Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

Dieses Thema im Forum "Planungsfehler" wurde erstellt von AndyRatlos, 23. Okt. 2013.

  1. AndyRatlos

    AndyRatlos Mitglied

    Seit:
    23. Okt. 2013
    Beiträge:
    4

    Liebes Forum,

    vor zwei Tagen wurde unsere Küche montiert - die Endmontage mit Arbeitsplatte u.a. erfolgt am 29.10.. Auf den ersten Blick sah alles wunderbar aus. Als ich aber die beiden Öfen (siehe Foto), die nebeneinander montiert sind, öffnete, viel auch bei mir "die Klappe" herunter. Wie soll ich damit arbeiten? Die Höhe wurde total falsch geplant. Ich hatte mich auf meinen Küchenplaner verlassen, der meinte, das wäre alles passend. Mit meiner Größe von 1,60 m hat er eine Ofen-Oberhöhe von 1,64 m geplant, gemessen sind wir nun bereits bei 1,72 m. Wenn ich die Klappen nach vorne öffne, muss ich mich schon arg strecken, um das Blech herauszuziehen, im heißen Zustand gar nicht möglich.

    Im linken Schrank unterhalb des Ofens befinden sich mehrere Auszüge, im rechten Schrank ist der Geschirrspüler untergebracht, dessen Höhe ich auch nicht missen möchte. Also bliebe ein Umbau der beiden Öfen im linken Schrankteil übereinander.

    Wir haben unserem Küchenplaner bereits ein Foto von der Misere zukommen lassen und suchen das Gespräch. Welche Handhabe ist möglich? Wir bevorzugen einen Umbau, der sich allerdings nur durch einige Kosten erreichen lässt. Wer hat diese zu tragen?

    Da uns nicht viel Zeit bis zur Endabnahme bleibt, benötigen wir baldmöglichst Antworten. Vielen Dank schon mal dafür!!

    LG
    AndyRatlos
     

    Anhänge:

  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    oweh, das geht ja gar nicht.
    Das ist ja höchst gefährlich.

    Meine Idee wäre, den Geschirrspülschrank so zu lassen, und dann statt dem Ofen eine Tür davorsetzen.
    Und den anderen Schrank so umzubauen, dass beide Geräte übereinander stehen. Dann allerdings in einer vernünftigen Höhe.

    Wie du da vorgehen musst, da kann ich dir nicht raten. Aber eigentlich sollte der KFB da kompromissbereit sein.
    Hast du nicht eine Planung (Zeichnung) bekommen?
     
  3. AndyRatlos

    AndyRatlos Mitglied

    Seit:
    23. Okt. 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Hallo Tara,

    danke für die schnelle Anwort. Ja, eine Zeichnung haben wir wohl erhalten, aber in der Realität ist es plötzlich ganz anders. Bei unserer Küchenplanung hatten wir mit Unmengen von Informationen und Entscheidungen zu tun.

    Habe auch schon daran gedacht, die Verbraucherzentrale einzuschalten, um mir Rat zu holen.

    LG
    AndyRatlos
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Ich halte die Heißgeräte selbst für einen 180cm-Menschen für zu hoch.
    Wenn der *kfb* Deine Körpergröße kannte, dann ist das m.M. ein ganz klarer Planungs-/Beratungsfehler. Ich denke, hier muss der Händler auf seine Kosten nachbessern. Ich weiß natürlich nicht, ob ein Gericht das genauso sehen würde.

    Wichtig ist, dass wirklich beide Geräte weiter nach unten kommen. Das geht nur im linken Hochschrank. Meine Idee wäre, das untere Gerät mit der Unterkante der GSP-Front fluchtend zu planen.

    Suche das Gespräch mit Deinem Händler.
     
  5. AndyRatlos

    AndyRatlos Mitglied

    Seit:
    23. Okt. 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Hallo Martin,
    danke für Deine Nachricht. Der Berater hat uns oft genug gesehen und kennt meine Größe bestens. Ja, wir können nur hoffen, dass er es ebenso sieht und sich nicht noch quer stellt.

    Gruß
    AndyRatlos
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Okt. 2013
  6. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.404
    Ort:
    Lipperland
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Hallo,
    um Verbrennungen zu vermeiden wenn Gargut aus Heißgeräten entnommen wird zu vermeiden, gehören diese Geräte auf einer Höhe die wie folgt gemessen werden sollte:

    Vor dem Heißgerät (Backofen etc.) aufrecht hinstellen und die Arme rechtwinklig anlegen. Dann die Höhe vom Boden bis zu den Armen messen. Man kommt bei eurer Körpergröße auf einen Wert von ca. 100 -120 cm Höhe. Dies ist die Höhe, auf der sich der Backofen mittig befinden sollte.
    Höher sollte das Gerät nicht eingebaut werden, eher tiefer.

    Das ist bei euch so wie es aussieht nicht der Fall und somit eigentlich ein Problem welches euer KFB ausbaden sollte, bzw. muß.
     
  7. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Hi,

    m.E. ein böser Planungsfehler des KFB; traurigerweise bestätigt durch den Hersteller.

    Problem bleibt, Ihr habt unterschrieben.

    Persönlich kann ich über viele "Gerätehochbaulösungen" nur den Kopf schütteln. Tendenziell "muß" ich den KFB trotzdem in Schutz nehmen....schließlich hat der Hersteller die Schränke ja im Programm...also nimmt er sie.
    Die von Dir gezeigte Einbaulösung paßt übrigens für keine Körpergröße*foehn*....
    Martins Vorschlag mit dem Händler eine praktikable Lösung zu finden....klappt sicher.
    Tipp: Bilder der Situation an den Gerätehersteller schicken!!! Die werden nicht begeistert sein und der Partnerhändler dürfte zur Stellungnahme gebeten werden.
     
  8. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Schade, ich wäre gern bei der Planung dabei gewesen.
    Wessen Idee war es denn, den Geschirrspüler hochzusetzen -
    und wessen Idee war es dann, die beiden Heissgeräte nebeneinander zu platzieren ?

    Wenn das beides ganz alleine auf dem Mist des Kfb gewachsen ist, dann wird er da wohl noch mal ran müssen. Wenn Ihr da allerdings mitgewirkt habt (und ich gehe mal davon aus, das Ihr auch Zeichnungen etc. erhalten habt), dann müßt Ihr Euch da auch schon an die eigene Nase fassen.

    Unabhängig von den ganzen Bekundungen hier, ist es sicherlich subjektiv eine ziemlich schlechte Lösung - aber rein objektiv/rechtlich ist dort kein Planungsfehler auf den Ihr Euch berufen könnt.
    Von daher stellt Euch darauf ein, das Ihr eine Kompromisslösung suchen müsst. Nicht nur hinsichtlich des letztendlichen, optischen Erscheinungsbildes, sondern auch hinsichtlich der dabei entstehenden Kosten.

    Die Heissgeräte tiefer zu nehmen ist kein wirkliches Problem. Für den Umbau braucht es nur ein paar neue Konstruktions- und Einlegeböden, etwas Rückwand, eine neue Tür über dem Geschirrspüler und wahrscheinlich eine neue Blende für den Höhenausgleich.
    Den Arbeitsaufwand schätze ich -anhand des Bildes- auf ca.3 vielleicht 4 Stunden.
    Insofern ist der zu erwartende Kostenrahmen überschaubar.
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Hallo,

    ich bin davon ausgegangen, dass eigentlich alle Hersteller, bevor sie ihre AB an den Händler schicken die Planung prüfen. Jedenfalls ist das bei Leicht und Schüller so. Mir ist unbegreiflich, dass so ein dicker Planungsfehler vom KFB auch bei dem Hersteller "durchgerutscht" ist.

    Bekommt der Händler evtl. durch die m.M. "Mitverschuldung" des Herstellers ein entsprechenden Entgegenkommen. ????
     
  10. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Gatto, hat schon recht, deswegen fragte ich nach den Planungsbildern;-)

    Der Hersteller kann nicht wissen, ob ein Profi Handballer oder ein laufender Meter eine Küche bestellt.;-)

    Insofern sehe ich eine gewisse Mitverantwortung beim Kunden, denn wenn ich die Planungsbilder bekomme, müsste mir so ein grober Fehler auffallen.
    Vielleicht noch nicht über den Geschirrspüler, aber bei dem anderen Schrank.

    Also denke ich auch, dass wenn beide Seiten guten Willen zeigen, es zu einer Lösung kommen sollte.
    Und Wolfgang hat genau gesagt, wo die Geräte hin müssen. Bzw. Gatto, welche Umbauarbeiten vonnöten wären.

    So bleiben kann es nicht, das ist klar und viel zu gefährlich.
     
  11. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Hi Magnolia, das ist nicht so einfach.

    Die Verkaufshandbücher sind voll von Schwachsinnslösungen. Denen ist der unerfahrene oder oberflächliche KFB "ausgeliefert".

    Hm kleiner Seitenhieb*foehn* Richtung Kücheninspirator*rose*der kann sowas auch*rose**rose*

    - - - Aktualisiert - - -

    Hi Tara,

    der Kunde vertraut dem KFB....wem sonst?
     
  12. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Sorry Shopfitter, ich bin wirklich geeicht durch das Küchenforum, das geb ich zu,

    aber bei diesem Bild des ersten Hochschrankes mit dem Ofen...da sollte man sich schon fragen...
    man ist wirklich dem KFB ausgeliefert, und ich weiß, welche Schlachten ich geschlagen habe, und manchmal trotzdem unterlegen war, wurde, bin ;-)

    aber so etwas sollte man zumindest hinterfragen.

    Und wie gesagt, ich denke, man sollte zu einer gütlichen Einigung finden.

    Zumal der TE dem KFB nur noch sagen muss, was er tun muss:cool:

    Aber dabei nicht zu selbstherrlich auftreten, sondern geschickt versuchen dem KFB die Lösung als seine unterzujubeln;-)
     
  13. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    @shopfitter: Es ist immer das Problem mit den Bewertungen, wenn man nur so wenige Fakten hat. Denn wie würde sich z.B. dieser Sachverhalt darstellen, wenn der Kfb die "normale" Planungsweise gewählt hätte ( Heissgeräte NEBEN hochgebauten GSI) und der Kunde unbedingt die horizontale Anordnung gewünscht hat ? Dann kannst Du als Kfb sicherlich drauf hinweisen, das das nicht wirklich optimal ist - aber letztlich entscheidet der Kunde.

    Wenn ich mir mit meinen 1,94 und rd.120kg ein Ferrari Cabrio kaufe, dann kann ich auch nicht im Nachhinein den Verkäufer dafür verantwortlich machen, das ich da nicht gut drin sitzen kann und ständig den Querholm vor den Augen habe.
     
  14. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Hi Gatto ; Klar gilt meine Stellungnahme dem ausgeführten Parteivortrag.

    Fakt, als Monteur hätte ich die Montage abgebrochen...eigenverantwortlich:nageln:

    Siemens verlangt mittlerweile ein Inbetriebnahmeprotokoll; zu unterschreiben vom Monteur.
    Was soll ich unterschreiben?....Verletzungsfalle montiert??
     
  15. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.404
    Ort:
    Lipperland
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Jo, so sehe ich das auch.
    Saugefährlich... so etwas gehört nicht zum Küchenalltag.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    OFF-TOPIC (weil aber erwähnt)
    Zum Neff-Kücheninspirator:
    [​IMG]
    Hier kann zunächst die eigene Größe gewählt werden. Beim Ausrichten der Backöfen in der Hochschrankwand wird dann eine Person eingeblendet. Unter den Tipps kann dann auch jeder erfahren, dass ein Gerät nicht über Schulterhöhe platziert werden sollte.
     
  17. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Hi Kerstin,

    genaugenommen die obere Einschubebene des Geräts. Bei Slide and hide gerademal so akzeptabel.
    Aber nur gerade so*rose*
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    So steht es doch im Tipp-Text von Neff ... Schulterhöhe obere Einschubebene ... und das ist doch auch das, was wir hier immer vertreten .. oder irgendetwas falsch daran?
     
  19. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Hi Kerstin,

    bin eben extra vor unserem BO rumgeturnt....hab gemessen und Iris gefragt;-). Ich bin 180, Sie 165....bei geöffneter Klappe ( kein slide) sitzt die obere Ebene 10 cm unter Ihrer Schulterhöhe und damit für sie gerade so akzeptabel....bei 250 Grad;-).

    Auch die täglich Monteurspraxis spricht für 10 cm unter Schulterhöhe. Natürlich kann man auf die obere Ebene "verzichten" und natürlich läßt ein slider höhere Einbaumaße zu. Plus für Neff*2daumenhoch*.Es gilt also gerätespezifisch zu differenzieren.
     
  20. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Backofen und Dampfgarer zu hoch eingebaut

    Aber nur weil der Küchen-Inspirator Dinge kann die wenig Sinn machen, oder gar verboten gehören, muss man ihn ja nicht gleich abkanzeln.
    Mein Winner kann 30cm hohe Oberschränke auch unter die Decke setzen und fragt nicht nach der Sinnhaftigkeit.
    Evtl. hätte der TE bei der Nutzung des Inspirators selbst auf eine angemessene Höhe kommen können. Man weiß es nicht...

    Und was nicht passt wird passend gemacht. Änderungen und neue Erkenntnisse fliessen umgehend in die Version 2.0 mit ein. *top*

    Der Hersteller steht hier für mich auch nícht in der Verantwortung. Der Händler, aber auch der Kunde, schon. Wer einen Backofen hochgebaut haben möchte muss sich schon auch selbst über die sinnvollste Einbauhöhe Gedanken machen und darf sich nicht auf Empfehlungen aus allen Ecken verlassen, was den Inspirator natürlich einschliesst.
    Harald hat schon gut umschrieben wie und mit welchem Aufwand das Problem gelöst werden kann, und auch sollte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Backofen + Dampfgarer Einbaugeräte 5. Nov. 2016
Backofen,Dampfgarer oder Fullsteam Einbaugeräte 28. Sep. 2016
Dampfgarer und Backofen in Hochschrank finde kein passendes Lüftungsgitter Einbaugeräte 29. Juni 2016
Einbau-Dampfgarer mit Backofen Einbaugeräte 10. Apr. 2016
Ravioli im BSH-Dampfbackofen/Dampfgarer Einbaugeräte 18. März 2016
Dampfgarer mit oder ohne Backofen Funktion? Einbaugeräte 16. Nov. 2015
Dampfgarer oder Dampfbackofen Einbaugeräte 8. Sep. 2015
Lieferzeiten Siemens Backofen und Dampfgarer Mängel und Lösungen 23. Juni 2015

Diese Seite empfehlen