Kaffeevollautomat integriert oder besser externes Gerät wählen?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von halloween, 8. März 2013.

  1. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    231

    Hallo,

    wir möchten in unserer neuen Küche auch einen Kaffeevollautomaten haben.

    Die Frage ist nur: ein externes Gerät auf die Theke in Richtung Esszimmer stellen oder ein vollintegriertes Gerät in einen Hochschrank einbauen?

    Platz wäre für beides vorhanden.


    Könnt ihr uns bitte die Vor- bzw. Nachteile aufzählen oder uns Tipps zur Entscheidungsfindung geben?


    Bekannte von uns haben einen Jura-Kaffeevollautomat auf der Theke stehen, kostete ca. 1000,- Euro ---> sowas wollten wir ursprünglich auch haben. Aber vollintegrierte Geräte sehen natürlich auch Top aus.
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Kaffeevollautomat integriert oder besser externes Gerät wählen?

    Einbau-Kaffeeautomaten sind teurer als Standgeräte. Im Reparaturfall sind sie aufwändiger, weil sie evtl. ausgebaut werden müssen.

    Trotzdem möchte ich unseren Miele CVA mit Festwasseranschluss nicht missen.
     
  3. ZombieKoch

    ZombieKoch Mitglied

    Seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    21
    AW: Kaffeevollautomat integriert oder besser externes Gerät wählen?

    Ich würde es als reine Preisfrage sehen. Wie schon gesagt sind die Einbaugeräte teurer (bei Kühlschränken z.B. nicht anders). Schöner sind sie aber auch. Wenn also das Budget ausreicht, finde ich persönlich ein Einbaugerät immer schöner.

    Ansonsten könnte man objektiv betrachtet vielleicht sagen, dass ein Standgerät näher am Wohnzimmer ein einfacheres Kaffe holen wenn man Gäste hat ermöglicht.
     
  4. Varioman

    Varioman Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Kaffeevollautomat integriert oder besser externes Gerät wählen?

    Hallo,
    schön aussehen ist nicht alles. Wenn du selber noch keine Erfahrungen mit CVA gemacht hast sei dir gesagt dass diese Geräte schon einen größeren Aufwand an Pflege brauchen. Ich kenne seit über 10 Jahren Jura und Siemens und weiß wie die von Innen verschmutzen wenn man da nicht dran bleibt. Einmal die Woche nehme ich die Brühgruppe raus, wir trinken allerdings auch so um die 8 Kaffee am Tag. Ich hab Bilder wo ich das noch nicht gemacht habe weil es in keiner BDA stand, sehr unappetiedlich.
    Ob dass bei Einbaugräten aufwendiger ist, weiß ich nicht. Trotzdem möchte ich die Maschine nicht mehr missen.

    Lutz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kaffeevollautomat von Neff oder AEG Einbaugeräte 6. Jan. 2014
Kaffeevollautomate für das Gewerbe Einbaugeräte 12. März 2013
Miele CM-5100 Kaffeevollautomat Einbaugeräte 21. Juli 2012
Kaffeevollautomat: Einbau- oder Standgerät? Einbaugeräte 15. März 2012
Kaffeevollautomaten Einbaugeräte 11. Aug. 2010
Kennt jemand den Kaffeevollautomat CVA 5060? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Jan. 2009
vollintegrierter Geschirrspüler Einbaugeräte 20. Sep. 2016
Siemens Geschirrspüler 45 cm vollintegriert in IKEA Method Küche Einbaugeräte 14. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen