Korpus 80cm breit, Kochfeld größer.

Mr. Hanky

Mitglied

Beiträge
12
Guten Abend alle zusammen,

hier und da habe ich bereits ein wenig quer gelesen, jedoch keine exakte Antwort finden können.
Kurz zu meinem "Problem":

Für die geplante Küche werden Korpusse von IKEA Metod verbaut. Fronten werden von einem Fremdanbieter gewählt.
Ursprüngliche sollte ein Elica - NIKOLA TESLA Kochfeld verbaut werden, jedoch bin ich nun zum baugleichen AEG Hob Hood gewechselt. Das Einbaumaß beträgt 80,5cm, der Korpus hat jedoch nur 80cm. Reicht es aus, wenn man links und rechts vom Korpus ein Stück heraustrennt/einfräst, sodass die Technik passt? Es mangelt ja nur an 5mm. Oder muss man für eine ausreichende Belüftung der Technik sorgen?

Danke im Voraus für konstruktive Beiträge!
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.093
Verlinke doch mal das Kochfeld zur Herstellerseite.

Einbaumaß 80,5 cm hört sich nach Ausschnittbreite an ... die Technik des Kochfeldes ist in aller Regel schmaler, so dass pauschal gesagt ein 80er Unterschrank reicht.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.566
Wohnort
Berlin
Die 5mm sind immerhin kaum sichtbar mit der Einbauzeichnung verlinkt. :rolleyes: Das Innenmaß des Korpus beträgt nur 800mm minus zweimal 18mm Seitenwände, also kommst du ggf. um einen Ausschnitt auf mindestens einer Seite nicht drum rum.
Wobei die Zeichnung Innenmaß von 793 zeigt... ohne Kaffee werd ich daraus grad nicht schlau. ;D
 

Mr. Hanky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Guter Einwand, Nörgli, trotz fehlendem Kaffee;-)
Ich habe nicht daran gedacht, dass sich die 80cm auf die Außenmaße beziehen.

@KerstinB
Das Bild müsste zur Herstellerseite verlinkt sein.

Edit:
Der Link wurde nicht übernommen. Daher nochmal :
IDE84241IB Cooker hoods | AEG
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.717
Wohnort
München
Gerätebreite ist ja 830mm, Einbaubreite 793mm, daher Ausschnitt mit 805mm angegeben.
Und der Teil, der komplett eintaucht ist mit 49mm auch im Schrank, nicht nur in der Arbeitsplatte , also braucht man auch im Schrank die komplette Breite.

Für 805mm Ausschnittbreite müsste sogar noch von der Seitenwand vom Nachbarschrank etwas weggenommen werden. Oder die 800mm reichen, da man nur 793mm braucht.

Aber wenn ich lese, Metod-Korpusse mit Fremdanbieter-Fronten, da frage ich mich ob sich nicht ein Gang in ein Küchenstudio lohnt, zB für eine Wellmann Küche, die dann auch 90cm Unterschränke hätte, genau passend für dieses Kochfeld.
 

Mr. Hanky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Den eingetauchten Teil mit ~5cm hatte ich auf dem Schirm. Ist soweit auch kein Problem. Denke ich zumindest.

@ menorca
Ggf. könnte man einen US beim Schreiner anfertigen lassen. Bisher bleibe ich aber bei der Metod Variante.
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Hallo,
nur als Idee: je nachdem wie die Verteilung der Schränke ist, kann es sowieso auch sinnvoll sein das Kochfeld (mittig oder asymmetrisch) über zwei Schränke zu setzen (von denen man dann jeweils nur die Seitenwand unterm Kochfeld ausklinken müsste).

Die andere Frage: warum Fremdfronten (Superfront?) und wenn schon, warum dann Ikea - nur aus Neugier.
 

Mr. Hanky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Ich habe auch an 2x60cm Korpusse gedacht. Generell bin ich gerade dabei neue Ideen durchzuspielen.

Fronten möchte ich von hier holen:
Reform hackt IKEA Küchen – mit kreativen skandinavischen Designs

Ikea , weil mir das modulare System gefällt, ich eigentlich zufrieden mit den Kopussen/Schubladen bin und den hochwertigeren/teureren Vergleich mit Küchenstudios scheue ;-)
Wenn ich dort erst mal sehe, was alles möglich ist, treibe ich mich in den Ruin. Es gibt einfach Dinge, die sind nice to have, jedoch nicht "nötig". IKEA nehme ich als Basic wahr und fühle mich rein subjektiv damit gut gestellt.
Küchengeräte würde ich keine nehmen. Für das Geld bekommt man bessere Geräte.
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Ah, die kannte ich noch gar nicht - Danke für den Link:rose:. Kennst du Superfront - die machen auch Fronten für Ikea .

Wo bzw. über welche Schrankgröße das Kochfeld am besten aufgehoben ist hängt von der Verteilung der Unterschränke ab. Wie geht es denn neben dem Kochfeld in der Zeile mit den Schränken weiter? Zweimal 60 könnte besser sein als 80/40 aber vielleicht geht ja auch 2x80. Meist je größer die Schränke desto besser, also bei Ikea 60er und 80er nehmen aber 40er möglichst vermeiden. Außer bei MUPL
LG Somma
 

Mr. Hanky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Superfront ist mir bekannt, allerdings gefallen mir die Fronten von Reform besser :-)

Ich überlege gerade nur auf 60er Korpusse zu setzen, um eine einheitliche Front zu erzielen.
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Das wäre aber ein rein optischer Aspekt. Würd ich mir sehr genau überlegen. Stehst du weit genug weg umd das ruhige Linienbild bewundern zu können? Auf dem Papier macht Symmetrie und Linienführung bestimmt oft mehr her als in real.

Im realen Küchenleben wären mir praktische Aspekte im Zweifel wichtiger. In einem 80er lassen sich große Sachen (Getränkekisten, große Töpfe) wahrscheinlich besser unterbringen, ein 40er kann für den Müll super sein (Konzept Mupl - schon bekannt?).

Das Kochfeld sollte auf jeden Fall an optimaler Stelle auf der APL sein - mit genug Platz beidseits und dem größeren Platz auf der Seite bis zur Spüle, wie dann die Schränke drunter sind ist dann die zweite Frage.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.566
Wohnort
Berlin
Das ist doch Downdraft, oder? Das würde ich nicht über zwei Schränke setzen, da verlierst du doch viel zu viel Innenleben.
 

Mr. Hanky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Ja, ist downdraft. Der Umluftschlauch ist aber recht flach.

Wird/Kann so ein Kochfeld an einer beliebigen Steckdose angeschlossen werden? Hauptsache ist doch, dass sie ausreichend gesichert ist.
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Das stimmt, das seh ich erst. Dann doch lieber der 80er Schrank! Sonst gehen dir bei zwei Schänken die oberen Auszüge flöten und zudem die restlichen noch tiefengekürzt.
 

Anabanana

Mitglied

Beiträge
1
Ja, ist downdraft. Der Umluftschlauch ist aber recht flach.

Wird/Kann so ein Kochfeld an einer beliebigen Steckdose angeschlossen werden? Hauptsache ist doch, dass sie ausreichend gesichert ist.

Hey! Ich habe gerade exakt das gleiche Problem. Ikea Korpus, reform Fronten, gleiches Kochfeld: hast du das Problem gelöst bekommen? Falls ja, wie? Freue mich auf eine Rückmledung. Danke vorab!
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben