Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Privra

Mitglied
Beiträge
70
Sooo, da wir immer mehr in die Details unserer neuen Küche gehen, haben wir ein weiteres "Problemchen" aufgespürt.
Die Planung war hier:
https://www.kuechen-forum.de/forum/...rd.63/4969-wie-immer-neuling-mit-planung.html


Zur Situation:
Die einzige Änderung ist eine Spüle ohne Abtropffläche (wir lernen hier im Forum). Im Ergebnis verbleibt eine Fläche, abgegrenzt durch Spüle und Gerätehochschrank von etwa 80 cm x 120 cm ohne Steckdosen im Fliesenspiegel (dort sollte eben ursprünglich die Spüle hin). Oberhalb sollen Regalsteckböden liegen. Die APL soll Silikon als Abschluss zur Wand erhalten. Der Eckunterschrank darunter soll ein Rondell erhalten und steht an einer Wand 15 cm ab (anschließende US mit 72er Tiefe).

Das Problem:
Wir würden gern in die Ecke die Kaffeemaschine usw. abstellen. Wir überlegen, wie wir in die Ecke Strömerlinge bekommen, ohne den Fliesenspiegel aufzuhacken. Im Bereich hinter den Unterschränken, hinter den Geräteschränken und im Bereich über den Hängeschränken gibt es reichlich Strom.

Die Frage:
Habt ihr Ideen/Varianten, den Strom optisch ansprechend auf die APL zu bringen? Irgendwo habe ich mal so was wie einen versenkbaren Turm mit drei Steckdosen gesehen, in einer Öffnung, ähnlich wie sie auf Schreibtischen für Kabel gibt. Ich finde das Teil aber nicht mehr... Das wäre EINE Idee, habt ihr noch mehr oder Fundstellen?

Danke.

Jens
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.836
Wohnort
München
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Hallo Jens,

klick und scroll dich mal durch alle drei Seiten von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Da ist sicher etwas für dich dabei.
 

Privra

Mitglied
Beiträge
70
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Mal wieder eine Eigenantwort:
efftop habe ich gerade gefunden, sieht schon mal gut aus. Gibt es noch andere Anbieter?

Jens
 

Privra

Mitglied
Beiträge
70
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Hallo Jens,

klick und scroll dich mal durch alle drei Seiten von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Da ist sicher etwas für dich dabei.
Hallo Menorca, danke - ich tippe einfach zu langsam :'( Sry für die Überschneidung.

Jens
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.836
Wohnort
München
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Jens, da ging es um Sekunden, und es konnte keiner von uns wissen, dass der andere auch gerade schreibt ;-).
Und wenn du wüsstest, wie langsam ich schreibe, bzw wie lange es dauert, bis ich meine Schreibfehler ausgebessert habe :rolleyes:.

Ich find ja die Lösung prima, wo die Steckdosenleiste in die Ecke integriert ist, besonders wenn man eine Kaffeemaschine oä dauerhaft anschließen möchte. Die versenkbare Lösung ist mehr für "ich brauche gerade mal für meinen Stabmixer Saft".
 

Privra

Mitglied
Beiträge
70
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Ich find ja die Lösung prima, wo die Steckdosenleiste in die Ecke integriert ist, besonders wenn man eine Kaffeemaschine oä dauerhaft anschließen möchte.

Hi Menorca, dass ist genau die Lösung, die wir derzeit favorisieren. Es gibt da die Variante mit drei Steckdosen und einem Schalter. Wenn der nicht die Steckdosen schaltet oder sich umbauen lässt hätte ich gleich eine elegante Lösung für die Lichtböden in den Hängeschränken.

Hat die Teile jemand in Anwendung?
- Läßt sich an das Innenleben herankommen, um die Sache so umzubauen, das die Leitung nach unten statt nach oben rauskommt (Zuleitung durch APL, Umdrehen sieht wegen der dann oben stehenden Steckdosen nicht schön aus)
- Wenn ich das richtig lese, ist der Schalter nicht für die Steckdosen gedacht, immerhin gibt es für den eine extra Ableitung?

Danke

Jens
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Hallo Jens,
meinst du diese Variante:
picture.php?albumid=4&pictureid=19

siehe in der Ecke? Ist von Thebo.

Bei mir ist das Kabel auch von unten reingeführt. Der Schalter bedient meine Hängeschrankbeleuchtung.

Die Leiste überbrückt maximal 58 cm.
Welche Leuchten sollen denn bei den Steckboarden drankommen? Kommen vielleicht gleich Leuchtboarde in Frage?
 

Privra

Mitglied
Beiträge
70
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Hallo Jens,
meinst du diese Variante:

Genau, die meine ich! Thebo habe ich inzwischen auch gefunden. Es gibt wohl zwei Varianten, einmal mit "Teleskopauszug" und einmal ohne. Wie sich das optisch unterscheidet, da beide als längenvariabel angeboten werden, weiss ich noch nicht, werde bei Thebo mal nachhaken. Welche Variante hast Du?

Bei mir ist das Kabel auch von unten reingeführt. Der Schalter bedient meine Hängeschrankbeleuchtung.

Wir haben links und rechts der Steckborde Lichtböden, die will ich dann über den Schalter nutzen


Die Leiste überbrückt maximal 58 cm.
Welche Leuchten sollen denn bei den Steckboarden drankommen? Kommen vielleicht gleich Leuchtboarde in Frage?
Wir beabsichtigen eine Nische mit 55cm Höhe, passt also.
Leuchtborde sind an den Steckborden selbst nicht angedacht, wir haben ja links und rechts die Hängeschränke mit Lichtböden. Da jeweis zwei Steckborde übereinander sollen, die sich in der Ecke "kreuzen" sehen Leuchtborde wohl auch nicht so toll aus.

Bei welchem Anbieter hast Du die Leiste bestellt?

Schöne Woche!

Jens
 
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Es gibt davon übrigens auch 2er.... die verschwinden dann praktisch hinter den Geräten, die davorstehen. Ich hab 2 vierer und 2 zweier bei mir integriert, Kabelführung von unten, ohne Schalter.

Ich guck gleich mal, ob man sie auf meinen Bildern sieht.

Gruß,

jenny


auf den beiden Bildern die ich jetzt einfüge kann man sie sehen, bzw vermuten. Einmal hinter der Kaffeemaschine und hinter der Küchenmaschine die 2er, links die 4er für Toaster und Wasserkocher und in der Fensterecke die 4er für die Brotmaschine und die Weihnachtsbeleuchtung ;-)

picture.php?albumid=151&pictureid=1169


picture.php?albumid=151&pictureid=1167
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Hallo Jens,
ich glaube, ich habe irgendwo über Ebay bestellt.

Ich habe gerade nochmal die Steckdosenleiste genauer fotografiert um die Verlängerung deutlich zu machen:
picture.php?albumid=4&pictureid=1695
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

ja, eine 2er habe ich auch bei meinem Kaffeevollautomaten. Jenny, gab es die 2er auch mit Lichtschalter? Das weiß ich nicht mehr so genau.
 
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Ich kann mich da auch nicht mehr gut erinnern. Was ich aber weiß ist, dass es da unterschiedliche Ausführungen gibt, wo man ein bisschen aufpassen muss. Einmal so wie wir es haben und dann noch mit komplett schwarzer Front...ich such mal grad...
 

Privra

Mitglied
Beiträge
70
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Genau! Es wird also STS3007. JEtzt muss ich nur noch den Unterschied zwischen einer Eurokupplung und einer Schukokupplung (STS 3007 SKU) rausbekommen. *dance*
Da wir den Schalter brauchen, wird es mit zwei Dosen wohl nix werden. Also entweder 3+Schalter oder 4+Mikroschalter (STS3008). Das soll die Dame des Hauses entscheiden... .

Der Preis ist eigentlich heavy. Ein Stück Edelstahlblech abwinkeln, drei/vier Löcher rein und eine Verteilersteckdose dahintergeschraubt - mehr ist es wohl nicht...

Jens
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Hallo Jens,
ich würde den großen Lichtschalter nehmen. Dann kann man auch mal mit leicht angeschmutzten Fingern mit Hilfe des Handrückens das Licht anmachen. Und der Schalter läßt sich auch besser treffen und man hat weniger "Danebentreffer" auf dem Edelstahl.
 

Privra

Mitglied
Beiträge
70
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Hallo Kerstin,

Du hast recht (wie ich das "mag", wenn ich das Frauen sagen muss >:( )
So wird es werden.

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.cosgan.de%2Fimages%2Fmidi%2Ffroehlich%2Fh020.gif&hash=89cec869c12d2ff3600e588b8d61f28e


Jens

Nachtrag: Eurokupplungen scheinen ohne Schutzkontakt zu laufen. Bei einer FI-Absicherung sicherlich möglich.
Aber ich habe lieber doppelte Sicherheit...

Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Ob Euro- oder Schuko-Kupplung hängt von dem anzuschließenden Beleuchtungssystem ab. Hast Du einen Eurostecker an der Beleuchtung, ist die Euro-Kupplung die bessere Lösung.
 

Privra

Mitglied
Beiträge
70
AW: Integration von Steckdosen in Küchenmöbeln/APL

Hallo MArtin, danke erst mal.
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es geht nur um die Euro-/Schuko-kupplung, nicht um die Zuleitung zu den Steckdosen und damit deren Sicherheit.

Aber mal (mal meine zwanzig Jahre altes Elektrikerinnerungen ausgrabend) im Ernst: Eine Schukokupplung müßte doch nach meinen bisherigen Erkenntnissen auch für Eurostecker geeignet sein? Damit bin ich bei Schuko doch auf der sicheren Seite, oder??? Den Anschluss von Nolte -Lichtböden kenne ich nicht und habe es auch nicht im Netz gefunden.

Jens

PS: Zu meinen DDR-Elektrikerlehrzeiten gab es keine Eurostecker.
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben