Hilfe! Ich blicke bei den Küchenhersteller Angebot nicht mehr durch

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von nikikirby, 14. Okt. 2014.

  1. nikikirby

    nikikirby Mitglied

    Seit:
    14. Okt. 2014
    Beiträge:
    6

    Guten Abend!

    Ich hoffe das mir hier der ein oder andere Tip gegeben werden kann, wir werden nächstes Jahr umziehen und eine neue Küche kaufen. Ikea kommt für uns nicht in Frage wir sind deshalb als erstes in den nächst besten Möbelmarkt nach Mainz gefahren.
    1. Anlauf im Möbelmarkt, wir mussten den "Berater" erst davon überzeugen uns ein Angebot der Küche zu erstellen, da er wortwörtlich nicht die ganze Arbeit erledigen wollte und wir dann woanders hin gehen würden..... Wir wurden als erstes gefragt was wir ausgeben wollten (unsere Vorstellung lag bei max. 5.500€) er bastelte dann eine Küche mit viele Auszüge zusammen für 12.000€... Nach vielem hin und her und angeblichen Rabatten lag er dann bei 9000€, das war uns immer noch zu viel, da wir keine Geräte benötigen, er nahm dann alles was "Luxus" für ihn war und außer der Lackfront mit Laserkante gab es nur noch normale Standardschränke dazu.*skeptisch* Er sagte uns wenn wir am Sonntag vorbei kommen würden, könnte er uns nochmal Rabatt geben, ich kam mir allerdings zu diesem Zeitpunkt schon sehr verschaukelt vor und wir sind dann gegangen.

    2. Anlauf bei einem Küchenstudio, hier bot man uns eine Nobiliaküche an, mit etwas mehr Luxus (Eckauszug, Vorratsschrank mit Auszüge usw) hier sollte die Küche um die 5.700€ liegen, allerdings hatten wir nur 24 Std Zeit das Angebot anzunehmen und drängen lassen wollten wir uns nicht.

    3. Anlauf ein EH der uns dann eine tolle Küche zusammenstelle (so wie wir sie haben wollten von der Firma Nobilia), allerdings war das Angebot dann von Wellmann. Preis 5.000€. Da wir allerdings interesse an einer Nobiliaküche haben, bat ich den Herrn mir bitte ein Angebot von der Nobiliafront zu fertigen. Wir warten nun seit über einer Woche das wir ein neues Angebot von ihm bekommen, eigentlich sollte uns dieses bis Ende letzter Woche vorliegen, trotz Anruf am Montag bis heute nix.*stocksauer*

    4. Anlauf in einem weiteren Küchenstudio, hier gibt es nur Küchen der Marke Xeno oder Altano, hier wurde mir dann gesagt das Xeno von Nobilia erzeugt wird und Altano eine Alnoküche sei. Was ja, nach meinen Recherchen hier im Internet, nicht wirklich stimmt. Beide Küchen sind Tochterunternehmen und günstiger verarbeitet.

    Ich bin nun total verunsichert und fühl mich auch als Endverbraucher irgendwie verschaukelt. Ich muss bei Gott keine Designerküche haben allerdings finde ich es schwierig Preise zu vergleichen, da es auch nirgendwo diverse Listen gibt und ich mich ungerne über den Tisch ziehen lassen möchte.

    Vielen lieben Dank

    Niki
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.199
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    :welcome: im Forum.

    Zuerst mal: Xeno ist eine Handelsmarke, hinter der Nobilia steckt. Nobilia fertigt diese Handelsmarken ohne Anpassung (außer bei den Werbematerialien wie Prospekten). Details hier.

    Altano wird gefertigt von einer Tochter der Alno AG, ist aber keine Alno Küche, sondern eine Wellmann (was eine Tochterfirma ist). Details hier. Wellmann nimmt Anpassungen vor, so gibt es für Altano ein paar Fronten, die Wellmann nicht im Standardprogramm hat.

    So viel dazu ;-)

    Euer "erster Versuch" klingt sehr nach Großfläche, die in der Regel so (unseriös) operiert. Kleine Händler sind hier die bessere Wahl...


    Meine Empfehlung: hier im Forum planen und dann zu 2-3 Händlern und nach einem Angebot fragen. Und zwar nur zu solchen, die euch sympatisch waren und ohne 70% Rabatt arbeiten.
    Einen Planungsthread könnt ihr hier eröffnen, bitte aber vorher diese Hinweise lesen und beachten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Okt. 2014
  3. nikikirby

    nikikirby Mitglied

    Seit:
    14. Okt. 2014
    Beiträge:
    6
    Ja, ich glaube das ist eine gute Idee, vielen Dank!
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    ...... und wenn Du Dir die Spaltmasse und einiges anderes anschaust, finde ich die Wellmann überzeugender. *kfb*
     
  5. nikikirby

    nikikirby Mitglied

    Seit:
    14. Okt. 2014
    Beiträge:
    6
    Was ist Spaltmasse?
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Irgendwas radioaktives... *kfb*

    Oder Spaltmaße. ;-)
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.992
    Ort:
    München
    Die Frage ist: warum muss es ausgerechnet Nobilia sein, und nicht Wellmann? Der Grund könnte eigentlich nur eine bestimmte Front oder AP-Farbe sein, die der andere Hersteller nicht anbietet.
    Für den Endkunden besteht kein sichtbarer Qualitätsunterschied zwischen beiden Herstellern. Nicht nur die Pünktchen im Herstellerranking zählen. Sofern die Planung gut und der Aufbau sorgfältig sind, wird eine Wellmannküche (eine Alno-Tochter) ein genauso langes Küchenleben wie eine Nobilia aushalten.
    Der Profi Cooki hat ober ja sogar beschrieben, warum er Wellmann bevorzugen würde. Spaltmaße sind die Abstände zwischen den einzelnen Schubladen/Auszügen/Schränken.

    Bei der Planung sind wir in unserem Planungsboard gerne behilflich. Wir verraten auch gerne, was Preistreiber sind. Beim Aufbau kannst du dem KFB gegenüber mehrfach und ausdrücklich betonen, wie wichtig dir dieser Punkt ist, um einen guten Monteur zugeteilt zu bekommen.

    Ein anderes Problem sind die Verkaufsmaschen, die einem schon gehörig auf den Senkel gehen können. Aber wie du schreibst, bist du da schon gut gewappnet dagegen.
     
  8. nikikirby

    nikikirby Mitglied

    Seit:
    14. Okt. 2014
    Beiträge:
    6
    Hallo Annette,

    die Gründe warum ich keine Wellmannküche möchte ist, das ich im Internet in verschiedenen Foren gelesen habe das Wellmann nicht ganz so robust ist mit den Scharnieren. Ich habe momentan eine Alnoküche zu Hause stehen, die gehört allerdings meinen jetzigen Vermieter.
    Auch kamen mir die Auszüge nicht so stabil vor als ich mir die Wellmann im Möbelhaus angeschaut hatte, es war von der Konstruktion alles sehr wackelig.

    Um auf das Thema Spaltmaße anzusprechen, warum sind diese so wichtig? Sorry aber ich bin da total der Frischling ;-)

    Die Verkäufer sind echt der Hammer und ich traue da auch keinen mehr, habe echt das Gefühl die wollen einen nur über´m Tisch ziehen. Ich habe mir jetzt extra 3 Einzelhändler rausgesucht, ins Möbelhaus geh ich nicht mehr.

    LG

    Nicole
     
  9. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Die Aussage, dass Wellmann "nicht ganz so robust ist mit den Scharnieren", ist so undifferenziert, dass man sie nicht überbewerten sollte. Dass sie aus diversen Foren stammt, macht sie nicht besser… ;-)
    Die aktuell verbauten Blum-Topfscharniere sind robust und langlebig und über jeden Zweifel erhaben. Die Kreuzmontageplatten sind zwar nicht "High End", aber der Preisgruppe angemessen und ebenfalls langlebig.

    Dass die Blum-Auszüge der Wellmann labiler wirkt als die Hettich Auszüge einer Nobilia liegt an den unterschiedlichen Führungssystemen beider Hersteller:

    Blum setzt seit Jahren auf Rollen- und Walzenlager, welche einen ruhigen und sanften Lauf ermöglichen. Durch die Laufrichtung der Rollen/Walzen entlang der Auszugsrichtung ergibt sich bei ausgezogenen Schienen ein minimales seitliches Spiel, so dass die Auszüge/Schubladen etwas labil wirken.

    Hettich hingegen schwört immer noch auf die veraltete Kugellagerung, durch die vierfache Lagerung (Quadro-Tech) sitzen die Schienen stramm in den Führungen und haben somit kein seitliches Spiel. Dafür ist der Lauf kugellager-typisch rauer.
     
  10. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.404
    Ort:
    Lipperland
    Naja, Nobilia hat dafür 19 er Konstruktionsböden und die Rückwand ist verschraubt. Subjektiv kommt mir der Korpus, insbesondere die Hochschränke, schon stabiler vor.

    Ich finde nicht das der Lauf von den Hettich Auszügen rauer ist. Ich würde bei gleich einschätzen.
    Trotzdem würde ich auch die Wellmann bevorzugen. Wahrscheinlich ist sie auch noch günstiger.
     
  11. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Ich hab seit 5 Jahren eine Wellmann Küche und kann mich nicht beschweren. Ist alles noch wie am ersten Tag. Die Auszüge laufen wie geschmiert und die Scharniere funktionieren auch noch einwandfrei.

    LG
    Sabine
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Da die Wellmann zur ALNO-Gruppe gehört, sind die verdeckte Hängeschrankaufhängung, Scharniere mit integrierter Dämpfung und Auszugssysteme ( BLUM ) gleich. Der ALNO-Schubkasten mit der Intivo-Zarge sieht nur schöner aus.

    Alternative: CULINEO mit Intivo Zarge im Farbton anthrazit. Sehr schick und nicht teurer.

    Ich finde schon, dass die Spaltmaße der Fronten einen erheblichen Einfluss auf die Optik der Küche nehmen, aber das muss jeder für sich entscheiden.
     
  13. nikikirby

    nikikirby Mitglied

    Seit:
    14. Okt. 2014
    Beiträge:
    6
    Erstmal Danke für die vielen Antworten. Ich habe in den letzten Tage mich mal hingehockt und mir eine Küchenplanung erstellt :pc:mit allem was ich gerne haben möchte. Und dazu ein Bildchen ausgedruckt *dance* Damit war ich gerade unterwegs und lass mich jetzt mal überraschen was preislich dabei raus springt. Der Verkäufer möchte mir jetzt eine Küche von Nolte zusammen stellen, angeblich günstiger wie das Angebot von Nobilia..... Was denkt ihr über Nolte?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen