Oranier vs Siemens Kochfeld

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Küchenfuxx, 9. Feb. 2014.

  1. Küchenfuxx

    Küchenfuxx Mitglied

    Seit:
    26. Jan. 2014
    Beiträge:
    4

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    wir sind momentan noch recht unentschlossen welches Kochfeld wir auswählen sollen.

    Derzeit in der engeren Wahl:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ich denke mal zwischen den Bosch Geräten gibt es keinen Qualitätsunterschied. Das ist eher eine Preis Geschmackssache. Zu erwähnen währe noch, dass wir einen Backofen und einen Dampfgarer von Miele fix im Plan haben. Ein Miele Kochfeld gerscheint uns vom Preis/Leistungs Verhältnis nicht gerechtfertigt.

    Welches der 3 Geräte würdet ihr wählen? Wer hat Erfahrung mit einem der Kochfelder? Gibts speziell Erfahrungen mit dem Oranier Feld?

    Beste Grüße
    Küchenfuxx
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.202
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    AW: Oranier vs Siemens Kochfeld

    Hallo erstmal,

    Oranier stellt keine schlechten Geräte her. Allerdings würde ich bei aufliegender Montage auf alle Fälle die Seitenleisten mit bestellen.

    Die beiden Siemens Geräte unterscheiden sich hinsichtlich der Größe. Auf dem 90er Feld hat man 5 unabhängig regelbare Kochzonen, auf dem 80er 4. Ich würde das von der Einbausituation abhängig machen - ist bei einem 90er Kochfeld noch genügend Platz nebendran? Oder sind dann nur noch 10cm bis Hochschrank/APL Ende? Dann lieber das 80er.

    Letztlich ist es wahrscheinlich auch eine Preisfrage, welches Feld man wählt.
     
  3. WalkerTXRang

    WalkerTXRang Mitglied

    Seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    38
    AW: Oranier vs Siemens Kochfeld

    Hallo,

    ich habe das Oranierfeld. Auch ich würde raten, die Seitenleisten dazu zu bestellen. Ich habe sie noch nachträglich gekauft, weil ich immer Angst hatte, mal mit einem Topf am Rand hängen zu bleiben.

    Ich habe das Feld allerdings noch nicht im Großeinsatz gehabt, sodass ich noch kein endgültiges Urteil abgeben kann. Soweit tut es, was es soll und ist dabei recht unspektakulär, sieht aber ganz schick aus. Die Bedienfelder reagieren schnell und präzise.

    Auf eine Sache möchte ich aber hinweisen (ich habe dazu eben zufällig einen Thread aufgemacht). Auf Seite 18 der Bedienungsanleitung heißt es:
    "Kochtöpfe mit gewölbten Boden oder Einprägungen am Boden können das Kochfeld nachhaltig beschädigen und zum Defekt von elektronischen Komponenten führen."

    Gerade Einprägungen findet man häufig auch bei für Induktion geeigneten Töpfen (ich habe z.B. einen von WMF mit einer größeren Kreisrunden Einprägung am Boden). Ich weiß nicht, was es damit auf sich hat, weil ich ansonsten dazu nichts finden konnte. Inwiefern das nur für das Oranierfeld gilt oder allgemein wäre evtl. etwas, das man vor dem Kauf klären sollte.

    Beste Grüße,
    Patrick
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
ORANIER KFL 2094, HOMEIER, BORA BASIC oder FALTEC PIANO Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 12. März 2016
Oranier Dunstabzugshaube Modula Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 2. Jan. 2015
Erfahrung mit Oranier Dunstabzugshaube Alessa 60 E Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 18. Dez. 2014
Induktionsfeld: Miele, Küppersbusch oder Oranier Einbaugeräte 9. März 2014
Erfahrungen mit Oranier Meba 60 Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 29. Jan. 2014
Oranier FLI 2088 SL+ Einbaugeräte 12. Juli 2013
Oranier FLI 2068 SL+ Einbaugeräte 23. Apr. 2013
Erfahrungen mit Flint 90.8 S / Oranier Lito 90 S ODER Emily Nova 90 /Lenoxx Passat ?? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 13. Apr. 2013

Diese Seite empfehlen