Ist Terracotta eigentlich out??

missjenny

missjenny

Mitglied
Liebes Forum!

Ich hab mich letztens plötzlich daran erinnert, dass vor ein paar Jahren fast jeder (Küchen) Fußboden Terracotta war. Meist in hübschen Fliesen...
Nun find ich die Farbe zu meinen Birkefronten eigentlich auch ganz nett, finde allerdings kaum Beispiele bei "schöner wohnen" und Co.

Ist der Farbton wirklich so out und unverkäuflich?

Ich hab jetzt übrigens weniger mit Fliesen sondern mit Linoleum in dem Farbton geliebäugelt...

Gruß,

jenny
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

Hallo jenny,

behaupte mal, das klassische terracotta in der Küche ist OUT.
 

mass

Mitglied
Beiträge
10
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

Hallo Jenny,

da wir seit kurzem terracotta-farbene Fliesen haben :-[ (out...) kann ich berichten:

* richtige terracotta Fliesen sind ziemlich pflegeintensiv (unversiegelt und muessen mit Wachs oder sowas aehnlichem gepflegt werden) was in der Kueche schon unguenstig ist (finden wir...)
* Terracotta farbene Keramik-Fliesen scheinen tatsaechlich eher out zu sein - immerhin haben wir dadurch einen erfreulich guenstigen Restposten ergattert ;-)

Gruss, Stefan
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

Hallo missjenny,

muss man denn immer einem Trend hinter her laufen ?? so häufig kaufst Du doch gar keine neue Küche.... also, schön ist es wenn es gefällt und nicht weil es gerade trendy ist...

aber Du hast natürlich Recht, der Trend Terracotta mit Vanille und Holzarbeitsplatte ist wohl schon vorbei, genauso wie die gute neue Rahmenfront in Eiche P43;D;D;D

mfg

Racer
 
Tinolino

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

das ist echt out :-) Eiche Brutal ;D;D;D

aber Terracotta als Fussboden, ich weiss nicht, glaube schon, dass sowas nie out ist, sondern nur von der Industrie nicht beworben wird, weils nie out ist. unsere schicken ;D;D;D Landhausküchen werden immer präsentiert auf terracottafarbenen Bodenfliesen. gottseidank halt ich mich seltenst in der Ecke auf :p
 
missjenny

missjenny

Mitglied
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

Wir werden wohl den Boden hauptsächlich in "Vanille" gestalten - mit einem Muster in Terracotta. Der Farbton wird sich dann auch an einer Wand hinter der DAH(die im Dunkeln blau leuchtet) wiederfinden.

Der Maler, der mich da beraten hat, will mir Glasfaser an die Wand kleben, da könnte er auch den vorhandenen , häßlichen Fliesenspiegel drunter verschwinden lassen.... gibt es da Einwände?

Gruß,

jenny
 

lawrence

Mitglied
Beiträge
154
Wohnort
Nordbaden
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

Der Maler, der mich da beraten hat, will mir Glasfaser an die Wand kleben, da könnte er auch den vorhandenen , häßlichen Fliesenspiegel drunter verschwinden lassen.... gibt es da Einwände?

Gruß,

jenny
Murks - handwerklich betrachtet(meint mein Maler jedenfalls) und fürs Ambiente erst recht. Sorry du gibst für deine Küche wieviel aus?! 12.000 Euro - wenn ich mich an deine Planungsthreads richtig erinnere?! Warum willst du an etwas sparen, was auch einen entscheidenden Anteil am Küchenambiente hat?!
Ich habe auch in den sauren Apfel gebissen Boden und Wände neu gemacht. Ich kann dir sagen es hat sich gelohnt. Den Fliesenspiegel entfernt und Streichputz bzw. venezianischen Putz drauf - sieht stark aus, die Küche sieht eindeutig hochwertiger aus.

Man sollte eben nicht vergessen, Boden und Wände lasse sich nachträglich kaum verändern, wer will sich wirklich 10 oder mehr Jahre mit halbgaren Lösungen anfreunden?!
 
missjenny

missjenny

Mitglied
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

hmmm...

Ist Putz pur nicht etwas weich und empfindlich für die Küche? Ich habe zwei Kinderzimmer und das Treppenhaus mit wunderschön lasierten Wänden und die sind sowas vom empfindlich! Zum einen gegen Kratzer und Löcher zum anderen auch gegen Schmutz und man kann es ganz schlecht einfach abwaschen. Und wenn ich einen Struktur/Reibeputz habe, sammelt sich der Dreck in jeder Rille.

Also keine Frage, ich finde geputzte Wände auch toll, aber ich wünsch mir halt was, was ein wenig pflegeleichter ist- und Glasfaser ist ja nicht irgendwas billiges, die läßt sich doch auch hübsch gestalten-oder?

jenny
 

lawrence

Mitglied
Beiträge
154
Wohnort
Nordbaden
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

hmmm...

Ist Putz pur nicht etwas weich und empfindlich für die Küche? Ich habe zwei Kinderzimmer und das Treppenhaus mit wunderschön lasierten Wänden und die sind sowas vom empfindlich! Zum einen gegen Kratzer und Löcher zum anderen auch gegen Schmutz und man kann es ganz schlecht einfach abwaschen.

jenny
Diesen veneziansiche Kalkputz der gespachtelt wird, kannste mit deinen lasierten Wänden nicht vergleichen. 1. deutlich teuerer 2. härter und 3. abwischbar. Man muß so ne Wand selbst mal geshen und *gefühlt* haben, einfach stark und dabei die Technik schon hunderte von Jahren neu..... Hatte ja schon Besuch von Fremden und alle waren begeistert davon und hatten das "Will-auch-haben"-Gefühl....


Mein Maler hat selbst den Putz in seinen Kinderzimmer.......
Beim Streichputz sammelt sich nicht mehr Schmutz als auf meinen Rauhfasertapeten. Der Putz kann natürlich immer mit Farbe bequem nachgestrichen werden. Wobei ich ja nicht weiß, warum bei es so dreckig zugeht....:cool:

Alleine der Vorschlag die Tapete über einen bestehenden Fliesenspiegel zu machen, disqualifiziert einen guten Handwerker. Ein Experte wird seine Kunden auch mal vor sich selbst beschützen und sagen, ne so einen Mist mach ich nicht.
Glasfasertapete, ist ja ein modernes Produkt - sicherlich sehr robust, aber obs wirklich schön ist?! Und ob die Glasfasern nicht zum (Sondermüll)Problem werden.........
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.628
Wohnort
Lindhorst
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

Also ich halte Glasfaser nicht für eine halbfertige Lösung und glaube, dass wir hier in den Bereich "Geschmack" wildern.
Da ist es nicht sonderlich hilfreich, die Glasfaser als Murks zu bezeichnen ( Der Maler ).

Ich habe diese selbst und kann es nur jedem empfehlen, am besten in seidenmattem Latex gestrichen, der Kinder hat.

Abwaschbar und vor allem: Nicht abreissbar. ;D
Meine sind nämlich alle kleine Möchtegern-Maler und vor kurzem habe ich erst einen satten Eddingstrich mit Azeton von der Tapete entfernt.
 

lawrence

Mitglied
Beiträge
154
Wohnort
Nordbaden
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

Also ich halte Glasfaser nicht für eine halbfertige Lösung und glaube, dass wir hier in den Bereich "Geschmack" wildern.
Da ist es nicht sonderlich hilfreich, die Glasfaser als Murks zu bezeichnen ( Der Maler ).
Das Tapezieren über den Fliesenspiegel ist murks, nicht die Glasfasertapete ansich ;-)
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.628
Wohnort
Lindhorst
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

Ach so...
Den Anfang hatte ich heute Mittag schon gelesen und bereits wieder vergessen.
Ist das bereits beginnende Altersdemenz? :-[
Oder noch Hildesheimer? ;D
 
missjenny

missjenny

Mitglied
AW: Ist Terracotta eigentlich out??

Also der Maler ist schon ein Profi der das macht und der wird natürlich beiputzen und spachteln und schließlich über eine glatte Wand tapezieren! Nur wird die Wand in einem Altbau nicht besser wenn man einzementierte Fliesen versucht zu entfernen- er will einen Versuch machen, aber ich seh da einfach schwarz!

Das Ergebnis werde ich selbstverständlich in Bildform einreichen.

LG,

jenny
 

Mitglieder online

  • knoblauchpresse
  • PommernPower
  • Anke Stüber
  • UweM
  • Helge D

Neff Spezial

Blum Zonenplaner