EWE 84cm Korpus mit Geschirrspüler/ Mülltrennsystem - zusätzliche Lade/ klappbare Blende

ManuelV

Mitglied
Beiträge
57
Hallo Zusammen,

wir haben das Thema, dass aufgrund des hohen Korpus (wir wollten einen niedrigen Sockel ) laut Info vom Küchenstudio der Auszug vom Mülltrennsystem und der GSP problematisch sind.

Mülltrennsystem: Hier soll es aufgrund der großen Hebelwirkung beim Ausziehen zum Verzug/ Hängen der Lade kommen. Deshalb würde man eine Lade unterhalb hinsetzen und somit den Hebel zu minimieren.
GSP: Hier muss unten eine klappbare Lade angebracht werden, da das sonst nicht funktioniert.

Jetzt stell ich mir schon ernsthaft die Frage ob das wirklich so ist. Ich meine wir sind sicher nicht die ersten Menschen die einen 84cm Korpus von EWE haben. Und mit dem Schubladen und Leisten unten sieht das wirklich hässlich aus.

Mit der Bitte um Info ob Ihr hier was ähnliches habt oder sonst eine Idee habt.

Vielen lieben Dank und Lg,
Manuel
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.297
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
wenn Ihr einen Miele -Geschirrspüler nehmt, kann ab 25mm Sockelhöhe auf eine Klappfront oder einen Schlepptürmechanismus verzichtet werden.
Klappenfronten plant man heute nicht mehr, es gibt keinen Fall, in dem sie unumgänglich wären.
Wie hoch wird denn der Sockel ?

Beim Abfallsammler gebe ich dem Studio recht, zumindest ein bisschen.
Das wird bei solchen Korpushöhen schon recht elastisch. Aber es geht, sofern man beim Benutzen mit etwas Gefühl agiert.
 
Beiträge
2.009
Würde diese Problematik auch bestehen, wenn man einen XXL GS nehmen würde statt dem normalen? Ich habe auch eine ähnliche Auskunft mit der Klappe beim GS vom KFB bekommen und bin auch am überlegen wie man es eleganter lösen kann. Ich meine ein Sockel von 25 cm ist wirklich nicht schön (in meinen Augen). Ich hatte deshalb 10 cm wie üblich eingeplant.
 

ManuelV

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
57
Sockelhöhe 7,8 cm. Ergibt sich aus 12mm Arbeitsplatte und 93cm gewünschter Arbeitsplattenhöhe.
Geschirrspüler wollten wir unbedingt den AEG mit dem ComfortLift, weil wir den GSP nicht hochgestellt haben. Und der ist auch schon XXL.
 

ManuelV

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
57
Könnte man, aber ich hatte Zeit ;-) man muss ja nicht alles abkürzen dass niemand mehr was versteht :-) das hab ich den ganzen Tag schon und noch dazu im Englischen ...
 

ManuelV

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
57
Danke für den Tipp. :-) Gibts sonst noch Anmerkungen zu dem Thema? Ich weiß nicht, aber so können wir das nicht lassen ...
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.724
Über den AEG Comfort Lift gab‘s nicht so positive Kommentare bez. Platzverwendung usw.
Den Spülenschrank wäre besser/einfacher/praktischer 2-geteilt, also 2 Auszüge.

Wie seid Ihr auf 93 cm Arbeitshöhe gekommen? Ich habe das Gefühl, Ihr seid große Menschen und 93 könnte zu niedrig sein (ich bin 1,68 „groß“ und meine optimale Arbeitshöhe ist 92, allerdings habe ich Korpus 80 gewählt, weil eine niedrige Sockelhöhe verschiedene Probleme macht). Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr die Arbeitshöhe anhand diesen Faustregeln, mit dem üblichen Hausschuhwerk, bestimmen:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.454
Wohnort
Schweiz
Ja, es gibt Lösungen.. um was geht es genau? Der GSP ist erklärt worden, beim Müll gibts z.B. den MuPL oder auch die Variante mit Blende - Auszug - Auszug; da muss man aber auf die Linienführung achten und darauf, dass man Müllsysteme findet, welche in der Höhe passen...
 

ManuelV

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
57
Also beim GSP ist nichts erklärt worden oder lese ich das falsch? Meiner Meinung nach sollte eine durchgehende Blende funktionieren.
Beim MuPL geht auch darum ob durch die hohe Front die Auszüge mit der Zeit hängen anfangen oder nicht.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.297
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
man kann zwischen GS und der Arbeitsplatte eine Zwischenblende einsetzen. Die Front des Gerätes bleibt natürlich an unveränderter Position direkt unter der Arbeitsplatte (und ohne Klappblende unten). Damit steht der GS hinter der Front etwas niedriger und benötigt weniger Sockelhöhe.
Sieh dir mal die verlinkte Skizze an.
Apfelmus hat völlig Recht: Mit einer 16mm hohen Blende ergibt sich eine Geräte-Oberkante von 78+840-16 = 902mm, also ziemlich genau 900mm.
Mit Schlepptür (Variante B) ergibt sich so eine minimale Sockelhöhe von 70mm - passt also.

AEG FSE63800AP | Vollintegrierter Geschirrspüler 60 cm | AEG

Zum Abfallsammler habe ich dir bereits was geschrieben. Es gibt hier kein absolutes Richtig oder Falsch. Die hohe Front wird mit einem Abfallsammler wie z.B. Blanco Select mehr Elastizität aufweisen. Geht man umsichtig damit um, funktioniert es trotzdem. Quetscht man regelmäßig noch etwas in den bereits vollen Eimer, wird sich die Front schnell verstellen.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.454
Wohnort
Schweiz
klar fangen die an zu hängen - deshalb raten wir von einer durchgehenden Front ab. MUPL hingegen funktioniert problemlos, da dort ein 3er-Auszug unter der APL als Müll genutzt wird.

Die möglichen Frontenaufteilungen bei Müll unter der Spüle hab ich auch erläutert.

Der GSP ist erklärt worden. Was fehlt Dir da noch?
 

ManuelV

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
57
Danke euch, dass Ihr das nochmal erklärt. Also wenn ich das richtig sehe wird im Korpus eine Blende gemacht (so wie manchmal unter der Spüle auch) um hier den GSP oben abzudecken richtig? Dh die Front läuft ganz normal von oben nach unten durch richtig :-)
Zum MuPL, was meinst du mit 3-teilig? Wirklich eine 3 teilige Front? Siehe anbei wie das vom Küchenstudio geplant wurde. Wenn dann würde ich den MuPl zweiteilig machen oder?
Ganz links ist ein normale Auszug, mittig der MuPL und rechts der GSP. Screenshot_2021-03-17-09-08-30-327_com.google.android.apps.docs.jpg
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.454
Wohnort
Schweiz
aha Grifflos - das ist nochmal ein bisschen anders ;-) und was ist der dritte Schrank? mit durchgehender Front? Und warum sind jetzt drei Schränke quasi ein Klappscharnier (was es eigendlich nicht brauch) eingezeichnet?

Du kannst den obersten Auszug als Blende unter der Spüle durchziehen;

Am Besten Du rückst mal die geplanten Geräte, den Möbelhersteller raus sowie die geplante Arbeitshöhe , Sockelhöhe, Dicke der Arbeitsplatte , Arbeitsplattenmaterial, dann können wir Konkret werden.

Beim MuPL würde man entweder die oberen beiden Auszüge verstiften und hätte dann jeweisl 3-3 Auszüge; oder man macht auch 3-3-Fronten. Schau Dir mal meine Küche an, da siehst Du wie sowas ausschaut.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben