Entscheidung zwischen zwei Kochfeldern

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von baba2k, 31. Mai 2013.

  1. baba2k

    baba2k Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2012
    Beiträge:
    102

    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal Hilfe beim Kochfeld.
    Ich weiß nicht, was geeigneter von beiden ist:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    EH675MN11E hat halt die 21cm Platte und der andere hat nur Felxzonen mit 19x20cm
    weiß jemand ob die Flexzone 19cm breit oder 20cm breit ist?

    Vielen Dank!

    Gruß Basti
     
  2. Pellinger

    Pellinger Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2011
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Entscheidung zwischen zwei Kochfeldern

    Hallo Basti, die Felder sind 20,4 breit und 19,5 tief (bei mir ausgemessen). Ist aus meiner Sicht auch nicht so entscheidend, da Töpfe ja rund sind . Die Entscheidung welches Kochfeld für dich das richtige ist, hängt von deinem Kochverhalten, der Personenzahl und deinen Topfgrössen ab. Ich benutze häufig Töpfe mit 20 cm, seltener 16 cm. Von den 20 cm passen 2 auf die Flexfelder, von den 16 sogar 3!!

    Kleinere Töpfe als 16cm habe ich garnicht, so dass mir das 14,5 cm Kochfeld zu klein wäre. Ich würde also bei einem 60 cm Induktionsfeld das mit den zwei Flexzonen nehmen bzw. mir eines mit Vollflächeninduktion aussuchen, um grösstmögliche Flexibilität zu haben. Das ist aber eine Preisfrage.

    Gruß

    Gisela
     
  3. Pellinger

    Pellinger Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2011
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Entscheidung zwischen zwei Kochfeldern

    Hab noch was vergessen: wenn du drei Töpfe auf die Flexfelder stellst, musst du diese natürlich zusammenschalten.
     
  4. baba2k

    baba2k Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2012
    Beiträge:
    102
    AW: Entscheidung zwischen zwei Kochfeldern

    Vollflächeninduktion *träum*, da muss ich leider noch etwas sparen :-)

    Ich habe mir heute beide Felder angeschaut, und würde wenn das mit den zwei Flexzonen nehmen, da hast du schon recht. Leider kostet es momentan 666€ im Internet vor 4 Wochen waren es noch 570€. Ich hoffe das es wieder günstiger wird.

    Wir haben uns heut noch dieses Feld angeschaut:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Leider kann ich das nicht zum Hersteller verlinken, da Juno ja jetzt Elektrolux ist und die das nicht mehr führen. Da kann man aber leider keine Felder zusammenschalten, dafür ist es 70cm.

    Gruß Basti
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Entscheidung zwischen zwei Kochfeldern

    Die Kochstellen sind aber nicht weiter auseinander als bei einem 60er Feld, denn die zusätzlichen 10 cm sind in die Ränder rechts und links geflossen.

    Wobei das Feld sicherlich auch keine schlechte Wahl ist.
     
  6. baba2k

    baba2k Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2012
    Beiträge:
    102
    AW: Entscheidung zwischen zwei Kochfeldern

    KerstinB: Gut zu wissen, dann lieber das Siemens das hat auch 100W mehr und 19 Stufen. Dafür ist das Juno einzeln ansteuerbar.

    Wie ist das bei dem Siemens (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) kann ich da auch mal nen 21cm Topf aufstellen (ganz selten)? Ist das schlimm wenns leicht übersteht?

    Gruß Basti
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Entscheidung zwischen zwei Kochfeldern

    Eine Flexzone kann ja auch wie 2 Kochfelder benutzt werden.

    21er Topf geht sicherlich.

    Überzeugender vom Bedienkonzept finde ich das Twistpad von Neff. In einer Bewegung Knopf kurz in Kochstellenrichtung neigen und rauf oder runterdrehen.

    --> Neff - PRODUKTE - Kochfelder - Elektro-Kochfelder mit Induktion,autark - T44T63N0


    Gut fände ich auch 1 Flexzone plus 14er und 21er Kochstelle
    --> Neff - PRODUKTE - Kochfelder - Elektro-Kochfelder mit Induktion,autark - T44T43N0
     
  8. baba2k

    baba2k Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2012
    Beiträge:
    102
    AW: Entscheidung zwischen zwei Kochfeldern

    Mh das ist natürlich gleich 100euro teurer. Ist es egal, das das Neff fast 1kW weniger Leistung hat? Hab mir heut die Bedienung heut angeschaut von dem Siemens, fand ich besser als ich ursprünglich dachte. Das Neff hatten sie leider nicht da.

    Gruß Basti
     
  9. Pellinger

    Pellinger Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2011
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Entscheidung zwischen zwei Kochfeldern

    Also ich komme mit den Slider von Siemens sehr gut klar. Das Einzige nervige ist, dass Gepiepe beim kurz drüberwischen wenn man die Sperre nicht gedrückt hat, hört aber nach einigen Sekunden auf.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Entscheidungshilfe zwischen Neff TT 4483 und Neff TT 5486 Einbaugeräte 25. Mai 2013
Erste Entscheidung...... Küchenmöbel 16. Nov. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Neue kleine Küchenzeile, Entscheidungshilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 4. Juli 2016
Finale Entscheidungshilfe: Nobilia oder Burger Teilaspekte zur Küchenplanung 26. Feb. 2016
Backofen unter Arbeitsplatte Entscheidungshilfe Einbaugeräte 15. Jan. 2016
Nolte, Systemat oder Ikea - erbitte Hilfe bei der Entscheidung Küchenmöbel 23. Dez. 2015
Status offen Entscheidungshilfe Küchenplanung im Planungs-Board 12. Nov. 2015

Diese Seite empfehlen