Kochfeld flächenbündig Lechner APL

Michael

Admin
Beiträge
17.547
Auf Kundenwunsch würde ich das Steckdosenelement auch flächenbündig einkleben und versiegeln. Gewährleistung gegen Quellschäden einmal ausgeschlossen. Aber ich denke das versteht sich von selbst.
Falls es doch aufquillt gibt es die neue Platte eben etwas eher. :so-what:

Was das Gold angeht bin ich raus. :rofl:
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
6.085
1582920807703.png
1582920807703.png

:kiss::kiss::kiss::dance::dance::dance:
 

VKneueKüche

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Also die Steckdose wird anscheinend das kleinste übel

Und mit dem Kochfeld wird echt noch Interessant, aber wenn es ohne Silberrand geht... werde ich wohl mit Aufsatz leben müssen...

Auf dem Bild sieht man das ich zwei Waschbecken haben werde, dass hat etwas mit meinem Hobby zu tun... motivtorten, backen usw. habe auch zwei Backöfen und zwei Kühlschränke die Kühlschränke stehen dann rechts um die Ecke und sind freistehend.

und zum Thema Gold...
 

Anhänge

  • 105D3A92-E13F-494C-933E-79A985AFAED8.jpeg
    105D3A92-E13F-494C-933E-79A985AFAED8.jpeg
    227,5 KB · Aufrufe: 179

kuechentante

Spezialist
Beiträge
6.085
Guck mal ich habe ein Kochfeld ohne Rand auf der Küche drauf.

Der Spruch der auf der Tafel steht.
"Viele Köche verderben......












die Köchin.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
6.085
Die haube ist in Edelstahl.... und niemand stört sich dran.
Hat aber einen Absenkrahmen, im unbenutzten Zustand wird sie unsichtbar.
Das Edelstahl Sieb habe ich danebengelegt (nicht auf dem Bild), damit man die Spülbeckeninnenbeleuchtung im Dunkkeln schön sieht.
Tagsüber lege ich es in die Spüle und keinen störts.
 

VKneueKüche

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Abgesehen von den glatten Fronten, sehr schick

ich mag eher den amerikanischen Landhausstil.

Achso, die Kenwood und Co samt Zubehör sollen auf der (auf dem Bild) vorderen Seite gelagert werden. Hinter den Hochschränken geht es in eine kleine „Speisekammer“ bzw Ausnutzung des Raumes unter der Schräge (Dachgeschosswohnung).
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
6.085
Ich habe ja nur ein kleines Studio und bei der Küchengröße wollte ich kein Landhaus.
die habe ich woanders.
Für jeden Geschmack was dabei.
Vor allem für meinen.

:rofl::rofl:
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
6.085
Ich wollte halt GAAANZ VIEEEL Gold im Fenster.
Die Leute stehen davor und gucken erstmal.
Die Küche polarisiert total. Entweder Hässlich oder Schick.

Man kommt ins Gespräch.
Einheitsbrei können Alle.
Ich versuche mich halt abzugrenzen ... und es funktioniert.
2x verkauft und 3 in Planung mit Viel Gold in der Front.
 

VKneueKüche

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Das mit dem Kochfeld sieht echt gut aus... ist echt eine gute Option...

wichtiger wird wohl eher sein, dass die Spüle und Steckdose unterhalb vom Furnier kommt... da die Spüle in der Insel auch nicht die hauptspüle sein soll. Die große mache ich Aufsatz Modell Tia von Schock .

Ich bin glaube auch kein einfacher Kunde von meinen Vorstellungen her, weil ich gern keinen Standard möchte... im Bad habe ich es geschafft. Tapete in der Dusche, Metallbild an der Decke... jetzt muss nur noch die Küche so werden, wie ich es mir vorstelle

da ist deine Strategie mit der golden Küche voll aufgegangen
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
6.085
Und ich habe in meinem über 20 jahre alten Bad weiss/goldenen Armaturen.
Die finde ich immer noch schick.
GSD haben die bis jetzt gehalten.
Die waren damals schon sündhaft teuer.
Viele Jahre hätte ich hier keinen guten Ersatz bekommen. Gold war out, weiss war out.
Jetzt gibt es so langsam wieder mehr Gold .. aber auch sehr teuer.

Na und ... sind wir halt die Goldladys.

Sollen die anderen doch lachen.

da lache ich drüber.
 

VKneueKüche

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Genau, lass es funkeln ✨ jetzt freue ich mich schon, auf meinen nächsten Termin bei meinen Küchenberater
 

isabella

Mitglied

Beiträge
17.281
Vom Stil her erinnert mich ein wenig an Evelins Tochter Küche: Eine Forumsküche in London| Küchenplanung einer Küche von Leicht

Warum können die Maschinen nicht einen festen Platz bekommen z.B. dort, wo jetzt der „Geschirrschrank geplant ist? Willst Du sie wirklich jedesmal hin und her wuchten? Ist die Kleine Wand den Rest einer tragenden wand, die aus statischen Gründen stehen bleiben muss?
Was für eine Dunstabzugslösung ist vorgesehen?
 

VKneueKüche

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Die „Evenlin“ Küche ist die moderne Variante

meine Vitrine werde ich nicht opfern das ist eins meiner liebstes Elemente bei der Planung. Ich möchte die Geräte, mal schauen wie, gern in eine Schublade machen oder etwas anderes einfallen lassen, dass ich sie rausziehen kann und dann hoch hebe. Unter einen hochrank kann ich sie auch nicht stellen, weil dann die Aufsätze der Küchenmaschine nicht drauf passen (Raspel usw).

Es sind aktuell noch zwei Räume und es wird bald einer... das Stück muss stehen bleiben, weil sonst die Wandscheibe außen leidet... somit dienst sie zur Aussteifung.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
17.281
Ich würde versuchen, einen festen Platz für die Maschinen zu finden. Vielleicht lässt Du die Wandschränke neben den Hochschränken weg und nutzst die Fläche für den Maschinenpark. Dein Nutzungsverhalten schreit nach einer Sekundärzeile .
Gibt es in Esstischnähe keine bessere Stelle für einen echten Vitrinenschrank, vielleicht sogar antik?
Schau Dir diese Küche an, und den dazugehörigen Planungsthread, vielleicht findest Du die eine oder andere Inspiration:Hampton's Küche mit Insel| Küchenplanung einer Küche von Ikea
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
859
Wohnort
Der echte Norden
Bosch hat in der Accent-Line noch die Carbon-Black Edition.
Da ist der Rand schwarz eloxiert.
Ansonsten gibt es natürlich bei fast allen Hersteller rahmenlose Kochfelder. Nicht ausßer Acht gelassen werden sollte allerdings, dass der Rahmen auch einen gewissen Schutz gegenüber Stößen darstellt
 

racer

Team
Beiträge
6.734
Wohnort
Münster
Ich weiß zwar nun nicht, wie groß am Ende die komplette Plattenanlage ist, aber der Aufwand aus einer minderwertigen Platte (Spanplatte mit KU Beschichtung) einen "Ferrari" zu machen und das Kochfeld und die Spüle funktionsgerecht flächenbündig einzubauen ist schon erheblich am Ende sollte man mal durchrechnen ob ein Plattenmaterial, welches diese Einbauten eher zuläßt, vom Preis nicht auch machbar ist... davon ausgehend, dass die Küche auch 20 Jahre halten soll, macht das einfach Sinn...

mfg

Racer
 

VKneueKüche

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Vielen Dank für die vielen netten Anregungen. Heute früh habe ich mit meinem Berater gesprochen. das Kochfeld stellt kein Problem dar, nur bei der Steckdose muss er sich noch mal schlau machen.

bei den Küchenmaschinen werde ich noch mal schauen, aber sie sollen irgendwie im Schrank verschwinden können, weil mich aktuell die Situation stört, dass die Geräte im Freien so einstauben usw...
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.969
Wohnort
Ruhrgebiet
Die drei flächenbündigen Ausschnitte werden fast soviel kosten wie die komplette
Arbeitsplattenanlage.
Da würde ich alternativ nach einer günstigen Quarzkompositplatte schauen.
Ausserdem fällt durch die Wahl des Arbeitsplattenlieferanten die Blockverrechung aus,was eine Schichtstoffplatte im Komplettangebot günstiger macht.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben