der Grundriss sieht folgendermassen aus:

    [​IMG]

    ACHTUNG: Türöffnung wird noch versetzt. Wand zum Esszimmer (für Hochschränke) hat eine Breite von 2,48m statt 1,68m.

    Leider habe ich Schwierigkeiten mit den Küchenplanungsprogrammen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich Mac Userin bin. Werde mich bemühen detaillierte Pläne zu ergänzen. Das Forum war jedoch so neugierig, daß ich doch jetzt schnell mal den Planungsthread eröffnen wollte. ;-)

    Wir kochen täglich, viel und frisch. Meine Männer haben immer Hunger. Auf der Arbeitsplatte soll möglichst wenig (schwierig bei unserer Familienkonstellation) rumstehen. Auf meiner Arbeitsplatte steht aktuell nur ein Thermomix und ein Radio. Ich mag keine aufgehängten Küchengeräte oder rumstehende Messer.

    Ich brauche viel Platz und Arbeitsfläche, da ich häufig und gerne mit meinen Kindern und Gästen koche und backe. Wir haben oft Gäste auch viele kleine Gäste. In der Küche kocht hauptsächlich meinereiner mit den kleinen Assistenten.

    Ich hätte gern einen Dampfgarer mit Wasserzulauf und -ablauf. Und einen Backofen von Miele oder Gaggenau mit Pyrolyse und Schnick Schnack. Bei der Spülmaschine hätten wir gerne die XXL-Ausführung von Miele (sie läuft drei mal täglich)

    Ich freue mich auf Anregungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Aug. 2010
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Hallo Hasi

    Grundriss vom Stockwerk und vermasster Grundriss von der Küche wären schon wichtig ;-)

    Und Infos über eure Kochgewohnheiten wären ebenfalls hilfreich.

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht? Für und mit Gäste? Was steht auf der APL alles rum? Was für Küchengeräte hast Du?
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Hallo Eva,
    d. h. also, der Durchgang ins Esszimmer ist nicht mehr so schön mittig geplant? Bleibt aber als breite Schiebetür?

    Warum soll nur Umluft realisiert werden und keine Abluft?

    TK nur bis 18 l, heißt also TK im HWR oder Keller? Wie sieht es mit anderen Vorräten aus?

    Die Tür zu Terrasse ist rechts? (nur um sicher zu gehen) Und planunten ist Fenster mit Brüstungshöhe 118. Und es soll nur der eine Fensterflügel zu öffnen sein?

    Das wird auf jeden Fall ein schöner heller Raum? Was ist eigentlich rechts? Westen oder Süden?
     
  4. Hasenhaus

    Hasenhaus Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    54
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Hallo Kerstin!

    Der Durchgang ist nach wie vor so breit aber nicht mehr mittig, um Platz für Hochschränke zu schaffen.

    TK ist im Vorratskeller. Vorräte sollen so viel wie möglich in der Küche untergracht werden, ansonsten mach jeder Gang in den Keller ja schlank ;-)

    Ja, die Küche wird hoffentlich sehr hell. Die rechte Seite geht nach Süden in den Garten und hat Blick auf eine riesige Magnolie. Das große Fenster geht zur Straße raus und ist so eine altmodische "Schießscharte", die man nicht öffnen kann. Mein Küchentraum! Blick zur Straße und Ausgang zum Garten.:-)
     
  5. superkoch

    superkoch Spezialist

    Seit:
    15. Feb. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Neue Küche - neues Haus

    hallo,

    grifflose hochschränke für kühlgerät gibts bei bulthaup (b3) nicht.

    ich komme auch die schnelle nicht ganz mit. die wand oben hat nun 248 cm stellmass für hs wand. dort dann dg, kühler, bo, ... und unten und links nur L mit arbeitsfläche.

    was für ein kühler?

    ganz weiss kst front mit gleich weisser kst APL gibts glaub ich nur bei bulti. allerdings sind kunststeine technisch wesentlich robuster aber auch teurer.

    wie tief ist die planungstiefe bei bulthaup 53 mit eingriff gewählt? bodenstehend? wandhängend? ...

    gibt es schon ansichten? hänger? raum=schrankhöhe? tiefe hochschranwand für geräte?

    superkoch
     
  6. Hasenhaus

    Hasenhaus Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    54
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Guten Abend,

    mein Küchenplaner kann angeblich den Hochschrank für den Kühlschrank grifflos realisieren. Ich lasse mich mal überraschen.

    Genau: 2,48 Stellmaß und unten ein L.

    APL-Tiefe ist 70 cm geplant. b3 bodenstehend.

    Überarbeitete Pläne und Ansichten erhalte ich am Freitag.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Ups, ich dachte, das wäre aktuell nur der Architekten-Platzhalter.

    Wollt ihr wirklich die Hochschränke an der Wand zum Esszimmer und dann dieses große L?

    Da finde ich die Wege aber nicht gerade praktisch.

    EDIT:
    Läßt sich an den Fenstern noch irgendetwas schieben?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Hallo Eva,
    ich habe die Wand zum Esszimmer mal ganz anders geteilt ... ein Mittelteil, in dem die verdeckten Schiebetüren (je ca. 95 cm) eingeschoben werden können.

    Die Hochschränke an der Wand links und zwar von links nach rechts:
    - Vorrats-/Geschirrschrank im unteren Bereich mit Innenauszügen
    - Dampfgarerschrank
    - hochgebaute GSP
    - Backofenschrank
    - Kühlschrank riesig ;-)

    Die Spülenzeile wiederum 70 cm tief, die Kochfeldzeile eigentlich nur 60 cm, durch Verkleidung auf der Rückseite dürfte es auf ca. 65 cm kommen. Im kritischen Bereich des Kochfeldes der Esstisch in Arbeitshöhe angesetzt. Da könnte man ein Tischgestell von Kesseböhmer nehmen, um den Tisch auch absenkbar zu machen -->|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.
     

    Anhänge:

  9. superkoch

    superkoch Spezialist

    Seit:
    15. Feb. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Neue Küche - neues Haus

    hallo forum,

    na ja, das L mit HS Wand ist ja nicht so schlecht. die 248 cm deuten ja auf ein senkrechtes Greifraumprofil für den Kühler hin - was ja auch sinn macht, wenn es ganz L steht.

    das L mit arbeitsfläche ist doch gut. die stühle sollten mgl weit unter den tisch zu schieben sein - also mit kleiner lehne z.b. .04 .05 oder panton von vitra.

    ich denke für die insel ist es zu verzwungen. mind. sinnvolle inselteife ist 78 cm bei b.

    wenn gehört die hochschrankwand mit einer ecke an die spülenplatte angebunden.
    nur meine meinung.

    gruß

    superkoch
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Superkoch,
    der eigentliche Plan sieht ja vor, dass die Hochschränke oben an die Trennwand zum Esszimmer kommen. Unten und links dann das L und dazwischen der Tisch. Ich finde die Wege so sehr umständlich.

    Ja, Inseln eigentlich mind. 75 cm ... man könnte die Spülenzeile 60 statt 70 cm machen und dies dann der Insel zuschlagen. Das hier ist ja aber jetzt keine Detailplanung, sondern erstmal der Versuch, den Raum anders als mit dem L und der gesonderten Hochschrankwand zu gliedern.

    Mal sehen, was Eva sagt :cool:
     
  11. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.300
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Also ich sag das ist toll geworden. Auf die Idee wär ich nicht gekommen. *top*

    Da der Alnoplaner bei mir ja nicht funktioniert plan ich ja immer nur im Kopf mit. ;-)

    LG
    Sabine
     
  12. Hasenhaus

    Hasenhaus Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    54
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Hallo Kerstin!

    Auf die Lösung ist bisher NIEMAND gekommen. Zumindest mal ist sie interessant. Sagt auch mein Mann. Kompliment.

    Wirklich anfreunden kann ich mich in der "kleinen" Wohnküche mit der Insellösung aber glaube ich nicht wirklich, auch wenn ich um den Tisch heruamarbeiten muss. Ich gewinne dafür aber eine sehr großzügige Arbeitsfläche im L. Stimmt schon, dass KS, und Backofen etc. auf der Seite zum Eßzimmer nicht optimal platziert sind.

    Reizvoll an der L-Lösung finde ich aber auch, daß der Eßplatz quasi die Verlängerung zur Terrasse bildet.

    @ superkoch: Als Stühle plane ich Eames Schalenstühle (auch Vitra) in blutorange.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Eva,
    ich habe mich an deinen Aussagen zum Kochverhalten etc. orientiert. Du hast geschrieben, dass du auch viel mit den Kindern machst usw. Da finde ich einfach eine Art Insel schöner ... und zum Backen etc. kann man die große tiefe Fläche auch gut nutzen.

    Außerdem stand der Tisch doch ziemlich im Ausgangsbereich der Terrassentür.

    Und, für das normale Alltagskochen, das du wohl alleine machst, finde ich die Wege mit dem L und dem Hochschrankblock sehr unpraktisch.

    Wir können ja noch ein bisschen Möbelschieben, wenn du nicht grundsätzlich abgeneigt bist.
     
  14. Hasenhaus

    Hasenhaus Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    54
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Hallo Kerstin,

    ehrlich gesagt bin ich grundsätzlich kein Inselfreund (es sei denn es handelt sich um eine in der Nordsee oder der Karibik ;-)). Deine Bedenken teile ich. Der Tisch in der Mitte könnte durchaus stören.

    Was meint ihr zu folgenden Lösungsansätzen?

    Die ersten Entwürfe des L sahen einen Kühlschrank am Beginn der Zeile vor (neben der Tür zum Flur) so wäre das "Dreieck" Kühlschrank, Herd, Spüle realisiert. Nachdem wir uns entschieden haben ,die Tür zum Eßzimmer zu versetzen konnten wir nun den KS an den Beginn der Hochschrankzeile an der Wand zum Eßzimmer setzen, da der Weg dorthin nicht mehr so weit und hinter dem Eßtisch wäre. Backofen und Dampfgarer hinter dem Tisch stören mich nicht so sehr, denn die bedient man nicht so häufig.

    Diesen Plan haben wir nun verworfen, da wir ohne den KS am Beginn der Zeile eine durchgehende 70er Arbeitsplattentiefe realisieren können und mit einem schmalen Oberschrankband optisch deutlich gewinnen würden.

    Über das Spülmaschinenausräumen habe ich noch nachgedacht, doch auch das scheint mir nicht so problematisch, da man die Teller auf dem Eßtisch "zwischenlagern" kann um sie in den Hochschrank zu räumen. Derzeit ist mein Geschirr im Esszimmer untergebracht.

    Ich würde Euch die ursprünglichen Pläne nochmals online stellen, komme aber derzeit nicht an den Webspace meines Mannes. Hole das noch nach, dann wird's glaube ich deutlicher. Leider funktioniert bei mir der Alno-Planer nicht.

    Trotzdem Danke schon mal, Kerstin.

    Ach so... noch was... Die eingezeichneten Möbel sind Standard-Archtitekten-Programm und nichts wirklich geplantes.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Hallo Eva,
    ich habe mal versucht, den Raum so zu möblieren, wie ihr es wohl aktuell wollt.

    Die 248 cm sind für 4x60er Schränke mit Vertikaleingriff recht knapp. Da würde ich auf 253 bis 255 cm gehen.

    Mir wäre alles zu weit auseinandergerissen. Allerdings wirkt der Raum so größer ... das ist wohl wahr :cool:

    Wir haben hier schön öfter festgestellt, dass es mindestens genauso schwierig ist, große Küchenräume schön und funktionell einzurichten, wie kleine Räume.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Sep. 2010
  16. superkoch

    superkoch Spezialist

    Seit:
    15. Feb. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Neue Küche - neues Haus

    hallo forum,

    wenn man bei bulti kein großes rückwand/nischengedöns braucht kommt man mit ca. 65 cm tiefe aus. mir gefällt das niedrige L nach wie vor gut, in italien hat man oft einen tisch mitten in der küche stehen. wie lange soll der tisch sein. ich denke, dass wenn die eames stühle (je nach gestell gute wahl, ich persönlich finde chrom zu edelstahl allerdings nicht so toll) weit genung an den tisch geschoben sind sollten der erste hochschrank - kühler ohne beeinträchtigung zu erreichen sein. beim bo/dg im zweiten (von l) schrank sehe ich auch noch keine probleme. bo/dg würden bei mitr eher übereindander montiert sein.

    ich würde senkrechte und waagrechte griffleiste kombinieren. also nur 1 oder 2 senkrechte der rest waagrecht. dann sind die 248 genug. 1 + 4,5 + 240 + 1 passt für mich gut. der lichtschalter müsste halt versorgt werden, zur not in die seitenwange. allerdings wird das frontbild mit tippbeschlägen an der hochschrankwand etwas ruhiger. kann die hs wand auch nur türen und innenzüge bekommen?

    wenn micht der weg stört würde ich den ks eher ganz l in der ecke an der spüle sehen - bei 73 cm sollte er mit blende/greifraumprofil und wange gut passen. also in der ecke der aussenwände. er wäre von spüle und herd gut erreichbar und die wand am eingang könnte niedrig bleiben.

    was für ein kühlgerät soll verbaut werden, alternativ könnte auch eine kühlschublade weiterhelfen?

    gruß

    superkoch
     
  17. Gerbera

    Gerbera Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2010
    Beiträge:
    215
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Hmm, für mich wär das nichts, mich würde stören, dass ich mit dem heißen Backblech oder Auflauf um den Tisch rumlaufen muss, auch wenn die Stühle untergeschoben sind (was sie hier sicher NICHT wären *g*)

    Etwas weitere Laufwege würden mich nicht stören, aber der Tisch dazwischen halt.

    Kühlschublade?? Wie groß ist so was denn?? Kann das wirklcih einen Kühlschrank ersetzen??

    LG

    Gerbera
     
  18. Hasenhaus

    Hasenhaus Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    54
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Mein Gott, Kerstin, Du bist ja unglaublich. Das machst Du alles unentgeltlich und aus Jux und Dollerei? Spitze*clap*

    So sieht unsere aktuelle Planung aus. Fehlen nur die Oberschränke mit integrierter Haube. Der Weg zum Kühlschrank dürfte doch nicht allzu weit sein oder? Oder doch an den Anfang vom L?

    Findest Du sie wirklich so unergonomisch?

    Ist wirklich nicht ganz leicht, den tollen Raum zu möblieren. Habe ich auch schon gemerkt. Bin so verwöhnt von meiner derzeitigen Küche, die ich ganz konsequent ohne Sitzplatz geplant habe. Sie ist allerdings auch kleiner, hat aber den Vorrat im Schrank versteckt.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Kannst du von deiner aktuellen Küche mal wenigstens einen Grundriss zaubern? So als Handskizze mit ein paar Erläuterungen? Dann scannen oder mit der Digicam fotografieren. Dann kann man sich etwas besser vorstellen, wie deine Abläufe bisher sind.

    Ja, ich finde die Wege sehr riesig. Bin allerdings auch Kleinküchlerin mit 6,3 m² :cool: ... ich mag aber meine Kommandazentrale ... schnell gedreht, ist man am Kochfeld .. oder an der Spüle.

    Und, ich liebe meine hochgestellte GSP. *foehn*

    EDIT:
    Nur den Kühlschrank am Anfang von L ... nee, das stört dann wieder das Bild.

    Und, DAH im Schrank .. wie hoch soll denn da die Unterkante sein? Und das Kochfeld dann eher hinten an der Wand auf der 70 cm tiefen APL?
     
  20. Hasenhaus

    Hasenhaus Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    54
    AW: Neue Küche - neues Haus

    Hallo superkoch!
    über die Variante KS links in der Ecke haben wir zu allererst nachgedacht aber recht schnell verworfen, weil uns das optisch doch zu sehr runtergezogen hätte. ;-)Ich mag so gern die lange Zeile ohne Schnick Schnack unter dem großen Fenster.

    KS: alles was geht mit großem Biofresh. Unser Kühlschrank ist immer proppenvoll.

    Der dritte Hochschrank soll auch Türen bekommen und unten versteckte Züge. Backofen und dampfgarer sehe ich auch übereinander im zweiten Schrank. Wäre bei Gaggenau ja auch hübsch anzusehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen