Was für gebrauchte Küche verlangen?

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von Moeriee, 14. Feb. 2012.

  1. Moeriee

    Moeriee Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2012
    Beiträge:
    206

    Hallo ihr Lieben!

    Da wir ja nun in absehbarer Zeit eine neue Küche bekommen, haben wir für die neue keine Verwendung mehr. Eine Bekannte von uns möchte sie uns abkaufen. Nun haben wir uns gefragt, was die Küche wohl noch wert ist, denn weder wollen wir zu viel, noch zu wenig verlangen. Und das ist ja gerade dann, wenn man Dinge an Bekannte weiterverkauft, immer ein unangenehmes Thema. :-\ Zumindest geht es mir so.

    Ja, da ich keine Ahnung habe, wie hoch wir den Preis ansetzen sollten, wollte ich hier mal nachfragen. Ihr kennt euch ja in Sachen "Küchen" besser aus.

    Die Küche wurde damals bei "R*ller" gekauft, ist jetzt fast sechs Jahre alt, hat ursprünglich mal 3.000€ gekostet und hat folgende Geräte verbaut:

    • Kühlschrank: IGNIS ARL 536/1-LH
    • Geschirrspüler: IGNIS ADL 335/1 WH
    • Backofen: IGNIS AKS 200/IX/01
    • Cerankochfeld
    • Dunstabzugshaube
    Alles funktioniert noch einwandfrei!

    Ich weiß ansonsten überhaupt gar nichts über die Küche, da wir sie nicht gekauft haben, sondern die Vorbesitzer unseres Hauses. Deshalb habe ich mal zwei Bilder angehängt:

    Thema: Was für gebrauchte Küche verlangen? - 178393 -  von Moeriee - Küche alt 1.jpg Thema: Was für gebrauchte Küche verlangen? - 178393 -  von Moeriee - Küche alt 2.jpg

    Was meint ihr? Wie hoch sollten wir den Preis ansetzen?

    Ich danke euch für eine kurze Einschätzung!
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Was für gebrauchte Küche verlangen?

    Vermutlich handelt es sich ja um eine Küche mit Folienfront. Hast du mal rundum geguckt, ob vielleicht irgendwo eine Ablösung der Folie bevorstehen könnte?

    Je nachdem, was da raus kommt, wie wichtig dir die Bekanntschaft ist und wie du diese einschätzt bezüglich Reaktionen, wenn nun doch in 6 Monaten irgendein Gerät einen Defekt hat, würde ich irgendwo zwischen 500 und 1000 Euro sagen.

    Können die Bekannten denn die Küche genauso aufstellen?
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Was für gebrauchte Küche verlangen?

    Sehe ich wie Kerstin .. wobei ich im 3-Stelligen bleiben würde ;-)
     
  4. Moeriee

    Moeriee Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2012
    Beiträge:
    206
    AW: Was für gebrauchte Küche verlangen?

    Ja, es sind Folienfronten. Das hat mir der KFB gesagt, der neulich bei uns war. Allerdings sind noch nirgendwo irgendwelche Ecken zu sehen, die sich ablösen. Was mich ehrlich gesagt überrascht, denn teuer war die Küche ja ursprünglich nicht.

    Gut, ich kann natürlich die Risiken nicht abschätzen, ob bald ein Elektrogerät den Geist aufgibt. Kann passieren (wobei momentan nichts darauf hinweist), kann aber auch sein, dass die Geräte noch zehn Jahre halten. Da steckt man halt einfach nicht drin.

    Klar bleiben wir dreistellig. Aber herschenken wollten wir die Küche auch nicht. Die Küche soll für einen Partyraum sein. Ich denke mal, dass die Bekannten sich schon Gedanken gemacht haben, ob es mit der Küche so hinhaut. Aber wir werden natürlich noch mal darüber sprechen.
     
  5. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.158
    AW: Was für gebrauchte Küche verlangen?

    Hi,

    500€ Selbstabbau;-)
     
  6. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.078
    AW: Was für gebrauchte Küche verlangen?

    Hallo!
    Mich würde mal interessieren, ob Du auch Probleme hast mit aufquellenden Korpusseiten an den Hängeschränken R/L von der Haube.
    *w00t*
    Hier gab es vor kurzem einen Thread dazu ,bei genauso einer Planung (Block - auch von R...ller)
    :knuppel:
    Und die Haube ist nicht grad der Burner.

    500,00 E - Selbstabbau - auch meine Meinung.
     
  7. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Was für gebrauchte Küche verlangen?

    Ich würde auch sagen 500€ wenn sie das Teil rausschaffen, das dürfte ungefähr das sein was die Geräte pur wert sind. Ich persönlich würde bei guten bekannten dann auch sagen, das du dir unsicher bist und fragen ob 500€ Ok sind, an deren Reaktion siehst du dann schon ob es für sie so in Ordnung ist oder sie sich weniger/mehr vorgestellt haben, ansonsten gehst halt noch mal was runter denn wenn die neue Küche kommt, dann schmeisst ihr das Teil ansonsten ja eh weg oder?
     
  8. Moeriee

    Moeriee Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2012
    Beiträge:
    206
    AW: Was für gebrauchte Küche verlangen?

    @ kuechentante: Ja, den Thread hab' ich gefunden und bin gleich ganz kleinlich an unsere Küche ran. Neben dem Herd, über dem Wasserkocher, ... Aber nix zu sehen. Normalerweise schrei' ich bei solchen Aktionen direkt immer "HIER!". Diesmal wohl (noch) nicht. :rolleyes:

    @ Frankenbu: Puh, keine Ahnung was wir damit sonst gemacht hätten. Soweit gingen meine Gedanken noch gar nicht. Wir hatten erst seit ein paar Tagen angedacht, eine neue Küche zu kaufen, als direkt eine SMS kam: "Was macht ihr mit der neuen Küche? Können wir die haben?" Hat sich so ergeben. Ich denke mal, weggeschmissen hätten wir sie nicht komplett. Evtl. hätten wir die Geräte bei eBay zur Selbstabholung eingestellt oder bei Kleinanzeigen die ganze Küche eingestellt. Keine Ahnung!

    Danke für eure Einschätzungen! Sowas ist echt immer sehr schwer. Vor allen Dingen, wenn es um Bekannte geht. Man möchte ja niemanden über den Tisch ziehen.
     
  9. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.078
    AW: Was für gebrauchte Küche verlangen?

    Da haste recht. Wenn die bucklige Verwandschaft;-) was bei mir kauft, ist geschenkt noch zu teuer, und reklamieren tun se was das Zeug hält.:knuppel:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Feb. 2012
  10. wieso

    wieso Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    1
    AW: Was für gebrauchte Küche verlangen?

    600 und bei sofortmitnahme 500! dann spart man viel an verladungskosten!
     

Diese Seite empfehlen