1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe bei unserer Küchenplanung!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Philipp, 5. Juli 2009.

  1. Philipp

    Philipp Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    4

    Hallo,

    ich bin gerade dabei eine (provisorische) Küche zu planen und hätte hier gerne Euer Feedback beziehungsweise Unterstützung!

    Zum besseren Verständnis erst einmal die Ausgangslage.

    Wir haben im letzten Jahr ein Haus gekauft, haben dies allerdings lediglich für das einmalige Grundstück und nicht für das Haus getan. Wir wollten das Haus eigentlich zeitnah massiv umbauen und mehr oder weniger keinen Stein auf dem anderen zu lassen, haben uns in der aktuellen Situation jedoch dazu entschieden erst einmal unser "Pulver trocken zu halten" unten in den nicht schönen aber akzeptablen Bestand einzuziehen. Die Küche ist jedoch sicher 30 Jahre alt und mit dieser kann man selbst vorübergehend nicht wirklich leben. Wir haben uns also dazu entschieden die Küche zu erneuern, wollen jedoch - da es sich nur um ein Provisorium handelt - kein Vermögen dafür ausgeben!

    Wir haben uns bis jetzt zwei Alternativen angesehen.

    Zuerst haben wir mit einer Ikea Küche geliebäugelt, da wir auch dachten, daß man die Teile einer Ikea Küche auch in zwei Jahren bei einem Umbau wieder über ebay verkaufen könnte. Von den Preisen einer Ikea Küche waren wir auch sehr positiv überrascht. Die von uns geplante Küche würde inklusive Montage und Geräten so um die €7.000 kosten. Allerdings bietet Ikea keinen Dampfgarer und man kann Kochfelder wohl auch nicht flächenbündig in die Arbeitsplatte einbauen, was wir auch nicht so schön finden. Wir sind einfach von unseren letzten beiden Küchen so sehr verwöhnt, daß es uns nicht ganz einfach fällt Abstriche zu machen.

    Freunde haben uns dann empfohlen uns mal bei Marquardt umzusehen und das haben wir auch gemacht. Die Marquardt Küchen machen einen hochwertigeren Eindruck als die Ikea Küchen und es werden auch mehr und (bessere?) Elektrogeräte angeboten. Allerdings kostet die Küche dann auch direkt ca. €5.000 mehr als bei der Ikea Lösung.

    Ich habe mal die Pläne der Marquardt Lösung angehängt (ich weiß, daß in den Plänen ein Gasfeld geplant ist, daß nicht flächenbündig zu installieren ist) und würde gerne die folgenden Punkte zur Diskussion stellen:

    a) Was haltet Ihr von der Marquardt Lösung und welche Verbesserungen oder anderen Lösungen würdet Ihr vorschlagen?

    b) Habt Ihr noch Ideen für andere Firmen, die sowohl preislich also auch in der Qualität zwischen Ikea und Marquardt liegen?

    Noch eine Anmerkung zu den Plänen. Auf der "offenen" Seite der Küche gibt es Einbauschränke, die sowohl von der Küche als auch vom angrenzenden Wohnzimmer zu öffnen sind.

    Falls Ihr noch weitere Informationen benötigt, lasst es mich bitte wissen, dann werde ich das Posting noch erweitern!

    Vielen Dank für Eure Unterstützung!


    Philipp
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
  3. Philipp

    Philipp Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Hilfe bei unserer Küchenplanung!

    Hallo Michael,

    jetzt noch einmal als einzelne Bilder.

    Firmenanschrift ist hier nicht aufgeführt und das der Name ja eh genannt ist, kann der auch bleiben, oder?

    Gruß,
    Philipp
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Hilfe bei unserer Küchenplanung!

    Nein Philipp, leider nicht.
    Die Jungs haben, im Gegensatz zu uns, eine ziemlich umfangreiche Rechtsabteilung. Hier muss ich mich um den Abmahnungskram selbst kümmern und vor allem, selbst finanzieren.

    Bitte mach es ohne den Firmennamen.
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei unserer Küchenplanung!

    Hallo Philipp,

    den Preis senken kannst du, wenn du dir in einem Küchenstudio zB die Marke Nobilia oä mit Schichtstoffoberfläche statt Lack planen lässt (Marquardt ist oft Nolte) , keine Granit-AP sondern Schichtstoff-AP (okay, wenige Anbieter für flächenbündigen Einbau)nimmst, keine teuren Ecklösungen (LeMans usw) einplanst sondern tote Ecken, keine Apothekerschränke, und keine Design-hängeschränke sondern einfache Drehtürenhänger (auch die gibt es in 39cm Höhe). Kann trotzdem funktionell und schick sein ;-)!

    Oder du denkst zwei Jahre weiter und versuchst die Teile von jetzt auch im renovierten Bau wieder zu verwenden. Allerdings glaube ich nicht, dass es eine Nachkaufgarantie gibt, aber fragen kann man ja.

    LG, Menorca
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2009
  6. Philipp

    Philipp Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Hilfe bei unserer Küchenplanung!

    Hallo,

    so dann jetzt noch einmal mit Bildern, die die sicher vor der Rechtsabteilung sind! :p

    Gruß,

    Philipp
     

    Anhänge:

    • Thema: Hilfe bei unserer Küchenplanung! - 47214 -  von Philipp - 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      42,2 KB
      Aufrufe:
      46
    • Thema: Hilfe bei unserer Küchenplanung! - 47214 -  von Philipp - 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      35,3 KB
      Aufrufe:
      42
    • Thema: Hilfe bei unserer Küchenplanung! - 47214 -  von Philipp - 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      32,7 KB
      Aufrufe:
      40
    • Thema: Hilfe bei unserer Küchenplanung! - 47214 -  von Philipp - 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      37,6 KB
      Aufrufe:
      45
  7. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Hilfe bei unserer Küchenplanung!

    Rechtsabteilung ?

    Wo bekommt man den Hersteller sonst noch, der auf dem Bildmaterial steht ?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Hilfe bei unserer Küchenplanung!

    Hallo Philip,
    wenn die Wand unten aus den beidseitig nutzbaren Einbauschränken besteht, dann frage ich mich, wo der Kühlschrank steht? Oder habe ich etwas übersehen?

    Desweiteren stelle ich die Frage nach der geplanten Arbeitshöhe. Bei Nolte dürfte es sich um den 75cm hohen Korpus handeln. Bei 180 cm Größe könnte man aber vielleicht doch auch über die Maxikorpusse von Nobilia (86 cm) nachdenken.

    Nolte: 75 cm + 4 cm APL+ 15 cm Sockel=94 cm Arbeitshöhe
    Nobilia: 86 cm Korpushöhe + 4 cm APL + 8 cm Sockel = 98 cm Arbeitshöhe (die habe ich z. B.)

    Die Eckschränke würde ich auch überdenken und auch den Drehtürschrank auf der rechten Seite.

    Nicht so gelungen finde ich den unterschiedlichen Stil der Hängeschränke und würde da eine einheitliche Gestaltung nehmen. So sieht es ein wenig wie das Zusammensetzen 2er unterschiedlicher Küchen aus.

    VG
    Kerstin
     
  9. Philipp

    Philipp Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Hilfe bei unserer Küchenplanung!

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für die guten Anmerkungen. Ich werde den Punkt mit der Arbeitshöhe sowie den Vorschlag mit den einheitlichen Oberschränken morgen noch einmal ansprechen und werde anschließend wieder berichten.

    Was den Kühlschrank angeht, ist ein kleiner Unterbaukühlschrank rechts unten neben der Tür eingeplant. Wir haben im Nachbarraum noch einen großen Side by Side stehen und können daher mit einem kleinen Kühlschrank in der Küche leben und haben lieber eine längere Arbeitsplatte.

    Gruß,

    Philipp
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertig mit Bildern Bitten um Hilfe zur Planung unserer U-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2016
Hilfe bei Planung unserer Küche im neuen RHM Küchenplanung im Planungs-Board 7. Jan. 2015
Erbitte eure Hilfe bei der Planung unserer Küche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Mai 2013
Kurze Hilfe zu unserer neuen nobilia Küche Küchenmöbel 16. Apr. 2013
Benötige dringend Hilfe bei Planung unserer Traum-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2013
Bitte um Hilfe bei unserer Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 26. Juni 2012
Hilfe bei unserer Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 13. Aug. 2009
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen