Benötige noch Hilfe - Küchenplanung fast fertig

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Wie im Betreff schon geschrieben, unsere Küchenplanung steht zu 80 %.

Die Renovierung (neue Böden, Türen, Fliesen) soll im Januar 2015 beginnen.

Es wird eine Häcker Küche (die in der höherwertigen Ausführung).

Meine bisherige Küche ist dann 33 Jahre alt - dafür noch ganz gut in Schuss.


Wir müssen nur noch überlegen, ob wir die Arbeitsplatte Nero assuluto (matt) oder einen dunklen Kunstharzstein oder die normale Schichtarbeitsplatte in Schiefer kornwall Nachbildung nehmen.

Ich lese oft, dass Nero assuluto sehr empfindlich sein soll. Wer hat hier Erfahrungen - dann gehe ich lieber auf den Kunststein.


Auch ist noch nicht klar, ziehen wir die Platte wg. Spritzschutz


an der Rückwand halb hoch und machen darüber einen speziellen Anstrich oder

nur Steinarbeitsplatte und die Rückwand ganz in Glas oder

normale Arbeitsplatte (kein Stein) und die Rückwand (wo auch der Herd ist) ganz hoch wobei ich Bedanken habe, dass es dann sehr dunkel wird. An der anderen Wand kommt auf jeden Fall eine halbhohe Lösung (habe ich bei meiner bisherigen Küche auch so s. Bilder).



Damit ich eine höhere Spülmaschine unterbringen kann, haben wir nur ein Spülbecken und kein Ablagebecken. Wie empfindlich ist die Edelstahlspüle (Blanko) oder soll ich hier besser ein anderes Material wählen. Der Spülunterschrank auf dem Bild muss noch um ca. 10 cm gekürzt werden, sonst kann ich die Spülmaschine (wegen der Essgruppe) nicht gut öffnen.


Auch ich konnte links neben der Spülmaschine den Müll hoch unterbringen (30erSchrank reicht m.E. auch aus, da ich von der Küche einen Zugang in den Garten habe, wo auch die Müllbehälter stehen.

Im Küchenforum z.B. bei der "Unsere Latte-Macchiato-Küche"
habe ich ein schönes Regal mit Edelstahleinfassung (kann es beleuchtet werden) gesehen. Ein solches würde gut über die Spülmaschine passen. Von welcher Fa. ist es ?????


Probleme haben wir noch mit dem 90er Element hinter der Tür. Die Backofenhöhe (Unterkante) ist nur ca. 55 cm hoch. Scheint mir was zu tief. Ich habe bewusst keinen Apothekerschrank daneben gewählt, weil sich direkt an meine Küche ein Spint anschließt, wo ich sehr viele Vorräte, Staubsauer, Putzmaterial..... untergebracht habe. Der Schrank neben dem Backofen wird abgeschrägt, damit ich, wenn ich vom Eßzimmer in die Küche gehe (hier ist bei der Neuplanung fälschlicherweise ein Landschaftsbild hinterlegt) nicht durch eine Schleuse muss, da die KÜche auf der anderen Seite mit dem Kühlschrank (Hochschrank ) beginnt. Die Tür vom Eßzimmer in die KÜche wird bei der Renovierung durch eine Schiebetür ersetzt, die im Eßzimmer läuft.


Auch ist noch unklar, ob ich die in der Planung eingezogene 60cm breite Decke mit Lichtstrahler, einbauen soll. Ein Tunnel muss auf jeden Fall gezogen werden, da der Dunst in Richtung Küchenfenster ausgeleitet werden muss ( Dunstabzugshaube Berbel).


Elektrogeräte:

Wir bekommen ein 60er Kochfeld von Neff (bei einem größeren verliere ich zu viel Arbeitsfläche), der Backofen soll entweder von Neff oder Miele sein. Neff hat das Patent, dass sich die Tür einzieht, bei Miele ist die Innenbeschichtung besser. Wer hat hierzu Erfahrung??

Der Kühlschrank von Liebherr IKBP 2954 (recht gross für nur noch 2 Personen?)

Spülmaschine Miele XXL

und die Amatur Lomis S Edelstahl massiv.


In einer Woche haben wir wieder einen Termin bei unserem Küchenplaner. Schön wäre es, wenn ich von euch noch einige Anregungen/Vorschläge bekommen könnte.


Danke

Geisi

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 172/177
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube:
Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 125/80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Einnehmen der Mahlzeiten
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Messerblock, Allesschneider
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 2
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Spülmaschine hoch
Backofen hoch

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Häcker
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Miele, Neff, Liebherr
Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
:welcome:
im Küche-Forum.

Leider können wir dir ohne vermaßten Grundriss und den exakten Angaben von den Positionen Wasser und Abwasser, Heizkörper nicht weiterhelfen.

Auch erscheint mir die Arbeitshöhe für eure Körpergröße gering.
Deswegen
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Der von dir ausgesuchte Kühlschrank gefällt mir.
Die Amatur finde ich auch gut. Ich habe die Franke Atlas. Sieht identisch aus, ist jedoch preiswerter.
Zu den restlichen Geräten kann ich nichts, wegen fehlender Kenntnis, sagen.
 
Der Heizkörper ist neben dem Eßtisch. Er ist also bei der Küchenplanung nicht zu berücksichtigen.
Wasser und Abwasser liegen wie bisher an der Rückwand, wo auch die Spüle angebracht ist - könnte aber bei Bedarf umgelegt werden.

Auf dem neuen Küchenplan sind die Schränke mit Maß angegeben - einen Grundriss hat der KÜchenplaner aufgenommen - ich habe jedoch keinen.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.474
@Geisi, einen Zollstock hast Du schon, oder? Also sei doch bitte so gut, messe die Küche aus und trage alle Werte in einem Grundrissbild ein. Das kannst Du dann abfotografieren und hier posten. Vielleicht kommt man dann auf ganz anderen Ideen und der Esstisch findet einen ganz anderen Platz. Aber ohne diese Infos ist das hier sinnlos. Hier gibt es begnadete Planerinnen, die in Ihrer Freizeit kostenlos tolle Planungen erarbeiten, aber ohne Deine Zuarbeit wird das nix.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mitglieder online

  • Lianste
  • moebelprofis
  • mozart
  • bibi80
  • capso99
  • VanDaGrant
  • snowy18
  • bibbi
  • soulreafer
  • Magnolia
  • Küchenschachtel
  • knoblauchpresse
  • MikeT12
  • reeneex
  • Snow
  • Wolfgang 01
  • doppelkeks

Neff Spezial

Blum Zonenplaner