Raumhohe Hochschränke - Wie machen die Hersteller das?

Arcs737

Mitglied

Beiträge
22
Mich würde mal interessieren, wie die industriellen Küchenhersteller raumhohe Hcohschränke in der Praxis realisieren. Verschiedene bieten das ja expliziet an, wie z.B. in dieses Bild zu sehen.

Die meisten standard Hochschränke gibt es ja nur bis etwa 2,20m Höhe. Was macht der Küchenhersteller danach. Sind das "spezielle" Schränke, oder werden da Aufsatzschränke draufmontiert oder hängt man Oberschränke darüber, die optisch dann wie ein Schrank wirken?

Cheers

Jonas
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
551
Wohnort
Der echte Norden
Meistens, wie auch in dem Bild zu erkennen, sind das aufgesetzte Schränke.
Entweder wird dann die Decke passend auf das Standardmaß der Schränke abgehangen, oder die Aufsatzschränke kommen als Sonderanfertigung in der passenden Höhe.

Wenn in der Hochschrankwand Geräte, insbesondere Kühlgeräte mit verplant sind, muss aber auf eine passende Belüftung geachtet werden!
 
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
Boschibär hat recht.
Ich sage noch dazu, dass das eine Ausstellungsküche ist, da wird vieles so hingefummelt dass es geil ausschaut.
2-3 cm Mindest-Fuge müssten für die Entlüftung sein, und da kommt niemand jemals zum Putzen hinter.
Bei dieser dann entstehenden Sammlung an Feinstaub, toten Insekten und Pilzen ist dagegen Stuttgart-Nekartor ein Luftkurort.
*winke*
Samy
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.087
Wohnort
Barsinghausen
Naja, bei mehreren Hundert demonierter deckenhoher Küchen fand ich zwar Staub auf den Hochschränken, aber in für mich erstaunlich kleinen Mengen. Tote Tierchen waren dort nur ganz, ganz selten. (Schimmel-) Pilze = Fehlanzeige. Die Verschmutzungen im Sockelbereich waren immer um ein Vielfaches größer, egal wie hoch die Küche war.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.610
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
mittlerweile haben fast all gängigen Hersteller eine solche Vielzahl an Schrankhöhen im Programm, daß man durch Kombinieren von Hoch-, Unter-, Ober-, und Aufsatzschränken die gewünschte Höhe erreicht.
VG,
Jens
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.737
Wohnort
Lipperland
... noch schöner sieht es aus, wenn die Fronten auch bis zum Boden laufen, ohne Sockel.
 

Arcs737

Mitglied

Beiträge
22
Boschibär hat recht.
Ich sage noch dazu, dass das eine Ausstellungsküche ist, da wird vieles so hingefummelt dass es geil ausschaut.
2-3 cm Mindest-Fuge müssten für die Entlüftung sein, und da kommt niemand jemals zum Putzen hinter.
Bei dieser dann entstehenden Sammlung an Feinstaub, toten Insekten und Pilzen ist dagegen Stuttgart-Nekartor ein Luftkurort.
*winke*
Samy

Vielen Dank für die durchaus kritische Rückmeldung und auch alle anderen Kommentare. Die von dir beschrieben Herausforderung kann ich schon als Nachteil sehen.

Wir waren mit unsere Planung in einem Küchenstudio und diese hat dann Raumhohe Schränke vorgeschlagen. Ohne das wir jetzt danach gefragt hätten. Die von euch gennanten Punkte helfen mir, einzuschätzen, ob wir das wirklich so haben wollen.
 

KüchenOlli

Mitglied

Beiträge
496
Nun ja, wenn schon eingekoffert und bis in Höhe der Decke, dann raumhoch, und nicht mit ein paar cm Luft.

Oliver
 
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
Geht auch mit Frontgleichen Blenden.
Und dann können auch Lampen im Öffnungsbereich der Fronten sein.
Übrigens sehen Blenden und ordentlich gemachte Schattenfugen meist besser aus,
da Raumhöhenunterschiede und nicht exakt gerade verlaufende Raumdecken bei Schrankhöhen bis unter die Decke besonders lecker ausschauen.:-\

*winke*
Samy
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben