Küchenplanung Hilfe bei der Planung / Einfache Landhaus Küche

Aniseb

Mitglied

Beiträge
9
Hilfe bei der Planung / Einfache Landhaus Küche

Hallo zusammen,

wir ziehen im Sommer 2022 von einer 90qm Wohnung in ein Reihenhaus 130qm. Leider ist der neue Wohnort 500 Kilometer entfernt was die Küchenplanung nicht einfach macht. Wobei wir aber keine großen Anforderungen haben.

Front / Design: aktuell der Favorit ein einfache Hellgrauer Landhaus Front Style. Rest so einfach wie möglich das Budget begrenzt.

Wollen keine U Form weil das bedingt durch Heizkörper und Fenster sicher es zu teuer wird. Die linke Seite wohin das Fenster öffnet muss nicht komplett mit Möbel aufgefüllt werden. Hier könnte man auch nur 2 Meter Schrank machen und dann nur Arbeitsplatt. Vielleicht hat jemand eine gute Idee? Bin IT'ler und wenig Kreativ bei sowas. ;-)

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 165cm / 191cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Miete
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 90
Fensterhöhe (in cm): 100
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Abseiten in Dachschrägen

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Max 2 Personen

Spülen und Müll
Spülenform: N. a.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu wenig Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget): ca. 7000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss.JPG
    Grundriss.JPG
    80,8 KB · Aufrufe: 178
  • image003.jpg
    image003.jpg
    40,5 KB · Aufrufe: 176
  • IMG_20220202_095116.jpg
    IMG_20220202_095116.jpg
    70,9 KB · Aufrufe: 187

steglitz1977

Mitglied

Beiträge
88
Front / Design: aktuell der Favorit ein einfache Hellgrauer Landhaus Front Style. Rest so einfach wie möglich das Budget begrenzt.
Hallo,
im Detail gibt es hier viele die sicherlich fundiert Auskunft geben können, ganz kurz ein Hinweis zu den Landhausküchen :
Wir haben gerade eine von Schüller gekauft (Classic), und ich musste während der Planung lernen, dass Landhausküchen mehr oder weniger zu den teuersten Modellen eines jeden Herstellers gehören (aufwendigere Herstellung aufgrund der Kassetten)...
Gruß
 

Apothelke

Mitglied

Beiträge
100
Hallo und herzlich Willkommen im Küchenforum.
Kannst du bitte noch einen Küchengrundriss einstellen, aus dem hervorgeht wie weit der Wasseranschluss und der Herdanschluss von der Wand entfernt ist.
Bitte zeichne es direkt in den Grundriss ein. Es ist sehr mühsam wenn man die Masse erst in einer Tabelle suchen muss. Dafür ist die genaue Lage der Steckdosen für die Anfangsplanung noch nicht so wichtig;-)
Auf dem Photo sieht man in der Ecke etliche Rohre und eine Pumpe(?). Muss das zugänglich bleiben? Wieviel Platz muss dafür berücksichtigt werden?
Gibt es auch Bilder von der Fensterseite, damit wir uns vorstellen können wie das mit dem Heizkörper aussieht?
Sollen in dem genannten Budget auch die Einbaugeräte beinhaltet sein?
Landhausfronten sind im allgemeinen teurer als andere. Wie wichtig ist euch der Stil?
 

Aniseb

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo, ich habe die Anschlüsse mit Maßen nochmal hinzugefügt.

Zu den Rohren in der Ecke. Diese sollten durch öffnen des Schrank Zugänglich sein.

Der Stil ist nicht zu 100% gesetzt. Erstmal nur ein Wunsch ;-)
 

Anhänge

  • lage_Anschlüsse.JPG
    lage_Anschlüsse.JPG
    24,1 KB · Aufrufe: 98

Apothelke

Mitglied

Beiträge
100
Hallo @Aniseb,
danke für die Maße.
Die Hauptarbeitsfläche sollte in einer Küche eigentlich zwischen Spüle und Herd sein. Das wird hier schwierig, da in dieser Küche die Anschlüsse von Herd und Spüle nur 90 cm auseinander sind und in der Ecke auch noch störende Installationen sind.
Ich schlage deshalb vor die komplette Küchenzeile übertief zu gestalten. Das heißt die Küchenschränke werden vorgezogen und die Arbeitsplatte hat statt der üblichen 60 cm Tiefe dann 70-75 cm.

Folgende Anordnung wäre denkbar, beginnend rechts von der Tür:
  • 80 cm Schrank mit 60 cm Kochfeld linksbündig, sodass rechts vom Kochfeld noch 20 cm Platz sind
  • 60 cm Schrank mit Schubladen
  • 60 cm Spülenschrank mit Spülbecken ohne Abtropfbereich
  • 60 cm Geschirrspüler
  • 40cm Schrank als Zugang zu den Installationen
Damit hat man zwar zwischen Spüle und Kochfeld nur 60 cm, das wird teilweise durch die tiefere AP ausgeglichen. Links von der Spüle sind dann 100 cm Arbeitsplatte.

Auf der anderen Seite schlage ich folgende Anordnung vor (wieder beginnend an der Wohnzimmerwand)
Leider habe ich keine Angaben über den Heizkörper gefunden.

Wandschränke können je nach Bedarf und Budget ergänzt werden.
 

Apothelke

Mitglied

Beiträge
100
Natürlich ist bei den Hochschränken auch eine andere Anordnung denkbar. Bringt ihr den irgendwelche Elektrogeräte schon mit?
 

Aniseb

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
@Apothelke

Wir haben das schlechte Wetter heute genutzt und mal etwas mit dem IKEA Planer gespielt. Das Ergebnis (Entwurf) ist anbei. Landhaus in Grau treibt auch bei IKEA den Preis. Wir sind jetzt mal auf Landhaus in Weiß gegangen. Mit unseren Budget ist die Auswahl leider eh sehr begrenzt.

- Die Idee mit der übertiefe klingt gut. Ist das auch bei IKEA möglich?
- Was sagt ihr zum Entwurf? Kann man das Abschluss Rohr ohne Übertiefe hinter Spülmaschine verlegen? Die Spülmaschine befindet sich aktuell rechts neben der Spüle.

Wir bringen einen Kühlschrank ( Freistehend) mit.
 

Anhänge

  • plan1.JPG
    plan1.JPG
    73,2 KB · Aufrufe: 146
  • plan2.JPG
    plan2.JPG
    55,2 KB · Aufrufe: 151
  • plan3.JPG
    plan3.JPG
    59,5 KB · Aufrufe: 148

Apothelke

Mitglied

Beiträge
100
Übertiefe ist bei Ikea kein Problem. Wir haben das bei unserer Ikea-Küche auch gemacht. Die Montageschiene für die Schränke wird mit einem Holzbalken hinterlegt. Das heißt es wird er ein Balken entsprechender Dicke an die Wand geschraubt und auf den dann die Montageschiene. Bei den Füßen für die Schränke haben wir uns für die Edelstahlvariante (Ikea Capita 8cm) entschieden, die Plastikdinger mag ich nicht.
 

Anhänge

  • photo_2022-02-06_22-20-36.jpg
    photo_2022-02-06_22-20-36.jpg
    158,5 KB · Aufrufe: 148

Apothelke

Mitglied

Beiträge
100
Kannst du deine Ikea -Planung bitte auch als Grundriss einstellen?
Die Geschirrspülmaschine darf nicht vor den Absperrventilen der Wasserzuleitung stehen.
Ich finde du hast bei der Spüle zu wenig Abstellfläche.
Deshalb mein Vorschlag den Kühlschrank auf die andere Seite zu stellen.
 

Apothelke

Mitglied

Beiträge
100
Aber bei IKEA gibt es keine Übertiefe Platte oder ?
Wir haben unsere Arbeitsplatte vom Schreiner machen lassen. Zwar sind wir handwerklich recht begabt und haben alle Schränke selbst aufgebaut und zum Teil modifiziert (Stichwort Samy-Schrank ), aber die Arbeitsplatte mit Ausschnitten für Spüle und Kochfeld war uns zu heikel. Würde ich jederzeit wieder so machen, die Präzision bekommt man als Heimwerker einfach nicht hin.
 

Aniseb

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
@Apothelke

- Wir haben den Kühlschrank jetzt doch auf die andere Seite geplant damit die Spüli nicht vor dem Absperrventilen steht.

- Auf der linken Seite würden wir auf die Schränke oben verzichten dafür Regal mit Licht.

- wir haben das Maß vom Heizkörper aktuell nicht deswegen haben wir die linke Reihe nicht bis hinten geplant
 

Anhänge

  • plan10.JPG
    plan10.JPG
    58,3 KB · Aufrufe: 115
  • plan11.JPG
    plan11.JPG
    45,5 KB · Aufrufe: 117
  • Grundriss_ikea_1011.JPG
    Grundriss_ikea_1011.JPG
    90,2 KB · Aufrufe: 110

Apothelke

Mitglied

Beiträge
100
Ich hatte euch in meinem Vorschlag den Backofen im Hochschrank eingeplant, da ich das für ergonomischer und praktischer halte. Den Platz unter dem Kochfeld kann man gut mit Schubladen für Kochutensilien, Gewürze und Kochtöpfe nutzen. Der 20er Auszug rechts vom Kochfeld ist relativ teuer und bietet wenig Stauraum. Hingegen bringt man in 80 cm breite Schubladen jede Menge unter.
Für den Backofen reicht eine normale Schuko-Steckdose.
Wenn ich es richtig verstanden habe, ist für die linke Wand sowieso die Neuinstallation von Steckdosen vorgesehen. Dann lasst gleich ein paar mehr machen für Kühlschrank, Backofen, Mikrowelle und Kleingeräte auf der Arbeitsplatte .
 

Anhänge

  • IKEA Küche Aniseb.jpg
    IKEA Küche Aniseb.jpg
    22,2 KB · Aufrufe: 103
  • Ikea Küche Aniseb 2.jpg
    Ikea Küche Aniseb 2.jpg
    18,4 KB · Aufrufe: 104
  • 2022-02-07 10_21_10-Window.jpg
    2022-02-07 10_21_10-Window.jpg
    56,3 KB · Aufrufe: 101

Apothelke

Mitglied

Beiträge
100
Noch eine Überlegung zu den Wandschränken: eine 60 cm breite Tür ragt in geöffnetem Zustand schon relativ weit in den Raum hinein. Ein 80 cm Wandschrank mit 2 Türen mit je 40 cm ist evtl. praktischer.
 

7Summits

Mitglied

Beiträge
139
Wohnort
Norddeutschland
Ich finde den Vorschlag von @Apothelke #15 super und für die meisten IKEA Backöfen wird eine vernünftige Herdanschlußdose benötigt (die kommen ohne Stecker). Getrennte Absicherung und möglichst RCI (Kombigerät) wie @bibbi schon sagt absolut notwendig (die meisten Hausbrände in D passieren durch Elektrogeräte).

Arbeitsplatten in Übertiefe bekommt man auch im Baumarkt oder Online (beispielsweise Küchenarbeitsplatten | Worktop Express DE oder viele Andere).
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.158
für die meisten IKEA Backöfen wird eine vernünftige Herdanschlußdose benötigt (die kommen ohne Stecker).
Weil sie wahrscheinlich in ganz Europa verkauft werden. In Großbritannien, z.B., kommen alle Geräten aus dem Kontinent grundsätzlich ohne Stecker. Man kann dann ein Stecker selber anbringen.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben