Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

lolissima

Mitglied
Beiträge
12
Hallo liebe Küchenfreunde,
ich stehe vor der Anschaffung eines neuen Herdes und bräuchte eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl des Geräts.
Fest steht für mich bereits, dass es ein Siemens werden soll mit Vario-Induktionszonen. Der Fachhändler hat mir das Modell mit Backwagen und Pyrolyse empfohlen, aber ich persönlich tendiere eigentlich eher zu Teleskop-Auszügen. Nur sollen diese wohl in Kombination mit Pyrolyse nicht so optimal sein, da sie, wenn ich das richtig verstehe, vor der Selbstreinigung entfernt werden müssen.
Könnt Ihr mir hier evtl. mit ein paar Pro's und Con's weiterhelfen? Was sind die Vorteile eines Backwagens, was spricht für Teleskopschienen und braucht man Pyrolyse wirklich? (Ich hätte ehrlich gesagt ein bisschen Angst, dass mir dabei die Küche abbrennt...)
Über Eure Tipps und Erfahrungen würde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank + viele Grüße
lolissima
PS. Der Backofen wird unter der Arbeitsplatte eingebaut.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Pyrolyse ist ein MUSS, ich dusselige Kuh habe mich vom Verkäufer, der sich auf die Seite von meinem Mann geschlagen hat, auf Pyrolyse verzichtet, zu Gunsten des Teleskopauszug. Und nun darf ich nach jedem saftigen Braten die Hexe geben und ins Rohr zum Schrubben krabbeln und richtig sauber wirds trotzdem nicht:knuppel:.
Und die Bleche in den Auszug zu pfriemeln, gerade wenn alles besonders heiß ist (z.B. Kuchen noch mal umdrehen) hat mich auch schon verbrannte Finger und Arme gekostet (BO auch unten eingebaut).
Das sieht im Laden immer so chic aus und meine Mutter und meine Schwiegermutter gucken immer so entzückt, wenn die Bleche so leicht aus dem Ofen gleiten (sehr lustig, wenn was flüssiges drin ist... *autschn*), aber einfache Einschubleisten hätten es auch getan.
Zum Putzen muss man die Auszüge auch immer raus nehmen, was recht einfach geht, wenn man den Dreh einmal raus hat, richtig sauber kriegt man sie aber auch nicht, weil man sie nicht richtig spülen darf wegen der Gleitpaste.

Backwagen finde ich allerdings noch *dööfer* ;-), wenn man da Sachen macht, wo man alle Bleche gleichzeitig nutzt (Kekse z.B.), dann ist das auch ein hin und her hantieren mit den heißen Blechen, hatte meine Mutter mal, Verbrennungen aller Art inklusive...
 

NochEinName

Mitglied
Beiträge
146
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Pyrolyse auf jeden Fall. Die Angst vor einem Brand ist unbegründet.
Beim Backwagen musst du dich immer über die Front beugen, beim Teleskopauszug ist jedes Blech direkt zugänglich.
Mit dem Backwagen kommt das Blech herausgefahren, beim Telekopauszug muss das heiße Blech herausgezogen werden. Der Auszug ist aber so leichtgängig, dass das z.B. mit nem Kochlöffel geht.
Mit Teleskopauszug kann man auch später noch in einer anderen Küche den Ofen hoch einbauen.
Wer den Ausbau des Teleskopauszuges für die Pyrolyse als Problem darstellt, hat es wohl noch nie selbst gemacht. Von einem Hersteller, ich glaube es war Miele, soll es jetzt auch Auszüge geben, die bei der Pyrolyse drin bleiben können.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Der Ausbau der Auszüge für die Pyrolyse mag ja vielleicht kein Problem sein. Wenn aber der Backofen reif für die Pyrolyse ist, dann wird auch das komplette Teleskopgestell reif für eine gründliche Reinigung sein. Und die muss man an dem Gestell dann eben manuell machen.

Ich habe auch nur die normalen Rillen in meinem Pyrolysebackofen. Und ganz selten mal wünsche ich mir eine dritte Hand, nämlich dann, wenn ich wirklich mal etwas begieße oder so. Aber für das Übliche reichen auch die Standardrillen. Ein Blech kann zu 40 % rausgezogen werden und hält da dann selbständig. Und das klappt auch gut. Ich würde auch immer wieder Pyrolyse wählen

Vor der Pyrolyse (z. B. Chicken Wings oder ähnliches gemacht):
58705d1287640954-mein-kompaktbackofen-hb86p570-mit-pyrolyse-siemenskompaktbackofen45er_hb86p570nachdemgrillen2kl.jpg
58704d1315427915-mein-kompaktbackofen-hb86p570-mit-pyrolyse-siemenskompaktbackofen45er_hb86p570nachdemgrillen3kl.jpg



Nach der Pyrolyse
58702d1287640822-mein-kompaktbackofen-hb86p570-mit-pyrolyse-siemenskompaktbackofen45er_hb86p570unddannpyrolyse3kl.jpg


58703d1271761413-mein-kompaktbackofen-hb86p570-mit-pyrolyse-siemenskompaktbackofen45er_hb86p570unddannpyrolyse1kl.jpg


aus dem Thread: https://www.kuechen-forum.de/forum/...in-kompaktbackofen-hb86p570-mit-pyrolyse.html
 

NochEinName

Mitglied
Beiträge
146
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Sachen, die auf dem Rost stehen, lassen sich mit dem Teleskopauszug viel leichter entnehmen. Die Auszüge waren bei mir bisher nicht so verschmutzt, dass ich sie wirklich reinigen musste. wenn man sie blitzblank haben will, dann muss man natürlich Hand anlegen.
 

lolissima

Mitglied
Beiträge
12
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Guten Morgen, und vielen Dank für Eure Antworten! Das heißt für mich zusammengefasst: Pyrolyse auf jeden Fall (Danke für die Fotos, sehr überzeugend!), Teleskop dabei kein Problem, da ausbaubar; beim Backwagen gibt es bei allem Komfort diverse Hürden bei mehr-etagigen Aktivitäten und Verbrennungsgefahr. Letzteres hab ich tatsächlich schon häufiger gehört... Ich bin zwar (bisher) kein Plätzchenbäcker und hab eher selten mehrere Etagen in Gebrauch, aber irgendwie tendiere ich doch stärker zu einem Teleskop - vielleicht auch, weil das dem klassischen Backofen ähnlicher ist und der Backwagen mir irgendwie suspekt... (Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht...) Tatsächlich habe ich bisher auch noch keinen echten Backwagen-Fan getroffen, aber vielleicht findet sich ja hier noch einer?
LG lolissima
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Hallo *NocheinName,
also meine Teleskopteile kriege ich nicht mehr vernünftig sauber oder diese komische Paste wäre gleich mit weg, in der Anleitung steht auch, dass man die Dinger nicht in Spülwasser tauchen darf. Also selbst wenn ich die Rückwand mal raus schraube, weil sei dann einfacher zu reinigen geht... die Seiten in *Hexenstellung* schrubbe und alles einigermaßen wieder hin kommt, die Teleskopteile sehen nicht mehr gut aus.
Aber der technische Effekt ist natürlich nicht zu überbieten:cool:
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Ich habe seit sehr vielen Jahren einen Backwagen und Pyrolyse, natürlich unter der AP eingebaut. Damals gabs noch gar keine Teleskopauszüge. Da ich fast immer nur auf einer Ebene backe/brate, finde ich das recht komfortabel. Verbrannte Arme hatte ich noch nie, man muss den Wagen eben komplett rausziehen.

Was aber schon vorgekommen ist: Backwagen aufmachen, sich über den Braten/Kuchen beugen um nachzugießen/der Garzustand zu kontrollieren, sich wieder aufrichten .... autsch, die Halskette aus Metall ist wirklich ziiiieeemlich warm geworden :cool:.

Pyrolyse ist aber einfach *2daumenhoch*.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Heiße Kette gibt es bei unten eingebauten Öfen mit normaler Klappe aber auch.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Steht man da genauso direkt drüber? Ich dachte immer, eher etwas davor.

Da sieht man wieder wie lange ich meinen Backwagen schon habe. ;-)
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Pyrolyse und Teleskop-Auszüge

Naja, die Arme, um das Blech zu greifen werden ja nicht länger ;-) und bei Pizza und Flammkuchen geht das GANZ schnell mit der heißen Kette.
 

Mitglieder online

  • Schreinersam
  • Puro
  • Ritterburg2.0
  • mozart
  • Elba
  • coanch
  • Doganitos
  • Cucina74
  • Larnak
  • KlaraBruni
  • Bodybiene
  • Anke Stüber
  • Helge D
  • russini

Neff Spezial

Blum Zonenplaner