Küchenplanung Kleine neue Küche im Reihenhaus

Kitchenquestion

Mitglied

Beiträge
17
Titel des Themas: Kleine neue Küche im Reihenhaus

Hallo,
kurz noch eine Angabe zu der Fensterseite ( unter dem Fenster ist auch die Heizung):
Hier würde ich gerne die Arbeitsplatte zum bequemen sitzen auf einem normalen Stuhl, aber auch um daran sitzend arbeiten zu können (ich merke, dass langes Stehen in der Küche immer schwieriger wird, das hat nichts mit einer falschen Höhe der Arbeitsplatte sondern mit einer rheumatischen Erkrankung zu tun).
Ich kann mir das aber optisch nicht vorstellen und wenn es nicht aussieht oder technisch nicht geht, dann wäre ich für einen Hinweis dankbar.
An der langen Seite ist der Wasseranschluss.
Elektro wird neu gemacht und kann variiert werden.
Ich hatte mir an der kurzen Seite einen höheren Komidampfbackofen vorgestellt und was da sonst noch hin passt.
Abtropffläche brauche ich nicht (vorausgesetzt es ist eine Steinarbeits-Platte)
Das Becken sollte aber dafür etwas größer sein.
Ansonsten möglichst Hochglanz grifflos.
Kein apothekerschrank , gerne aber ein Hochschrank mit Auszügen und unter der Arbeitsfläche und dem Backofen auch Auszüge.
Insgesamt bin ich für alles noch offen.
Herzlichen Dank !

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 174 / 193
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Derzeit 91 (oder 93) damit zufrieden

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90
Fensterhöhe (in cm): Muss ich nachliefern
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 158cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80 wenn möglich

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Schnell mal zum Kaffeetrinken auch als Arbeitsflächenersatz, da aufgrund eines Rückenproblems stehen schwierig ist und ich mich zum

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Messerblock, Küchenmaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam ohne Gäste

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Noch offen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Gute Mittelklasse, Hersteller zweitrangig
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Derzeit in Wohnung aufgesetzte Griffleiste, an der man ständig hängen bleibt.
Preisvorstellung (Budget): Bis 8.000
-------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen.
Komplettgrundriss
Tür von Flur zu Küche seit Sommer 2019 zugemauert



Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
3.932
Hallo, hier fehlen leider Maße, weshalb sich wahrscheinlich noch niemand gemeldet hat. Wie breit ist das Fenster? Wie breit der Durchgang und die Tür?

Wahrscheinlich ist der klassische Zweizeiler hier die beste Wahl. Die Frage wird auch sein, ob es eventuell von Vorteil ist, auf den direkten Zugang vom Flur zur Küche zu verzichten. Das hat zwei Vorteile, mehr Stauraum in der Küche, bessere Nutzbarkeit der Fläche und man gewinnt im Flur viel Platz für einen Garderobenschrank.

LG Anke
 

Kitchenquestion

Mitglied

Beiträge
17
Danke für Antwort !
Ich dachte die Maße wären nicht wichtig.
Ich liefere die nach, sobald ich auf der Baustelle war. Vielen Dank für den Hinweis!
Ich finde die Idee mit dem Wegmachen des Zugangs super!
Mein Mann war gerade nicht so begeistert, weil er es komisch findet, nur durchs Wohnzimmer in die Küche zu kommen.
Vielleicht wäre aber dadurch die von ihm präferierte Lösung einer Dusche im Gäste-WC realisierbar... ich bleibe da mal dran...

Bekannte haben die Fensterseite auch noch mit Unterschränken zugebaut und dadurch eine U-Form.
Irgendwie wirkt der Raum dann aber zugebaut. Außerdem ist die Heizung dort auch zugebaut.
Ich habe unten mal ein Bild einer ersten Planung eingestellt.
 

Anhänge

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
3.932
Ok, wir müssen halt wissen, wie breit und lang der Raum insgesamt ist und dafür fehlen die Maße. Davon hängt ja die Aufteilung ab und ob man zwei Zeilen stellen kann oder nur ein L oder es genug Platz für eine Insel gibt usw.

Das mit einer Dusche geht sicherlich. Ich schätze die Breite des WCs so auf 90-100cm, Toilette am Fenster und Waschbecken gegenüber der Tür, dann könnte links vom Eingang noch eine Dusche hin. Die Tür sollte idealerweise dann nach außen öffnen.
 

Kitchenquestion

Mitglied

Beiträge
17
Danke!

Ooops - Ich habe gerade erst gesehen, dass ich dass Gesamtmass der Fensterseite vergessen hatte.
Sind 3,02m.
Ich habe es jetzt ergänzt.
DE069B5F-2DF6-44C5-9342-6112A14EDCDD.jpeg
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.832
Wohnort
Perth, Australien
wenn das Haus schon steht, müßte es doch einen Archtiktenplan geben, wo man alles richtig vermaßt sieht. Anhand deinem Plan, wie sollen wir wissen, ob da eine Dusche hinpasst oder nicht. Wir wollen auch den Essbereich vermaßt sehen, Fensterbreiten und -höhe, Alles etwas spärlich.

Der Durchgang zum Wozi ist an einer ungünstigen Stelle, wenn ihr eine Theke wollt.

Wenn eine Theke am Ende der Zeile sein soll, passen Kochen und Spüle nicht mehr zusammen auf die Zeile. Deshalb müßte man die Spüle/GSP vor's Fenster setzen, der Platz bietet sich an, weil der Raum breit ist. Außerdem wäre der Weg vom KS zur Spüle kürzer.

die €8000 sind inkl Geräte? das wird knapp.
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.053
@Kitchenquestion ... wo genau liegt denn der aktuelle Wasseranschluss?

Und, wäre es nicht denkbar, wenn aktuell eh renoviert wird, auch eine Heizung mal zu verlegen? Denn Raumbreite von 302 cm ist eigentlich für einen 2-Zeiler zu breit.

In der Checkliste schreibst du "Kühlschrank in Hochschrank integriert", in deiner Skizze ist ein Stand-Alone-Kühlschrank. Was ist denn nun gewünscht?

Budget mit Steinplatte sehe ich nicht überein kommen.
 

Kitchenquestion

Mitglied

Beiträge
17
Hallo - sorry für die späte Rückmeldung, wir habe die Pläne beim Bauamt angefordert und auch eine Mail bekommen, aber leider das Passwort nicht.... deswegen hat sich jetzt alles gezogen.
@KerstinB
Ja, das mit der Heizung wäre möglich und
@Anke Stüber herzlichen Dank noch mal für den Hinweis mit dem Zumauern der Küchentür! Das habe ich jetzt durch. Witzigerweise will ich jetzt die Dusche und mein Mann lieber eine Garderobe machen....
Inzwischen überlegen wir, ob beides realisierbar wäre.. dann wird die Dusche halt nicht ganz so groß.
Ich stelle die Pläne mal ein.

Warum ist die Küche zu breit für einen Zweizeiler ? Meinst Du die Wege sind dann zu lang ?
Das Stand-Alone macht optisch keinen Sinn, daher wird der Kühlschrank wohl doch integriert.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.053
Genau, Laufwege ... und wo ist jetzt der aktuelle Wasseranschluß?

Sind noch Kinder geplant? Warum soll unbedingt eine Dusche ins EG?

Der Bereich unter der Treppe, rechts zur Wand hin .. wird wie genutzt? Bleiben die Türen?

Schon mal grundsätzlich über Essen/Kochen planoben an der Terrasse/Garten nachgedacht und Sofa/TV im alten Küchenraum als echter Rückzugsbereich?
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
115
Wohnort
Frankfurt
Die Tür vom Flur zur Küche würde ich nicht verschließen. Dann muss man mit den ganzen Einkäufen einmal im Kreis durchs Haus.
Küche und Wohnzimmer tauschen finde ich eine gute Idee, dann ist auch der Weg von der Terrasse zur Küche nicht so weit. Sind solch große Umbaumaßnahmen denn möglich?
 

Kitchenquestion

Mitglied

Beiträge
17
Nein, definitiv keine Kinder.
Die Dusche im EG:
Weil im Bad oben Wanne und Dusche nicht passen. Außerdem verletzte ich mich gerne mal am Bein und hätte gerne die Möglichkeit dann unten zu Duschen.
Der Bereich rechts zur Wand soll Garderobe und / oder Dusche werden.
Die Tür zur Küche vom Flur soll zugemacht werden. Die Idee entstand hier, um eine größere Küche zu haben.
Wir müssen mit den Einkäufen sowieso durch einen Privatweg, der nicht befahrbar ist, da kommt es auf die paar Meter durch das Wohnzimmer nicht mehr an. Notfalls kann man die Einkäufe durchs Fenster reichen.
Die Option, die Küche ins jetzige Wohnzimmer zu machen, kommt nicht in Frage, da wir nach dem Essen/Kochen auch mal Chaos in der Küche haben. Dafür ist mir ein nichteinsehbarer Raum lieber. Und die jetzige Küche als Wohnzimmer wäre mir zu klein.
 

Kitchenquestion

Mitglied

Beiträge
17
Neue Küche in renoviertem Reihenhaus

Hallo,
bei uns hat sich alles etwas verzögert. Abweichend vom eingestellten Grundriss ist die Tür zur Küche direkt aus dem Flur zugemauert worden. Damit können wir eine Dusche im Gäste WC realisieren und haben mehr Stellfläche für die Küche. Das war ein Tipp aus diesem Forum.
Inzwischen hatte ich Zeit mal die Planung für die Küche zu intensivieren. Und habe 2 erste Alternativen erhalten. Ich hoffe, es ist ok wenn ich diese ohne Namen hier poste. Ich finde beide haben Vor- und Nachteile. Mein Freund will beim Essen aber unbedingt nach draußen sehen können.
Ich bin auf Eure Meinung gespannt!
Alles ist noch zu ändern. Weder Elektrik noch Wasser sind fix und beides wird komplett erneuert.
Die Version mit der Sitzmöglichkeit aus dem Fenster schauend ist eine Nobilia Küche. Die andere eine Nolte mit extrem hohem Korpus, diese hatte der Verkäufer sehr angepriesen, auch hier wäre ich auf Eure Meinungen gespannt.
Ich habe derzeit einen AEG KombiDampf und einen normalen Backofen mit Pyrolyse.
In der Neuen reicht mir einer. Ich schwanke zwischen AEG Kombi oder BSG nur mit Dampfunterstützung dafür aber Pyrolyse.
Mir ist bei der Planung aufgefallen, dass alle den Herd an die Seite zum Wohnzimmer machen wollten. Ich hätte ihn aber gerne am Fenster. Haben dann auch alle geändert. Trotzdem die Frage: ist das eine oder das andere sinnvoller ?
Bei der Arbeitsplatte tendiere ich zu Kunststein.
Wichtig ist mir noch, dass die Fläche, an der man sitzt, auch als Arbeitsfläche genutzt werden kann, da ich nicht lange stehen kann. Die Höhe sollte normale Sitzhöhe sein.
Die Fensterwand ist übrigens abweichend vom Grundriss 3m lang.
Türen wird es keine mehr geben.
Die Heizung sollte unter das Fenster. Wird ein flacher Heizkörper.
Direkt gegenüber von der Treppe zum
Keller ist ein großer Einbauschrank.
Ich würde mich sehr über Anregungen, Empfehlungen und Tipps freuen. Herzlichen Dank und ein schönes Wochenende!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 174 und 193
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94 ?

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Ca 94 aber Bodenbelag fehlt noch (Fliesen)
Fensterhöhe (in cm): 130,5
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Mahlzeiten, schon als Ersatz für einen Esstisch

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Messerblock, Küchenmaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Wochenende schon aufwändig. in der Woche eher Salat mit Steak oder Hühnchen, aber auch ab und an mehr. Könnte sich aber auch zu mehr verändern in den nächsten Jahren
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine und ohne Gäste

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bin mit der alten eigentlich zufrieden. Am alten Wohnort stört der Nero Assoluto wegen des extrem kalkhaltigen Wassers. Aber am neuen Wohnort ist das Wasser nicht kalkhaltig. Die regelmäßige Pflege des Natursteins empfinde ich schon als „nervig“
Preisvorstellung (Budget): 12000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

isabella

Mitglied

Beiträge
10.033
Was soll man da sagen, es sind zwei Planungen mit ziemlich verzerrten 3D-Ansichten, keine maßstabsgetreue Grundrissansichten der Planungen, ich verstehe nur Bahnhof.
Bei 94 Arbeitshöhe wird es nix mit dem „extrem hohen“ Nolte-Korpus: Der ist nämlich 90 cm, kommt mit min 5 cm Sockel und dann muss man die APL-Dicke dazu addieren.
Da die Arbeitshöhe in der checkliste mit einem Fragezeichen versehen ist, hier ein paar Faustregeln:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 

Kitchenquestion

Mitglied

Beiträge
17
Danke für die Rückmeldung. Ich habe leider keine anderen Ansichten erhalten. Da bisher nur Planungen. Die eine Planung musste ich abfotografieren. Bei der anderen habe ich wenigstens Bilder bekommen.
Wir haben derzeit eine 94 cm Arbeitshöhe, da wir ja beide recht groß sind, würden uns 3-4 cm mehr nichts ausmachen.
Ich kann sowieso selbst kaum noch längere Zeit stehen, da ich aufgrund einer Rückerkrankung dann starke Schmerzen habe. Aus dem gleichen Grund möchte ich auch keine Sitzmöglichkeit in Arbeitsplatz-Höhe, da ich auch dabei Probleme bekomme.
Die Sitzfläche in normaler Tischhöhe soll mir auch als Arbeitsplatte dienen, zum schnibbeln oder was auch immer., aber eben im Sitzen.Daher bei beiden Varianten auch aus Arbeitsplattenmaterial gewählt.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.832
Wohnort
Perth, Australien
warum hast du einen neuen thread eröffnet mit weniger Informationen als der Alte? mach im alten thread weiter.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
10.033
Aber Stift und Zettel hast Du, um die Planungen zu skizzieren, oder?
Den anderen Thread habe ich übersehen, vielleicht kann ein Moderator die beiden zusammenführen @KerstinB @menorca
 

Kitchenquestion

Mitglied

Beiträge
17
Sorry -mein Fehler. ich hatte im alten Thread ja keine Planungscheckliste ausgefüllt. Ich wusste nicht wie ich die nachträglich hätte dazu fügen können.
mea culpa
Im Moment wäre ich dankbar, wenn mir Anregungen zu den beiden Sitzvarianten gegeben werden könnten. Welche sinnvoller ist oder was auf keinen Fall sein sollte.
Den Rest kann ich noch umplanen. Leider habe ich auch nur zu einem Angebot die genauen Beschreibungen erhalten. Nachdem ich dem Anbieter mitgeteilt habe, dass mir der aufgerufene Preis für eine Lackfolie zu hoch ist, habe ich jedoch nichts mehr gehört.
Außerdem wäre mir noch wichtig zu wissen, ob es sinnvoller ist, den Herd ans Fenster zu machen (wie in beiden Planungen) oder die Spülmaschine.
Sorry für die Konfusion und herzlichen Dank !
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.053
Ich habe die Threads zusammengefügt. Auch im alten Thread war die Checkliste gefüllt.

Grundsätzlich:
- wo ist der bisherige Wasseranschluß genau, auch, wenn ihr alles erneuern wollt, wäre das eine gute Info. Neu verlegen dann über Keller?
- für welche Arbeitshöhe entscheidet ihr euch jetzt?

Es ist immer sinnvoll, jeder Planung einen eigenen Beitrag hier im Thread zu gönnen, und dann zu jeder Planung zu schreiben, was daran gefällt, und was einen stört.

Welche Erfahrung hast du mit Sitzplätzen in Arbeitshöhe, also ca. 94 cm hoch? Die Stühle dazu sind in aller Regel 60 bis 65 cm hoch und das fände ich praktischer als z. B. so ein angesetztes Arbeitsflächenstummelchen wie in der einen Planung. Das vermittelt auch kein schönes Sitzgefühl. Also, die Planung mit Sitzfläche am Fenster finde ich angenehmer.

Warum soll die DAH eine Umluftlösung werden?
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben