Induktionsfeld: Siemens oder Miele?

Panama17

Mitglied
Beiträge
58
Hallo zusammen,

ich habe mich auf ein 90er Induktionsfeld (Einbau flächenbündig) mit zwei Bräterzonen und einer großen runden Fläche eingeschossen.
Dabei bin ich auf diese gestoßen:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
für ca. 1.200€

von Miele gibts die gleiche Aufteilung für ca. 2.100€
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Das Miele sieht mir von der Bedienbarkeit einfacher und übersichtlicher aus, da jede Kochstelle einen eigenen Slider hat.

Gibts sonst noch Vorteile beim Miele?

Mir gefällt dieses hier auch sehr gut, das ist noch mal deutlich günstiger, aber nur 80cm breit. Kann man da richtig große runde Pfannen auch gut drauf nutzen? Kostet ca. 1.500€
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Wenn du eine einfache Bedienung haben möchtest wie wäre es mit Neff und deren Twistpad?
 

Panama17

Mitglied
Beiträge
58
Das kommt gar nicht in Frage, den Knopf wuürden meine Zwerge dauernd verschleppen
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Ah okay hätte dann noch welche von Bosch im Angebot einmal mit bratsensor und eins ohne
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Ist leider nicht mehr auf der Bosch-homepage
Und das mit Bratsensor ist das
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

Panama17

Mitglied
Beiträge
58
Das sieht auch sehr gut aus :-)! Vielen Dank für den Tipp. Ich freue mich schon aufs Küchenstudio morgen!
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Welche Marken führt dein Küchenstudio denn? Meist ist es so das sie entweder Siemens oder Bosch führen, eher selten beides.
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • LisaRu
  • mozart
  • 305er
  • ubond
  • Tia08
  • ralf18
  • Michael
  • snowy18
  • jemo_kuechen
  • kaweil
  • BloodRayne
  • napzhong
  • Küchenschachtel
  • doppelkeks

Neff Spezial

Blum Zonenplaner