Verschiedene Fragen

  • Dieses Thema wurde erstellt von Themenstarter Liesa
  • Beginndatum

Liesa

Hallo ihr Küchenexperten,

hoffe, ich bin in dieser Rubrik richtig. Für meine Küchenplanung muss ich noch so viel wissen - vielleicht könnt Ihr mir helfen. Also ich fang mal an:
1)
Kann man einen (großen) Backofen an die Wand hängen bzw. in einen Hängeschrank stellen? Ich kenne hochgebaute Backöfen nur im Aufsatzschrank, aber dann verliere ich die Arbeitsfläche.
2)
Wie schütze ich die Seitenwand eines Hoch- oder Oberschrankes vor Dampf und Fett, wenn ich ihn gezwungenermaßen nahe am Kochfeld habe?
3)
Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich ein Induktionskochfeld nehmen soll oder nicht. Nun habe ich gesehen, dass es Kochfelder gibt, bei denen zwei Platten Induktion sind, und zwei normale. Was haltet ihr davon?
4)
Kennt jemand eine Firma, die einen Standkühlschrank anbietet, der unten einen (ungekühlten?) Flaschenauszug hat? Ich denke, ich hätte sowas mal auf einer Internetseite gesehen, und es nannte sich "Vorratszentrum", aber ich finde dieses Gerät einfach nicht mehr.
5)
Was empfehlt ihr mir als Küchenboden, wenn ich keine Fliesen mehr will? (Im Moment haben wir welche, aber ich hasse es, wie die Fugen inzwischen aussehen. Darunter ist eine Fußbodenheizung.)

Hoffentlich hab ich jetzt nicht zu viel auf einmal gefragt. Bin schon gespannt auf euere Antworten. Ich freu mich drauf! ;-)

Gruß Liesa
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.492
Wohnort
Barsinghausen
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Liesa,

zu 1) es gibt von Siemens ein wandhängendes Gerät mit Lift

zu 2) das Kochfeld muss einen Mindestabstand von 8cm zur Hochschrankseite haben! Plane besser mehr Abstand.

zu 3) tu es nicht. Du wirst Dich schon sehr schnell ärgern und die klassisch beheizten Kochzonen nur im Notfall benutzen. Ich habe schon einige dieser Kombi-Felder gegen 100% Induktion ausgetauscht, weil die Kunden die klassisch beheizten Kochzonen nach einiger Zeit verflucht haben.

zu 4) da gibt's viele Möglichkeiten: von Naturstein über Parkett und Laminat bis hin zu PVC. Bei letzteren drei aber darauf achten, das sie für Fußbodenheizung geeignet sind.
 

KurtHelmut

Spezialist
Beiträge
622
Wohnort
Ludwigsau
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Liesa,

alles, was martin gesagt hat, ist richtig.*top*

Ganz besonders der Punkt 3.
Ein Kombifeld mit 2 x normal und 2 x Indunktion wird in der Tat "verflucht". Gerade wenn man sich an den überragenden 'Komfort' und die schnelle Reaktion der Induktion gewöhnt hat, kommt man mir den normalen Platten nicht mehr richtig klar.

Gruß Kuhea
 
Beiträge
1.276
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Lisa,

alle guten Dinge sind drei.

Nimm bloß nicht den Zwitter. Auch ich habe das Teil schon bei
unzufriedenen Kunden ausgetauscht.

Die ungekühlte Zone im Kühlschrank wirst du wohl nicht finden, aber eine
sogenannte Kellerzone. Siemens z.B. hat so ein Teil mit Flaschenauszug.

Wenn der Fußboden nicht allzustark beansprucht wird, würde ich zu Parkett raten. Da gibt es schon vernünftige Ware mit Klickverlegung. Vorteil vom Parkett ist, dass es im Zweifelsfall repariert werden kann, dies ist bei Laminat nicht möglich. Bei Parkett lohnt es sich, etwas mehr auszugeben.

-
 

Liesa

AW: Verschiedene Fragen

Hallo Ihr,
erst mal lieben Dank für die schnellen Antworten.
Martin, ich hab extra geschrieben, einen 'großen' Backofen, okay, war nicht so klar ausgedrückt, aber Kompakt- und Liftbacköfen sind mir zu klein. Dachte, man könnte evtl. einen 'normalen' irgendwie hochhängen, so dass darunter die AB-Platte noch genutzt werden kann. Scheint aber dann wohl nicht zu gehen?
Mindestabstand von Kochfeld zu Hochschrank also mindestens 8 cm. Okay. Dann wäre also bei meiner 2 x 3m-Küche möglich: Von links her Kühlschrank 60 cm, Kochbereich 80 (das Kochfeld mittig, so würde zum Kühlschrank 10 cm Abstand erreicht werden), dann irgendwie ums Eck rum zur 3m- Seite.
Danke euch Drei für die Meinungen zum Mix-Kochfeld.
Und nun noch mal zum Boden: Wirklich Parkett in der Küche??? Ist das denn geeignet, auch wenn mal unvorsichtigerweise Wasser auf den Boden käme?
Genau aus dem Grund scheidet Laminat ja eher aus. Bin noch am Überlegen wegen Kork oder PVC. Aber das Parkett interessiert mich im Moment am meisten.
Noch mal lieben Dank! Ich find's super, dass es dieses Forum gibt.
Gruß Liesa
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Liesa,
immer, wenn ich 2x3m-Küche höre, denke ich an meine Küche. -->Galerie

Vielleicht solltest du auch mal deinen Grundriss einstellen, denn ich bin schon der Meinung, dass man bei 2x3 m mit Eckschränken sowohl nutzbare Arbeitsfläche als auch Stauraum verschenkt.

Vielleicht könnte dir ja auch eine Lösung wie meine helfen ... Spülmaschine (vorzugsweise hochgesetzt) und darüber der Backofen. Wie groß bist du denn?

Und, solltest du einen Grundriss einstellen, bitte den Wasseranschluß kennzeichnen. Es reicht übrigens eine halbwegs bemaßte Handskizze, die man notfalls mit der Digicam abfotografiert. Das Bild kannst du dann in einem Beitrag hochladen, einfach weiter unten beim Beitragschreiben auf "Anhänge verwalten" gehen.

VG
Kerstin
 

Liesa

AW: Verschiedene Fragen

Danke, Kerstin, das war ja meine Idee: Unten die Spülmaschine, darüber der Backofen. Aber ich brauche die Arbeitsfläche, habe sonst fast keine.
Hab auch in deine Galerie geguckt. Du hast's gut, weil du zwei Zeilen gegenüber stellen kannst. Wenn das bei mir ginge, wär ich vollkommen zufrieden. Aber bei mir wären dann nur 80 cm dazwischen. >> Oder ist das bei dir auch der Fall? Ich blick's nicht ganz in den Fotos. Was mir auch noch auffiel: Viele AB-Fläche hast du halt auch nicht neben der Spüle? Wie viel Personen seid ihr?
Mit dem Plan einstellen, das wurde mir schon im andern Thread vorgeschlagen, aber ich weiß leider nicht, wie das geht.
Gruß Liesa
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: Verschiedene Fragen

... Und, solltest du einen Grundriss einstellen, bitte den Wasseranschluß kennzeichnen. Es reicht übrigens eine halbwegs bemaßte Handskizze, die man notfalls mit der Digicam abfotografiert. Das Bild kannst du dann in einem Beitrag hochladen, einfach weiter unten beim Beitragschreiben auf "Anhänge verwalten" gehen. ...
Hallo Liesa,
meine Küche ist 2,07 m breit. Der Gang ist knapp 85 cm breit. Ich hätte aber auch 2 Zeilen genommen, wenn der Gang nur 80 cm breit geworden wäre. Das ist manchmal sogar recht praktisch, weil man sich vom Kochfeld einfach nur drehen muss. Ich lebe alleine, in der Küche haben wir aber auch schon zu siebt gestanden ;-)

Den Abstand Spüle - Kühlschrank habe ich bewußt so gewählt, weil ich ein größeres Stück Arbeitsfläche am Stück haben wollte. An der ist dann direkt neben der Spüma auch der Biomüll. So kann man wundervoll arbeiten.

Wie groß bist du denn nun? Und welche Arbeitshöhe hast du dir vorgestellt?

VG
Kerstin
 

Liesa

AW: Verschiedene Fragen

Hey, da bin jetzt aber echt überrascht! Du bist die Erste, von der ich höre, dass sie mit so einem geringen Abstand zwischen den Küchenzeilen lebt. Für eine Single-Küche sicher okay. Aber bei uns, ich weiß nicht so recht...
Auf jeden Fall hab ich dann doch deinen Plan richtig 'gelesen'. Allerdings täuscht Bild 9 total, das sieht ja aus, als sei da mehr Platz dazwischen.
Okay, ich muss mir das auf jeden Fall gut durch den Kopf gehen lassen. Zwei gegenüberliegende Zeilen hätten ja auch den Vorteil, dass ich keinen Eckschrank brauche.
Warum fragst du wegen der Körpergröße? Wegen der hochgebauten Spülmaschine? Also, ich bin 1,68 cm; aber ich bin halt nicht die Einzige, die in der Küche arbeitet. Im Moment ist die Oberkante der AB-Fläche 86,5 cm. Etwas höher wäre besser. Aber das geht nicht wegen der Fensternische, die soll ja bündig mit der Platte sein.
Vielen Dank noch mal. Und mal schauen, vielleicht krieg ich das mit dem Plan ja noch hin.
Gruß Liesa
 
Beiträge
1.276
AW: Verschiedene Fragen

Liebe Liesa,

Aber das geht nicht wegen der Fensternische, die soll ja bündig mit der Platte sein
Deine Gesundheit, sprich dein Rücken, sollte dir etwas mehr wert sein als
ein ev. Fensterwechsel. Du hast nur eine Bandscheibe.


-
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Liesa,
mein Fenster hat sogar nur eine Brüstungshöhe von 80 cm ... meine Arbeitsfläche ist aber 98 cm hoch. Es gibt immer eine Lösung ;D

Ach ja, du schreibst immer mit "mehreren". Arbeitest du denn mit mehreren gleichzeitig in der Küche? Das geht aber an einer 3m-Zeile auch schlecht. Da hat man mit 2 Zeilen schon mehr Möglichkeiten, auch wenn der Gang nur 80 cm breit ist. Eine Frage der geschickten Einteilung vorher. Leicht versetzte Arbeitszonen.

VG
Kerstin
 
AW: Verschiedene Fragen

@ Kerstin

Ach ja, du schreibst immer mit "mehreren".
Hab ich, glaub ich, nicht geschrieben. Aber es kommt schon öfters vor, dass wir zu zweit in der Küche sind. Danke für den Tipp mit den versetzten Arbeitsbereichen.
Wie hast du denn das mit der höheren AB-Platte gemacht? Muss noch mal auf deinen Fotos schauen, dachte eigentlich, da wäre das Fenser seitlich gewesen.
Gruß Liesa

@ KüchenKlaus

Bezüglich der Arbeitshöhe werde ich schauen, was sich machen lässt. Aber ich muss sagen, ich fand es mit der jetzigen Höhe nicht unangenehm.
Hast du gesehen, dass ich weiter oben noch mal wegen den Böden gefragt habe? Von dir kam ja die Idee mit dem Parkett... Kannst mir dazu vllt noch was sagen? Dankeschön und Gruß Liesa
 

KurtHelmut

Spezialist
Beiträge
622
Wohnort
Ludwigsau
AW: Verschiedene Fragen

Deine Gesundheit, sprich dein Rücken, sollte dir etwas mehr wert sein als
ein ev. Fensterwechsel. Du hast nur eine Bandscheibe.
Hallo Klaus,

die 'Doktores' sehen das aber anders. Die meinen, viel Bewegnung sei richtig. Und sich 'den Buckel krumm arbeiten', das kommt doch bestimmt heutzutage nicht mehr vor.

Gruß Kuhea
 
Beiträge
1.276
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Kuhea,

i
ch hoffe, dass du hast das nicht wirklich ernst gemeint.
:knuppel:

Eine 86 er Arbeitshöhe ist etwas für Erdnuckel, aber nicht für Nutzer
> 160 cm.

Faustregel ist doch.

gerade hinstellen
Unterarm 90 Grad anwinkeln
Hand dabei waagerecht halten
Maß nehmen.
Genommenes Maß abzüglich 15 cm = optimale Arbeitshöhe

Die Arbeitshöhe ist nicht in Abhängigkeit zur Körpergröße zu sehen,
sondern zu den Proportionen. Die Körpergröße ( Userlänge ;-) ) kommt erst dann wieder ins Spiel, wenn es um die Aufhängehöhe der Oberschränke geht.

Liebe Liesa,
zu den Fußböden kann dir ein Händler der damit umgeht sicherlich mehr sagen als wir Küchenspezis. Ich selbst habe Parkett in der Küche. Das nächste Mal würde ich aber kein amerikanisch Nußbaum geölt mehr nehmen. Mit einem 30 Kilo Hund macht sich das nicht sehr gut. Schön, ich kann die Krallenkratzer wegschleifen und die Oberfläche neu ölen, aber "watt nich sin mut, dat mut auch nich" ( das ist küstendeutsch ;D)
 

KurtHelmut

Spezialist
Beiträge
622
Wohnort
Ludwigsau
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Klaus,

also das mit "etwas mehr Bewegnung" meine ich schon ernst. Aus der Küche aber alle "Bewegungen rausrationalisieren" und dann abends im Sportstudio genau die gleichen Bewegungen für viel Geld machen, das isses doch wohl auch nicht.

Allerdings, die richtige Arbeitshöhe ist "oberwichtig". Wobei es tatsächlich nicht unbedingt auf die Körpergröße ankommt. Das ist nur beim Türen- und Bettkauf wichtig.;D Dort wo die Hände enden, da 'spielt die (Küchen-)Musik'.

Ich selbst bin 179 groß und komme mit 87 cm Arbeitshöhe prima klar. Aber das gilt nur für mich und die anderen "Sitzriesen". (Ich weiß, NORMAL ist DAS nicht ;D;D).

Und das mit dem "Erdnuckel"*stocksauer*. DA werden wir beide demnächst noch ein "Hühnchen zu rupfen haben"! :knuppel::knuppel::knuppel:

Gruß Kuhea
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Liesa,
du hattest Familie so betont ;-) ... ich blende hier nochmal die Draufsicht auf meine Küche ein

full


VG
Kerstin
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: Verschiedene Fragen

Ach ja, die höhere Arbeitsfläche. Ich habe eine Schüller Creativ-Küche und die bieten Korpusse in der Höhe 70 und 84, cm an. Ich habe 84,4 cm gewählt, dazu dann gut 9 cm Sockel und 4 cm Arbeitsplattenhöhe = knapp 98 cm Arbeitshöhe.

Vorm Fenster habe ich die Arbeitsfläche abgesenkt und meinen Vollautomaten gestellt. Sieht man hier vielleicht ganz gut:
picture.php?albumid=4&pictureid=9


VG
Kerstin
 
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Kerstin,
du hast eine sehr schöne Küche, und die Idee mit der abgesenkten AB-Platte vor dem Fenster find ich auch gut.
In meiner Küche ist das Fenster an der 3m-Seite, also praktisch der Bereich zwischen deinem Kühlschrank und der Spülmaschine.
Gruß Liesa
 
AW: Verschiedene Fragen

Hallo Alle,

da ich die Vorgaben im Planungsboard nicht erfüllen kann, schreib ich jetzt hier noch mal. Vielleicht könnt ihr mir ja auch ohne Zeichnung helfen, wenn ich einfach meine Küche beschreibe? Das wär super-super-toll! Also, ich probier's mal:

Der Raum ist 204 x 303 cm groß, Raumhöhe 252 cm.

Der Eingang (aus der Essecke) ist ganz rechts auf der 3m-Seite. Links verbleiben ca. 210 cm Wandfläche, dort gibt es mehrere Steckdosen.

In der Mitte der 2 m- Seite ist die Herdsteckdose, weiter oben noch eine für die Haube.

Nun geht es zur zweiten 3m-Seite mit dem Fenster. Dort ist links oben in der Ecke die Abluft-Öffnung. Die Wandfläche links vom Fenster ist 87 cm breit, in 2 m Höhe aber nur noch 77 cm, weil der Rolladenkasten vorsteht. Rechts sind es 74 bzw. 64 cm. In der Mitte dieser Raumseite ist der Wasserzu- und Ablauf.

(Die zweite 2m-Seite ist praktisch für nichts zu gebrauchen, dort gibt es eine zugemauerte Tür zum Gang, von der ich immer träumte, sie zu öffnen, aber dann wäre der Platz rechts vom Fenster noch schlechter nutzbar.)

Falls euch diese Angaben was nützen, würde ich mich über Ideen sehr, sehr freuen. :-)
Meine Wünsche wären: eine AB-Fläche von mind. 1 m und ein großer, hochgebauter Kühlschrank.

Ich freu mich auf eure Vorschläge und sag schon mal Danke.
Gruß Liesa
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben