Neue Modelle Nivito in Kupfer und Messing

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von racer, 20. März 2015.

  1. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster

    Hallo,

    seit der Messe in Köln bietet Nivito massive Edelstahlarmaturen in den Farben Kupfer und Messing an.
    Wir haben somit die klassische Armaturenbauweise auf "links" gedreht... bleifreies Edelstahl als Kern und Messing und Kupfer außen der Optik zu liebe...

    Die Armaturenmodelle (vorallendingen in Kupfer) sehen extrem scharf aus und haben in Verbindung mit
    dem Edelstahlkern zudem einen sehr hohen Funktions- und Hygienewert, der in der Kombination derzeit wohl von keinem anderen Marktbegleiter auf dem deutschen Markt zu haben ist.

    Es gibt derzeit drei Ausführungen in den beiden Metalltönen:

    RH 3... (siehe beiliegende Bilder)

    CL1... und CL2... die beiden klassischen Modelle (Bilder folgen)

    mfg

    Racer
     

    Anhänge:

  2. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    NRW
  3. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    @illincoln

    grundsätzlich bestimmt den letzten Preis immer der Fachhändler

    wir als Lieferant haben die folgenden UVP`s festgelegt:

    RH360 (Messing) / RH370 (Kupfer) Armatur 595,00 €
    SRM (Messing) / SRK (Kupfer) Seifenspender 295,00 €

    Abgabepreis inkl. fachgerechter Montage, bitte im Handel erfragen oder bei einem der
    freundlichen Händler hier im Forum.

    mfg

    Racer
     
  4. Brutus_van_Dasdish

    Brutus_van_Dasdish Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2015
    Beiträge:
    1
    @racer
    Hallo,
    wir würden gerne in unserer neuen Küche die Nivito RH3 Messing Armatur installieren lassen.
    So wie ich das verstanden habe, ist es eine Niederdruck Armatur. Oder gibt es sie in beiden Ausführungen? (Wir benötigen sie in Niederdruck).
    Zudem meinte unser Wärmetechniker, dass uns der Hersteller explizit schriftlich bestätigten muss, ob die Armatur im Berliner Trinkwassernetz installiert werden darf.
    Nur scheint es, dass alle schwedischen Betriebe gerade in der Sommerpause sind und wir bekommen keine Antwort vom Hersteller. Können sie uns da weiterhelfen? Können wir die Armatur über sie beziehen?
    mfg Brutus
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Am besten, Du macht ein PN direkt an Racer
     
  6. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    Die Armaturen werden nur als Hochdruckarmaturen angeboten. Niederdruck ist in Schweden kein gebräuchlicher Standard. In Schweden ist der gebräuchliche Standard, dass die Armaturen immer noch integrierte Absperrventile für Geschirrspüler haben, daher sind alle Modelle auch mit dieser Ausführung zu bekommen, was wiederrum in Deutschland niemand braucht....

    mfg

    Racer
     
  7. lora

    lora Mitglied

    Seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    5
    Meiner Meinung nach sollten das Hochdruckarmaturen sein :-)
     
  8. Yoshi

    Yoshi Mitglied

    Seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    106
    Ich bin schon länger auf der Suche nach einer Armatur in Kupfer und hatte die Suche eigentlich schon wieder aufgegeben. Nivito hat alle anderen Modelle gebürstet und poliert im Angebot – Kupfer gibts aber nur glänzend, oder? Habe eine matte Spüle und denke, dass dazu eine matte Armatur besser passen würde.
     
  9. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    ja, kupfer gibt es nur in poliert... messing ebenfalls...

    mfg

    Racer
     
  10. Yoshi

    Yoshi Mitglied

    Seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    106
    Wie resistent sind denn die Beschichtungen? Andere Kupfergegenstände wie Kupfertöpfe reagieren ja mit vielen Sachen und entwickeln dann eine „Patina“, die bizarrerweise teilweise sogar beworben wird. Ist das hier auch so, oder sind die Armaturen so gemacht, dass sie auch noch nach Jahren schön aussehen? Haben sie vielleicht eine spezielle, unempfindliche Kupferlegierung oder einen Klarlack?
     
  11. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    das Verfahren, wie die Armatur verkupfert wird, nennt sich PVD Verfahren, man kann darüber einiges im Internet nachlesen... es handelt sich um ein recht kompliziertes Verfahren bei dem unter hohen Temperaturen Metalle verdampft werden... die Kupferverarbeitung hat mit Kupfertöpfen nichts gemein, da es hier nicht im Wärmeleitung geht....

    mfg

    Racer
     
  12. Yoshi

    Yoshi Mitglied

    Seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    106
    Ich dachte, PVD sei die Kunststoff-Ummantelung, mit der andere Hersteller ihr „Edelstahl-Finish“ erzeugen. Dann werd ich mich mal in das Thema einlesen, vielen Dank! :-)

    Aber falls eine Delle reinkommt, kann man das nicht mehr rauspolieren wie bei nacktem Edelstahl, oder? Aber es wird schon robust genug sein, und vermutlich mindestens so robust wie der Pulverlack der schwarzen und weißen Versionen.
     
  13. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    Nun ja, um in den massiven Edelstahlkörper ein Delle reinzuhauen, bedarf es schon außergewöhnlicher Kräfte... ich denke mal, dass die Kupferoberfläche deutlich mehr aushält als die pulverbeschichteten Ausführungen (wobei ich fairer Weise sagen muss, dass ich das noch nie bewusst ausprobiert habe) und die Pulverbeschichtung ebenfalls sehr robust ist....

    wie gesagt, ich biete gerne an, dem Händler die Armatur zur Ansicht zu schicken...

    mfg

    Racer
     
  14. Yoshi

    Yoshi Mitglied

    Seit:
    12. Juni 2015
    Beiträge:
    106
    Ich habe die Fragen nur deshalb hier statt per PM gestellt, weil sie vielleicht auch andere Leute interessieren. Wegen des Angebots komme ich eventuell noch mal auf dich zurück! :-) Für mich läufts auf Nivito gegen Blanco hinaus. Die deutschen Preise von Nivito sind halt schwer zu schlucken ...

    Wegen der Empfindlichkeit frage ich vor allem deshalb, weil meine Eltern eine Grohe-Armatur mit Chrombeschichtung haben, die unter der Gründlichkeit der Putzfrau stark gelitten hat. Ich habe zwar keine Putzfrau und würde die Armatur auch nicht mit der Scheuerseite eines Schwamms benutzen, aber solche Schäden kriegt man ja nicht mehr raus und wer weiß, wodurch so etwas reinkommen kann. Chrom scheint mir arg empfindlich zu sein.
     
  15. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    Wir haben seit der letzten Woche einen neuen Prospekt.. hier die digitale Ausgabe...

    viel Spaß beim schmökern...

    Gruß

    Racer
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nobilia Neue Modelle Fronten / Jetzt schon bestellbar, oder "Verarsche"? Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2012
Welcher Wandbackofen ist besser? Gibt es bald neue Modelle? Teilaspekte zur Küchenplanung 26. März 2009
Badplanung für neue Eigentumswohnung. Ratschlag erwünscht Sanitär Montag um 10:45 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Haustür Haustechnik 18. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen