Küchenkauf, nur wo????

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Walle, 22. Sep. 2011.

  1. Walle

    Walle Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Remseck

    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    das ist mein erster Beitrag und ich hoffe ihr seid nachsichtig ;-)

    Ich lese hier bei euch schon eine Weile mit und habe schon viele nützlich Tipps und Infos bekommen was bei der Planung und der Wahl des Herstellers berücksichtigt werden muss.
    Leider habe ich selber nicht das Können und die Zeit mich mit der Planung ausführlicher zu beschäftigen, da wir auch grob schon genau wissen was wir ungefähr möchten.
    Wir waren nun auch schon in fünf Küchenstudios und haben uns Angebote geben lassen für: Nieburg, Remp, 5-Sterne Küche (KFB wollte oder konnte uns den Hersteller nicht nennen und hat behauptet die Küche wäre eine Eigenherstellung), Balerina und eine Häcker.
    Das die Remp und Nieburg teuer werden war uns von Vornherein klar nur wollten wir sehen ob wir dennoch mit unserem Budget hinkommen werden. Leider lagen beide küchen mit lackierten Fronten bei etwa 22-25T€
    Deswegen sind wir auch zu Häcker und Balerina in der Hoffnung unserem Budget von 15-17T€ näher zu kommen. Um so überaschter waren wir als sowohl die Häcker als auch die Balerina fast preisgleich mit 22T€ lagen.

    Nun zu meiner Frage bzw. Bitte um Unterstützung.
    Könnt ihr uns ein Küchenstudio im Großraum Stuttgart +Umkreis 100km empfehlen bei dem wir uns auf kompetente Beratung und realstische Preise verlassen könnten??
    Welchen Hersteller würdet ihr uns noch empfehlen der qualitativ nah an Häcker liegt, preislich jedoch günstiger ist?

    Im Voraus vielen lieben Dank
     
  2. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.075
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Hallo !
    :welcome:

    Da Ihr ja nun schon Angebote von 5 verschiedenen Küchenhäusern habt, und die Preise alle ziehmlich gleich sind ( über 22 TE) , sind die Preisangebote zu Euren Vorstellungen realistisch.( Ein 6./7. /8.. Möbelhaus wird da nichts anderes groß errechnen)

    Es gibt 2 Möglichkeiten :
    1 .Ihr paßt Eure Vorstellungen (Ich las z.Bsp Lack )dem Budjet an
    2. Ihr Paßt Euer Budjet Euren Vorstellungen an
    ;-)
    Viel Qualität , Viel Ausstattung zum Preis von 5000 - 8000 Euro weniger , werdet Ihr nicht finden
    .
    Am Besten Ihr macht erstmal einen Planungsthread auf. Hier wird Euch geholfen !!
    Auch für weniger Budjet haben unsere Planerinnen hier schon schöne funktionale Küchen gestaltet.

    Villeicht sind ja Eure Ideen auch nicht die Besten !
     
  3. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    falls Küchentante´s Möglichkeit 2 in Betracht käme,
    könnt Ihr Euch ja Mal meine Küchen anschauen.[TABLE="width: 321"]
    [TR]
    [TD]- Küchen-Forum[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Ich bin in Schorndorf.

    *winke*
    Samy
    gelegentlich muss Werbung einfach sein
     
  4. Walle

    Walle Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Remseck
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Hallo Samy,

    ja, die Möglichkeit 2 käme auch in Betracht. Wo in Schorndorf bist du??

    GLG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Sep. 2011
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Einfach mal das Profil vom Samy anklickern ;-)
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Hallo Walle,

    mich findet man in Weiler,
    allerdings bin ich kein Küchenstudio,
    sprich kein Ausstellungsraum oder Ähnliches.
    Produziert wird auf der Zollernalb.

    Natürlich war die kleine Werbung weiter oben etwas frech ( typisch Samy halt).

    Schreinerküchen sind meist angesagt, wenn man auch "schreinertypische" Probleme zu lösen hat,
    oder wenn die Anbieter industrieller Küchen bestimmte Wünsche nicht erfüllen können.

    Einfach eine "Alno..... usw" nachzubauen macht keinen Sinn.
    Blätter einfach mal in meinen Alben, und Du verstehst schnell, was ich meine.

    Ansonsten...
    ich oute mich schon als käuflich was Küchen angeht
    :-[
    *winke*
    Samy
     
  7. Walle

    Walle Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Remseck
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    @ Sammy: ..Hallo Samy, leider ist mir da gestern woll beim lesen ein Faupax passiert und ich habe die Optionen verwechselt.

    @All: ....Eigentlich wäre mir ein Hinweis auf ein kompetentes Küchenstudio samt KFB am liebsten.
    Es ist mir schon bewusst dass wir unsere Ansprüche dem Budget anpassen müssen, dazu sind wir auch überaus bereit.
    Ich möchte nur ein Hinweis auf einen Hersteller wo das Verhältnis zwischen Qualität und Leistung stimmt, bzw. unserem Budget entspricht.
    Ich war wohl einfach sehr überrascht, dass eine Remp-Küche preislich nur unwesentlich teurer als die Balerina und Häcker war. Uns wurde im Vorfeld gesagt das
    Remp etwa 30-40% teurer wäre.
    Wenn ich am WE dazu komme werde ich ein Planungsthread aufmachen...vielleicht kann mir dann geholfen werden ;-)

    GLG
    Walle
     
  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Hallo Walle,

    ich denke es kommt auf Deine Planung und auf Deine Front an. Pauschal kann man das nicht sagen.

    Sind viele Sonderanfertigungen z.B. Kürzungen der Türen nötig, ist Ballerina und Rempp ein guter Hersteller, da dieser bei Lack z.B. nicht nur sägt und eine Dickkante draufmacht sondern rundum lackiert, so dass man wirklich nichts sieht. Wobei ich das Preis-Leistungsverhältnis bei Ballerina als besser ansehe.

    Also wie gesagt, ich denke man müsste Deine Planung sehen.
     
  9. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.404
    Ort:
    Lipperland
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Ich habe vor kurzem mal Alno und Rempp gegeneinander aufgerechnet. Front und Umfeld Hochglanz-Lack.

    Da war die Rempp bestenfalls 15 % teurer als die Alno....
     
  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Hallo Walle,

    die Preise der E-Geräte ändern sich ja nicht oder (händlerabhängig geringfügig). So kannst Du nicht von 30 % von der Gesamtsumme ausgehen, sondern darfst nur den reinen Möbelpreis anschauen. Dann kommt automatisch ein höherer Prozentsatz in der Preisdifferenz zustande.
     
  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    also... ohne jetzt auf eigene (Kauf-) Erfahrungen zurückgreifen zu können, finde ich
    Arena in Waiblingen recht ordentlich.
    Sauber aufgebaute Musterküchen, recht grosse Auswahl, freundliches Personal.

    Was ich so von Beratungsgesprächen mitbekommen habe, sind die Leute wohl auch kompetent.

    Zur Preisgestaltung kann ich nicht viel sagen, Arena gehört zu den grösseren Filialisten, und das Rabattgeschrei gehört wohl dazu.

    An der B14 in Waldrems (kurz vor Backnang) ist noch ein grosses Möbelhaus mit grosser Küchenabteilung. Ich war zwar seit dem Umbau nicht mehr dort, aber ich kenne den Ausbilder der dortigen KFB, und DER ist sehr kompetent !

    Wenn´s nicht zu viel ausmacht, würde mich jetzt schon interessieren, was ausser dem Preis in deinen Augen so gegen einen Küchenschreiner spricht. Ich denke mal, die hier aktiven Vertreter der Schreinerzunft können mit den meisten KFB zumindest mithalten.

    *winke*
    Samy
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    ohne jetzt das APL-Material und den Gerätepreis zu kennen, kommen mir 22-25T auch nicht so wirklich günstig für eine Industrieküche vor.
    DAS bekäme ja ich schon hin, wenn "normale" APL geplant ist.
    Ich denke mal, da hats noch ordentlichen Verhandlungsspielraum.

    *winke*
    Samy
     
  13. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Hallo Walle, *clap*

    mit bis zu 100 km rundum S kannst Du dich auch gerne an mich wenden:

    Münsingen ist ca 70 km weg von Stuttgart und mit Biosphärengebiet, großem Lautertal, Landgestüt Marbach, Schloß Lichtenstein ... kann man den Weg auch mit einem schönen Ausflug verbinden. Wir arbeiten da, wo andere Urlaub machen ;-)

    Wir haben zwar auch Ballerina, aber es könnte sich vielleicht doch lohnen, mal ein gleiches Fabrikat wirklich zu vergleichen. Je nach Kalkulation des Küchenstudios ergeben sich hier vielleicht auch Differenzen. Wobei es natürlich schon einiges aussagt, wenn verschiedene Kollegen mit verschiedenen Fabrikaten ähnlich landen.
    Wobei meist viel Preisunterschiede auch in der Art der Planung begründet sind. Hier kann sich preislich oft noch einiges verschieben.

    Ballerina ist sehr vielseitig und variabel und hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis mit klasse Qualität.

    Die prozentuale Vergleichbarkeit von verschiedenen Herstellern ist fast unmöglich, da hier meist kein linearer Unterschied über das gesamte Programm vorhanden ist. Die Front kann schon in äusserst verschiedenen Preisgruppen eingeordnet sein und dann sind vielleicht auch noch prozentuale Differenzen bei den einzelnen Schranktypen vorhanden. Der frontabhängige Teil des Gesamtpreises kann mit ca. 50% angenommen werden. Dazu kommen dann Umfeldteile (Blenden, Regale, APL, Spüle, Geräte, Zubehör ...) Daher relativieren sich die reinen prozentualen Vergleiche und mit anderer APL, Spüle und Geräten kann auch noch einiges reduziert werden.


    mit freundlichem Gruß

    JOs
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Du bist unter Anderem auch Küchenstudio Jos ?

    DA hättest Du einen sehr kompetenten Partner Walle !

    Samy
     
  15. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Küchenkauf, nur wo????

    Ja, wir sind inzwischen vor allem Küchenstudio.

    Früher hatten wir mal 10 Schreiner in der Werkstatt und waren mit massiven und furnierten Fronten und Umfeldteilen Zulieferer für etliche Kollegen im weiteren Umkreis bis Stuttgart und in den Schwarzwald. Aber die bauen alle Ihre Küchen inzwischen nicht mehr selbst.

    Deshalb kenn ich das Geschäft nicht nur von der Planungs- sondern auch von der Fertigungsseite genau.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hilfe beim Küchenkauf Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Sep. 2016
Küchenkaufvertrag 2 Jahre vor Einzug? Tipps und Tricks 5. Juli 2016
Zahlungsbedingungen Küchenkauf - was ist akzeptabel? Küchenmöbel 3. Juli 2016
Küchenkauf im bestehenden Haus - viele Fenster und Türen Küchenplanung im Planungs-Board 13. Apr. 2016
Küchenkauf ohne Unterschrift Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios 8. März 2016
Verunsicherung beim Küchenkauf nach Angebot Küchenmöbel 4. Jan. 2016
Vorkasse beim Küchenkauf Neuigkeiten 18. Aug. 2015
Preisverhandelung bei Küchenkauf Teilaspekte zur Küchenplanung 16. Juni 2015

Diese Seite empfehlen