Küchenplanung L + zusätzliche Küchenzeile mit Tresen / Nobilia vs. Burger

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
50 US Auszug: oben: Kleinzeugs (Batterien, Notizzettel, Stifte etc.), mitte Kaffee/Tee, unten Lappen/Tücher
90 US Auszug: oben Besteck, mitte Salatschüsseln, unten Plastikdosen (Tuppa)
50 US Auszug: oben Folie/Backpapier etc, mitte Bretter/Untersetzter, unten Küchenkleingeräte
60 HS: oben Bachbleche, Dampfgarer, Backofen, unten Auflaufformen, ganz unten hohe Töpfe
60 HS: Kühl/Gefrier
60 HS Innenauszüge
plus 65er tote Ecke plus Blende neben den HS = min 440cm

ebenso an der Fensterwand. Wenn Wasser bei 110cm ist, kannst du nicht
65er totes Eck
60er Spüle
60er GSP stellen
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
Muckelina MUPL.jpg MUPL JoJO.jpg MUPL30 Isabella.jpeg
das ist ein MUPL , man muss sich nicht bücken, wisch und weg beim Schnippeln
 

fool0r

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Ihr seid super. Das mit dem Wasser ist mir garnicht aufgefallen, hätte dann spätestens beim Aufmaß geändert werden müssen. Vielen Dank schonmal. deshalb wohl auch der 80er Spülenschrank.
Gerade mal gemessen: Abwasser bei 110cm, Kaltwasser bei 120cm, Warmwasser bei 100cm

die Seite Planoben hat ganz rechts einen 50er Vorratsschrank, dann passt das Maß wieder. Wurde dieser auf einen 60er geändert, weil es keinen 50er MUPL gibt?

der MUPL an dieser Stelle wäre für meine Frau auch ok, die Frage die bleibt: arbeitet man wirklich unter den Hängeschränken und lohnt sich dann ein MUPL dort?

Kochzeile verkleinern hatten wir auch schon in Überlegung, und haben uns dann aber für die andere Lösung entschieden, jetzt steht der GSP aber wieder anders —> nochmal diskutieren.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
wo will sie denn arbeiten, wenn nicht dort?

nein, den 60er HS würde ich belassen. Aus 2 Gründen. Einmal sehen 3 x HS glecih breit besser aus mit den BOs in der Mitte.

Und dann passen die OS besser, nämlich 5 x 45er Türen. Und es passt unten besser mit 45-90-45. Würde ich so belassen, dito die Fensterzeile wie von mir vorgeschlagen.

Bez OS. Du kannst ja 65cm hohe nehmen, die würden dann, wenn AP Höhe 94cm ist, bei 155cm anfangen.

Geschirr und Besteck immer in GSP Nähe
 

fool0r

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Wer sagt das nur „sie“ in der Küche arbeitet?

Den Backofen haben wir absichtlich nach links gestellt und den Kühlschrank mittig, damit neben dem Kochfeld gearbeitet werden kann. Deine Idee ist, neben der Spüle unter den OS arbeiten, daher auch der Kühlschrank links, richtig?

Fensterzeile: wegen dem breiteren Spülenschrank muss ja unser Eckschrank wegfallen. Frage: 65 tote Ecke + 60 Spüle = 125cm, müsste aber doch gehen oder (bin total verwirrt)?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
du musst dir die Küche auch so vorstellen, dass da drin nicht nur bzw ständig gekocht wird.

der KS wäre weit weg von der Spüle und noch weiter, wenn jemand vom Wohnraum oder OG nur mal einen Joghurt möchte. Die Person muss die insel umkreisen, und eventuell zwischen den Kochenden durch. Meine Wahl wäre ein KS in der hinteren Ecke nicht.

Stell dir vor, wie bei euch das Frühstück abläuft. Ihr macht Salate, also nix mit kochen.

Ideal ist die KS Position, wenn sie von allen im Haushalt gut zu erreichen ist. Am Kochfeld steht man nur sehr wenig. Außerdem ist der Ablauf in einer Küche eher so

Gemüse (Beispiel) aus dem KS entnehmen und links von der Spüle ablegen, Dann in der Spüle waschen und rechts von der Spüle ablegen zum Schneiden. Danach folgt das Kochfeld, einwerfen und rechts vom Kochfeld steht das fertige Essen.

Dh, man muss nicht kreuz und quer rumlaufen und steht sich weniger im Weg. In meiner Küche kann man den KS von beiden Seiten erreichen, der Ablauf ist wie oben beschrieben aber umgekehrt. Einkäufe lege ich auf der Insel oder daneben auf dem US ab, ich brauche dafür nicht unbedingt in meine Küche laufen.

Was ich sagen will, dass man die küchenplanung nicht nur immer vom kochprozess her betrachtet.

ZB ist die Müllposition auch wichtig, weil da alle dran wollen.
 

fool0r

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Interessante Gedanken.

wie siehst du das Thema Tresen vs. verlängerte APL: Kochspritzer, reinigen, gemütlich in der Küche rumlümmeln wenn der andere kocht/schnippelt?

optimal wäre der Kühlschrank also auf der Fensterseite vom Ablauf?

wie siehst du das Thema Spüle und 120cm?

VG
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.394
Wohnort
Perth, Australien
wie siehst du das Thema Spüle und 120cm
verstehe die Frage nicht

naja, im Prinzip kann man in dem Raum die Möbel ja nicht viel anders stellen. Ist ja anscheinend alles fix.

Nur mal als Beispiel

fool21.PNG fool22.PNG

sowas wäre vielleicht eine Alternative, wenn Wasser nicht fix ist.

Man kann auf einer Inselseite vorbei an den GSP/Spüle/Müll, auf der anderen Seite an den KS.

Weil es eine nackte Insel ist, kann man da zB auch eine Zeitung ausbreiten und lesen oder sich mit dem laptop/ipad beschäftigen oder Wäsche falten usw. wenn jemand kocht.

Ich glaube kaum, dass nur, weil die Küche jetzt etwas offener ist, man unbedingt in der Küche sitzen möchte und der anderen Person beim Kochen zuschauen muss/will. Also mein Mann macht sowas nicht, auch nicht der meiner Tochter oder meiner Nachbarn. Wir haben alle Inseln, meist mit Theke in offenen Wohnräumen. Die Partner haben andere Dinge zu tun, wenn sie heimkommen. Entweder hauen sie sich auf die Couch und gucken in die Röhre, beschäftigen sich mit den kids oder spielen am laptop. Trotzdem kann man sich mit der person in der küche unterhalten, wenn man will. Ich finde, dass es eine neumodische Fantasie ist, dass einer in der Küche sitzt und dem anderem beim Kochen unterhält/zuschaut. In meinem Land sind Inseln Standard, nix aufregendes und zu 90% ist da kein Kochfeld drauf.

Generell ist es so, egal wie du Möbel in einer Küche schiebst, es kommt immer derselbe Stauraum dabei heraus +/-. Nur gibt es halt praktischere Küchenformen und weniger praktische, zB ein G mit 3 Ecken.
 
Beiträge
1.706
Mir würde das auch gewaltig auf den Zeiger gehen wenn ich da werkle und der andere lümmelt rum und guckt mir zu. Pff.... der hätte schneller den Kartoffelschäler in der Hand als er gucken könnte. Und zack.... weg wäre er. Aber da hat ja jeder seine eigenen Vorlieben. Vielleicht ist das bei Threaderstellers ja tatsächlich so auch wenns bei uns unrealistisch ist.
 

fool0r

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Das mit einem Bier/Glas Wein daneben sitzen und sich unterhalten kommt bei uns durchaus vor, und ja manchmal bekommt der andere dann auch ein Messer / Schäler in die Hand gedrückt ;-)

Der Wasser-/Abwasseranschluss ist leider Aufputz, d.h. da sind Rohre vor der Wand die durch Schränke (sinnvoll genutzt) verdeckt werden müssen.

Das Thema "reine Kochinsel" und eine U-Küche aussen rum, war sogar der ursprüngliche Plan nachdem das Haus und die Küchenmaße geplant wurden. Ich hänge das aus 2011 mal an. Gefällt uns heute aber garnicht mehr, da die Sitzmöglichkeit an der Insel viel zu nah an der Tür zum Essraum ist.

zu dem letzten Vorschlag mit Kochen/Spülen an der Wand Planunten: wir wollen nicht mit dem Rücken zum "Publikum" an der Kochstelle stehen ;-) dazu zählt auch, das der notwendige Stromanschluss für das Kochfeld in der Insel sein muss.

@Evelin: Die Frage zu Spüle und Wasser-/Abwasseranschluss:
Der heutige Spülenschrank ist auch bei 125cm von der unteren Wand zu Ende, das entspricht genau der 65er toten Ecke + einen 60er Spülenschrank. Du meintest das das nicht passen wird ... :so-what:
Ein G war der erste Versuch: den hänge ich nicht an, da der maximal ungünstig war. Da hast du recht :top:
 

fool0r

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
@Evelin: noch eine Frage:
Du meinst, XXL GSP bei 72 Korpus wäre nicht zu empfehlen. Was stört an der Kombination? Bisher hat kein Küchenstudio gegen diese Wahl etwas eingewendet :think:
 

fool0r

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Na das war die Frage, Evelin deutete an das es da Probleme geben würde ... kann mich dazu jemand aufschlagen?
 

fool0r

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Guten Morgen zusammen,

nach den vielen Vorschlägen haben wir uns nochmal hingesetzt und etwas umgeplant.
Dabei wurden berücksichtigt:
- Tresen durch verlängerte APL ersetzt
- KS und BO getauscht
- MUPL ergänzt

Stauraumplanung neu:

planlinks (Fenster)
45 US Drehtür
60 US GSP XXL
60 US Spüle
15 US Handtuch-Unterschrank
65 tote Ecke

planoben
65 tote Ecke
45 US MUPL
90 US Auszug: oben Besteck, mitte Teller/Glasschüsseln, unten Suppenschüsseln/große kleine Schüsseln
45 US Auszug: oben Folie/Backpapier etc, mitte Bretter/Untersetzter, unten Küchenkleingeräte
60 HS: Kühl/Gefrier
60 HS: oben Bachbleche, Dampfgarer, Backofen, unten Auflaufformen, ganz unten hohe Töpfe
60 HS Innenauszüge: ganz oben Grillsortiment, Auszüge: Lebensmittel
45 Hängeschrank: Kochbücher, Tassen etc.
90 Hängeschrank: Gläser
90 Hängeschrank:

Planunten (Kochzeile):
90 US Auszug: oben Gewürze/Besteck, mitte Salatschüsseln, unten Plastikdosen (Tuppa)
90 US Kochfeld: oben Kochbesteck, mitte/unten Töpfe/Pfannen
15 US Apotheker: Öle etc.
45 US Auszug: oben: Kleinzeugs (Notizzettel, Stifte etc.), mitte Kaffee/Tee, unten Lappen/Tücher


Was denkt ihr?
 

Anhänge

  • 3D-Grundriss-neu.JPG
    3D-Grundriss-neu.JPG
    88,8 KB · Aufrufe: 92
  • 2D-Grundriss-neu.JPG
    2D-Grundriss-neu.JPG
    98,5 KB · Aufrufe: 89
  • Kueche-L-und-Kochfläche-Kuechenstudio-final-neu.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 28
  • Kueche-L-und-Kochfläche-Kuechenstudio-final-neu.POS
    12,4 KB · Aufrufe: 34

fool0r

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Hallo zusammen,

ich habe noch nach weiteren Alternativen geschaut, auch weil der Gedanke gefällt wie @Evelin die Hochschränke planrechts angeordnet hat.

Jetzt haben wir quasi 2 Varianten mit nahezu den gleichen Schränken. Die neue Varianten mit 3 Zeilen hätte ggf. an der Front noch Hängeschränke auf zusätzlichem Sockel , ist derzeit aber nur eine Eventualposition. Getauscht wurden bei Var.2 quasi 2 Oberschränke gegen 1 Hochschrank . Was uns bei der Var 2 nicht gefällt ist der Weg zw. Kühlschrank, Spüle und Hochstelle.

Was denkt ihr?
 

Anhänge

  • 2D-Grundriss-neu.JPG
    2D-Grundriss-neu.JPG
    59,9 KB · Aufrufe: 59
  • 3D-Grundriss-neu.JPG
    3D-Grundriss-neu.JPG
    110 KB · Aufrufe: 58
  • 2D-Grundriss-neu-3-Zeile.JPG
    2D-Grundriss-neu-3-Zeile.JPG
    61 KB · Aufrufe: 59
  • 3D-Grundriss-neu-3-Zeile.JPG
    3D-Grundriss-neu-3-Zeile.JPG
    94,4 KB · Aufrufe: 56

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.418
Wohnort
Schweiz
3- Zeiler ist ideal wenn Du auf Deine 10'000 Schritte jeden Tag kommen möchtes - ansonsten würde ich doch das L mit Insel bevorzugen :dance:
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben