Küchenplanung Hilfe für Planung offener Wohnküche

Tigermama

Mitglied

Beiträge
7
Hilfe für Planung offener Wohnküche

Liebe Community,

zuerst einmal herzlichen Dank für eure tollen Beiträge. Ich habe mich die letzten Monate stundenlang durch die Foren geklickt und dabei so viele hilfreiche Informationen und Tipps für meine aktuelle Küchenplanung von euch gewonnen - Danke!

Wir haben vor einigen Monaten ein neues Haus gekauft und möchten deshalb die 20 Jahre alte Küche erneuern. Hauptprobleme der aktuellen Küche sind:
(a) Farbe: Fronten in Magnolie, Arbeitsplatte in schwarz - der Raum wirkt dadurch sehr dunkel
(b) Form: Für einen 60m2 großen, komplett offenen Wohn-/Essbereich ist die alte Küche sehr "in die Eck" gedrückt
(c) Aufteilung: Wir haben recht wenig Arbeitsfläche und sowohl mein Mann als auch meine Kinder (auf der Arbeitsplatte sitzend beim Kochen) schlagen sich regelmäßig den Kopf an den Wandschränken an :( Daneben wurden viele 40er Schränke verbaut, was ich zu klein finde.
(d) Abluftlösung: Es wurde eine Standard Abzugshaube installiert. Die Zuleitung nach außen wurde nicht verkleidet und somit baumelt die Zuleitung für alle sichtbar auf den Wandschränken herum. Zusätzlich stößt sich mein Mann ständig den Kopf daran an beim Kochen.

Nach dem Besuch von 4 Küchenstudios, die uns alle die gleiche Küchenaufteilung empfohlen haben, sowie einigen Stunden Recherche hier haben wir uns aufgrund eines sehr guten Angebots für eine weiße Nolte Küche mit weißer Quarzsteinarbeitsplatte entschieden. Die Aufteilung (unten nochmals angehängt) ist wie folgt:

- Kühl-/Gefrierkombination
- Hochschrank mit Backofen
- tiefer Wandschrank (in der toten Ecke - ich mag keine Rollschränke)
- Spülmaschine 1
- 60er Spülschrank mit Mülltrennsystem und 60er Spüle ohne Abtropfgitter
- Spülmaschine 2 (ja, die brauchen wir :-) )
- tote Ecke (das Rondell in der aktuellen Küche wird von den Kindern als Karussel für die Topfdeckel verwendet... )
- 3x 60er Schubladenschrank (teilweise mit Innenschubladen, um die Messer oder Brotschneidemaschine sicher vor den Kindern zu verstecken) mit 60er Induktionskochfeld
- tote Ecke
- 2x 60er Schubladenschrank
- 3x 60er Türenschrank - links und mitte in geringer Tiefe, rechts in normaler Tiefe (da tote Ecke gegenüber)

Warum ist die Insel leer?
Mit den zwei Spülmaschinen wurde uns von allen weiterhin zu einer Spüle am Fenster geraten. Da der Raum offen zu allen anderen Stockwerken ist, wurde uns aufgrund von Querströmungen explizit von einem Kochfeld auf der Insel abgeraten, insbesondere da mein Mann sehr geruchsempfindlich ist. Für uns wird die Insel zukünftig als Sitzfläche der Kinder oder als große Arbeitsfläche beim gemeinsamen Kochen und Backen genutzt.

Warum keine weiteren Wandschränke?
Für mein Empfinden sehen Wandschränke in nächster Nähe zu einem Dunstabzugshaube einfach nicht schön aus - die Haube (falls man eine sichtbar anbringt) sollte wirken.

Das führt mich im Grund auch zu meiner großen Frage an euch. Aufgrund seiner Größe besteht mein Mann auf eine kopffreie Abluft-Lösung. Neben der optimalen Absaugung von Dampf und Fett ist ihm - gerade in unserem offenen Haus - besonders die Absaugung von Gerüchen wichtig. Bis gestern war eine Schräghaube deshalb für ihn die einzig mögliche Option. Sein Favorit wäre Berbel aufgrund der optimalen Leistung. Leider finde ich sowohl die Berbel-Modelle als auch die Schräghauben anderer Hersteller extrem hässlich. Nach einer langen Diskussion gestern gab es nun grünes Licht für eine Deckenhaube , falls die bei uns installiert werden kann und effektiv ist (juhuuuu!).

Deshalb meine Fragen an euch:

(a) Kann eine Deckenhaube installiert werden? Die Zuleitung nach draußen hat eine Länge von ca. 1,5m und ist gerade (Loch im Bild rot markiert). Die Arbeitshöhe liegt bei 92cm, Deckenhöhe bei 249cm. Wir wollten - unabhängig von der Haubenform - die Decke teilweise abhängen, um das Zuleitungsrohr zu verstecken.
(b) Arbeitet eine Deckenhaube - an der Wand - effektiv in einem komplett offenen Raum?
(c) Ist die Geräuschbelastung bei einem internen Motor sehr hoch? Wir können ihn leider nirgendwo "auslagern".
(d) Gibt es etwas bestimmtes bei der Installation einer Deckenhaube zu beachten? Die aktuelle Decke besteht aus Beton.
(e) Könnt ihr uns eine Deckenhaube empfehlen?

Falls euch bei der Betrachtung des Küchenaufbaus die Wand an der Hochschrank-Seite komisch vorkommt - die wollten wir mittels Trockenbau verlängern und die Hochschränke hälftig oder ganz (eure Empfehlung?) einbauen.

Eure Meinungen und Empfehlungen würden uns sehr interessieren. Vielen Dank!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 1,65 - 1,90
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92 (aufgrund von Fenstermaßen)

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 94
Fensterhöhe (in cm): ?
Raumhöhe in cm: 249
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 180
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Es handelt sich um eine offene Wohnküche mit angrenzendem Essbereich und Wohnbereich.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Wir kochen 1-2x pro Tag als Familie - sowohl Snacks als auch Hauptmahlzeiten. Am Wochenende kochen wir mit Freunden Menüs.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Wir kochen meist gemeinsam mit den Kindern (1 J., 3J.) oder mit Freunden.

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nolte
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Kühlschrank: AEG (wg. Aufteilung des Gemüsefachs), sonst flexibel, Pyrolyse-Backofen: Siemens, Spülmaschine: Siemens, Induktionskochfeld: AEG
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Uns stört an der bisherigen Küche: Farbe, Form, Aufteilung, Abluftlösung
Die neue Küche soll uns mehr Arbeitsfläche bieten und optisch ansprechend in dem offenen Wohnraum wirken.

Preisvorstellung (Budget): 20000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Mewtu

Mitglied

Beiträge
652
Wohnort
Frankfurt
Nicht falsch verstehen: wieso 2 Spülmaschinen?
Da du den Küchenplan schon hast: ist die Küche schon gekauft? Dann gibt es vermutlich nicht mehr so viele Möglichkeite, etwas zu ändern.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.277
Hallo und ein herzliches :welcome:im Küchenforum!

Ich finde die übliche kopffreie DAH auch unschön, meine (Berbel ) ist ein Zwitterding (s. Avatar) und wir stoßen und den Kopf nicht dran. Kann ich nur empfehlen.

Auch von mir die Frage: Küche schon gekauft? 92 Arbeitshöhe bei Nolte bedeutet einen hohen Sockel, da der Korpus 75 cm hoch ist.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.524
Wohnort
Schweiz
Wie wäre es mit einem Geschossgrundriss und ein paar Fotos?

was sollen wir mit diesen mageren Infos schon gross dazu schreiben...
 

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
579
Bzw.: wenn es vor allem um technische Fragen zur DAH geht, wäre der Thread besser im Unterforum Geräte aufgehoben :think:
 

Tigermama

Mitglied

Beiträge
7
Vielen Dank für euer bisheriges Feedback. Ich habe leider erst jetzt gesehen, dass ich Antworten erhalten habe :hand-woman: Entschuldigt bitte!

Die Küche ist bereits gekauft. Die Infos oben habe ich euch zum besseren Verständnis der Raumsituation geliefert. Auf Wunsch von Nice-nofret findet ihr unten nun auch einen Grundriss. Euren Fragen nach zu beurteilen hättet ihr hier wohl das ein oder andere geändert. Irgendetwas Gravierendes?

Primär ging es mir in diesem Thread um
- eine technische Lösung für unser Dunstabzugshauben-Problem (@maria_kocht: Danke! Ich werde das im Unterforum Geräte anfragen) sowie um
- eine Empfehlung für eine ansprechende Verkofferung der Hochschränke (halb/ ganz) sowie Zuleitung zur Dunstabzugshaube (symmetrisch über Küchenlänge/ Schattenfuge/ Lichteinsatz/etc.).

@Mewtu - Wir sind aktuell eine 4-köpfige, bald eine 5-köpfige Familie und produzieren Unmengen an dreckigem Geschirr. Es nervt mich total, wenn das benutze Geschirr in der Spüle steht, während die Spülmaschine - gefühlt stundenlang - läuft :rolleyes: Die Idee von zwei Spülmaschinen haben wir bei Freunden aufgeschnappt und erhoffen uns damit ein allzeit schönes Blickfeld in der Küche.

@isabella - vielen Dank für deine Empfehlung. Ich werde mir dein Modell nochmal in Natura anschauen gehen. Mein Mann wäre damit ja bereits gewonnen ;-) Die Sockelhöhe wird am Ende 13cm betragen. Das ist für uns eigentlich kein Drama. Der Preis der Küche hat in dem Fall einfach den Ton angegeben.
 

Anhänge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben