Gaggenau Gaskochfel CG492 nicht flächenbündig

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von lukmei, 2. Juni 2010.

  1. lukmei

    lukmei Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2009
    Beiträge:
    4

    Hallo liebes Forum!

    Als ein fleißiger Leser dieses Forums habe ich jetzt eine eigentlich sehr schöne und trotzdem funktionelle Küche, das wäre ohne dieses Forum sicher anders geworden :-) - ich habe mir viele Hinweise und Tipps zu Herzen genommen!
    Nur leider bin ich mit der Verarbeitung und der Montage durch mein Küchenstudio nicht sehr zufrieden und im Speziellen mit meinem Gaskochfeld von Gaggenau (CG492). Ich hoffe sehr auf eure Hilfe diesbezüglich:
    Das Gaskochfeld ist mit Hilfe des Gaggenau-Einbaurahmens in meine Edelstahlplatte eingebaut und soll laut Beschreibung flächenbündig sein und wenn ich mir den Preis des Kochfeldes und der Edelstahlplatte ansehe, ja eigentlich auch gerade (in Waage).
    Die Töpfe stehen sowohl auf der linken Seite, als auch in der Mitte eigentlich ziemlich gerade, nur auf der rechten Seite sehr schief.
    Laut meinem Küchenstudio liegt das an den Gußeiseneinsätzen von Gaggenau, die immer ein wenig schief sind und überhaupt kann ein Gaskochfeld nie wirklich gerade sein :(
    In Wirklichkeit (habe alles nachgemessen) sind die Gußeisenteile alle mehr oder weniger gerade und der Grund, warum die rechte Seite schief ist, ist die Mulde bzw. der eingeschweißte Einbaurahmen in der Edelstahlplatte: Die "Stufe" ist auf der rechten Seite 2,5mm weniger tief, wodurch der Gußeiseneinsatz höher aufliegt und dadurch dann schief ist. Laut meinem Küchenstudio ist alles ganz wunderbar verarbeitet und wenn meine Behauptung überhaupt stimmt, dann sind diese 2,5mm voll in der Toleranz.

    Vielleicht gibt es hier ja Gaggenau- oder Edelstahl-Profis, die mir weiterhelfen können: Kann ein Gaskochfeld nie wirklich gerade sein und sind diese 2,5mm wirklich eine Toleranz, die ich akzeptieren muss?
    Vielen Dank für Eure Hilfe!!
    Lukas
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Gaggenau Gaskochfel CG492 nicht flächenbündig

    Hallo Lukas,

    meinst Du, dass das Problem ein Problem seitens Gaggenau ist, und der Rahmen verschiedene Tiefen hat?

    Das darf eigentlich nicht sein.

    Kann man ggf. linksseitig 2,5 mm unterfüttern, damit es wieder gerade ist? Habe den Rahmen leider noch nicht in natura gesehen.

    Problematisch wird es ja, den eingeschweißten Rahmen wieder rauszulösen, wenn nicht gerade unmöglich.

    Leider steht im Katalog kein Maß, wie tief die Senke sein sollte.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Gaggenau Gaskochfel CG492 nicht flächenbündig

    Hallo Lukas

    Du hast eine neue Küche? Stellst ne Frage .. und KEINE Fotos :rolleyes:

    mhhh wie find ich denn das! :knuppel:
     
  4. lukmei

    lukmei Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Gaggenau Gaskochfel CG492 nicht flächenbündig

    Danke für Eure Antworten!
    Bez. Fotos geb' ich Euch ja Recht! Habe nur keinen Fotoapparat und meine Handyfotos sind ziemlich bescheiden, werde das aber nachholen - versprochen!
    Ja, es kann ein Problem seitens Gaggenau sein bzw. es ist wahrscheinlich ein Problem seitens Gaggenau, ich glaube nicht, dass der Rahmen über die komplette Länge schief eingeschweißt wurde. Außerdem ist die Tiefe an der innersten Stelle des Rahmens gleich, nur außen aber halt leider dort, wo die Roste aufliegen, ist die Tiefe unterschiedlich. Aber mir als Kunde könnte es ja doch egal sein, wo das Problem liegt, oder??
    Ja, man könnte unterfüttern, bzw. die Gummistoppeln des einen Rostes abschneiden, aber das kann ja nicht die Lösung sein für eine Arbeitsplatte-Gasherd-Kombi, die 7000,- kostet, oder??
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Gaggenau Gaskochfel CG492 nicht flächenbündig

    Nein, das Abschneiden der Pröppel kann keine Lösung sein.

    Lass den Gaggenau Kundendienst es sich anschauen. Vielleicht wissen die eine Lösung. Wenn nichts hilft, dann den Aussendienstler anfordern.
     
  6. lukmei

    lukmei Mitglied

    Seit:
    27. Dez. 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Gaggenau Gaskochfel CG492 nicht flächenbündig

    Mein Problem ist eben, dass sowohl Gaggenau als auch mein Küchenstudio finden, das alles wunderbar ist und wenn überhaupt ein Unterschied besteht, dann ist dieser in der Norm *stocksauer*
    Was ich mir ja nicht so ganz vorstellen kann, da es ja nicht sein kann, dass die Töpfe schief auf so einem teuren Herd stehen bzw. sehe ich ja, dass es auch gerade geht, nämlich auf den drei anderen Flammen!
    Mich interessiert jetzt, ob ich als Kunde das akzeptieren muss, oder eben nicht?!?
    lg
     
  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Gaggenau Gaskochfel CG492 nicht flächenbündig

    Ob es akzeptabel ist, kann Dir ganz genau ein Gutachter sagen, und ggf. auch, woran es liegt.

    Wir haben ja noch nicht mal ein Foto. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Deckenhaube für Gaskochfeld Gaggenau CG492 Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 27. Mai 2011
Neues Gaskochfeld Gaggenau VG 295 Unterschied KG 291? Einbaugeräte 16. Nov. 2010
BORA BIU oder Gaggenau CV 282 200 Einbaugeräte 26. Nov. 2016
Gaggenau Ersatzteile - Abzocke!?! Mängel und Lösungen 24. Okt. 2016
Bosch vs. Gaggenau (BO & DG) – Bitte um Einschätzung Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Gaggenau mit Teppan Yaki oder nur Platten? Einbaugeräte 20. Juli 2016
Miele 68xx oder Gaggenau 47x Einbaugeräte 18. Apr. 2016
Gaggenau Pizzastein Einbaugeräte 7. März 2016

Diese Seite empfehlen