1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine Küche knappes Budget max. Platznutzung ?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von acryd, 25. Feb. 2009.

  1. acryd

    acryd Gast


    Guten Tag liebes Forum,


    ich lese hier nun schon so einige Zeit mit da ich endlich eine halbwegs vernünftige Küche in meiner Wohnung integrieren möchte.

    Da es eine Mietwohnung ist, ist die bisherige Austattung mehr als dürftig, und beschränkt sich auf eine ca 25 Jahre alte Arbeitsplatte mit kleinem Unterschrank und daneben angeordnerter Doppelspüle.

    Herd und KS sind zur Zeit daneben freistehend würden dann aber entfernt werden, und durch intergrierte Geräte ersetz werden sollen.

    Die Oberflächen sollen Schwarz Matt oder evtl. auch Hochglanz werden, mit einer dazu dann hellen Massivholz Arbeitsplatte.

    Die gesammten E-Anschlüsse sowie Wasseranschlüsse sind variabel da ich mich mit der Hausverwneuung drauf einigen konnte die Umbauten von denen erledigen zu lassen, da besagte Küchen austattung schon sehr neu ist.

    Das einzige was von der Verwneuung gefordert ist das das Fliesenschild wieder an die gleiche Wandseite kommt, wobei aber die höhe an die neue Küche angepasst werden kann.

    Nachdem ich nun diverse Beiträge hier verfolgt habe hab ich die Planung mit dem Tool der Schweden durchgeführt da es mir scheint als wenn der ca. Preis von 3000 € inkl. E-Geräten mit einem "Marken" Hersteller nicht zu erreichen ist, aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren.

    Der eigenständige Einbau einer Schweden Küche wäre kein Problem, da ich selber aus dem Handwerk komme. Und da scheint ja vom Qualitätskriterium mal abgesehen oftmals dann die Budget Grenze überschritten zu werden.

    Vil gibt es noch ein paar Tips wie man die Planung umgestalten sollte, denn in Sachen Küchenplanung hab ich mir bisher noch nie wirklich Gedanken gemacht, nur da die gesammte Wohnung nun komplett Renoviert wurde ist mir die neue "Küche" wirklich ein Dorn im Auge

    Die Raummaße sind (da ich keinen Raumplan zu Hand habe):

    Länge: 320cm
    Breit: 185
    Türbreite: 85cm
    Fensterbreite 114 cm
    Kaminschacht in der Ecke: 25*25cm

    Wichtig wäre noch, es muss in der Küche ein Heiswassergerät in den Spülenschrank integriert werden da es kein fließend warm Wasser gibt.


    Für alle Tips und Vorschläge bin ich Dankbar,
    und schonmal vielen Dank an euch im vorraus.


    lg.
    Ben


    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Kleine Küche knappes Budget max. Platznutzung ?

    Hallo Ben,
    Ikea ist da keine ganz schlechte Wahl. Kannst du bitte mal die Ikea-Planungsdatei mit anhängen?

    Den Eckoberschrank würde ich mir auf jeden Fall sparen. Erstens muss er wg. dem Schacht angepaßt werden und dann sieht es auch wirklich bedrängend am Fenster aus.

    Hochgestellte Spüma hattest du angegeben ... das wird wohl aber nichts.

    VG
    Kerstin
     
  3. acryd

    acryd Gast

    AW: Kleine Küche knappes Budget max. Platznutzung ?

    Hi Kerstin,

    Datei kommt sofort.
    Den Eckoberschrank hatte ich genommen weil auch wenn man den auf der Rückseite ausklinken würde, wenigstens noch ein Teil des Platztes genutzt werden kann, aber vil hast du ja eine bessere Idee :-)


    Wegen der Spüma, hoppla, da hab ich mich dann wohl verklickt:-[ Klar geht nicht, die soll lediglich vollintegriert in die Zeile mit rein, und wegen des knappen Platzangebotes halt auch nur eine 45er.

    lg
    Ben
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Kleine Küche knappes Budget max. Platznutzung ?

    Hallo Ben,
    ich habe mal ein wenig umgestellt. Jetzt hat auch eine 60er Spüma Platz.

    Die Spüle würde ich in den Eckschrank leicht versetzt einbauen. Dann kann der Durchlauferhitzer eher im Bereich des "toten Ecks installiert werden und es bleibt unter der Spüle genug Platz für ein ordentliches Müllsystem und die Unterbringung von Putzzeug etc.

    Zur langen Zeile hin sollte man für diesen Ikea-Eckschrank vielleicht erstmal eine Blende einplanen, damit die Auszüge sich auch ordentlich öffnen lassen. Es ist damit aber ein 80er Auszugsunterschrank geworden, der ideal für Töpfe, Schüssel etc. ist.

    Links vom Kochfeld ist es jetzt noch ein 50er Auszugsschrank geworden. Sozusagen die kleine Vorratskammer ;-)

    Wenn du an der Schachtecke im Hängeschrankbereich etwas machen willst, dann eher Regalbretter oder so ... Muss man schauen.

    Auch links vom Kühlschrank noch die Passblende.

    Ansonsten ... es gibt ja nicht viel mehr Varianten ;-)

    Um darzustellen wie ich Spüle und Wasserhahn positionieren würde, müßte ich einen zusätzlichen Spülenschrank im 45 ° Winkel "einbauen". Ich würde übrigens zu einem Rechteck-Becken raten.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  5. acryd

    acryd Gast

    AW: Kleine Küche knappes Budget max. Platznutzung ?

    Hey, das ging ja fix.

    Hmm stimmt so sind die Koch Utensilien ein bisschen näher am Herd, macht schon sinn.

    Das einzige was mir z.b. nicht so gefaellt ist dieser Auszugsschrank mit der geschlossenen Blende aber wenn ich das richtig sehe in der Planungssoftware gibt es keine 50er Schränke mit 3 Schubladen.
    Und das Regal auch nur in Weiß ;-)

    Tja das sind halt die Nachteile eines knappen Budgets und wenn man dann zum Elch geht ;-)


    Das mit der Spüle ist in der Tat garnicht so doof, dann sind links und rechts Platz auf der Arbeitsplatte so das auch 2 Leute gleichzeitig was schnippeln können und kommen an die Spüle ohne sich über den Haufen zu rennen.


    Und ja Passleisten müssen rein, die hatte ich vergessen, gerade auch beim Eckunterschrank, das hatte mir der Küchenberater bei Ikea auch schon gesagt, der bemängelte selber das die Software nicht draufhinweisen würde das es sonst zu eng wird.

    Ok ich werd mir das gleich zu Feierabend mal ausdrucken und dann heute Abend mal ne runde in mich gehen und überlegen wie man die Idee von dir noch weiter ausgestalten kann.

    Aber der Raum ist halt echt blöd geschnitten, hier und da ein paar cm mehr und es wäre einiges einfacher.


    lg Ben
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 21:24 Uhr
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen