Hochgestellter GSP - welche Höhe sinnvoll

neubauer11

Mitglied
Beiträge
34
Hallo,

wir gehen nochmal über unsere Küchenplanung , bevor sie final ist.
Wir haben in einer Hochschrank -Front einen hochgestellten Großraum-GSP geplant.
Im Detail ist es ein 26er Unterschrank (Schüller ) auf dem Sockel , wo dann der GSP reingestellt wird.
Mir kommt das jetzt aber doch recht wenig /nicht besonders hoch vor.
Es gäbe den Unterbau auch noch in 32 und 39 cm.

Wie ist die Erfahrung - wie Hochbaut man erhöhte GSP normalerweise ein?
Momentan kann man das sich ja nirgends richtig ansehen.

Wir sind 162/ 175 groß

VIelen Dank.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Das kommt auch darauf an, was ihr obendrüber machen wollt. Wenn man auf Linienführung achtet, ist es auch wichtig zu wissen, was rechts und links steh.

Geplant ist also eine 26er Front zur Verdeckung Sockel . D. h. die Erhöhung beträgt 26 cm plus geplante Sockelhöhe der Küche abzüglich Sockel der GSP. Das ist schon ein guter Komfortgewinn.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
Die Oberkante des obersten Auszugs sollte nicht höher als Deine Achselhöhle sein - das ist die Obergrenze um bequem aus-/einzuräumen, auch wenn's mal Schulterprobleme gibt.
 

racer

Team
Beiträge
6.054
Wohnort
Münster
Das Optimum ist immer die Höhe, bei der man sich nicht bücken oder strecken muss..

unabhängig davon, 10 cm machen unterm Strich beim GS schon viel aus.. darüber hinaus stellt sich die Frage, was soll denn noch oberhalb des GS passieren ? Wenn da das tägliche Geschirr dann rein soll, empfiehlt es sich, auch da auf eine gute Höhe zu achten und des GS nicht allzu hoch einzubauen...

Super, wenn sich unter dem GS am Ende noch ein Schub oder Ausuzg ergibt. Unterkante geöffnete GS Tür so ca. 30 bis 40 cm von fertig Fußboden könnte ganz nett sein..


mfg

Racer
 

neubauer11

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
34
Danke.
Also oberhalb vom GSP soll noch ne Lifttür sein für eine Mikrowelle.

letztendlich gehts drum, ob Unterkante GSP (also nicht die Füsse) ca 36cm oder oder 49 über dem Fußboden sind.
Mit kommen die 36 irgendwie etwas wenig vor, da ein normaler GSP ja durch die Füße die im Sockel sind auch schon ca 10-12cam über dem Boden ist.

Wie sind da eure Erfahrungen?
 

racer

Team
Beiträge
6.054
Wohnort
Münster
wenn darüber die Mikrowelle kommen soll, dann ist die Frage ganz einfach zu klären. OK Mikrowelle sollte wohl ein Maß von 165 bis 170 cm eher nicht überschreiten, damit der heiße Teller Suppe noch gefahrlos entnommen werden kann.

Heißt, bei einer 45 cm hoch Mikrowelle, UK Mikrowelle ca. 120 bis 125 cm.. das wäre dann OK GS, da es keinen, oder wenig Sinn macht, da nun noch einen Schubkasten zwischen planen zu wollen. Ein XL GS ist über alles (BSHG ca. 87 cm hoch) bleiben ca. 230 bis 280 mm Korpus bei 100 mm Sockelhöhe unter dem GS über..

da Ihr beide nicht so groß seid, würde ich sogar eher dazu neigen, meine obigen Maße nochmals um 5 cm zu reduzieren und eher die unteren Zahlen anzunehmen, also OK Mikrowelle bei 160 cm max...

mfg

Racer
 
Beiträge
100
Meiner Erfahrung nach hilft nur ausprobieren.
Ich bin selbst 175 und empfand den GS mit einer Oberkante bei 130 cm schon fast zu hoch. Insbesondere Modelle mit besteckschub.
Da bei uns auch noch der KVA auf dem GS stehen soll, werden wir die Oberkante auf ca 120 cm setzen.

Wir haben, bis wir uns sicher waren, aber bei sehr vielen küchenstudios alle möglichen GS ein und ausgeräumt. Versucht euch so viele musterküchen wie möglich anzusehen. Dabei immer ausmessen.

Heißgeräte würde ich nicht zu hoch platzieren.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Bei den Daten ... da reicht auf jeden Fall der aktuelle Planungsstand. Und unterschätze nicht, wieviel Komfort das ist.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben