1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Mboonis Küchenpläne

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von mbooni, 21. Feb. 2013.

  1. mbooni

    mbooni Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2013
    Beiträge:
    6

    Hallo,

    langsam wird es ernst mit der Küchenplanerei... deswegen bin ich froh auf dieses Forum gestoßen zu sein!

    Auch wenn wir uns schon viele Gedanken über die Küche gemacht haben, sind wir wahrscheinlich noch weit entfernt von einer endgültigen Lösung... aber den aktuellen Zwischenstand möchte ich Euch gerne vorstellen:

    Die Küche besitzt einen kleinen Vorratsraum (oben links), der durch eine Schiebetür abgetrennt werden soll (die Schiebetür konnte ich im ALNO Planer leider nicht darstellen). In diesem Vorratsraum sollen ungekühlt lagerbare Lebensmittel, Getränkekisten und Papier- und GelberSack Müll untergebracht werden.

    Der Kühlschrank befindet sich freistehend daneben.

    Wichtig ist uns die Arbeitsplatte vor dem Fenster, der höherstehende Backofen und eine nicht zu vollgebaute Küche (also möglichst wenige Oberschränke)...
    Bei der Checkliste habe ich Sanitäranschlüsse als vollkommen variabel angegeben - das stimmt nicht ganz: Die Rohre können nicht unterhalb des Fensters verlaufen.
    Die höheren Schränke (links) in der Fensterfront habe ich nicht ganz hoch gezogen, weil ich einen permanenten Abstellplatz für den täglich benötigten Toaster und den Wasserkocher (und evtl. Mikrowelle) gesucht habe und auf der normalen Arbeitsplatte nichts stehen haben möchte. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob das praktikabel ist.
    Beim Herd schwanke ich auch noch zwischen einem Herdunterschrank 80 cm und zwei 40 cm Schränken und einem 100 cm Herdschrank und zwei 30 cm Schränken daneben. Da muss ich mich noch informieren, ob ein größeres Kochfeld wünschenswert ist oder es wichtiger ist, ein bisschen mehr Platz neben dem Herd zu haben.

    Super wäre es, wenn noch ein kleiner Tisch Platz fände (z.B. zum Teigkneten, was an einem niedrigeren Tisch leichter möglich ist als auf der Arbeitsplatte oder sehr selten zum Essen für eine Person)... aber da habe ich noch keine Idee, wie der noch integriert werden könnte. Aus dem Bekanntenkreis kenne ich aus dem Küchenschrank ausziehbare Tischplatten, aber so was bietet unser Wunschküchenhersteller nicht an.

    Außerdem hätte ich noch so eine Idee... Ich hätte gerne einen Computermonitor in der Küche eingebaut, um Rezepte anzeigen zu lassen, beim Spülen einen Film schauen zu können (oder mein Mann die Sportschau)... falls Ihr einen Vorschlag zur Umsetzung dieser Idee habt - nur her damit! *w00t*

    Soweit mal der aktuelle Stand unserer Überlegungen.
    Ich freue mich schon auf hilfreiche Diskussionen.

    Viele Grüße
    Mbooni

    Da das Hochladen der Anhänge so lange dauert, schicke ich diesen Beitrag schon mal ab, damit mir der Computer nicht zwischendrin abstürzt... Die Anhänge findet Ihr dann in einem folgenden Beitrag.


    Checkliste zur Küchenplanung von mbooni

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180, 165
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch variabel, soll auf Arbeitsplattenhöhe liegen
    Fensterhöhe (in cm) : noch offen
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : noch offen
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : nicht relevant
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nicht relevant
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zusammen mit Familie
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Zwei Leute sollen gleichzeitig verschiedene Aufgaben erledigen können (z.B. kochen und spülen)
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Möbulum
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     
  2. mbooni

    mbooni Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Hallo,

    ich schlag mich mit Anfängerproblemen herum:
    Wie bekomme ich die Dateien hochgeladen? Ich habe alle Bilder verkleinert (max 76 kB) und trotzdem tut sich gar nichts: Ich kann unter "Anhänge verwalten" und dann "Dateien hochladen" zwar die gewünschten Dateien auswählen. Wenn ich dann aber auf "hochladen" gehe, dreht sich die Eieruhr in Endlosschleife... (Selbst dann, wenn ich versuche nur die beiden ALNO Dateien hochzuladen und die sind ja wirklich klein.)

    Kann mir jemand einen Tipp geben oder einen Link auf einen Beitrag in dem das schon behandelt wurde? - die Suchfunktion hat mir leider nicht geholfen

    Ich habe übrigens Windows 8.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Mbooni
     
  3. mbooni

    mbooni Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Hallo,

    kann es sein, dass die Hochladen-Funktion sich nicht mit Windows 8 verträgt? Am Vista-Rechner hat es nämlich jetzt problemlos funktioniert?!?

    Aber jetzt wieder zur Küchenplanung:
    erstmal die Grundrisse von Etage und Küche:
    Thema: Mboonis Küchenpläne - 238121 -  von mbooni - Kueche_bemasst.JPG Thema: Mboonis Küchenpläne - 238121 -  von mbooni - Grundriss_Etage.JPG

    dann den momentanen Planungsstand aus ALNO:
    Thema: Mboonis Küchenpläne - 238121 -  von mbooni - ALNO_Grundriss.JPG

    und verschiedene Ansichten:
    Thema: Mboonis Küchenpläne - 238121 -  von mbooni - ALNO_Herdfront.JPG Thema: Mboonis Küchenpläne - 238121 -  von mbooni - ALNO_Fensterfront.JPG Thema: Mboonis Küchenpläne - 238121 -  von mbooni - ALNO_Eingang_und_Vorratsraum.JPG

    Und schließlich noch die ALNO-Dateien:
    Den Anhang Mbooni.POS betrachten
    Den Anhang Mbooni.KPL betrachten

    So, ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe und bin auf Kommentare gespannt.

    Viele Grüße
    Mbooni
     
  4. kouzina

    kouzina Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    258
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Wie wär's wenn ihr den Vorratsraum (da ein weiterer Abstellraum vorhanden) der Küche zukommen lasst, dann lässt sich vielleicht auch ein kleiner Essplatz integrieren.
    Gibt es einen Grund warum Eckspüle und Herd so dicht aufeinander? Vielleicht eher die Spüle unter's Fenster?
    Es kommen aber mit Sicherheit noch Verbesserungsvorschläge von den Planungsfeen hier im KF;-)

    Viel Spass!
     
  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Mboonis Küchenpläne

    :welcome:

    im Küchenforum.

    Schöne Thread-Eröffnung mit Grundriss, Alno-Dateien und den dazu gehörenden Bildern.

    Du schreibst, dass die die Rohre nicht unterhalb des Fensters laufen können, welche Gründe sprechen dagegen? oder wäre kochen vor dem Fenster eine Option?

    Spült ihr soviel von Hand trotz Spülmaschine, dass ihr noch Filme dabei schauen könnt? ;-)
     
  6. chrome17

    chrome17 Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2013
    Beiträge:
    325
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Die höheren Schränke links in der Fensterfront für Wasserkocher, Toaster und ev. Mikrowelle, das wird bestimmt nicht klappen. 1 Nutzer von euch ist 1,65 m , ich denke mal, der kann dann die Geräte nicht bedienen. Bes. MW, dann heiße Sachen rausholen oder kochendes Wasser von da oben nehmen, das wäre mir zu gefährlich. Dann müssten die Schränke bestimmt noch flacher sein....
    Meine Highboardstrecke ist 1,65 ich bin 1,72, da will ich keinen Wasserkocher runterholen:-[
    Zum Rest kann ich nichts sagen, bin auch neu.
    VG Chrome
     
  7. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Ich würde auf auf dieses mikrigen Vorratsraum verzichten und eine schöne Hochschrankwand da hin bauen mit Stand Alone, hochgebautem BO, hochgebauter GSP (darüber im Schrank eine Stand-Mikrowelle verstecken) und vielleicht über einer toten Ecke den gewünschten Bildschirm unterbringen. Vorräte alle in Auszüge und oberhalb der Geräte, Getränkekisten in den sowieso vorhandenen Abstellraum.

    Die halbhohen Schränke kosten Arbeitsfläche und stehen optisch genau in Sicht beim Betreten des Raumes, außerdem verlocken diese zum Vermüllen. Wasserkocher brauchst du bei Induktionsherd übrigens keinen mehr. An diese Stelle könnte dann vielleicht noch der gewünschte Sitzplatz in APL-Höhe geplant werden.

    Eine Eckspüle halte ich für :'(...

    Liebe Grüße
     
  8. mbooni

    mbooni Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Ich hangele mich mal entlang der Küchenzeile, um die von Euch angesprochenen Punkte zu kommentieren:

    Leider habt Ihr meine Befürchtung bestätigt, dass die halbhohen Schränke nicht dazu taugen, darauf die genannten Küchengeräte unterzubringen. Diese Ecke der Küche muss ich auf jeden Fall nochmal überarbeiten. Vielen Dank für den Hinweis, dass ich mit Induktionsherd keinen Wasserkocher mehr brauche - das war mir neu.

    Vor dem Fenster hätte ich schon sehr gerne nur die Arbeitsplatte: Ein Herd an dieser Stelle hätte den Nachteil, dass Fettspritzer immer direkt auf dem Fenster landen... und die Spüle ist unpraktisch, weil die Rohre nicht von dort nach unten verlegt werden können (großes Fenster an dieser Stelle im Keller (Arbeitszimmer)). Außerdem sollte das Fenster gut zugänglich sein, damit man die Kinder aus dem Garten hereinrufen kann (das Fenster wird unten mit einem feststehenden Teil und darüber mit zwei Glasflügeln geplant - es kann also ruhig ein Schneidebrett und Gemüse herumliegen und das Fenster kann trotzdem geöffnet werden).

    Eckspüle: Unter der Voraussetzung, dass die Spüle nicht unters Fenster soll, hatte ich bei meinen Überlegungen nur die Auswahl die Spüle entweder in die Ecke oder weiter nach links zu verschieben (wo momentan die höheren Schränke sind). Weiter links war mir dann zu weit von den Kochplatten weg - schließlich braucht man am Herd immer mal wieder einen Schluck Wasser und will dazu nicht durch die ganze Küche laufen... Daher aktuell die Idee einer Eckspüle.
    Und was Spüle und Computermonitor angeht: Ihr glaubt gar nicht, wie lange man(n) zum Spülen von drei Töpfen brauchen kann, wenn dabei die Sportschau läuft :rolleyes:
    Ich hätte den Computeranschluss gerne, um zum Beispiel Chefkochrezepte nicht immer ausdrucken zu müssen.

    Und was den Vorratsraum angeht: Natürlich ist er ziemlich winzig. Vielleicht ist auch die Bezeichnung "begehbarer Küchenschrank" angebrachter. Diese Konstruktion hätte ich aus drei Gründen gerne:
    1) Ich gehe davon aus, dass eine solche Konstruktion (Trockenbauwand, Schiebetür und jeweils ein Regal links und rechts) günstige ist, als den Raum mit hochwertigen Küchenschränken gestalten zu müssen
    2) Die Wand an der in der ALNO Darstellung das Bild hängt hätte ich gerne als große Pinnwand - als so eine Art Familienkommunikationszentrum
    3) Stelle ich mir vor, dass solche versteckten Regale flexibler genutzt werden können als Schränke und auch viel Stauraum vorhanden ist, wenn die Regale bis zur Decke gehen.

    Soweit mal meine Überlegungen.
    Vielen Dank fürs Mitdenken und liebe Grüße
    Mbooni
     
  9. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Anstatt festeingebauten Com.Monitor, dann doch etwas, was Du leichter mobilisieren kannst , oder? Technologie ändert sich ständig u nach kurzer Zeit kommt wider etwas neues raus. Ein kleiner Flachschirm TV geht wohl zum Surfen v Rezepten schlecht. Was dann mit einem Tablet? Aber dann ist das Screen zu klein f TV? Wenn dann würde ich einen Platz dafür finden, wo Du einen Monitor ein- u ausstellen kannst bei Bedarf, ohne ihn fest einbauen muss.

    LG, H-C
     
  10. kouzina

    kouzina Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    258
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Also ich kenn mich mit Technik ja auch null aus, aber ich glaube mich erinnern zu können, dass wir mit unserem neuen FlatscreenTV auch ins Internet können *tounge*
     
  11. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Hallo,
    der Hersteller hat aber wenig Auswahl an Schränken :-\ (keine 80-er und 90-er), aber ich habe mal was versucht.
    Es folgt Planung 1:nageln::
    Speiß habe ich dir hier noch gelassen;D
    Von oben folgt dann:

    • Blende
    • 60-er BO-Hochschrank
    • 15-er Handtuch/Backblech-Schrank
    • 60-er GSP
    • 60-er Spüle
    • tote Ecke
    • 50-er 2-2 z.B. auch für Müll unter der APL
    • 100-er 1-2-2
    • 100-er 1-2-2 mit Kochfeld knapp neben dem Fenster (150 cm zwischen Spüle und Kochfeld ist zwar schon viel, aber in dem Fall wohl vertretbar, du kannst dich dann nicht über zu wenig APL beschweren;-))
    • 40-er mit Auszügen
    • 50-er mit Auszügen
    • Blende
    Thema: Mboonis Küchenpläne - 238246 -  von Angelika95 - mbooni1-1.JPG
    Thema: Mboonis Küchenpläne - 238246 -  von Angelika95 - mbooni1-2.jpg
    Thema: Mboonis Küchenpläne - 238246 -  von Angelika95 - mbooni1-3.jpg
     

    Anhänge:

  12. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Mboonis Küchenpläne

    und nun folgt Planung 2 :nageln::nageln::

    Speiß entfernt:
    Beginnend planoben rechts und dann rund rum:
    • Blende
    • Vorratsschrank (möglichst mit Innenauszügen)
    • Kühlschrank
    • BO
    • 15-er Backblechschrank
    • tote Ecke
    • GSP
    • 60-er Spülschrank
    • 50-er mit Auszügen
    • 60-er mit Auszügen
    • tote Ecke
    • 50-er mit Auszügen
    • 100-er mit Auszügen, darauf VOR dem Fenster das Kochfeld, weil man das Fenster genau so leicht putzen kann, wie eine Glasrückwand, zumal Fenster i.R. noch ein wenig weiter nach außen stehen und so der Abstand größer wird und damit die Strecke, die Tomatensoße zurück legen muss;-)
    • 30-er Blende
    • 60-er gedreht
    • daran angedockt der 80x100 cm Ansetztisch zum Teig kneten, Nudeln machen, Buffet anrichten und den schnellen Snack zwischen durch.

    Thema: Mboonis Küchenpläne - 238247 -  von Angelika95 - mbooni2-1.JPG
    Thema: Mboonis Küchenpläne - 238247 -  von Angelika95 - mbooni2-3.jpg
    Thema: Mboonis Küchenpläne - 238247 -  von Angelika95 - mbooni2-2.jpg

    P.S.: Das blaue Ding in der Ecke ist dein Bildschirm oder Tablet-PC-Halter.
     

    Anhänge:

  13. mbooni

    mbooni Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Hallo,

    @ Angelika: vielen Dank für Deine Überlegungen. Ich werde sie mir am Wochenende ganz genau anschauen!

    @ alle: Und noch eine Frage in die Runde: Was spricht denn gegen eine Eckspüle? Ich habe zwar das Thema "pro tote Ecke" gelesen, aber dort geht es hauptsächlich um den Preis eines Eckschrankes und den für diesen Mehrpreis nicht gerechtfertigten geringen Platzgewinn.
    Gibt es noch andere Gründe - abgesehen vom Preis - die gegen eine Eckspüle sprechen?

    Viele Grüße
    Mbooni
     
  14. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Hallo Mbooni,

    das:
    spricht eindeutig gegen die Eckspüle :cool:.
    Meistens steht da ja auch noch der Müll unten drin oder bestenfalls daneben in einem Auszugsschrank und auf der anderen Seite die Spülmaschine. Steht nun einer z.B. beim Salatverlesen vor der Spüle kommt keiner mehr an den Müll (derjenige selber auch nicht) und an die GSP auch nicht, man kann ja nicht zur Seite rücken.

    Wenn bei größeren Festen doch mal auch Abwasch ansteht, kann man dort nur sehr unbequem zu zweit arbeiten, wenn mehr als einer abtrocknen will, wird es *kuschelig*:-\.

    Für mich persönlich sind sie auch optisch nicht der *Burner*;-) und höchstens in ganz kleinen Küchen mal angebracht, deine Küche aber ist ja ziemlich großzügig und da sollte man nichts zusammen quetschen, wäre einfach schade drum!
     
  15. mbooni

    mbooni Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Hallo Angelika,

    wie versprochen habe ich mir über das Wochenende Deine Vorschläge genauer angeschaut - und bin besonders von der Anordnung des kleinen Tisches begeistert! So was will ich haben! *2daumenhoch* auch wenn ich dann die Speisekammer begraben muss...

    Wir haben deswegen am Wochenende lange überlegt, welche Argumente für und gegen eine Speisekammer sprechen und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der Platz, der uns nach der aktuellen Planung noch zur Verfügung steht, anders besser genutzt werden kann. Schade drum, aber wohl vernünftig.

    Was mir allerdings nach wie vor nicht gefällt, ist der Herd direkt vor dem Fenster. Du hast zwar recht, dass Fensterglas genauso gut gereinigt werden kann wie anderes Glas, das hinter dem Herd angebracht wird, aber da wir es bestimmt nicht auf die Reihe bringen nach jeder Kochaktion das Fenster ordentlich (und streifenfrei) zu putzen, befürchte ich bei diesem Vorschlag mehr oder weniger getrübte Aussicht in den Garten.
    Aber die Position des Herdes in Deinem Vorschlag finde ich trotzdem gut. Deswegen überlege ich momentan das Fenster weiter nach links zu verschieben (noch ist das möglich, wenn auch nicht mehr lange). Dann könnte ich das Kochfeld ungefähr da lassen, wo Du vorgeschlagen hast und trotzdem das Fenster nicht blockieren. Jetzt überlege ich, wie ich den von Dir vorgeschlagenen Tisch und das Fenster, das sich dann dahinter befindet, am schönsten gestalten kann.

    ALNO Planungen dafür habe ich zwar noch nicht angefertigt, aber ich werde dran bleiben. Freue mich natürlich auch über weitere Anregungen aus dem Forum:
    Im Gegensatz zu dem im Grundriss angegebenen Maßen kann das Fenster auf der Wand auf der es sich befindet beliebig hin und her geschoben werden und die Speisekammer entfällt.


    Viele Grüße
    Mbooni
     
  16. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Hallo,
    schön, dass dir die Idee so gut gefällt*rose*.
    Du könntest z.B. auch den 100-er und den 50-er tauschen, dann kommt der Herd ein bisschen weiter zur Spülenzeile und das Fenster müsste nicht ganz so weit nach links.
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Bei Angelikas Planung 1 (#11) würde ich die Herdseite auf Uebertiefe nehmen - zumindest die APL, wenn das Budget nicht für übertiefe U-Schränke reicht.

    Bei Angelikas Plan2, sollte der Tisch gekürzt werden, so dass er weniger weit in die Türöffnung steht und sowohl Spülenzeile als auch Herdzeile auf übertiefe APL umgebaut werden.
     
  18. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Bei dem Hersteller habe ich keine übertiefen Schränke gefunden und bei der APL langt der dann auch richtig hin :-\, auch die Schrankauswahl ist leicht eingeschränkt.
    Und die 115-er Tür ist laut Plan eine Schiebetür und da wäre dann der komplette Meter bis zur Tür *frei*.
     
  19. Plurax

    Plurax Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Ich hab zwar keine Ahnung von Küchenplanung, würde aber auch keinen Vorratsraum machen. Ich finde die Vorschläge wo Hochschränke voll in die Wand integriert sind immer super und halte deine Küche dafür super geeignet...

    Was die Sache mit dem TFT angeht, sofern man nah genug dran ist würde ich wie hobby-chef ein Tablet empfehlen. Ich gehe jede Wette ein das WLAN zum Einsatz kommen wird und halte ein Tablet da am besten geeignet. Das kann man zur Not auch einfach abnehmen und woanders hinstellen.

    Ich selbst habe eine sehr kleine Küche und die neue wird auch wieder so klein. Habe ein iPad in einer Wandhalterung angebracht und das ist sehr komfortabel. Allerdings schau ich in den 9qm auch nicht vom Weiten drauf :-)
     
  20. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Mboonis Küchenpläne

    Ich würde mit so eine flexible Halterung für´s Tablet kaufen und dann das Ding da hin stellen, wo ich es gerade brauche und wenn ich nur etwas TV zur Unterhaltung brauche, dann dort in die Ecke auf das Bord stellen.
    In Zeiten, wo sich nichts so schnell ändert, wie die Technik rund um TV und PC würde ich mir nichts fest ein- oder anbauen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kennt jemand "Die Küchenplaner" mit "Unica" Küchen Küchenmöbel 25. Juli 2014
Ausbildung zum Küchenplaner Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Apr. 2014
Alno-Planer ALNO Küchenplaner: Asymetrischer Grundriss -wie eingeben? Planungshilfen 20. März 2014
Korpushöhen Nobilia / Onlineküchenplaner (76.6, 91, 105.4) - Verwirrung Küchenmöbel 4. Dez. 2013
Alno-Planer Mehr Möglichkeiten für den Küchenplaner von Alno? Access Experten gesucht! Planungshilfen 29. März 2013
Alno-Planer 3D Darstellungsqualität im ALNO Küchenplaner deutlich verbessern Planungshilfen 22. März 2013
Alno-Planer Lange Griffleisten im ALNO Küchenplaner möglich? Planungshilfen 22. März 2013
Alno-Planer Probleme mit dem Alnoküchenplaner Planungshilfen 21. März 2013

Diese Seite empfehlen