Induktionsfeld spinnt

Beiträge
5
Moin! Wir haben jetzt seid über 2 Jahren eine neue Küche mit einem Induktionskochfeld der Firma AEG. Da wir auch einen Backofen der Firma AEG mit Pyrolyse geholt haben hat uns die Firma AEG ein Kochtopfset der Marke Silit geschenkt, welches von AEG für Induktion von ihnen empfohlen wird.
Jetzt häufen sich die Fehler, das die Töpfe nicht erkannt werden. Dieses Problem tritt allerdings nur auf der linken Seit auf. Auf der rechten werden alle Töpfe ohne Probleme erkannt.
Der Service von AEG war schon da und hat die Elektronik 3 x und die Spulen ausgetauscht. Der Fehler besteht immer noch und der Service von AEG behauptet jetzt, das die Töpfe nicht geeignet sind und wir uns ein schweineteueres Topfset kaufen müssten. Unsere Töpfe würden anscheinen nicht genug Energie abnehmen.

Hat das jemand schonmal gehabt?
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Induktionsfeld spinnt

Wie hat das Kochfeld die ersten zwei Jahre gearbeitet? Töpfe waren doch die gleichen, oder?

Die Aussage des Technikers klingt für mich nicht nachvollziehbar, es
sei denn, so ein Topf verliert im Laufe der Zeit seine ferromagnetischen Eigenschaften im Topfbodenbereich. :rolleyes:
 
Beiträge
5
AW: Induktionsfeld spinnt

Zuerst zu Cooki: Die Töpfe und das Feld haben 2 Jahre ohne Murren gearbeitet.

Zu Helmut Jäger: Das denke ich auch.

War heut nach der Arbeit noch im Küchenstudio. Die kümmern sich drum, da der Verkäufer auch nur den Kopf geschüttelt hat nachdem ich ihm das erzählt habe. Über die Aussage mit den Töpfen hat er gelächelt.
Er sagte mir direkt das es jetzt zwar 2 bis 3 Wochen dauert, aber es wird auf einen Austausch des ganzes Induktionsfeldes rauslaufen.

Dann warte ich jetzt mal ab.
 
Beiträge
13.748
Wohnort
Lindhorst
AW: Induktionsfeld spinnt

Helmut, ist es nicht wunderbar wie man manche Dinge mit einfacher Logik erklären kann?
Was sich da in den Hirnwindungen manches KD-Technikers abspielt dürfte für einen Hirnforscher ein gefundenes Fressen sein. ;D
 
Beiträge
2.169
AW: Induktionsfeld spinnt

Jaja, der KD,

hatte neulich auch so nen Spezialisten.

Hatte in eine Ferienvilla drei Küchen nebst Herd und Ceranfeldern montiert.

Kein Feld funktionierte richtig:'(

KD war da und schobs auf mich, falsch eingesteckt (trotz Zwangsführung); ;D;D

Ja is klar, war heute nochmal dort... dumm gelaufen für den KD.

Es gibt 2 Fotos 1x die Original Stecker (bei Montage aufgenommen, richtig eingesteckt) und 1x die neuen vom KD installierten, so ganz anderen Stecker....

Mit mir nicht "Jungs"
 
Beiträge
5
AW: Induktionsfeld spinnt

So, AEG hat reagiert. Sie haben das Kochtopfset ausgetauscht. Statt Silit haben wir jetzt BergHOFF. Laut AEG hatte Silit ein Qualitätsproblem. Hmmm, ich glaubs nicht das es an den Töpfen liegt. Aber warten wirs ab. Wir werden das jetzt mal ausgiebig testen.
 
Beiträge
5
AW: Induktionsfeld spinnt

Tja, die neuen Töpfe bringen es jetzt auch nicht mehr. Auch bei ihnen hat unser Induktionsfeld jetzt Fehler gemeldet. Aber wie auch schon geschrieben nur auf den linken 2 Platten. Hab natürlich direkt das Küchenstudio angerufen und jetzt warten wir ab wann das neue Feld kommt.
 
Beiträge
5
AW: Induktionsfeld spinnt

Ich glaub die wissen nicht mehr was sie tun. Wir haben jetzt ein zweites Topfset geschickt bekommen.....
 
Beiträge
41
Wohnort
82362 Weilheim
AW: Induktionsfeld spinnt

Servus Markus ! Das mit den Töpfen ist Käse !! Wenn der Kd-Dienst nicht reagiert (war das wirklich der Werks Kd Dienst) dann muß der Außendienstler ran ! Verkäufer und Außendienstler. Die Reklamation schriftlich mit Frist einreichen ! Das wird NICHT besser mit dem Kochfeld! ! ! Das geht nur über Austausch !
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Induktionsfeld spinnt

Warum Aussendienst? :-\

Werkskundendienst anrufen, Termin machen und Schaden beheben lassen. Nach dreimaliger, erfolgloser Reparatur auf Austausch bestehen.
 
Beiträge
41
Wohnort
82362 Weilheim
AW: Induktionsfeld spinnt

....weil der Außendienstler das ganze beschleunigen kann und der Kunde nicht unnötig Zeit verliert und sich grün und blau ärgert. Nach 2 x Kundendienst ruf ich grundsätzlich den Außendienstler an damit sich mal was bewegt. Der Kundendienst schert sich einen Dreck, dem ist es in der Regel vollkommen egal. Briefe schreiben und zum Küchenfuzzi gehn ist eben nerfig.:o Bei mir funktioniert in der Regel immer.
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Induktionsfeld spinnt

....weil der Außendienstler das ganze beschleunigen kann und der Kunde nicht unnötig Zeit verliert und sich grün und blau ärgert. Nach 2 x Kundendienst ruf ich grundsätzlich den Außendienstler an damit sich mal was bewegt. Der Kundendienst schert sich einen Dreck, dem ist es in der Regel vollkommen egal. Briefe schreiben und zum Küchenfuzzi gehn ist eben nerfig.:o Bei mir funktioniert in der Regel immer.
Sorry, das seh ich anders. Warum rufst Du nicht selbst beim Werks-KD an und machst einen Termin? Wenn es nach mehrfachen Reperaturversuchen nicht funktioniert, der Kundendienst dem Austausch nicht zustimmt, was er jedoch gesetzlich muss, dann bleibt immer noch der AD.

Der AD ist aber kein Kundendienstmitarbeiter, sollte seinen Aufgaben nachgehen -welche auch nicht weniger werden- und für Notfälle und Ausnahmen in die Bresche springen.

Mit Eigeninitiative kann man m.S. 95% selbst vom Tisch bekommen.
 
Beiträge
41
Wohnort
82362 Weilheim
AW: Induktionsfeld spinnt

...reine Ansichtssache ! :o Ich habe oft genug die Erfahrung gemacht, das der AD so einiges beschleunigen kann und der Kunde nur warten muß wenn er sich bei nem KD selbst drum kümmern muß. Übrigens bei Miele und Siemens gehts in der Regel schneller und problemloser als bei ...... *2daumenhoch*
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben