Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von Herta, 30. Juni 2013.

  1. Herta

    Herta Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2012
    Beiträge:
    283

    Wir wollten zunächst unsere Wände mit Rauputz versehen. Wenn wir jedoch im Laufe der Zeit dann doch eine andere Farbe ins Spiel bringen möchten, ist evtl. Raufasertapete besser. Was habt Ihr denn an Euren Wänden? Was würdet Ihr empfehlen?
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Ich mag meine farbigen hochwischbeständigen Vliestapeten. Ich habe erstmals in der ganzen Wohnung nur noch im Bereich des begehbaren Kleiderschrankes Rauhfasertapete, sonst überall gleich farbige Tapete. Und finde es ganz wundervoll.
    Lt. Anleitung soll die dann irgendwann auch mal gut überstreichbar sein.
     
  3. Herta

    Herta Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2012
    Beiträge:
    283
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Hallo Kerstin,
    hochwischbeständig hört sich schon mal super gut an. Überstreichbar soll sie schon sein. Wir haben im Wohn/Esszimmer eine Wand hell und eine dunkler in einem Nougatton gestrichen und wollten dies evtl. in der Küche fortsetzen. Auf jeden Fall muss etwas Farbe zu der weißen Küche kommen. Da werde ich nun mal nach Vliestapeten schaun. Danke für den Tip.
     
  4. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Hallo Herta,
    Rauputz haben wir nur im Treppenbereich (Treppenhaus wäre übertrieben ausgedrückt *rofl*), damit man dort nicht irgendwann mit sehr langen Tapetenbahnen im Giebel hantieren muss. Ist allerdings auch eine ziemlich grobe Körnung und wir haben in 14 Jahren noch nicht einmal streichen müssen, auch wenn mir das weiß langsam zum Halse raus hängt;-)
    Aber ansonsten finde ich die Vliestapeten einfach genial, recht schnell geklebt und später auch mal schnell entsorgt, wenn es mal was anderes sein soll.
    Mehrfach überstrichene Tapete abpiddeln ist nicht so mein Traum...
     
  5. HolgerD

    HolgerD Mitglied

    Seit:
    4. Apr. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Hallo Herta,

    mein erster Beitrag in diesem Forum.
    Raupütz und Tepete jeglicher Art sind eigendlich nichts für eine Küche. Das sind Anwendungtechniken aus den 80-igern.
    Als Fachmann mit 36 Jahren Erfahrung rate ich zu Materialien die feuchtigkeitsregulierend sind.
    Dazu gehört z.B. Keim Intakt was auf glattem Putz mit einer kleinen Bürste im Kreuzgang augetragen wird. Das lässt sich auch später problemlos überarbeiten.
    Ich rate dir den Fachhandel auf zu suchen und dich dort beraten zu lassen.
    Die meister Rauputze haben einen hohen Kunststoffanteil und bei Fliestapete sieht es auch nicht besser aus. Die Gefahr von Schimmelpilz ist sehr hoch, gerade in den Außenecken wenn Küchenschränke dicht an der Wand stehen.
    MFG
    Holger
     
  6. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Unser Maler hat uns etwas ähnliches erzählt.
    Allerdings war das für mich Fachchinesisch, so dass ich das hier nicht widergeben kann.

    Wir bekommen, jetzt ich nenn es mal "Malervlies", die wohl atmet und auch gestrichen werden kann.

    Nur an den Stellen, wo die Tapete schnell schmutzig wird, kann sofort oder nachträglich wischbeständige Farbe aufgetragen werden.

    Puuh, ist das laienhaft von mir geschrieben.*w00t*
     
  7. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Heute werden schon noch einige Wohnungen und Küchen mit mineralischen Edelputzen "verschönert".
    Der sogenannte "Plastikputz" wird nur noch selten vewendet.
    Allerdings ist wohl der Lehmputz, als Dünnputz, heute eher angsagt.
    Der Lehmputz sollte nicht teurer sein als das Produkt von Keim. Keim intact kostet schon einiges...
    Mineralischer Putz, den es in vielen Ausführungen gibt, eignet sich sehr gut für Küchenräume.
     
  8. Herta

    Herta Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2012
    Beiträge:
    283
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Danke Euch allen für die fachmännischen Antworten. Tara: ich habs sofort verstanden ;-). Mir gefällt Raufasertapete schon lange nicht mehr besonders. Momentan ist die neue Tapete in der Küche zwar von der Wand entfernt aber noch an der Decke. Bei einem Materialwechsel müsste die dann auch runter - und das Entfernen und dann wieder tapezieren über Kopf ist eine Sauarbeit (das hätten wir uns gerne erspart). Gestern hatten wir bei Nachbarn die neue Vliestapete bewußt angeschaut. Richtig schön. Da müssen die Wände jedoch ganz glatt sein, sonst sieht man jeden "Hubbel". Wir werden da wohl mit unserem Gipser reden, was er meint. Er hatte in Bad und WC Putz aufgebracht, keine Ahnung, ob der mineralisch war, Lehmputz sicher nicht.
     
  9. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    ja, mit der Glätte hast du wohl recht. Bei uns muss aber wohl nur in unserer, dann ehemaligen Speisekammer;-) nachgearbeitet werden.

    Und dann gibt es wohl auch verschiedene Glättegrade.

    An den Decken haben wir seit jeher gar keine Tapete. Die wird nur übergestrichen.
     
  10. Herta

    Herta Mitglied

    Seit:
    29. Okt. 2012
    Beiträge:
    283
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Hallo Holger, hallo Wolfgang,
    jetzt musste ich erst einmal googeln, da uns Laien "Keim intact" überhaupt nichts gesagt hatte. Da muss wirklich der Fachmann her. Dank euch für die Anstöße und eure Meinung. Heute wurden wieder Schlitze geklopft, Leitungen zum Verlegen vorbereitet, Dosen gesetzt. Aber es wird langsam.
     
  11. HolgerD

    HolgerD Mitglied

    Seit:
    4. Apr. 2013
    Beiträge:
    8
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Keim Intakt ist auch nur ein Beispiel. Ebenso kann man eine herkömmliche Keimfarbe
    auf glatten Untergrund streichen.
    sicher ist Keim nicht ganz billig aber in Relation was eine neue Küche kostet, ein Schnäppchen.
    Es gibt viele Möglichkeiten Feuchtigkeitsregulierend und Schimmelhemment zu beschichten. Das Ergebnis spricht aber für sich.
    Meine neue Küche muß noch bis Februar warten aber ich plane heute schon.

    MFG
    Holger
     
  12. iomo

    iomo Mitglied

    Seit:
    14. Aug. 2013
    Beiträge:
    1
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    hi

    Am besten du schaust dir mal Bilder an, da kann man gut Ideen antwickeln und auch abkupfern :-)
    Ich hab das genaus bei meinem Wohnzimmer gemacht, ich hab mich einfach inspirieren lassen und noch meinen eigenen touch hinzugefügt.

    Bei Isdochegal kannst du dir ein paar Ideen anschauen, da hab ich mir auch Ideen gesucht.

    Liebe Grüße Iomo
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Aug. 2013
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Wandgestaltung: Tapete, Putz oder?

    Sinnvoller wäre es gewesen, du hättest beschrieben, was du gemacht hast und evtl. ein Foto reingesetzt. Herta hat ihre Küche übrigens mittlerweile fertig gestaltet.

    Soweit zu Werbelinks *skeptisch*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wichtige Frage zur Wandgestaltung Küchen-Ambiente 9. Dez. 2013
Nochmal Wandgestaltung zu Magnolia Küchen-Ambiente 15. Okt. 2012
Wandgestaltung: Farbe - welche? Glasrückwand - wie? Küchen-Ambiente 12. Aug. 2012
tip für Wandgestaltung Küchen-Ambiente 11. Apr. 2011
Bodenbelag und Wandgestaltung - 9m², Dachschräge mit Velux-Fenster, Nolte Nova Basic Küchen-Ambiente 15. Sep. 2010
Licht, Farbe und Rückwandgestaltung. Völlig überfordert. Küchen-Ambiente 16. Feb. 2010
Wellmann Wallis Zwetschge Wandgestaltung? Küchen-Ambiente 20. Juli 2009
Wandgestaltung anstatt Fliesenspiegel - Farbe ?? Küchen-Ambiente 27. Mai 2009

Diese Seite empfehlen