Ist ein Küchenstudio mit nur einem Hersteller im Angebot sinnvoll?

nikilaus

Mitglied

Beiträge
45
Hallo zusammen,
wir wollen uns jetzt zeitnah von einem Küchenstudio beraten lassen (auch wenn man aktuell einen negativen tagesaktuellen Test vorweisen muss in unserer Region).
Nun habe ich eine Empfehlung für ein Küchenstudio in der Nähe erhalten (in dem Fall ein Küchentreff Studio).
Ich habe nun aber gesehen, dass die Küchentreff Studios nur Nobilia Küchen anbieten. Soweit ich das hier herausgelesen habe, gehört Mobilia ja so zu den qualitativ mittelmäßigen Herstellern.

Daher meine Frage:
Macht es Sinn, sich in einem Studio beraten zu lassen, dass nur Küchen von einem einzigen Hersteller anbietet?
Am liebsten würden wir natürlich aktuell durch diverse Studios tingeln, um erst einmal zu schauen, was uns gefällt und qualitativ überzeugt. Das ist ja aber aktuell aufgrund der allgemeinen Lage leider nicht möglich, so dass wir maximal bei 2-3 Küchenstudios vorbeischauen wollten. Wenn uns das Angebot alles in allem fair erscheint und die Planung passt, würden wir aber auch beim ersten Studio schon zusagen.

Vielleicht habt ihr ja eine Empfehlung für mich, ob es sinnvoller ist, sich ein Studio zu suchen, das möglichst viele verschiedene Hersteller führt oder ob das eigentlich keine Rolle spielt?

Für uns ist wichtig, dass es eine Steinarbeitsplatte werden soll. Ansonsten sind wir bisher nicht festgelegt.

Ich danke euch schonmal!
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.324
Wohnort
Schweiz
Das ist eine Budgetfrage: wenn ihr auch sonst eher Polo statt Tuareg fahrt, dann passt Nobilia ; wenn ihr eher der Tuareg-Typ mit Ledervollausstattung und Wurzelholz seid oder Tesla-Typ seid, dann werdet ihr euch eher wohl bei Eggersmann umschauen wollen... dazwischen ist noch vieles Möglich; Ballerina z.B. oder Rational etc. pp.

Schaut mal in unser Herstellerranking Küchen.
 

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
605
Wohnort
Oberfranken
Du solltest dir vielleicht in Stichworten mal aufschreiben, was deine wichtigsten Punkte wären, die die neue Küche erfüllen soll.

Es gibt bei Nobilia eben keine exklusiven oder ausgefallenen Materialien (also Stein/Keramik/Beton/Furnier/Leder/Metall/Glas-Fronten). Spaltmaße sind irgenwie zufällig zwischen 4 und 6 mm und keine lackierten Sichtseiten möglich.

Qualitativ gibt's bei Nobilia ansonsten nicht viel zu meckern und gerade mit den letzten Update hat sich nochmal einiges getan (Stichwort: großer Korpus, auch grifflos). Wenn du mit nur 2 regulären Hängeschrankhöhen (72 und 86 cm) klar kommst, dann kann ich Nobilia eigentlich empfehlen. Gerade für schmalere Budgets gibts sonst nicht mehr viel in dieser Richtung am Markt.

Wenn man Küchenhersteller überhaupt in Kategorien einteilen kann, dann würde ich Nobilia in der gehobenen Unterklasse bis Mittelklasse verorten. Also eher Volkswagen und nicht Fiat.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.324
Wohnort
Schweiz
:so-what: schrieb ich ja: Polo - solide aber unaufgeregt und nix mit Wurzelholzintarsien und Sitzkühlung.
 

LosGatos11

Mitglied

Beiträge
164
@Nice-nofret: Rational zieht sich zurück. Die machen weniger Küchen sondern die italienische Mutterfirma nutzt sie als Frontenhersteller für anderes... ich weiß, die Webseite geht noch... aber Fronten kann man kaum mehr bekommen (wir hatten gerade den ersten Schaden. Das ist jetzt noch mehr off topic, aber unser Küchenstudio gibt es nicht mehr, ein anderes was als einer der letzten Händler hier zu finden ist hat dennoch irgendwie die TK Front besorgt und auch gleich den Monteur mitgeschickt. Und die werden nicht viel dran verdient haben... und eine neue Küche werden wir so bald nicht kaufen!)

Wir hatten damals von unserem Küchenstudio gar nicht erst mehrere Marken angeschaut, es war Rational (Küchenstudio 1) vs. Leicht (Schreiner 2). Vorher im großen Möbelkaufhaus aber ein Gefühl dafür gesammelt, welche Marken wir uns nicht näher anschauen.

Wenn die Marke ok ist, warum sollte es ein Nachteil sein, nur eine zu haben? Tendenziell habe ich den Eindruck, dass Küchenstudios wenn mit mehreren Marken auch verschiedene Preissegmente abdecken möchte anstatt sich selber Konkurrenz zu machen. Das mag aber ein falsches Bild sein, was ich da habe.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.898
Ich sehe es so wie @LosGatos11, Küchenstudios, die mehrere 2, max 3 Marken führen, versuchen verschiedene Marktsegmente abzudecken. Ein Nachteil ist es nicht, wenn der Küchenstudio nur eine Marke führt, sondern wahrscheinlich kennen sie sich dafür sehr gut damit aus.
 

Moira

Mitglied

Beiträge
165
Wir werden um einen Eindruck von verschiedenen Marken zu bekommen nächste Woche ein größeres Mobelhaus aufsuchen, das diverse Marken führt. Aber das geht natürlich nur mit entsprechend niedriger Inzidenz gerade.

Was mir im Vorfeld aber geholfen hat, war eine intensive Stauraumplanung und das Ermitteln der für uns idealen Arbeitshöhe . Dadurch sind schon ein paar Anbieter ausgeschieden, weil sie nicht zu unseren Bedürfnissen passen. Nobilia zb. würde für uns am Besten in der mittleren Korpushöhe passen, die Aufteilung der Schubladen und Auszüge ist da aber komplett unbrauchbar für uns. Hier gibt es die Typenübersicht von Nobilia, bei der man am Ende des Dokuments verschiedene Schubladenzusammenstellungen sehen kann. Diese Übersichten für Endverbraucher:innen sind zwar nur ein Ausschnitt dessen was KFB haben, dennoch erscheint mir Nobilia insbesondere beim XL Korpus sehr unflexibel was die Aufteilung der Schubladen angeht.

Hilfreich bei der Auswahl eines Herstellers war für mich Dieser Thread, der die nutzbare Innenhöhe verschiedener Hersteller zusammengetragen hat.


Edit: in meiner Signatur habe ich meinen Planungsthread verlinkt. Da habe ich mir zuletzt Gedanken um Nobilia gemacht.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.324
Wohnort
Schweiz
Grosses Lob: ihr geht die Planung und Auswahl der Anbieter systematisch und zielführend an!

Nach allem was ich hier so im Forum lese ist mir Ballerina ein sympathischer Hersteller; einerseits sind sie solide gehobene Mittelklasse, sie bieten eine grosse Auswahl an Materialien und Formen, andererseits sind sie sehr flexibel und drittens sind sie bei den Monteuren beliebt, weil sie solide gebaut sind und entsprechend gut aufzubauen sind - so dass am Ende die Spaltmasse gleichmässig sind und eine robuste Küche ergeben.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.145
Wohnort
Wiesbaden
Erstaunlich ist, daß Ballerina bei wirklich vergleichbarem Lieferumfang gar nicht viel teurer ausfällt, auch im Vergleich zu Nobilia .
Mit Fronten in PG2, Standardkorpus 78cm oder auch kleinem Korpus 72cm, Legrabox in pulverbeschichtet und nicht Edelstahl liegt eine Küche dann kaum höher, als eine Nobilia mit Auszügen mit Stahlverblendung.
Sind die Arbeitsplatten bei Ballerina in Schichtstoff , kann der Händler günstig anbieten, weil er die (subventionierte) Plattenanlage für einen eher symbolischen Preis einkauft.
Nutzt man die Gestaltungs- und Änderungsmöglichkeiten, die Ballerina bietet, entstehen schnell ganz andere Kosten. Im Standard ist die Differenz zu den Großserienanbietern eher gering.
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.997
Wohnort
Lipperland
Hallo,
bei Nobilia gibt es 4 "reguläre" Wandschrankhöhen. 360, 720, 864 und 1296 mm.

Aber auch Ausschnitte in deren Schichtstoffplatte (Xtra), die so gefertigt werden, dass Kochfelder und Spülen flächenbündig eingebaut werden können. Und das in, wie ich als Monteur und KFB finde, in sehr guter Qualität.

Mittlerweile gibt es dort auch ein Borakochfeld zu kaufen, für die "Mainstream Küche".

Alles in allem, hat man eine gute Küche, zum vernünftigen Preis. Vorausgesetzt, der Händler arbeitet preislich auch fair.

Für mich als KFB und Monteur ist auch die Erstklassige Abwicklung von denen, ein klarer Pluspunkt. Also Auftragsbearbeitung, Anlieferung, evtl. abarbeiten von Reklamationen, wenn denn überhaupt vorhanden.
Unsere letzten Kommissionen liefen ohne Reklamationen, also die, die Nobilia zu verantworten hätte.
Da kenne ich ganz andere Anbieter, die einen angeblich "besseren" Namen haben, die weitaus nicht mal annährend da mithalten können.

Und dann muß ich mal was ganz persönliches anmerken und bei den Auslieferungsfahrern dafür bedanken, dass:
ihr immer freundlich, hilfsbereit und gut gelaunt in der heutigen Zeit eure Arbeit verrichtet. Vielen Dank.

Gut, das gehörte jetzt nicht unbedingt hier hin, ich mußte es trotzdem einmal loswerden.
 

Michael

Admin
Beiträge
16.473
Kannst du bei Burger auch bringen, allerdings im Singular: Die schicken nur einen Fahrer. :hand-man:
 

nikilaus

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
45
Ich danke euch vielmals für eure zahlreichen Kommentare. Wir haben das Küchenstudio mit "nur Nobilia" jetzt aufgesucht und sind mit der Beratung sehr sehr zufrieden.
Sobald wir eine genaue Auflistung von Preis und Leistung haben, werde ich das hier auch nochmal in einem neuen Thread "ausarbeiten". :-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.943
@nikilaus ... nutze dafür bitte deinen Planungsthread, dann sind Planung, Angebot und Diskussion darüber zusammen und ersparen die eine oder andere Nachfrage. Außerdem ist das Angebot die natürliche Weiterentwicklung des Planungsteils. Danke :rose:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben