Ikea-Küchenzeile mit Waschmaschine

kitchenengineer

Mitglied

Beiträge
6
Ikea-Küchenzeile mit Waschmaschine

Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen plane ich eine neue Küche für unsere Mietwohnung und parallel dazu habe ich mich immer wieder von euch hier inspirieren lassen - vielen Dank an dieser Stelle dafür.
Der aktuelle Planungsstand ist aus unserer Sicht zufriedenstellend, aber ihr findet sicher noch Raum für Optimierungen. Über ein Feedback zur Planung wäre ich sehr dankbar.

Randbedingungen
Der Raum ist relativ schmal (2,03m) was zwei gegenüberliegende 60cm Unterschränke ausschließt. Zusätzlich ist die Brüstungshöhe des Fenster mit 78cm sehr niedrig, weshalb ein durchgehendes L auch nicht möglich ist. Das Fenster/Fensterbrett liegen in einer Nische welche 22cm aus dem eigentlich rechteckigen Raum ragt. Im Planungstool von Ikea habe ich deshalb nur bis zum Ende des Fliesenspiegels geplant und eine Breite des Raums von 340 cm eingegeben.

Unsere Idee war eine Küchenzeile auf der langen Seite des Raums und gegenüberliegend einen schmalen Unterschrank plus freistehende Kühl/Gefrierkombination.
Darüber hinaus ist es zwingend erforderlich, dass die Waschmaschine mit in die Küche integriert ist, da wir im Bad dafür keinen Platz haben und im Flur auch nirgends eine Nische mit Anschlüssen bereit steht.
Aus Budgetgründen haben wir uns für Ikea entschieden und wir möchten max. ca. 4000 Euro ausgeben.

Bisheriger Planungsstand
Links neben der Spüle haben wir eine 45cm Geschirrspülmaschine und die Waschmaschine geplant. Links neben der WaMa soll ein 20cm Schrank mit Auszug montiert werden bevor der Ofen mit Kochfeld und ein weiterer 60cm Unterschrank mit Auszug folgt.
Links neben diesem letzten Schrank beginnt dann ein kleines "Problem" bzw. kommt eine Besonderheit des Raums zum Tragen. Die Ikea Arbeitsplatte ist 63.5cm tief, aber wir haben nur 59.5cm Tiefe bevor der Türrahmen kommt. Bis zur Vorderkante der Tür sind aber noch 5cm Luft und ich hätte diese Konstellation über eine Passleiste mit 59cm Tiefe und 10cm Breite gelöst.
Was sagt ihr zu diesem Vorgehen? Bzw. gäbe es noch andere Lösungen?
Wie findet ihr meine bisherige Planung grundsätzlich?

Vielen Dank im Voraus für Feedback. Ich freue mich drauf und bin für Änderungsvorschläge offen.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 188 und 168
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90-92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 78
Fensterhöhe (in cm): 125
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: bisher wenig Arbeitsfläche zur Verfügung (nur 20cm zwischen Spüle und Kochfeld und weitere 60cm links neben dem Kochfeld)
--> neue Küche soll ausreichend Platz zum Arbeiten bieten

Preisvorstellung (Budget): 4000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.865
Wohnort
Berlin
Hallo und :welcome: im Küchenforum!

Da bist du wohl durchgerutscht... ich schau es mir gleich mal an. Kannst du die Maße des Wassers noch angeben, also von Wand bis Beginn und dann die Breite des Konstrukts selbst?

Frage bezüglich IKEA : Plant ihr Selbstaufbau, Montage durch "freie" Handwerker/innen oder Montage durch IKEA-Monteur/innen? Das wäre vorab gut zu wissen, da einige Vorschläge von uns (z.B. hochgebaute Geschirrspüler, andere Sockelhöhen oder Samy-Schrank mit MUPL ) von IKEA-Monteur/innen nicht umgesetzt werden.

Ihr seid unterschiedlich groß - arbeitet ihr beide in der Küche? Dann wären zwei unterschiedliche Arbeitshöhen ratsam, z.B. unterschiedliche Höhen bei zwei Zeilen bzw. einer Zeile und einer Insel - oder auch ein Gattenblock .

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert. Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 

russini

Premium
Beiträge
3.777
Hi, ich habe eine Idee, allerdings etwas aufwendiger mit etwas Bastelei bei der Arbeitsplatte.

Beginnend planoben links, Zeile in optimalen Arbeitshöhe:
Blende
60 US Raster 1-1-2-4
60 US Herd
80 US Raster 1-1-2-2-2
45 GS
40 US Raster 4-4 mit Spüle, das größere Becken kann nach rechts in die tote Ecke weichen, dafür wird der Korpus rechts etwas ausgeschnitten
tote Ecke
Wange/Sichtseite
ab hier tiefer gelegte 2,8 cm dicke Arbeitsplatte die Zwischen Fenster und Fensterbrett reingeschoben wird, so dass drunter noch 81,5-82 cm Höhe entsteht, die mit Winkeln an den Wänden seitlich befestigt wird.

Rechts unten kommt eine Waschmaschine mit 60 Breite und 40-45 Tiefe (es gibt viele solche kleine mittlerweile) Waschmaschine. Theoretisch kann normale WM 60x60 hin, wenn es dich nicht stört, dass ein Stück unter der Arbeitsplatte raus schaut. Die Schläuche am Boden entlang bis zur Spüle führen, im speziellen Sockel für Rohrführung oder einfach mit Trockenbau was verkleiden und streichen.

Wandschränke ab links: 60-60DAH-80-80

Planunten
80 HS mindertief für Vorräte
60 Kühlschrank
60-80 US mindertief

Das Fenster geht noch soweit auf, dass man lüften und putzen kann und du hast ordentlich Arbeitsfläche.

20190828_130251.jpg
 

russini

Premium
Beiträge
3.777
Und noch eine Variante mit kleinen Waschmaschine und nur Zeile, kein L.

Planrechts oben
etwas Platz
60 WM in weniger tief unter Arbeitsplatte bis zum Wasserschacht geschoben, schaut evtl. paar cm raus
60 US Raster 4-4 Spüle
45 GS
40 US Raster 1-1-2-4
60 US Backofen + KF
60 US Raster 1-1-2-2-2
breite Blende

Planunten
Kühlschrank

2x80 US mindertief

20190828_133100.jpg
 

kitchenengineer

Mitglied

Beiträge
6
Hallo und danke für die Antwort :-),
wir planen die Küche selbst aufzubauen, aber möchten möglichst auf Ikea Standard zurückgreifen.
Wenn die Küche dann fertig ist planen wir beide darin zu arbeiten.
Die ermittelte Arbeitshöhe meiner Partnerin ist ~93-93.5
Zu den Maßen der Wasserstelle:
Wand bis Beginn 40cm
Breite des Konstrukts: 38cm

Mittlerweile habe ich im Ikea-Planer auch nochmal weitergemacht und das Ergebnis angehängt.
Wir sind beim Überschlagen darauf gekommen, dass mit der Küchenzeile und einem freistehend en KS unser Budget bereits ausgereizt ist.
Plan V2 von rechts
80 US
60 GS
60 WM
60 Herd
20 Apotheker
40 US

@russini
Danke für deine Skizzen - ich werde sie mir gleich nochmal im Detail anschauen.

VG kitchenengineer
 

Anhänge

russini

Premium
Beiträge
3.777
Nun sparen kannst du bei den Fronten und schmeiß den 20er Apotheker und Glastüren raus. Beim Apotheker hast nur 12 cm nutzbare Breite für viel Geld, im 60er US bekommst viel mehr unter als im 40er.

Auch hinter den Milchglastüren sieht man buntes Geschirr durch, sieht nur bei Glas und weißem Geschirr gut aus. Auflockert wird die Küche genug durch Benutzung und fesche Küchengeräte/Deko.

Wir haben Veddinge Fronten in Weiß seit 5 Jahren und sind bisher zufrieden. Schwägerin hat Kombi Esche mit Veddinge grau (siehe unter meinem Namen den Link zu den Küchen).

Wenn das Budget sich erholt hat, kannst du noch mindertiefe US gegenüber der Zeile ergänzen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.535
Wohnort
Ruhrgebiet
2 Unterbaugeräte nebenander sind immer schlecht zu montieren,setzt besser den 20er Schrank dazwischen.
Noch besser ist Spülenschrank in der Mitte und jeweils links u rechts daneben die Geräte.
Dann hat man nicht so ein Anschlusschlauchgewusel,was im Servicefall durchaus hilfreich ist.
 

russini

Premium
Beiträge
3.777
Passt im Bad wirklich keine kleine Waschmaschine? Oder ist nur kein Anschluss da? Diesen kann man auch selbst günstig nachrüsten unter dem Waschbecken.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
5.865
Wohnort
Berlin
So, habe deinen Vorschlag etwas abgewandelt. Geräte vor dem Anschluss geht mMn nicht, daher ist die WaMa ganz außen. Achtet darauf, dass sie mit einem 3m-Schlauch arbeiten kann. (Im Bad wäre natürlich besser.)

Geschirrspüler ist zurück auf 45cm gewandert, damit ihr überhuapt Stauraum bekommt. Denn wo wollt ihr Besteck und Co. bei euch unterbringen? Falls der mindertiefe 40er bei der Heizung nicht passt, nehmt ihr einen 30er.

Die Dunstabzugshaube habe ich freihängend gewählt, denn wenn ihr eine Folienfront wählt, würde diese schnell leiden. Daher plant dort genug Abstand zum Kochfeld ein. Links keine Hochschränke, damit ihr dort einen Wasserkocher o.ä. stellen könnt. Einbaumikrowelle ist voll teuer, rate ich von ab.

Gegenüber habe ich mal euren gewünschten Side-by-Side-Kühlschrank skizziert... und rate euch von dem brummer ab! Ihr habt dann keine 70cm mehr Platz zwischen den Zeilen, denn die 75 breiten Geräte sind auch tiefer als gewöhnlich. Braucht ihr das zu zweit wirklich?

Optional hab ich auch die gegenüberliegende Zeile mit zwei Vorratsschränken und zwei Unterschränken für zusätzliche Stellfläche skizziert. Das könnte man ja auch alles später holen. ;-)
 

Anhänge

kitchenengineer

Mitglied

Beiträge
6
russini, deine Idee, die Waschmaschine Planunten rechts an die Wand zu stellen gefällt uns mittlerweile sehr gut.

Ich habe eine V3 geplant. Planoben von rechts:
40er Arbeitsplatte (totes Eck)
40er US mit Spüle welche in Arbeitsplatte rechts reicht
60 GS
60 US
60 Herd mit DAH
60 US

Könnt ihr mir bitte erklären was z.B. Raster 4-4 bedeutet?

Die Arbeitsplatte über dem Fensterbrett bis an die Wand Planunten bis zur WM könnte ich im Nachgang noch machen.

Zum Thema Waschmaschine:
Bevor ich mich hier angemeldet habe wusste ich noch nichts von derart kleinen Waschmaschinen Candy WM ... Alleine deshalb bin ich schon super dankbar für eure Tipps. Im Bad könnte nämlich eine schmale WM hinpassen. Anschlüsse sind keine vorhanden, aber wenn es die Möglichkeit gibt die WM mit ans Waschbecken anzuschließen, dann wäre das eine Option.
 

Anhänge

russini

Premium
Beiträge
3.777

Das hat mein Mieter auch machen lassen unterm Waschbecken, weil Waschraum im Nachbarhaus sich befindet.
 

russini

Premium
Beiträge
3.777
Raster 4-4 heißt Front aufgeteilt in 2 Auszüge mit 2x40 cm Höhe. Ikea hat ja 80 cm Korpus mit 8 Rastern á 10 cm jeweils, andere Hersteller 78, bei denen geht nur 3-3 oder 1-1-2-2 oder 1-2-3, als insgesamt 6 Raster.

Ich würde dann ohne WM so planen, ab rechts:
Blende
20 mindertiefes Regal
60 US Raster 4-4 (2- Auszüge mit 40 cm hohen Türen) für Spüle
60 Spülmaschine
60 US Raster 1-1-2-2-2 für Essbesteck, Gewürze liegend, Essgeschirr, Schüsseln/Tupper
60 US Herd
80 US Raster 1-1-2-4(1Innenschublade unten für Deckel z.B.) für Kochbesteck, Töpfe, Pfannen
Blende

Gegenüber 2x80 mindertiefe US ab Fenster für Vorräte

Kühlschrank in max. 55-60 breite würde ich hinter die Tür stellen mit Türöffnung zur Wand wie in meiner #5 Planung, so ist er am wenigsten im Weg.
 

russini

Premium
Beiträge
3.777
Wenn du Backofen nicht so häufig benötigst, dann kann man die #13 etwas abwandeln:
20 Regal
60 US Spüle
60 GS
60 US
80 US Kochfeld rechtsbündig, so blässt dir nicht die warme BO-Luft auf die Beine und hast so direkten Zugriff auf Töpfe, Pfannen etc.
60 US Backofen
Blende

Hier umgehst du auch die Problematik, den Backofen 5 cm tiefer setzten zu müssen, wenn du nur 3 cm hohe Arbeitsplatte nimmst.
 

kitchenengineer

Mitglied

Beiträge
6
Danke Nörgli. Der breite Kühlschrank ist wirklich keine gute Lösung, wir werden einen mit max. 60 Breite und Tiefe wählen, womit man zu zweit sicher auch gut auskommt. Einbaumikrowelle ist auch rausgeflogen, aber die durchgehende Hängeschrankreihe gefällt uns ziemlich gut. Der Wasserkocher wandert später sowieso auf die gegenüberliegende Seite zum Kühlschrank auf die 37er Unterschränke. Worin besteht die Problematik bei einer Folienfront und Wasserdampf? Evtl. überdenken wir dann das Vorhaben nochmal.

V4 Planoben von rechts:
80 US mit Spüle / Alternativ 60 US mit Spüle und Regal (mindertiefes Regal ?)
60 GS
60 US
60 Herd mit DAH
60 US

Gerne würde ich für einen der 60er US einen 80er US verbauen, aber ich bin durch das linke Ende der Wasseranschlüsse festgelegt. Von dort gemessen habe ich ~260cm bis zur Wand, was mathematisch für drei 60er und einen 80er US reicht. Durch die Einbausituation der Tür und den Fliesenspiegel könnte es aber sein, dass die Schränke nicht passen. Deshalb würde ich hier auf Nummer sicher gehen und nur 60er Schränke neben der Spüle zu verbauen.
Eine weitere Variante könnte ein 45er GS + 80er US sein, denn dann reicht der Platz wieder auf jeden Fall.
 

Anhänge

kitchenengineer

Mitglied

Beiträge
6
Nach langem Überlegen haben wir uns für einen 80er Unterschrank entschieden und dafür den 45er GS akzeptiert. Beides zusammen gibt der Raum (in Kombination mit der Lage der Wasseranschlüsse) nicht her.
Zusätzlich nehmen wir nun VEDDINGE Fronten und EKBACKEN in Betongrau als Arbeitsplatte. Das spart Geld und gefällt uns nach einem Besuch im IKEA sogar noch besser als UBBALT.

Eine Frage bleibt nun noch bei mir offen: Wo teile ich die Arbeitsplatte? Auf der Verbindung 80er US und Herd oder Herd mit dem 60er US daneben?
 

Anhänge

russini

Premium
Beiträge
3.777
Ich würde die Wandschränke über der Zeile noch anders anordnen.
Beginnend ab planrechts ab dem Leitungsschacht
80 WS
80 WS ob mit oder ohne Glastüren
80 WS DAH, es ist immer besser, wenn DAH breiter ist als das Kochfeld um besser Wrasen einzufangen
60 WS
evtl. gekürztes Regal oder wie bei Nörgli gelöst.

Dass der linke WS etwas kürzer ist als die Anderen wird dir am Eingang gar nicht so auffallen, so ein Frontalansicht wie auf den Plänen, gibt's im Alltag nicht. 3x80er WS ist vermutlich sogar billiger als 4x60er.

Ich finde auch die Klappen nach oben praktischer, da man beim Spülmaschinen ausräumen alles nach oben aufklappt, nach einräume alle zu klappt ohne dass man sich Kopf anhaut.
Habe bei meiner Küche auch so gemacht und nur die unter Klappe aus Glas, statt ganzen Schrank (siehe unten Verlinkung)
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben