Treppengeländer aus Glas

Beiträge
43
Hi,

in unserer neuen Wohnung wird zwischen Treppe und Gang eine Glasscheibe als Absturzsicherung angebracht.
Das ganze sieht in etwa so aus wie im Anhang schematisch dargestellt.
Ein Treppengeländer (Handlauf) ist an der Wand angebracht. also wenn man die Treppe nach unten läuft, ist rechts der Handlauf und links die Glasscheibe.

Die Frage ist jetzt, wie man die Glasscheibe ausführt. Es gibt folgende Varianten:

Klarglas: Standard-Lösung, daher die günstigste Lösung. hell und durchsichtig, aber man sieht halt Fingerabdrücke etc sehr stark.

Milchglas: Kaum Fingerabdrücke sichtbar, aber halt auch relativ "dicht" was die Optik angeht. Es ergibt sich dann halt eine recht große weiße Fläche

satiniertes Glas: Gefällt mir optisch besser als Milchglas. Aber teurer und Fettfinger sehr schwer zu putzen.

Klarglas mit Folie (Strukturfolie) beklebt: Das hat für mich den größten Charme. Die Nachteile des Klarglas (Fingerabdrücke) entfallen, es bleibt aber eine große Lichtdurchlässigkeit (im Vergleich zum Milchglas). Außerdem bietet die Folie großen Gestaltungsspielraum.

Was würdet ihr empfehlen? hat da jemand Erfahrung?
 

Anhänge

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
Du wirst diese Glasscheibe wegen der Sicherheit sowieso in Verbund-Sicherheitsglas ausführen (müssen). Da sitzt die Folie üblicherweise zwischen den Scheiben.
 
Beiträge
43
klar. Ist Verbundsicherheitsglas. Aber man kann trotzdem eine nicht-klare Folie auf die Oberfläche aufbringen.
Laut Glaser sind alle oben genannten Lösungen möglich.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.921
Wohnort
München
Wir haben zwar nicht das Treppengeländer, aber die Galerieumrandung aus Klarglas, eben wegen der Helligkeit.
Das Glas zu putzen geht vergleichsweise schnell, es hat ja keinen Rahmen oder sonstigen Ecken wie Fenster.
Allerdings haben wir auch keine kleinen Kinder mehr.
 

Ähnliche Beiträge

Oben