Fertig mit Bildern Eigentlich ganz einfach? Unauffällig und praktisch

snowy18

Mitglied

Beiträge
111
Hallo zusammen,

nachdem ihr mir schon super bei meiner neuen Küche geholfen habt, möchte ich euch jetzt für die Küche meiner Eltern um Unterstützung bitten.

Hintergrund: Meine Eltern verkaufen derzeit ihr Haus und verkleinern sich in eine schicke Mietwohnung. Im Haus hatten sie eine große, familientaugliche Küche, die in der neuen Wohnung aber nicht mehr gebraucht wird. Die neue Wohnung hat einen offenen Küche-Esszimmer-Wohnzimmer Grundriss, wobei der Mittelpunkt des Raumes eben nicht mehr die Küche sein soll, sondern der Wohn- und Essbereich - deshalb soll die neue Küche zwar noch schick aussehen, aber alles in allem kleiner und ein bisschen unauffälliger werden.
Für Stauraum steht direkt neben der Küche ein großer Abstellraum zur Verfügung. Dort kommen dann alle selten gebrauchten Utensilien, Putzschrank, ggf. auch TK, etc. rein, sodass in der Küche selbst eigentlich gar nicht allzu viel Stauraum nötig ist.

Die neue Küche wird nicht mehr Mittelpunkt der Wohnung sein , und das spiegelt sich auch in den Preisvorstellungen meiner Eltern wieder. Über 4000-5000 Euro wollen sie auf keinen Fall gehen. Wir haben bei meiner Küche gute Erfahrungen mit Ikea und Selbstaufbau gemacht, und preislich sollte es dort denke ich auch hin kommen.

Schaut euch doch mal meine bisherige Planung an. Ich habe eine einzelne Zeile planlinks vor dem Fenster, und planunten 2 Hochschränke für Kühlschrank und Backofen. Hätte auch den Charme, dass man so die Tür zum Abstellraum etwas verstecken würde.
Die Wohnung wurde vom Architekten eigentlich für eine Koch-Halbinsel geplant, was sich zum einem in den Stromanschlüssen, zum anderen aber auch in dem etwas merkwürdigen Grundriss mit der schiefen Außenwand widerspiegelt.
An meiner derzeitigen Planung gefällt mir vor allem eins nicht: Ich finde keinen Platz für MUPL , sondern nur klassisch unter der Spüle. Sonst sehe ich nicht allzu viele Variationsmöglichkeiten, in die Zeile passen nämlich ziemlich genau 4x 80er US und der 60er GSP.

Was meint ihr, passt das so oder kann ich da was besser machen?

Gruß,
Julian

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 171 und 182
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: keine
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 100x200
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Ikea Standard 93cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Normalerweise alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Zu groß, Kinder aus dem Haus
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Wahrscheinlich BSH
Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
 

Anhänge

  • Alno Küche Eltern (1).jpg
    Alno Küche Eltern (1).jpg
    98,4 KB · Aufrufe: 384
  • Plan Ausschnitt küche.jpg
    Plan Ausschnitt küche.jpg
    117,8 KB · Aufrufe: 358
  • Küche Eltern.POS
    7,3 KB · Aufrufe: 136
  • Küche Eltern.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 136
  • Foto (4).JPG
    Foto (4).JPG
    128,2 KB · Aufrufe: 345
  • Foto (3).JPG
    Foto (3).JPG
    76,9 KB · Aufrufe: 353
  • Foto (2).JPG
    Foto (2).JPG
    62,7 KB · Aufrufe: 348
  • Foto (1).JPG
    Foto (1).JPG
    101,3 KB · Aufrufe: 354
  • Alno Küche Eltern (3).jpg
    Alno Küche Eltern (3).jpg
    87,4 KB · Aufrufe: 360
  • Alno Küche Eltern (2).jpg
    Alno Küche Eltern (2).jpg
    102 KB · Aufrufe: 350

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.091
Wohnort
Berlin
Hi.

Ich kann deine ALNO-Dateien leider nicht öffnen und du hast kein Grundrissbild deiner Planung beigefügt. Aber wenn man es gleich stellt (entlang der Fensterwand), würde ich den MUPL so setzen wie in meiner - hochprofessionellen! :smoke: - Skizze. (Und in der Hoffnung, dass der Wasseranschluss passt, denn das Maß fehlt? Ggf. geht es sogar, die Zeile etwas vorzuziehen statt Regal rechts.)
 

Anhänge

  • snowy18_V1.jpg
    snowy18_V1.jpg
    271,7 KB · Aufrufe: 196

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.091
Wohnort
Berlin
Dabei wäre ebenso denkbar, statt des 80er US neben dem Kochfeld einen 60er zu nehmen und dafür bei der Spüle dafür einen 80er - je nach Mülltrennungsbedarf deine Eltern (Bio und Restmüll sind ja im MUPL ).
 

Anhänge

  • snowy18_V2.jpg
    snowy18_V2.jpg
    272,8 KB · Aufrufe: 166

snowy18

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
111
Ich befürchte ich habe die neuste Alno Version 17a genutzt, deshalb kannst du sie wahrscheinlich nicht öffnen. Anbei ein Bild der ursprünglichen Planung, und deiner Version von oben mit GSP, 60er Spüle US, 40er MUPL , 2x 80er US, 60er Ecke US.

Wir haben bei uns in der unteren Schublade der MUPL einfach eine Ikea -Tüte für Papiermüll, das funktioniert eigentlich ganz gut. Finde die Idee die Spüle in einen 60er zu packen nicht schlecht. Stelle ich mal vor ;-)
 

Anhänge

  • Alno Plan Küche Eltern.jpg
    Alno Plan Küche Eltern.jpg
    147,7 KB · Aufrufe: 179
  • Alno Plan Küche Eltern alternativ.jpg
    Alno Plan Küche Eltern alternativ.jpg
    144,2 KB · Aufrufe: 168

Dieentebertram

Mitglied

Beiträge
1.274
oh ich finde es immer super wenn die eltern in einem gewissen alter sich dazu entscheiden ihr riesiges großes fast leer stehendes haus zu verkaufen/vererben/loszulassen und sich verkleinern. das am besten nicht zu spät sodass man noch genug zeit hat sich an die neue umgebung zu gewöhnen bevor es körperlich und geistig schwierig wird ;-)
ich finde die planung von nörgli ziemlich gut, allerdings wenn man ans älter werden denkt würde ich vermutlich eine hochgebaute gsp einplanen wenn irgend möglich. mir fällt aber leider auch nicht ein wie das dezent (die küche soll ja nciht so dominant sein) möglich wäre. so ein buckel für die gsp am ende der zeile kommt vermutlich eher nicht in frage?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.091
Wohnort
Berlin
Oder mal über diesen neuen GSP von AEG nachdenken, der das untere Fach anheben kann. :-)
 

snowy18

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
111
Der AEG GSP ist ja cool! Ich wage es allerdings zu bezweifeln, dass meine Eltern gewillt sind 1500 EUR für einen auszugeben - das ist ja so viel wie die Hälfte der Ikea -Schränke ;-)

Hatte sonst aber auch schon über einen hochgebauten GSP nachgedacht... Aber den bekommen wir wohl leider nicht unter. O-Ton meiner Mutter: "eine einzelne große Fläche zum Abwischen, Hochschränke bündig mit Decke dass sich da auch nichts ablagert". Da wird sie dann schon mit einem GSP unter der APL zurecht kommen.

Ich denke es wird Variante #1 von @Nörgli. Kleine MUPL und die Ecke unten mit einem 60er. Für sperrige Dinge wie Papier- und Glasmüll gibt es ja nebenan den großen Abstellraum.

Ich sag doch, eigentlich ganz einfach :2daumenhoch:
 

snowy18

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
111
So schaut die Variante übrigens in 3D aus. Find ich gut:

Man hat ca. 100cm Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld, MUPL in Reichweite, GSP in der rechts Ecke wo er nicht stört, und mit 2x 80er, 0,5x 40er, und 1,5x 60er US definitiv genug Stauraum für alles was man immer mal braucht. Zusätzlich noch praktisch 2 ganze 60er US in den HS unter den E-Geräten, plus den Platz darüber. Und für alles andere, wie Putzsachen etc. gibt es die Abstellkammer nebenan. Passt!

Alno Plan Küche Eltern alternativ1.jpg
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.091
Wohnort
Berlin
:2daumenhoch:

Im IKEA -Planer ging die Schränge leider gar nicht zu machen. ;D Über Fotos täten wir uns natürlich freuen!

Eine Frage aber noch: es ist ja ein Allraum und keine DAH geplant. Beim Kochen dann immer Fenster auf, oder wie war das gedacht?
 

snowy18

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
111
:2daumenhoch:

Im IKEA-Planer ging die Schränge leider gar nicht zu machen. ;D Über Fotos täten wir uns natürlich freuen!

Eine Frage aber noch: es ist ja ein Allraum und keine DAH geplant. Beim Kochen dann immer Fenster auf, oder wie war das gedacht?
Genau das wäre jetzt der Plan. Meine Mutter findet eine DAH vor allem laut und hässlich, und hat beim Kochen eh immer das Fenster auf. Mein Vater ist ziemlich begeistern von Bora , aber auch da kommt wieder der Preis ins Spiel (plus die Ikea-Bastelei). Also keine DAH ;-)
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.527
Wohnort
Bodensee
Für Gläser und Tassen fehlen dann halt ggf. passende Auszüge. Aber ich könnte mir vorstellen, dass da in die linke Ecke auch gut ein Aufsatzschrank passen könnte.
WEnn man dafür einen 60cm tiefen Korpus nimmt, den Boden weglässt und dann so in die Ecke baut, dass die rechte Seite weniger tief ist, wie die linke... Dann hat man unten die Stellfläche perfekt ausgenutzt und von vorne im geschlossenen Zustand sie es aus, als wäre die Ecke hinten gar net schräg.
Kannst ja auch mit Lifttürbeschlag arbeiten.

Ich hab mich z.B: mal mit einem Glasrolloschrank aus einem Meterküchenvertrag "rausgekauft". Hätte ich bei einer normalen Planung wohl eher nicht genommen. Der steht jetzt üder er toten Ecke rechts vom Kochfeld, mit der Öffnung zum KF. Da drin hab ich meine Gläser und hohen Becher, komme noch gut genug ran und bin wirklich froh, dass ich ihn habe.

Vielleicht möchte Deine Mutter auch mal ne Küchenmaschine schön verstecken...
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
1485512108718.jpg


Ich würde die Tür zum Abstellraum nicht verstecken und Hochschränke an die Wand planoben machen:

Wange
60 HS Kühlschrank
60 HS mit Geschirrspülmaschine und Backofen drüber (kennst dich ja aus wie es geht ) wenn möglich würde ich GS um 2-er Raster erhöht einbauen, praktisch fürs Alter
Wange
wenn passt 20 US für Backbleche z.B.
tote Ecke
60 US
60 Spüle
40 MUPL
60 US
80 US Kochfeld
40 mit Drehtür je nachdem was noch rein passt bis zur Schräge.
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.527
Wohnort
Bodensee
Russini, auch ne gute Planung für die Zeile. :rose:
Allerdings würde mich da die deutlich komliziertere Konstruktion des GSP/Backofen Schrankes nebst Ecke stören, ist ja Selberbau mit IKEA. Zumal man dadurch trotzdem keinen hochgebauten GSP gewinnt. Die versteckte Abstellkammertüre finde ich persönlich auch charmant. ;-)

Und der Tisch sollte in diesem schönen, großen Raum auf jeden Fall frei stehen. Finde die Aufteilung in der ursprünglichen Variante daher besser, weil ich denke, dass so die Bereich doch ein wenig mehr getrennt wirken (Küche soll ja eher zurücktreten) und man auch keinen großen Block zwischen Terrassenfenster und Küchenfenster hat. Unterbricht irgendwie die Großzügigkeit *find*
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Sie haben doch einen Schreiner zum Aufbauen, da dürfte der einen erhöhten GS schon hin bekommen. Vielleicht passt etwas breiterer US bis zur toten Ecke hin.

Der Tisch kann ja trotzdem frei gestellt werden, ist ja nur ein Bsp.

Ich finde die kleine Ecke unterbricht nicht die Großzügigkeit des Raumes, die ist ja mehr rechts davon vor den riesigen Terrassenfenstern.

Die Hochschränke sind ja geschlossen. Bei Einzeiler hast du Steckdosen offen an dieser Wand planoben, das sieht nicht so prickelnd aus. Durch Hochschränke ist ruhige Ansicht. Da es Mietwohnung ist,kann der Herdkabel nur auf Putz verlegt werden,also muss da oben eh irgendwas hin.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Reicht deinen Eltern nicht auch ein Kompaktbackofen? Dann würde der über dem erh. Geschirrspüler sehr gut passen.
 

tantchen

Premium
Beiträge
6.527
Wohnort
Bodensee
Bei Einzeiler hast du Steckdosen offen an dieser Wand planoben, das sieht nicht so prickelnd aus
In Nörglis Plan steht da noch ein Regal, das die Herdanschlussdose verdeckt und die Steckdosen darüber wieder in die Küche "integriert". Fände ich eigentlich sehr schön, um da mit bischen Deko oder Kochbüchern etwas mehr Wohnlichkeit reinzubringen.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.178
Regal kann auch schnell zu Müllablage mutieren (z.b. bei mir manchmal :stocksauer:)
Ich versuche Regale zu meiden, hab Kochbücher im Oberschrank , da sie unterschiedlich hoch sind sieht es im Regal auch nicht super aus.
 

snowy18

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
111
Anhang anzeigen 233724

Ich würde die Tür zum Abstellraum nicht verstecken und Hochschränke an die Wand planoben machen:

Wange
60 HS Kühlschrank
60 HS mit Geschirrspülmaschine und Backofen drüber (kennst dich ja aus wie es geht ) wenn möglich würde ich GS um 2-er Raster erhöht einbauen, praktisch fürs Alter
Wange
wenn passt 20 US für Backbleche z.B.
tote Ecke
60 US
60 Spüle
40 MUPL
60 US
80 US Kochfeld
40 mit Drehtür je nachdem was noch rein passt bis zur Schräge.
Statt dem 60er US würde so gerade sogar ein 80er US reinpassen. Klar, dann wirds in der Ecke mit der Drehtür eng, aber ginge, 3cm Luft hat ja auch bei meiner Küche gereicht und hier sind es ja nur US.

Finde ich persönlich ziemlich gut die Planung :2daumenhoch: Mal schauen was meine Mutter sagt, ihr war relativ wichtig dass man nicht so viel von der Küche sieht wenn man in den Raum kommt, deshalb hatte ich die HS nach unten gesetzt. Aber so hat das schon ne Menge Vorteile. Ich seh die zwei heute Abend, ich halte euch auf dem Laufenden.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben