Umzug und Umplanung Nobilia Lux 2010

Mankiw

Mitglied
Beiträge
27
Hallo Ihr Lieben,

bereits bei der Planung meiner aktuellen Küche habt Ihr mir sehr geholfen (neuer Beitrag). Da nun ein Umzug ansteht, möchten wir gerne unsere Nobilia Lux aus 2010 mitnehmen (lassen) und möchte euch daher erneut um eure Unterstützung bitten.
Leider habe ich die exakten Maße der neuen Küche noch nicht vorliegen, habe aber Fotos der dort montierten Möbel gemacht:
attachment.php?attachmentid=92819

attachment.php?attachmentid=92818


Die Dunstabzugshaube verbleibt übrigens in der Wohnung, es wäre daher praktisch hier so zu planen, dass diese nicht versetzt werden muss. Auch wegen des vorhandenen Fliesenspiegels.

Ich hoffe die Pläne noch kurzfristig zu bekommen.

Hier sind Fotos unserer aktuellen Küche:
attachment.php?attachmentid=92820

attachment.php?attachmentid=92822

attachment.php?attachmentid=92821


Grundsätzlich wollen wir natürlich so viele Möbel wie möglich übernehmen, um Kosten zu sparen. Allerdings gehen Optik und Funktionalität vor Kostenersparnis.
Die Alno Planungsdateien enthalten meinen ersten Versuch das umzusetzen. Die Schränke in Holzfarbe wären demnach Neuschränke, sollen tatsächlich jedoch ebenfalls in weiß hochglanz bestellt werden.

Bezüglich der Farbe der Arbeitsplatte und der Wangen sind wir flexibel und überlegen hier etwas heller zu werden.

Die aktuellen Möbel im Detail:

"Stromseite"
2x 80cm mit 2x Auszug und 1x Schublade
1x 60 cm Hochschrank 217 cm mit 2x Auszug, Backofen, Mikrowellenfach und Klapptür (hierfür habe bisher keine sinnvolle/schöne Verwendung in der neuen Küche gefunden.

"Wasserseite"
1x 60cm Spülmaschine vollintegriert
1x 30cm Auszugsschrank Premium
1x 60 cm Spülenschrank mit Mülltrennung
2x 30 cm Klapptürenschrank, Tiefe gekürzt
2x 15 cm Weinregal

2x 90 cm Glas-Hängeschränke
1x 50 cm Glas-Jalousienschrank


Bereits jetzt vielen Dank für eure Unterstützung.


Tristan




Checkliste zur Küchenplanung von Mankiw

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 184/176
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 120
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: :
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90*160
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Im Wesentlichen Frühstück und Abendessen zu zweit.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine, gemeinsam, mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Arbeitsfläche fehlt derzeit, sollte mehr werden.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia, da Möbel bereits vorhanden
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff, da Geräte bereits vorhanden
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Umzug und Umplanung Nobilia Lux 2010

Hallo Tristan,
schade, dass die Fotos der jetzt schon neuen Küche nicht damals im anderen Thread als kleine Belohnung gekommen sind ;-). Vieleicht kannst du die Fotos der fertigen Küche auch noch im neuen Thread mit hochladen.

Nobilia-Küche ... der 72 cm hohe Korpus vermutlich - oder? Welches Frontenprogramm denn? Gibt es das noch?

Zum neuen Raum ... wäre schon gut, wenn man die exakten Maße hätte. In der Checkliste hast 120 cm Brüstungshöhe vom Fenster angegeben. Das stimmt nie und nimmer. Der Wert wäre also wichtig. Genauso die Daten der Dachschräge incl. Kniestock, Tiefe und wie weit die Schräge in den Raum geht.

Ist das der einzige Essplatz in der Küche?

Arbeitshöhe nur 91 cm?

Alnoplanungen ... wie auch schon 2009 bitte immer ein oder zwei Ansichten erstellen und eine Ansicht des Alnogrundrisses. Sonst muss ja jeder erst 2 Dateien herunterladen, den Alnoplaner anwerfen, bevor man überhaupt einen Blick riskieren kann.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Umzug und Umplanung Nobilia Lux 2010

Tristan schreibt oben Nobilia Lux. Das ist die Lackfront und ja, die gibt es noch.
 

Mankiw

Mitglied
Beiträge
27
AW: Umzug und Umplanung Nobilia Lux 2010

Hallo Kerstin,

das mit den Fotos hole ich gerne nach. Sorry für meine Nachlässigkeit.

Zu deinen Fragen:
-Nobilia Korpus 72 cm Höhe ist richtig!
-Wie von Menorca beschrieben ist es die Lux Front, diese ist weiterhin lieferbar, die Arbeitsplatten und Wangen sind in Brasil und laufen im 2013-er Programm aus, sind aber noch bestellbar.
-Brüstungshöhe, ja wenn man sich die Bilder ansieht, sind es vermutlich eher 100 cm, aber genau kann ich das derzeit nicht sagen, komme momentan auch nicht in die Wohnung.
-Dachschräge: Derzeit auch keine Möglichkeit zu messen.
-Essplatz: Es gibt noch einen großen Esstisch im Wohnzimmer
-Arbeitshöhe: Welche würdet Ihr empfehlen? Ist eine Erhöhung unproblematisch möglich? Aktuell sind es 91 cm.

Hier noch die Screenshots aus dem Planer:

attachment.php?attachmentid=92828
attachment.php?attachmentid=92829

attachment.php?attachmentid=92831


LG

Tristan
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Umzug und Umplanung Nobilia Lux 2010

Da gefällt mir der Hochschrankblock gar nicht.

Und, Spüle/Kochfeld sind sehr nah beieinander, insbesondere auch beim Kochen mit mehr als 1 Person sehr unpraktisch.

Daher mal wieder eine Art 2-Zeiler ;-)

Planoben Spülen/Kochen. Alles vorhandene Möbel bis auf den 30er Hängeschrank planlinks. Mehr als 30er dürfte da nicht passen von der Aufteilung.

Gegenüber von Küchenseite 2 neue 90er Auszugsunterschränke, auf der Rückseite die ganzen mindertiefen Unterschränke verbaut, incl. dem 50er Glasjalousienschrank. Dem kann man ja auch Füße spendieren.

Vorhandener Hochschrank und zusätzlich ein neuer Vorratshochschrank, vorzugsweise mit Innenauszügen, rund um den Kühlschrank.

Den Tisch ... da mal überlegen, ob man sich das in APL-Höhe so andocken läßt. Damit gäbe es dann Arbeitsfläche satt. Alternativ als Einzeltisch 120x120 cm.
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Umzug und Umplanung Nobilia Lux 2010

Wenn Du die ungünstige Küchenaufteilung beibehalten möchtest, würde ich aber lieber versuchen eure Küche zu verkaufen, und die Landhausküche den Vormietern abzukaufen - ihr spart euch enorm viel Arbeit und wahrscheinlich wird es auch günstiger, unter dem Strich. Küchen erweitern ist vorallem bei allen Herstellern mit Blockverrechnung ein teures Vergnügen - Nobilia ist einer der Blockverrechner ...
 

Mankiw

Mitglied
Beiträge
27
AW: Umzug und Umplanung Nobilia Lux 2010

Hallo Kerstin,
hallo Vanessa,

also Kerstins Entwurf gefällt uns auch schon richtig gut! Die Ideen hier sind einfach oft viel creativer, als im Studio oder Möbelhaus.


Natürlich könnten wir die Küche übernehmen, aber 6.000 € für eine 6 Jahre alte Alma Küche ist uns 1. zu viel und 2. ist Landhaus nicht unser Stil! Dies ist also keine Option.

Bezüglich der Aufteilung sind wir im Rahmen der Möglichkeiten flexibel. Eine Verlegung der Anschlüsse ist sicherlich im Rahmen des Machbaren. Ebenso wie ein neuer Fliesenspiegel. Eine Investition in neue Bodenfliesen eher nicht (wir hatten auch schon über eine Kochinsel nachgedacht.

Der Verkauf der Küche ist natürlich eine Option, die wir uns offen halten. Allerdings ist die Frage, was sich hier als Verkaufspreis realisieren lässt?

Der Plan: Identische Planung der Küche mit Alt- und Neumöbeln und zwei Angebote. Bei meiner ersten Grobplanung lagen wir bei einem Unterschied von rund 3.500 € jeweils inkl. Aufbau und Montage bzw. inkl. Abbau und Transport, sowie Aufbau.

Danke für eure Meinungen und euren Support!

LG

Tristan
 

Ähnliche Beiträge

Oben