Kochfeld flächenbündig - APmaterial?

Tommie

Mitglied
Beiträge
51
Hallo,stimmt es, das für den flächenbündigen Einbau eines Kochfeldes (Induktion 75 cm) nur Stein geeignet ist? Sagt der Küchenplaner!Was ist mit Echtholzplatte? Oder anderen?Tom
 
Beiträge
473
AW: Kochfeld flächenbündig - APmaterial?

Das stimmt fast. Außer Naturstein ~ Granit sind natürlich auch Kunststeine möglich, wie z.B. Quarzstein. Holz quillt recht gern an den Schnittkanten. Und da ein Küchenbauer auf seine Arbeit Garantie geben muss...

LG, Blumenlady
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
AW: Kochfeld flächenbündig - APmaterial?

Du kannst auch in Massivholzplatten Spülen und Kochfelder flächenbündig einbauen, ebenso in Edehlstahl, Glas, Beton, massiven Laminaten etc.
 
Beiträge
126
AW: Kochfeld flächenbündig - APmaterial?

Einbau von Spülen ja, aber Kochfelder nein.

Es kommt bei Kochen immermal vor, dass ein heißer Topf sich versehenlich über den Rand der Glasfläche auf die (dann flächenbündige) Holz/Schichtstoffplatte schiebt.
Innerhalb kurzer Zeit ist da ein Brandfleck in der Arbeitsplattte oder es passiert noch schlimmeres.

Jörg
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
AW: Kochfeld flächenbündig - APmaterial?

Machen kann und darf man's, sofern Geräte- und Plattenhersteller nicht gegenteiliges sagen. Von BSH weiß ich, dass sie Massivholz-APs ausdrücklich in denn IIs erwähnen. Ob man es tun sollte, steht auf einem anderen Blatt…
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
AW: Kochfeld flächenbündig - APmaterial?

Die u.a. von Neff angebotenen InSYS-Rahmen gibt es übrigens praktisch für jedes flächenbündige Kochfeld und jede flächenbündige Spüle.
 

Tommie

Mitglied
Beiträge
51
AW: Kochfeld flächenbündig - APmaterial?

Hallo,Danke für die Impulse.Es handelt sich allerdings um ein Miele Kochfeld. Gruss Tom
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Kochfeld flächenbündig - APmaterial?

technisch machbar ist vieles, ob es sinnvoll ist, ist dann die nächste Frage..

es besteht immer die Gefahr der Übertragungshitze, wenn der Kochtopf mal etwas größer ausfällt oder halt mal nicht mittig auf der Markierung steht... und dann wird es bei dem einen oder anderen Material echt brenzlig... im wahrsten Sinne des Wortes...

da Luft nun einmal der beste Isolator ist, ist bei manchen Materialien eine erhöhte Einbauart auch durchaus sinnvoll..

daher sollte eine gewisse Hitzebeständigkeit beim Material vorhanden sein..

mfg

Racer
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben